Rainer Keßler

Beiträge zum Thema Rainer Keßler

Sport
Soeren Oliver Voigt
3 Bilder

Der 1. FC Kaiserslautern stellt neuen Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt offiziell vor
Gekommen, um zu bleiben

FCK. Auf der heutigen Pressekonferenz wurde der neue Geschäftsführer der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH, Soeren Oliver Voigt vorgestellt. "Der FCK ist einfach ein geiler Verein, und das meine ich so, wie ich es sage. Wunder kann ich natürlich nicht versprechen, aber ich habe richtig Lust auf diese Aufgabe", sagte Soeren Oliver Voigt zum Einstand. Zunächst gilt es, sich bis Weihnachten auch mit Hilfe der seit Dienstag eingesetzten unabhängigen Wirtschaftsprüfer einen genauen Überblick über...

Sport
Rainer Keßler (links) begrüßt Soeren Oliver Voigt beim FCK

Neuer Geschäftsführer der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH
Soeren Oliver Voigt mit sofortiger Wirkung an Bord

FCK. Durch einstimmigen Beiratsbeschluss wird Soeren Oliver Voigt mit Wirkung vom 3. Dezember 2019 zum neuen Geschäftsführer der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH bestellt. Soeren Oliver Voigt war in der Zeit von 2007 bis 2019 als Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA erfolgreich tätig. Seine Tätigkeit war geprägt von hoher Kontinuität und Loyalität. In seiner langen Tätigkeit für den Verein hat er sich herausragende Verdienste und Kenntnisse von der 3. Liga bis zur...

Sport
Dr. Markus Merk atmete tief durch, als die erste Anspannung nach dem Wahlergebnis von ihm abfiel
Aktion  12 Bilder

Das „Team Merk“ setzt sich bei der Wahl zum Aufsichtsrat des FCK souverän durch
Jubel um die Neuen, Denkzettel für die Alten

von Ralf Vester FCK. Die befürchtete Schlammschlacht auf der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern ist ausgeblieben. Der FCK hat einen bis auf Fritz Fuchs neuen Aufsichtsrat mit vier Mitgliedern des „Teams Merk“, Einige Mitglieder der bisherigen Vereinsführung erhielten zwar deftige Denkzettel in Form einer Nichtentlastung, doch unter die Gürtellinie ging es zu keiner Zeit. Lang anhaltender Jubel brandete unter den mehr als 1.700 Mitgliedern auf, als das Wahlergebnis für den...

Sport
Der neue Aufsichtsrat Rainer Keßler, Dr. Markus Merk, Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm, Martin Weimer,  und Fritz Fuchs
36 Bilder

Update: Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern
Quo vadis FCK?

1. FC Kaiserslautern. Wir wünschen einen schönen ersten Advent und guten Morgen aus der Fanhalle Nord des Fritz-Walter-Stadions. Die mit großer Spannung erwartete JHV beginnt gleich. Lassen sich die Ereignisse der letzten sieben Monate vernünftig aufarbeiten und ein sauberer Strich drunterziehen? Setzt sich das Kandidaten-Team um Dr. Markus Merk und Rainer Keßler in der Aufsichtsratswahl weitgehend durch? Lässt sich eine Art Aufbruchstimmung erzeugen und der schwer angeschlagene "Tanker" FCK...

Sport
Markus Merk
2 Bilder

Opposition formiert sich
Gruppe um Markus Merk bietet sich als alternativer Aufsichtsrat an

Der Sonntag nach der Niederlage der Roten Teufel in München (1:3) hat es in sich. Nach dem Rücktritt von Aufsichtsrat Jürgen Kind und der Bekanntgabe, dass der sportliche Geschäftsführer Martin Bader keine Zukunft mehr beim FCK hat, meldet sich eine Oppositionsgruppe um Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk per Pressemeldung zu Wort: "Aufgrund der aktuell angespannten Situation im 1. FC Kaiserslautern stellt sich ein Team um den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des 1. FC Kaiserslautern Rainer...

Sport
Rainer Keßler

Rainer Keßler nun doch kein Vereinsvorstand mehr

FCK. Der Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. hat den bisherigen Vorstandsvorsitzenden Rainer Keßler aus seinem Amt abberufen. Rainer Keßler wurde am 28. September 2018 vom Aufsichtsrat als Vorstandsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern e.V. berufen. Bereits vor der Mitgliederversammlung am 16. Dezember 2018 hatte er in einem Schreiben an den Aufsichtsrat sein Rücktrittsgesuch eingereicht. Während sein Vorstandskollege Michel Littig bei der Mitgliederversammlung seinen Rücktritt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.