Privilegienfest

Beiträge zum Thema Privilegienfest

Ausgehen & Genießen
Dom Speyer; Romanischer Westbau vor Abbruch; Kupferstich von 1756 nach einer Zeichnung des Stadtschreibers P.H. Blum

30. Privilegienfest der Saliergesellschaft Speyer am 7. August
Lichtermesse im Dom

Speyer. Am Samstag, 7. August, um 17 Uhr, lädt die Saliergesellschaft Speyer zum 30. Mal zum Privilegienfest mit Lichtermesse in den Speyerer Dom ein. Zelebrant ist Domkapitular em. Prälat Dr. Norbert Weis, der in seiner Predigt das welt- und kirchenpolitische Geschehen während der Epoche der Salier beleuchten wird. Die musikalische Gestaltung übernimmt ein Ensemble der Speyerer Dommusik unter der Leitung von Domkantor Joachim Weller. Als offizielle Vertreterinnen der Stadt Speyer haben...

Lokales
Der Dom zu Speyer ist seit 1981 UNESCO-Welterbe.
2 Bilder

UNESCO-Weltkulturerbe
Der Dom zu Speyer ist mehr als ein Gotteshaus

Speyer. Der Dom zu Speyer ist mehr als ein Gotteshaus. Er ist Bistums- und Pfarrkirche, Bischofssitz, Wallfahrtsstätte, Konzerthaus und Begegnungsort für Menschen aus aller Welt. An manchen Tagen kommen mehr als 2.000 Besucher in den Kaiserdom und lassen sich von der besonderen Atmosphäre gefangen nehmen. Seit 2008 ist Dr. Karl-Heinz Wiesemann als 96. Bischof von Speyer im Amt. Sein Stuhl im Speyerer Dom, die "Kathedra", macht den Dom zur Kathedrale der katholischen Diözese Speyer. Außerdem ist...

Lokales

Privilegienfest Speyer
Der Armen gedenken und Almosen spenden

Speyer. Auch in diesem Jahr möchte die Salier-Gesellschaft im Zusammenwirken mit dem Domkapitel an die Verleihung des für die weitere Entwicklung der Stadt so entscheidenden Freiheitsbriefes an die Einwohner Speyers durch Kaiser Heinrich V. am 14. August des Jahres 1111 erinnern. Das Privileg bedeutete die Befreiung von drückenden Erbschaftssteuern, Zöllen und unbezahlt zu erbringenden Dienstleistungen. In den Bedingungen des Kaisers heißt es unter anderem: Die Bürgerinnen und Bürger sollen mit...

Lokales
Das Privilegienfest wird am kommenden Samstag, 3. August, im Dom zu Speyer gefeiert.

Salier-Gesellschaft lädt ein
Privilegienfest mit Lichtermesse im Dom zu Speyer

Speyer. Die Salier-Gesellschaft Speyer will auch in diesem Jahr  zusammen mit dem Domkapitel, den Speyerer Bürgern sowie deren Repräsentanten und den Besuchern der Stadt, an die Verleihung umfangreicher Freiheits- und Bürgerrechte durch Kaiser Heinrich V. am 11. August 1111 erinnern. Dazu gehört die Erfüllung der Bedingungen des Kaisers, mit Kerzen in den Händen in den Dom zu kommen und dort Gottesdienst für das Seelenheil der salischen Herrscherinnen und Herrscher zu feiern. Dabei soll auch...

Lokales
Die Malteser freuen sich über 1.000 Euro von der Saliergesellschaft für das neue Demenzcafé. 
v.l.n.r. : Alfred Schießler (1. Vorsitzender Saliergesellschaft), Klaus Feichtner (Schatzmeister Saliergesellschaft), Alfred Wittmer (Finanzkurator Malteser), Dirk Wachsmann (Geschäftsführer Malteser), Wolfgang Opielka (2. Vorsitzender Saliergesellschaft).

1.000 Euro für das neue Café Malta in Speyer Süd
Saliergesellschaft übergibt Spende aus Privilegienfest an Malteser

1.000 Euro für das neue Demenzcafé der Malteser in Speyer Süd sind beim diesjährigen Privilegienfest im Namen der Saliergesellschaft gesammelt worden. Führende Vertreter der Gesellschaft übergaben nun feierlich den Spendenscheck an den bekannten Hilfsdienst, der Anfang September das vierte Demenzcafé in Speyer eröffnet hat. „Wir haben uns entschieden, den diesjährigen Erlös aus dem Privilegienfest an das neue Demenzcafé der Malteser in Speyer Süd zu geben, in dem Betroffene stundenweise betreut...

Ausgehen & Genießen

Erinnerung an die Verleihung der Freiheitsrechte in Speyer
Salier-Gesellschaft feiert Privilegienfest

Speyer. Zur Feier des diesjährigen Privilegienfestes am Samstag, 4. August, lädt die Salier-Gesellschaft aller Bürger der Stadt ein. Zum inzwischen siebzehnten Mal will die Salier-Gesellschaft damit an die Verleihung von umfangreichen Freiheitsrechten an die Bürger der Stadt Speyer durch Kaiser Heinrich V. am 11. August 1111 erinnern und dabei die Gegenleistungen erbringen, die der Kaiser für die Privilegienerteilung auferlegt hat: Die Lichtermesse als Totengedenken für die Herrscher beginnt um...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.