Rettungsdienst

Beiträge zum Thema Rettungsdienst

Lokales

Mehr Streifen, schnelleres Eingreifen, Park- und Grünanlagen im Blick
Polizei und Ordnungsamt sind vorbereitet

Karlsruhe. Zusammen mit der Stadt Karlsruhe bereitet sich das Polizeipräsidium Karlsruhe auf das Wochenende vor. Am vergangenen Freitag und Samstag musste die Polizei mehrfach im Schlossgarten einschreiten und diesen letztlich am frühen Sonntagmorgen aufgrund aggressiven Verhaltens von mehreren Gruppierungen mit alkoholisierten Feiernden räumen. Aggressivität statt Freude über den Sommer Offenbar in Folge übermäßigen Alkoholkonsums kam es jeweils spät in der Nacht unter anderem zu Straftaten...

Blaulicht

Polizei musste eingreifen / Schlossgarten geräumt
Alkohol, Übergriffe, Aggressivität

Karlsruhe. Viele junge Menschen waren am Samstagabend bis in die Nacht zum Feiern in den Karlsruher Schlossgarten und auf den Schlossvorplatz gekommen. Es herrschte eine aggressive Grundstimmung, vielfach wurde gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Kurz nach 22 Uhr wurde der Schlossgarten sukzessive durch Polizeikräfte geräumt. Schon kurz nach 19 Uhr fielen in der Innenstadt Personengruppen auf, die teilweise mit Getränken beladen in den Schlossgarten zum Feiern zogen. Es wurde...

Blaulicht
Der Fahrer baute erst einen Unfall mit einem Rettungswagen im Notfalleinsatz und suchte dann das Weite / Symbolfoto

Bruchsal: Unfall mit Rettungswagen
Fahrer flüchtet mit rotem Pickup

Bruchsal. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer verursachte am Dienstagmittag, 1. Juni,  einen Zusammenstoß mit einem Rettungswagen im Einsatz und flüchtete danach von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 1.000 Euro. Unfallflucht mit rotem PickupMit einem Notfallpatienten an Bord war der Rettungswagen gegen 14.40 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Rettungshorn auf der Württemberger Straße unterwegs zur Bruchsaler Klinik. Im Kreuzungsbereich an der Ecke...

Blaulicht
18-Jähriger baut Unfall mit Schwerverletzten in Bretten / Symbolfoto

Unfall mit Vollsperrung in Bretten
Motorradfahrer wird schwer verletzt

Bretten. Ein Schwerverletzter und 10.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen einem PKW und einem Motorrad am Sonntagnachmittag, 9. Mai. Gegen 14.55 Uhr war ein 18-jähriger Autofahrer auf der Melanchthonstraße in westlicher Richtung unterwegs. Zwischen Alexanderplatz und dem Kreisverkehr Friedrich-List-Straße wollte der 18-Jährige nach links abbiegen auf einen Schotterparkplatz, übersah aber einen entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer und nahm ihm die Vorfahrt....

Lokales

Leider nicht das erste Mal
Rettungsschild in Wettersbach mit Aufkleber beklebt

Heute Morgen musste einer unserer Helfer leider feststellen, dass erneut eins unserer Rettungsschilder mit einem Aufkleber beklebt wurde. Ebenfalls wurden die Kabelbinder, mit denen wir das Schild befestigt haben, teilweise durchgeschnitten. Natürlich wurde auch genau die Stelle auf dem Schild beklebt, auf der die Nummer des Schildes steht. Somit wäre das Schild keine Hilfe gewesen, wenn dort ein medizinischer Notfall gewesen wäre und der Rettungsdienst sowie wir hätten deutlich länger...

Blaulicht
Schwerverletzter bei Brand eines Einfamilienhaus in Bretten (Symbolfoto)

Bretten: Feuer in Einfamilienhaus
Familienvater schwer verletzt

Bretten. Ein 55-Jähriger und sein 12 Jahre alter Sohn wurden bei einem Feuer am Mittwochnachmittag, 17. Februar, teils schwer verletzt. Kurz nach 15.10 wurde der Brand in einem Einfamilienhaus im Heberweg gemeldet. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Bretten rückte mit rund 25 Mann aus und begann sofort mit den Löscharbeiten. Der 55-jährige Wohnungsinhaber erlitt bei eigenen Löschversuchen schwere Verletzungen durch Brand- und Raucheinwirkung. Der Familienvater kam unter Einsatz eines...

Lokales
4 Bilder

Sturz aus dem 2. Obergeschoss
Schwerer Sturz in Grünwettersbach

Am Mittwochmittag, dem 20.01.2021, wurde die Notfallhilfe Wettersbach zusammen mit dem Karlsbader Notarzt, einem RTW aus Durlach sowie der Polizei nach Grünwettersbach alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung waren wir mit 2 Helfern vor Ort. Wir versorgten den Patienten, welcher vermutlich eine größere Höhe abgestürzt war. Kurz darauf folgten die mit uns alarmierten Rettungsmittel. Zusammen mit den Kollegen stabilisierten wir den Patienten und brachten ihn in den inzwischen...

