Projekt Eden

Beiträge zum Thema Projekt Eden

Lokales
Ansichten aus früheren Zeiten auf Postkarten.

Vernissage zur Geschichte des "Eden" und seiner Vorgänger in Bad Dürkheim abgesagt
Künstler nutzen die Zeit

Bad Dürkheim. Heute sollte die Vernissage der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des Café Eden und seiner Vorgänger in der Burgkirche stattfinden. Durch die Corona-Pandemie musste der Kunstverein seine Pläne für das geplante Event ändern. Doch diese Anpassung bedeutet für die Künstler nicht Ausfall, sondern Verschiebung und Ergänzung. Zusammen mit den vier Künstlern, Bürgermeister und Kulturdezernent Christoph Glogger (SPD) und Christian Handrich, dem Leiter des...

Lokales
Heute legt Michael Hahn in seiner kleinen, privaten Diskothek im Keller seines Hauses manchmal für Freunde Platten auf.
13 Bilder

Michael Hahn erinnert sich an seine Zeit in Bad Dürkheims einst bekanntester Diskothek
Der DJ, der nie DJ im "Eden" war

Bad Dürkheim. Durch ein Kunstprojekt ist derzeit das ehemalige „Eden“ in aller Munde und bringt so mache Geschichte aus alten Tagen ans Licht. Nach dem Interview mit Rolf Geibel, der als DJ Rolly Dee die Gäste sowohl im „Holzwurm“ als auch später im „Eden“ unterhielt, sprachen wir nun mit Michael Hahn, dem Mann, der die Platten besorgte, die dann in der Discothek aufgelegt wurden. ???: Wie kam es zu dem Interesse für die Musik und Diskotheken? Michael: Rolly und ich kannten uns schon aus der...

Lokales
Rolf Geibel war von 1977 bis 1994 Discjockey im „Holzwurm“ und „Eden“. Unser Redakteur Franz Walter Mappes traf sich mit ihm an alter Wirkungsstätte.
7 Bilder

Der ehemalige Discjockey Rolf Geibel erinnert sich an seine Zeit im Holzwurm und im Eden
Vom Phillysound zur Techno-Mucke

Von Franz Walter Mappes Bad Dürkheim. Eine Gruppe junger Künstler hat sich für das kommende Frühjahr das „Projekt Eden“ vorgenommen (wir berichteten). Sie sind unter anderem auf der Suche nach Zeitzeugen und Dokumenten aus jener Zeit, als das „Eden“ (zuvor „Holzwurm“ und Café Ihringer) noch eine der gefragtesten Diskotheken in der Region war. Einer, der ganz eng mit der Lokalität verbunden war, ist Rolf Geibel, der unter dem Künstlernamen Rolly Dee als Discjockey von 1977 bis 1994 für gute...

Lokales
Ansichten aus früheren Zeiten auf Postkarten.
3 Bilder

Künstler nehmen sich mit Projekt des „Schandflecks“ in Bad Dürkheim an
„Eden“: Das Paradies war gestern

Bad Dürkheim. Wir schreiben die 70er. Diskotheken sind ganz hipp, auch in Bad Dürkheim. Heute kaum vorstellbar, wurden in der Kurstadt in dieser Zeit gleich in drei Restaurationsbetrieben dieser Art Scheiben aus Vinyl aufgelegt und junge Menschen eine zweite Heimat gegeben. Der vermeintlich vornehmste Schuppen hieß damals „Holzwurm“ und ein Türsteher entschied, ob die Kleidung, die Schuhe oder das Gesicht zur selbsterdachten Etikette passten. Aus dem „Holzwurm“ wurde irgendwann der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.