Shakespeare

Beiträge zum Thema Shakespeare

Lokales

HBG Bruchsal präsentiert Shakespeares „Sommernachtstraum“
Liebestrunk statt Lehrmittel

Bruchsal (hb). Jahresauftakt von „Kultur macht Schule“ (KmS) am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG): Mit einem Theaterabend am Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr, geht die kulturelle Veranstaltungsreihe der Ganztagesschule weiter, die im ersten Halbjahr 2020 zudem einen Thementag zur Seidenstraße (13.2.) und einen Performanceabend (26.3.) bieten wird. Doch zunächst steht unter der Federführung von Lehrerin Dafina Paloji Shakespeares „Sommernachtstraum“ in der kindgerechten Version von Michael...

Ausgehen & Genießen
Hamlet als Rockmusical in Zweibrücken

Kölner Opernwerkstatt zu Gast in Zweibrücken
Rock me Hamlet

Zweibrücken. Ein Prinz zwischen Punk, Pop und Rock – die Opernwerkstatt am Rhein, Köln bringt am Sonntag, 19. Januar, 18 Uhr, in der Festhalle Zweibrücken „Rock me Hamlet“ mit Songs von Adele, Robbie Williams bis Supertramp auf die Bühne. Klassische Originaltexte, die auf Pop-Evergreens treffen und Kostüme, die Fantasy-Rollenspielen nachempfunden sind, machen den Abend spannend und kurzweilig. „Ein gewagtes Experiment ist aufgegangen und ich bin sehr glücklich, dass alle bisherigen...

Lokales

PH im Rathaus:
Projekt „CultureShake“ stellt sich vor

Bei der nächsten Auflage von „PH im Rathaus“ stellt sich am 7. November das transdisziplinäre Projekt „CultureShake“ vor. Unter Leitung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe haben Einrichtungen aus vier Nationen von 2016 bis 2019 innovative Lehrmethoden und Unterrichtsmaterialien für sprachlich und kulturell vielfältige Klassen entwickelt. Öffentliche Vorträge und eine Posterausstellung informieren im Karlsruher Rathaus über das Projekt. Um Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund in...

Ausgehen & Genießen
Die Shakespeare-Company Berlin.  Foto: ps

Freilichtaufführung im Rahmen der Dahner Sommerspiele
Shakespeares „Maß für Maß“

Dahn. Schon traditionell auf Burg Alt-Dahn wird ein Stück von Shakespeare gezeigt. Aufgeführt wird am Sonntag, 28. Juli, ab 19 Uhr die Tragikomödie „Maß für Maß“ von der Shakespeare Company Berlin aufgeführt, die damit ihre Sommersaison 2019 „Shakespeare in Grün“ eröffnet. Sie fragt mit „Maß für Maß!“: Wie geht gutes Regieren? Denn: Wien droht im Chaos zu versinken! Ringsum Verfall der Sitten, Unzucht und Korruption! Dem Herzog reicht's, aber selbst aufräumen will er den verkommenen Laden...

Lokales

Forschungsprojekt „CultureShake“ präsentiert Ergebnisse / Jugendliche mit Shakespeare integrieren / Abschlussveranstaltung am 17. Mai offen für Lehrkräfte
Neue Unterrichtsmaterialien kennenlernen

Um Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund in sprachlich und kulturell heterogene Klassen zu integrieren, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen des interkulturellen Forschungsprojekts „CultureShake“ innovative Lehrmethoden und mehrsprachige Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I entwickelt. Im Fokus stehen dabei Shakespeares Werke „A Midsummer Night's Dream“ und „The Tempest“. Vorgestellt werden die Produkte bei der für Lehrkräfte, Lehrerfortbildner und...

Ausgehen & Genießen
Typische Verwirrspiele à Shakespeare: Plötzlich lieben beide Jungs die vorher verschmähte Helena. Hermia kann es nicht verstehen.
  5 Bilder

Dramatisches Hoftheater präsentiert „Sommernachtstraum“ im Herrenhof Mußbach
Fantastische Traumwelten

Mußbach. Einen der größten Klassiker der Theaterliteratur präsentiert das Dramatische Hoftheater in seiner jüngsten Produktion: An sieben Abenden führt das Neustadter Laienensemble unter der Regie von Markus Mohr im Festsaal des Herrenhofs Mußbach Shakespeares „Sommernachtstraum“ auf. Mit „Ein Sommernachtstraum“ ist dem legendären englischen Dichter die berühmteste und meistgespielte Komödie aller Zeiten gelungen. Die Sprache des Schauspiels ist so variantenreich und individuell wie ihre...

Ausgehen & Genießen
Das Kindertheater wird zum ersten mal auf Burg Alt-Dahn präsentiert - mit dem Musical „Zwerg Nase“ von der Musikbühne Mannheim.

Klassisches, lustiges und zauberhaftes Programm
Dahner Sommerspiele

Dahn. Eine abwechslungsreiche Saison 2019 steht vor der Tür. Die 56. Dahner Sommerspiele starten noch vor Beginn des Frühlings. Los geht es in diesem Jahr am Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses der Verbandsgemeinde, mit „Lebensfragen“. Wo kommen wir her? Wer sind wir? Liebt er mich? Liebt sie mich? Die Fragenbereiche werden durch adäquate, heitere Kommentare eingeleitet. Wolfgang Spitz präsentiert interessante Texte von Dichtern und Wolfgang Sobiraj bietet am Keyboard...