Blaulicht
Helfer der an den Mobilen Impfteams beteiligten Hilfsorganisationen ASB, DRK, DLRG, JUH & MHD

12 Tage mobiles Impfen gegen das Covid-19-Virus
Bereits über 2.200 Impfungen an Bewohner*innen in Alten- und Pflegeheimen verabreicht

Kurz vor der Jahreswende fiel auf dem Gelände der Messe Karlsruhe der Startschuss für die Mobilen Impfteams (kurz: MIT) der Karlsruher Hilfsorganisationen, die seit mittlerweile knapp zwei Wochen in Alten- und Pflegeheimen der Region unterwegs sind. Nur 12 Tage später konnten bereits über 2.200 Dosen des Impfstoffes gegen das Covid-19-Virus an die Bewohnerinnen von 24 Heimen verabreicht werden, berichtet Malte Wolman, einer der Organisatoren hinter den Mobilen Impfteams für den südlichen Teil...

Blaulicht
Symbolfoto

Büchenau: Drei Verletzte bei Unfall auf A5
Fahrer verliert Kontrolle

Bruchsal. Am Sonntagmorgen, 20. Dezember, kam es gegen 10.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Ein 62-Jähriger war gegen 10.45 Uhr auf der A5 Richtung Süden unterwegs, als es passierte: Bei Regen, nasser Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer in Höhe Büchnau die Kontrolle über seinen Wagen, kam ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit dem Heck in die Schutzplanke krachte. Durch den Aufprall geriet das Auto auf den...

Blaulicht

Bruchsal: Unfall mit hohem Sachschaden
Beim Abbiegen in BMW gekracht

Bruchsal. Ein Crash, zwei Leichtverletzte und 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz vom Mittwochmorgen, 28. Oktober, in Bruchsal. Gegen 9.30 Uhr war eine 58-Jährige mit ihrem Wagen auf der Durlacher Straße Richtung B35 unterwegs und wollte links in eine Einfahrt abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden BMW-Fahrer und es kam, was kommen musste: Sie stieß mit dem anderen Fahrer zusammen. Beide Wagen waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden....

Blaulicht

Schwerverletzte bei Unfall Richtung Neuenbürg
Frontalzusammenstoß auf L338a

Birkenfeld. Zwei schwerverletzte Personen und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am heutigen Mittwochmorgen, 28. Oktober, auf der Landesstraße 338a bei Birkenfeld. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überholte gegen 5.45 Uhr ein 46-jähriger Kia-Fahrer, der von Birkenfeld in Richtung Neuenbürg unterwegs war, einen Bus. Offenbar schätzte er die Situation falsch ein und konnte nicht mehr rechtzeitig vor einem entgegenkommenden 53-jährigen Nissan-Fahrer...

Lokales
Auch Rettungseinsätze im Tunnel müssen geprobt werden

Berufsfeuerwehr Karlsruhe hat nächste Woche Übungen im Tunnel
Rettungseinsätze im Stadtbahntunnel

Karlsruhe. Wenn demnächst an gleich drei Tagen hintereinander bis zu zehn Feuerwehrfahrzeuge auf dem Karlsruher Marktplatz vor- oder auch wieder wegfahren, Angehörige der Berufsfeuerwehr den Treppenabgang vor der Evangelischen Stadtkirche hinunterhasten, dort aus dem Stadtbahn- und Straßenbahntunnel auch wieder auftauchen und eventuell die Fahrzeuge mit Blaulicht wegfahren, besteht dennoch kein Grund zur Sorge: Die Karlsruher Berufsfeuerwehr wird Montag, Dienstag und Mittwoch nächster Woche (2....

Lokales
3 Bilder

Rettungsschilder
Gestürzter Radfahrer im Wald – Rettungsschild führt zum Notfall

So war die Meldung für unsere Notfallhilfe und den Rettungsdienst. Dabei kam eines unserer Rettungsschilder zum Einsatz. Aufgrund der genauen Beschreibung welche der Integrierten Leitstelle vorliegt, konnte der Rettungsdienst dieses Schild im Wald ohne Verzögerungen finden und somit auch die verunfallte Person. Die Beschreibung der Standorte der Schilder wurde von uns erstellt und kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden.

Blaulicht

Jahresstatistik der Feuerwehren 2019
Viele Einsätze für die Sicherheit

Sicherheit. Die Einsatzzahlen der Feuerwehren in Baden-Württemberg waren auch 2019 herausfordernd hoch. Die Zahl der Feuerwehrangehörigen ist weiter gestiegen. „2019 war für die Feuerwehrangehörigen kein ‚normales‘ Jahr. Mit insgesamt 118.137 Einsätzen war es immer noch die zweithöchste Einsatzzahl der vergangenen zwanzig Jahre – auch wenn unsere Feuerwehren im Vergleich zum Vorjahr 5,4 Prozent weniger Einsätze hatten. Die Einsatzzahlen zeigen, dass unsere Wehren im Land auch ohne extreme...

Lokales

Ortspolizeibehörde bittet um Einhaltung der Regeln / Update
Epplesee in Coronazeiten

Rheinstetten. Die Ansage der Ortspolizeibehörde der Stadt Rheinstetten in Sachen Besucher des Epplesees ist deutlich: "Die ausgeschilderten Haltverbote auf dem Parkplatz sind strikt zu beachten. Sie dienen dazu, die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen mit Rettungsbooten zu gewährleisten!" Der Epplesee in Coronazeiten - eine ganz besondere Sache in diesen Tagen: Denn die Parkmöglichkeiten auf der Nordseite (am Kreisel) sind am Wochenende am Vormittag bereits ausgeschöpft. An anderen Tagen schließt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.