Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Lokales
Mit ein wenig Vorsicht und viel Ruhe wird die Adventszeit mit Tier entspannt und sicher. Foto: TASSO e.V.

Gefahrenquellen vermeiden und gemeinsame Zeit genießen
Advent mit Tier

Advent. Die Lichterketten sind aufgehängt, im Kerzenlicht funkeln Sterne und die Weihnachtsmärkte haben geöffnet. In der Vorweihnachtszeit möchten viele Menschen ihr Zuhause festlich gestalten. Kerzen, weihnachtliche Dekoartikel und der Tannenbaum gehören in vielen Haushalten einfach dazu. Mittendrin sind Hund und Katze, für die diese schöne Zeit allerdings durchaus gefährlich werden kann. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, rät...

Ratgeber

Tipps der Polizei
Alkohol in der Weihnachtszeit - Wintercheck Auto

Ludwigshafen. Adventszeit ist für viele auch immer Weihnachtsmarktzeit. Die funkelnden Stände laden zum Verweilen ein und überall duftet es nach gebrannten Mandeln und leckerer Bratwurst. In der winterlichen Kälte lockt den ein oder anderen dann sicher auch ein Gläschen wärmender Glühwein. Doch das kann ganz schön gefährlich werden. Im Dezember 2018 war im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Alkoholkonsum in 45 Fällen die Unfallursache. Die Wirkung von Glühwein wird häufig...

Ratgeber

Tipps des Polizeipräsidiums Rheinpfalz
Für ein gewaltfreies Miteinander zur Weihnachtszeit

POL-PPRP. Am Weihnachtsmarktstand neben Ihnen pöbelt eine Gruppe Jugendlicher einen älteren Mann an und drohen ihm mit Gewalt. Was tun Sie? Diese Frage ist mit Sicherheit nicht ganz einfach zu beantworten. Viele würden vermutlich ohne in der konkreten Situation zu sein sagen, dass sie dazwischen gehen und sich schützend vor den wehrlosen Mann stellen. Dieses Verhalten wäre von dem Gedanken getragen, direkt helfen zu wollen. Bei gründlicher Betrachtung kommen dann aber Zweifel. Kann ich das...

Blaulicht

Hinweis der Polizei
Durch cleveres Namensschild Senior gerettet

Ludwigshafen. Vor kurzem wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass sich in der Yorckstraße ein hilfloser Mann befinden würde. Als die Polizeibeamten eintrafen, fanden sie einen verwirrten und orientierungslosen Mann, der ihnen keinerlei Angaben über sich machen konnte. Glücklicherweise hatte er in seiner Kleidung ein eingenähtes Namensschild, anhand dessen die Polizeibeamten seine Identität und seine Wohnanschrift sehr viel schneller als unter normalen Umständen klären konnten. Der...

Blaulicht

Sicherheit 2019
Weihnachtsmärkte - Wintermärkte - Silvestermärkte

Ludwigshafen. Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz werden in der Zeit vom 20. November 2019 bis 6. Januar 2020 Weihnachts-, Winter- und Silvestermärkte betrieben. Diese Veranstaltungen erfahren regelmäßig einen hohen Publikumszulauf und ziehen überregionale Besucher an. Dies führt gerade an den Wochenenden zu einem hohen Besucheraufkommen und zu einer abstrakten Gefährdung der Veranstaltungsörtlichkeiten. Die Sicherheitslage in Deutschland ist nach wie vor unverändert, sodass...

Blaulicht

Tipps für richtiges Verhalten nach Unfällen
Wildunfälle - ein besonders wichtiges Thema im Herbst

Ludwigshafen. Prinzipiell können Wildunfälle immer und überall passieren. Generell in der dunklen Jahreszeit ist die Gefahr, dass Wildtiere die Straße queren, besonders hoch. Gerade zu dieser Zeit sind viele Wildtiere zur Futtersuche unterwegs und überqueren dabei auch vielbefahrene Straßen. Kraftfahrer müssen bereits in den späten Nachmittagsstunden verstärkt mit Wildwechsel auf allen Kreis- und Landesstraßen sowie auf den Autobahnen rechnen. In der Dunkelheit fühlen sich die Tiere sicher und...

Blaulicht

Falsche TWL Mitarbeiter unterwegs

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 20. November, gegen 12 Uhr, stellten sich eine Frau und zwei Männer einer 94-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Keltenstraße als TWL Mitarbeiter vor und gaben an, die Zählerstände ablesen zu wollen. Während die unbekannte Frau, die kurze Haare hatte, am Hoftor stehen blieb, gingen die beiden etwa 30 Jahre alten Männer in das Haus hinein und auch in die Wohnung der Tochter der 94-Jährigen, die ebenfalls in dem Mehrfamilienhaus wohnt, zu dieser Zeit aber nicht zu...

Blaulicht

Die Polizei rät / Zeugen gesucht
Rucksack in Bus geklaut

Ludwigshafen. Einem 18-Jährigen aus Ludwigshafen wurde am Montag, 18. November, gegen 6 Uhr in der Straßenbahn sein Rucksack gestohlen. Der jungen Mann war beim Verlassen der vollen Bahn an der Haltestelle zu Tor 7 angerempelt worden. Im Rucksack befand sich neben Bargeld unter anderem auch Kopfhörer. Die Polizei rät: Passen Sie insbesondere in Menschenmengen auf Ihre Wertsachen auf. Behalten Sie Ihre Taschen in Bus oder Bahn immer im Auge. Diebe sind blitzschnell. Tragen Sie während der...

Lokales
Die Projektteilnehmer erwerben nach der Ausbildung die Berechtigung, das Seepferdchen-Abzeichen abzunehmen.

