Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Schwebende Uhren in der Trifelsstadt
5 Bilder

Demontage der Kirchturmuhr
Schwindelnde Höhe

Annweiler. Seit zehn Jahren liegen sie nachts im Dunkeln, die Kirchturmuhren der Stadtkirche in Annweiler. Die schlechte Nachricht: seit heute sind sie auch bei Tage nicht mehr zu sehen. In einem spektakulären Einsatz wurden heute Vormittag die Zeiger, Stundenmarker und Zifferblätter demontiert. Die gute Nachricht ist: in einigen Wochen, hoffentlich noch vor Weihnachten, werden die vier Kirchturmuhren in der Dämmerung und in der Dunkelheit wieder in alle vier Himmelsrichtungen erstrahlen. Es...

Lokales
Die Elektronik ist veraltet und muss dringend erneuert werden
13 Bilder

Der Kirchturm, das Wahrzeichen der Trifelsstadt, wird rundumerneuert
Es werde Licht

von Britta Bender Annweiler. Vor etwa zehn Jahren gingen sie aus, die Lichter der vier Turmuhren am städtischen Kirchturm. Viele Annweiler Bürgerinnen und Bürger sind mit den Ziffernblättern und Zeigern aufgewachsen, welche die Nacht erhellten. Noch in diesem Jahr sollen die vier Uhren nun endlich wieder zum Leuchten gebracht werden. Der Kirchturm der Stadtkirche wurde 1318 errichtet. Er ist das älteste Gebäude der Trifelsstadt. Über Jahrhunderte in seiner ursprünglichen Form erhalten...

Lokales
Die Sanierung der Burgruine Neuscharfeneck wird hohe Kosten verursachen.

Planung zur Sanierung von Burg Neuscharfeneck
Maßnahmen vorgestellt

Dernbachtal. Bei einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Ausschuss des Scharfeneckvereins e.V. stellte der Architekt Marc Sattel die Maßnahmen zur Sanierung der Burg Neuscharfeneck vor. Die Kosten der Gesamtarbeiten, die zur Verkehrssicherung der Burg sowie zur denkmalgerechten Bestandssicherung der Burgruine notwendig werden, belaufen sich auf ein Gesamtkostenvolumen von 4,9 Millionen Euro. Von großem Interesse für die Anwesenden war die Frage, wie und mit welchen Kosten es möglich wäre,...

Lokales
Muss grundlegend saniert werden: das Trifelsbad in Annweiler.

Umfassende Sanierung notwendig - Ausschreibungsvorgaben verzögern den Baubeginn
Wie geht es weiter mit dem Trifelsbad in Annweiler?

Annweiler. Sicher ist, dass das Trifelsbad auch ohne die Coronakrise seine Türen in diesem Jahr nicht geöffnet hätte, zu groß sind inzwischen die Schäden in und an den Schwimmbecken. Die provisorische Instandsetzung des im Jahre 1982 erbauten Bades hat in den vergangenen Jahren zu erheblichen Kosten für die Verbandsgemeinde geführt. Inzwischen weisen nicht nur die Fliesen in den Becken sondern auch die Randeinfassungen und Überlaufrinnen erhebliche Mängel auf. Eine Sanierung des Trifelsbades...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.