Alles zum Thema Rezeptwettbewerb

Beiträge zum Thema Rezeptwettbewerb

Lokales
Rolf Bauer und Götz Valter von der Jury, Manuel Klein und Maxime Früh vom Möbelhaus Ehrmann, Nadine Stuhlfauth, Gewinnerin Nicole Arndt, Alexander Walch und Chefredakteur Ulrich Arndt.
3 Bilder

Siegerin im Rezeptwettbewerb rund um die „Grumbeer“ ist Nicole Arndt aus Ettlingen
Wochenblatt-Reporter Kartoffel-Königin

Landau. Die Gewinnerin steht fest. Zum Abschluss der Jahresaktion „Deutschland ist Kartoffelland“ des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), die die „Wochenblätter“, „Stadtanzeiger“ und der „Trifels Kurier“ begleitet hatten, waren Hobbyköche dazu aufgerufen, am ersten Rezeptwettbewerb für Wochenblatt-Reporter teilzunehmen. Gesucht waren traditionelle Familien-Lieblingsrezepte, bei denen die Kartoffel im Mittelpunkt steht und als Hauptzutat verwendet wird. Und die Resonanz war...

Lokales
Startschuss zum Kochwettbewerb.
26 Bilder

Grumbeer-Glück
Drei Finalteilnehmer kochen um die Kartoffelkrone

Landau. Um 11 Uhr hieß es: "An die Töpfe, fertig, los!" als Start unseres großen Finales des Wochenblatt-Reporter-Rezeptwettbewerbs im Küchenstudio von Ehrmann in Landau. Nun kochen Alexander Walch, Nadine Stuhlfauth und Nicole Arndt um die Wette. Natürlich steht der Spaß am Kochen dabei im Mittelpunkt. 11.16 Uhr: Die erste kleine Verletzung. Wo gehobelt wird, fallen (leider) auch Späne. Aber nach einer schnellen Verarztung kann es weitergehen. 11.47 Uhr: Halbzeit. Es bruzelt und dampft...

Lokales
Am Samstag startet um 11 Uhr das große Finale des Wochenblatt-Kartoffelrezeptwettbewerbs.

Grumbeerglück: Drei Finalteilnehmer stehen fest
Großes Finale am Samstag in Landau

Landau. Am Samstag, 24. November, ist es soweit: Das große Finale unseres Wochenblatt-Kartoffelrezeptwettbewerbs startet um 11 Uhr im Küchencenter von Ehrmann in Landau. Die drei Finalisten kochen ihre drei Rezepte vor Ort nach und eine dreiköpfige Jury bestehend aus Profikoch Rolf Bauer, Götz Valter vom pfälzischen Kabarett-Duo Spitz & Stumpf und Wochenblatt-Chefredakteur Ulrich Arndt verkostet die drei Gerichte und kürt die „Erste Wochenblatt-Reporter Kartoffel-Königin“ oder der „Erste...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Kartoffelrezept
Saure Kartoffelscheiben

Saure Kartoffelscheiben Zutaten: 1 kg Kartoffel 40 g Butter 2 Zwiebel 2 EL Mehl 750 ml Gemüsebrühe 3 St. Lorbeerblätter 5 Nelken 1 TL scharfer Senf 2-3 EL Essig 1 Schuss Weißwein Salz, Pfeffer, Zucker 3 Paar Wiener Würstchen 4 Stiele Petersilie Zubereitung: Kartoffeln in der Schale gar kochen, auskühlen lassen, pellen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl...

Lokales
Grumbeer-Glück: Saumagen auf leckeren Bratkartoffeln mit Zwiebel und Speck. Dazu Feigensenf, überbacken mit würzigem Bergkäse und einem Spiegelei oben drauf.

Leckeres Gericht mit Bratkartoffeln, Saumagen und Ei
Grumbeer-Glück: Rezept für das Grumbeerwutz Gericht

Speyer. Hier das Rezept für das leckere Gericht der Grumbeerwutz. Zutaten: 250g geschälte Kartoffeln in dünnen Scheiben1 halbe Zwiebel75g Speckwürfel1 Scheibe Saumagen2 EL Feigensenf4 Scheiben würzigen Bergkäse1 EiSalzPfefferKräuter250g geschälte Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.Die Kartoffeln mit Zwiebel und Speck in der Pfanne farbig braten, mit Salz würzen.Saumagen ebenfalls von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten anbratenKartoffeln auf eine ofenfeste Platte verteilen.Saumagen auf...

Ausgehen & Genießen

Kindheit
Mama´s Grumbeerhörncher

Zut: 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 75 g Zucker, 3 Tropfen Bittermandelöl, 1 Eiweiß, 1 Essl. Wasser, 50 g Margarine, 250 g gekochte Kartoffeln (Vortag) Zub.: Mehl und Backpulver mischen und auf das Nudelbrett sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen, Zucker, Bittermandelöl, Eiweiß und Wasser hineingeben und mit einem Teil des Mehles zu einem Teig verrühren. Die in Stücke geschnittene Margarine und die durchgepressten Kartoffeln mit dem Teig zusammenkneten. Teig dünn auswellen, Dreiecke...