Lokales
„Romeo und Julia“, die wohl berühmtesten Liebesgeschichte aller Zeiten, wird am11. Dezember als Ballettstück im Saalbau aufgeführt.

Rumänisches Staatsballett „Fantasio“ gibt „Romeo und Julia“
Fantastische Tanzwelten

Neustadt. Wer kennt sie nicht: Romeo und Julia, die wohl berühmtesten Liebenden der Literaturgeschichte? Am Dienstag, 11. Dezember, 20 Uhr, präsentiert das rumänische Staatsballett „Fantasio“ den Shakespeare-Klassiker im Saalbau Neustadt. Für den Komponisten Sergej Prokofjew wurde Shakespeares Tragödie um zwei Veroneser Jugendliche, die ihrer Liebe wegen sogar ihr Leben wagen, zum Ausgangspunkt für eine seiner bekanntesten und beliebtesten Ballettmusiken. „Romeo und Julia“ ist das längste...

Ausgehen & Genießen
Königssohn Hamlet zeigt sich innerlich zerrissen in einer Welt von Trug und Betrug.

11. August im Schlossinnenhof Bad Bergzabern
Shakespeares „Hamlet“

Bad Bergzabern. Etwas ist faul im Staate Dänemark. Dem krisengebeutelten Königreich droht der Untergang. Mittendrin der Königssohn Hamlet; taumelnd und strauchelnd in einer Welt, die ihm aus Lug und Trug zusammengesetzt erscheint. Traumatisiert von der Hochzeit seiner Mutter mit dem potenziellen Vatermörder sinnt Hamlet auf Rache, doch der Dänenprinz schafft es lange nicht, zur Tat zu schreiten. Schließlich setzt er, innerlich zerrissen, ein mörderisches Spiel in Gang. Mit großem...

Ausgehen & Genießen
Blick auf das Modell des Bühnenbilds

In Ettlingen startet der Theatersommer
Schlossfestspiele mit "Der Kaufmann von Venedig"

Ettlingen. "Der Kaufmann von Venedig" erfährt derzeit eine erstaunliche Renaissance in der deutschen Theaterlandschaft. In der Shakespeare-Komödie geht es um die reiche Erbin Portia, die in Belmont mehrere Heiratskandidaten, darunter Bassanio aus Venedig, den engen Freund Antonios, empfängt. Derjenige, der das richtige aus drei unterschiedlichen Kästchen auswählt, soll Portia zur Frau bekommen. Da der erfolgreiche venezianische Kaufmann Antonio ein Darlehen des Geldverleihers Shylock, das er...

Ausgehen & Genießen
Eine Spielszene aus der romantischen Komödie.
  2 Bilder

Freilichtaufführung von Shakespeares Komödie
„Wie es Euch gefällt“

Dahn. Traditionell schon auf Burg Alt-Dahn ein Stück von Shakespeare am Sonntag, 17. Juni mit der romantischen Komödie „Wie es Euch gefällt“ mit der Shakespeare Company Berlin. Eine der schönsten Liebeskomödie mit Verliebten, Verwirrten und Verrückten, so prall und bunt wie Shakespeares Welt… Rosalinde, Tochter des Herzogs und Orlando, jüngster Sohn des verstorbenen Sir Rowland, sind ineinander verliebt. Doch bis diese Liebe sich erfüllen kann, sind viele Hindernisse zu überwinden. Rosalinde...

Ausgehen & Genießen
Das Leipziger Blechbläserquintett „embrassment“ ist am Sonntag, 2. September, zu Gast.
  2 Bilder

Im Rahmen der Dahner Sommerspiele
Freilichtaufführungen auf Burg Alt-Dahn

Dahn. Die Saison der Freilichtaufführungen auf Burg Alt-Dahn beginnt bald wieder. Im Rahmen der Dahner Sommerspiele sind gleich vier Freilichtaufführungen hintereinander zu sehen. Traditionell schon auf Burg Alt-Dahn ist ein Stück von Shakespeare. Begonnen wird am Sonntag, 17. Juni mit der romantischen Komödie „Wie es Euch gefällt“ mit der Shakespeare Company Berlin. Eine der schönsten Liebeskomödie mit Verliebten, Verwirrten und Verrückten, so prall und bunt wie Shakespeares Welt...Rosalinde,...

Lokales
  2 Bilder

Irres Verwirrspiel auf der Theaterbühne des LGÖ
Theater AG glänzt

Plasktikpool und Shakespeares Dichtung Irres Verwirrspiel auf der Theaterbühne des LGÖ Eine Äbtissin in geschlitztem Habit und knallroten Highheels, eine gelangweilte Herzogin in weinroter Spitze, eine antike Hellenin (oder Römerin oder Byzantinerin) im Rockabilly-Outfit, Wachtmeisterinnen im Tarnanzug. Und dazu Worte aus dem späten 16. Jahrhundert. Nicht irgendwelche, sondern Shakespeares Worte, mit denen er sein wahrscheinlich allererstes Lustspiel „Komödie der Irrungen“ verfasste....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.