Selbstmord

Beiträge zum Thema Selbstmord

Lokales
15 neue Stolpersteine, sorgen dafür, dass man beim Bummel durch Speyer über die Namen von NS-Opfern und damit über die Gräueltaten der Nazis stolpert.
3 Bilder

15 neue Stolpersteine erinnern an fünf Familien
Gegen das Vergessen

Speyer. Genau 80 Jahre ist es am heutigen Donnerstag her, dass süddeutsche Juden ins französische Gurs deportiert wurden. Mehr als 6.500 Juden aus der Pfalz, Baden und dem Saarland wurden damals in das Internierungslager verschleppt. Nur wenige überlebten die Internierung, viele starben vor Ort oder wurden in weitere Internierungs- und Vernichtungslager gebracht. Unter den rund 800 Pfälzer Juden, die mit den großen Deportationstransporten nach Südfrankreich gebracht wurden, waren auch 51...

Blaulicht
Symbolfoto

Ex-Freundin mit Messer verletzt
Täter nimmt sich offenbar das Leben

Kaiserslautern. Mit einem Messer hat ein Mann am Freitagvormittag im Stadtteil Erzhütten seine Ex-Freundin verletzt. Die Frau erlitt eine Stichwunde im Oberkörper. Lebensgefahr besteht nach den derzeitigen Erkenntnissen nicht. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann seine ehemalige Lebensgefährtin am Vormittag aufgesucht und um ein Gespräch gebeten. Beide waren nach draußen gegangen; während des Gesprächs kam es dann zu dem Messerstich. Nach der Tat flüchtete der Mann mit seinem Pkw....

Blaulicht
Symbolfoto

Zwei Menschen tot aufgefunden
Mann erschießt Ehefrau und dann sich selbst

Kaiserslautern. In einem Wohnhaus im Stadtgebiet sind am Mittwochabend zwei Menschen tot aufgefunden worden. Eine Angehörige fand die Eheleute. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der 83-Jährige die 78-jährige Frau mit mehreren Schüssen aus einer Pistole tötete, dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Der Mann verfügte über eine Waffenerlaubnis. Er besaß mehrere Schusswaffen. Die mutmaßliche Tatwaffe fanden die Ermittler im Haus. Das Motiv der Tat...

Blaulicht

Selbstmorddrohung sorgt für Sperrung der Bahngleise
Streit unter Teenagern eskaliert

Schifferstadt. Am Freitagabend gegen 18.45 Uhr wurde die Polizeiinspektion Schifferstadt von einer 15-Jährigen darüber informiert, dass sie gerade eine Auseinandersetzung mit ihrem ebenfalls 15-jährigen Freund gehabt habe und dieser nun damit drohe, sich das Leben zu nehmen - er wolle von einer Brücke springen. Die Beiden hielten sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe des Schifferstadter Hauptbahnhofes auf, in der Dürkheimer Straße, auf der Überführung über die Bahnlinie...

Blaulicht

Todesermittlungsverfahren eingestellt / Kandel
Keine Fremdeinwirkung bei Mias Mörder

Kandel / Schifferstadt.  Etwa drei Monate nach dem Tod des verurteilten Mörders der 15-jährigen Mia aus Kandel hat die Justiz in der das Todesermittlungsverfahren eingestellt. Ein Anfangsverdacht für eine Straftat habe sich dabei nicht ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Mittwoch mit. "Abdul D. hat sich erhängt. Es gibt keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung." Der aus Afghanistan stammende Mann war am 10. Oktober 2019 leblos in seiner Zelle in der Jugendstrafanstalt...

Blaulicht

Aktualisiert: Obduktionsergebnis liegt vor
Abdul D. tot in Zelle aufgefunden

Schifferstadt.  Am Donnerstag, 10. Oktober, gegen 6 Uhr, wurde Abdul D. in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt leblos in seiner Zelle aufgefunden. Das teilen die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Der junge Mann hatte im Dezember 2017 in Kandel die damals 15-jährige Mia getötet. Ersten Erkenntnissen nach hat sich Abdul D. erhängt. Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung. Suizidale Absichten waren...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.