Projekt für mehr Sicherheit im Wasser
Seepferdchen für alle

Prävention. Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen aber, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA langfristig ändern. Ziel des Projekts...

Lokales

Noch Plätze frei bei Zivilcouragetraining

VHS. Der Rat für Kriminalitätsverhütung und die Volkshochschule im Bürgerhof (VHS) bieten am Samstag, 9. November, von 9 bis 16.30 Uhr ein Zivilcouragetraining in den Räumen der VHS an. Wo Menschen zusammen leben, können Situationen entstehen, die mit Ausgrenzung, Diskriminierung oder Gewalt einhergehen. Sich äußern, sich einmischen, eingreifen – das bedeutet Einsatz für ein friedliches, respektvolles und demokratisches Miteinander und erfordert Zivilcourage. Es geht um überlegtes und beherztes...

Lokales
Übergabe der Koffer mit pädagogisch-didaktischen Materialien an die Rupprechtschule in Ludwigshafen.

Kinderschutzbund startet neues Präventionsprogramm
Missbrauch und Gewalt verhindern

Ludwigshafen. Mit einem landesweiten Präventionsprojekt an Grundschulen bekämpft der Kinderschutzbund sexualisierte Gewalt gegen Kinder. Adressaten sind nicht nur die Kinder, sondern auch deren LehrerInnen und die Eltern. Das Projekt soll möglichst viele Schulen in Rheinland-Pfalz erreichen und ist auf Jahre angelegt. Zum offiziellen Start des Projekts an der Rupprechtschule in Ludwigshafen belegte der Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes, Christian Zainhofer, den großen Bedarf an...

Lokales

Zertifizierte Individuelle Entwöhnung
Rauchfrei-Programm

Ludwigshafen. Für Menschen, die mit dem Rauchen ernsthaft aufhören möchten, gibt es einen Kurs an der Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen, der am Donnerstag, 17. Oktober, beginnt. Das „Rauchfrei-Programm“ hat die Tabakentwöhnung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und neuesten therapeutischen Techniken zum Ziel. Das Konzept berücksichtigt, dass jeder Raucher anders ist und bietet individuelle Wege zum rauchfreien Leben. Jeder wird seinen eigenen Weg entwickeln und finden. Es wurde vom...

Ratgeber
Das Laufen auf heißen Böden kann auch bei Hundepfoten schlimme Verbrennungen verursachen.

Mit dem Sieben-Sekunden-Test Verbrennungen der Hundepfoten verhindern
Achtsamkeit beim Gassigehen notwendig

Asphalthitze. Hundehalter haben an heißen Sommertagen eine ganz besondere Verantwortung. Der glühend heiße Asphalt etwa kann zu Verbrennungen an Hundepfoten führen. Mit Hilfe des „Sieben-Sekunden-Tests“ kann man prüfen, ob die Oberfläche des Gehsteigs zu heiß für die Pfoten ihres Tiers ist.„Um das festzustellen, müssen Hundehalter sieben Sekunden lang ihren Handrücken auf die Oberfläche halten. Wenn sie es nicht durchhalten, ist die Hitze des Untergrundes für Hundepfoten zu hoch“, erklärt Sarah...

Lokales
Teamwork: Bei diesem Spiel geht es nur gemeinsam.

Anna-Freud-Schule gestaltet ihren ersten Bewegungstag
Gemeinsam aktiv

Prävention. Regelmäßige Bewegung ist wichtig für die Gesundheit — besonders in Berufs- und Lebenswelten, deren Hauptpersonen Vorbilder für unseren Nachwuchs sind. Nach diesem Grundmotiv gestaltete die BKK Pfalz einen Bewegungstag für 60 angehende Erzieher und Sozialassistenten im ersten Ausbildungsjahr der Höheren Berufsfachschule (Anna-Freud-Schule) auf der Ludwigshafener Parkinsel. Da die Anna-Freud-Schule über kein eigenes Sportgelände verfügt, fand der Bewegungstag beim TFC Ludwigshafen...

Lokales
Der Berliner Platz bei Dunkelheit.

Ergebnisse der „Sicherheitsbegehung“ am Berliner Platz vorgestellt
Wie kann man das Sicherheitsgefühl stärken?

Sicherheit. Welche Faktoren spielen eine Rolle, damit sich Menschen auf Straßen und Plätzen sicher und wohl fühlen? Was kann getan werden, um das Sicherheitsgefühl von Passantinnen und Passanten zu stärken? Diesen Fragen gingen die Stadt Ludwigshafen und das Polizeipräsidium Rheinpfalz nach. Sie luden im Januar zu einer „Sicherheitsbegehung“ am Berliner Platz ein. In der Sitzung des Rats für Kriminalitätsverhütung (KrimiRat) am Mittwoch, 8. Mai, stellten die Vorsitzenden des KrimiRats,...

Wirtschaft & Handel

Industrie- und Handelskammer (IHK) in Ludwigshafen
Infoveranstaltung: Schutz vor Überfällen

Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz bietet zusammen mit der IHK Rhein-Neckar und dem Handelsverband Mittelrhein-Rheinhessen-Pfalz e. V. am 23. Januar 2019, 16 Uhr, im Dienstleistungszentrum der IHK Pfalz in Ludwigshafen eine kostenfreie Veranstaltung zur Verhinderung von Raubüberfällen in Privat- und Geschäftsräumen an. In Kooperation mit dem Polizeipräsidium Rheinpfalz gibt es Verhaltenstipps und Schutzmaßnahmen für mittelständische Unternehmen, insbesondere für...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.