Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Wirtschaft & Handel
Der Kaufkraftvergleich basiert auf dem Warenkorb von Senioren

Große Unterschiede in Rheinland-Pfalz
Rentenkaufkraft variiert

Wirtschaft. Die Kaufkraft der Renten in Deutschland variiert regional um bis zu 52 Prozent. So haben 1000 Euro für Rentner in München, dem teuersten Altersruhesitz, eine Kaufkraft von 760 Euro. Im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster, dem bundesweit günstigsten Wohnort, liegt der reale Wert dagegen bei 1160 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos für die Initiative „7 Jahre länger“ erstellt hat. „Der Wohnort hat großen Einfluss auf die...

Lokales
 Symbolbild

Trotz Corona-Krise - Bewohner nicht alleine lassen
Ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Göllheim. Das Coronavirus bringt unser aller Leben durcheinander. Besonders schwer trifft es aktuell die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorendomizils Haus Antonius in Göllheim. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, dürfen Angehörige und Freunde nur noch in Ausnahmefällen ihre Liebsten besuchen. Um den Senioren in dieser schweren Zeit eine Freude zu schenken, zählt das Seniorendomizil auf Hilfe und Unterstützung. Ob Jung oder Alt, jeder kann Briefe und Bilder an die Bewohner senden....

Lokales
Symbolbild

Kerzenheimer/Rosenthaler helfen Kerzenheimern/Rosenthalern
Bürger helfen Bürgen in Zeiten von Coronavirus

Kerzenheim/Rosenthal. In diesen schwierigen und für uns alle ungewöhnlichen Zeiten sollten auch die Bürger in Kerzenheim und Rosenthal zusammenstehen und den Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen, die zu den Risikogruppen gehören. Für viele stellt sich nun die Frage: Wie organisiere ich den Alltag? Wer kauft ein? Wer besorgt die Medikamente aus der Apotheke? Über alle Vereine und Gruppierungen in der Ortsgemeinde hinweg möchte die Gemeinde Kerzenheim ein Hilfswerk anstoßen. In der Gemeinde...

Lokales
Symbolbild

Seniorendomizil Haus Antonius Göllheim sucht Unterstützer
Coronavirus – „Helfende Hände“ gesucht

Göllheim. Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Das Seniorendomizil Haus Antonius in Göllheim pflegt und betreut überwiegend hochaltrige Bewohner, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Entsprechende zusätzliche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen seitens der Behörden wurden angeordnet und werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Der Schutz und die Unversehrtheit der Bewohner und Mitarbeiter stehen für den Träger compassio...

Lokales
Im Donnersbergkreis werden Freiwillige gesucht, die Senioren und pflegebedürftige Menschen unterstützen.

Projekte für Senioren und Pflegebedürftige im Donnersbergkreis
Gemeinsam statt einsam

Albisheim/Zellertal. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ plant die Gemeindeschwester Plus des Donnersbergkreises Eva Müller zwei Projekte, die sich insbesondere an Senioren und pflegebedürftige Menschen wenden. „Wenn die eigene Mobilität nachlässt und jeder Gang mühsam erscheint, kann die eigene Wohnung regelrecht zum Gefängnis werden. Wer mag es sich vorstellen, wie es ist, Tag für Tag alleine zu sein?“ fragt sich Eva Müller. „Wenn der Partner verstirbt, die Kinder weit weg wohnen oder...

Lokales
Ausstellungseröffnung

„Malbienchen“ stellen ihre bewundernswerten Werke im Haus Zellertal aus
Farbenfrohe Ausstellung

Albisheim. Mit Joseph Beuys Zitat, dass jeder Mensch ein Künstler sei, eröffnete die erste Vorsitzende der Albisheimer Kulturwerkstatt Uli Pohl die Ausstellung der Malgruppe von Christa-Maria Elwart im Haus Zellertal. „Mit dem Besuch der Malkurse der Künstlerin Elwart haben diese vier Frauen dies erfahren können“, so Pohl, „und die Chance und die Möglichkeit, ihre Kreativität zu entdecken, zu entwickeln und künstlerisch umzusetzen, genutzt. Das erstaunliche Ergebnis kann in dieser Ausstellung...

Lokales
Die kleinen Gäste waren vom „Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus im AZURIT Seniorenzentrum Zehnthof in Eisenberg begeistert

Buntes Unterhaltungsprogramm sorgt für strahlende Kinderaugen
„Türöffner-Tag“ – Die Sendung mit der Maus

Eisenberg. Unter dem Motto „Was machen Oma und Opa eigentlich so im Seniorenheim? Langweilig rumsitzen? Nicht bei uns! Erlebe einen Tag mit im Seniorenzentrum und was hier so alles los ist“ öffnete das AZURIT Seniorenzentrum Zehnthof in Eisenberg am Mittwoch, 3. Oktober, von 10 bis 12 Uhr im Rahmen des „Türöffner-Tags“ der Sendung mit der Maus seine Pforte für Familien und Kinder. Neun kleine Gäste, im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren, waren gemeinsam mit ihren Familien in der AZURIT...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.