Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Die Polizei in Speyer sucht Zeugen
Auffahrunfall auf der Waldseer Straße

Speyer. Am Samstag, 20. Juli, gegen 13.18 Uhr befuhren vier Pkw hintereinander die Waldseer Straße in Speyer stadteinwärts. Aus bislang unbekannten Gründen bremste der erste der vier PKW kurz nach der Überführung der A61 bis zum Stillstand ab. Der dahinter folgende VW Polo  konnte noch rechtzeitig anhalten, den beiden folgenden Pkw gelang dies nicht mehr, so dass diese jeweils auf das davor bremsende Fahrzeug auffuhren. Dabei verletzte sich eine  30-jährige Fahrerin leicht am Unterarm und...

Lokales
Polizisten stürmen das Verlagsgebäude, in dem ein Anschlag verübt wurde, so das Übungsszenario.
2 Bilder

Terrorübung mit 250 Einsatzkräften
Charlie Hebdo in Ludwigshafen

Otterstadt. Das Vorgehen von den verschiedenen Einsatzkräften von Polizei und Rettungskräften bei einem Terroranschlag auf ein Verlagsgebäude wurde bei einer Großübung auf dem Wasserplatz Reffenthal geübt. Plötzlich fallen Schüsse. Zwei Täter sind in das Verlagsgebäude des „Rheinblicks“ eingedrungen und schießen auf alles, was sich bewegt. Eben gingen die Kollegen noch ihrer Arbeit nach, alles war entspannt, ein netter Plausch hier, ein klingelndes Telefon dort. Doch als die Männer in...

Lokales
Der Schillerplatz in Grünstadt um 1915. Im Vordergrund rechts ist der Kolonialwarenladen von Anna Mehle.

Durch ruchlose Hand
Mord in Grünstadt

Grünstadt. Die Kolonialwarenhändlerin Anna Mehle wurde vor über 90 Jahren ermordet. Der Mord ist bis heute nicht aufgeklärt. Als die alte Dame um Hilfe schrie, würgte sie der Täter. Doch Anna Mehle riss sich los und lief in den Hof. Der Täter eilte hinterher, es gab ein Handgemenge, die schwere Farbmühle kippte um, doch der Täter griff das Beil und schlug ihr auf den Kopf. Nun gab die Frau Ruhe. Sie war tot. So oder so ähnlich mag sich der Mord an Anna Mehle am Samstag, 14. Juli 1928,...

Blaulicht

Polizeidirektion Ludwigshafen
Altrip - Einbruch in Wohnhaus

Altrip. Am Mittwoch, den 26.12.2018, zwischen 14:30 und 19:00 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Robert-Koch-Straße eingebrochen. Durch Aufhebeln der Terrassentür erlangten sie Zugang zum Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten verschiedene Wertgegenstände. Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können bzw. verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de...

Blaulicht

Polizeiinspektion Schifferstadt informiert
Betrugsmasche "Microsoft-Mitarbeiter"

Neuhofen. Am Dienstag, 11. Dezember 2018, bekam ein Bürger aus Neuhofen einen Anruf von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter, der vorgab, Probleme auf dem PC des Geschädigten festgestellt zu haben und diese nun lösen zu wollen. Während des Telefonats gelang es dem Anrufer, zahlreiche personenbezogene Daten zu erlangen und zwei Abbuchungen vom Girokonto des Geschädigten zu tätigen. Der Anrufer war natürlich kein Mitarbeiter von Microsoft. Es handelt es sich dabei um eine Betrugsmasche, die...

Blaulicht
Doris Barnett, Albrecht Broemme, Randolf Stich, Martin Haller und Dieter Feid (v.l.n.r.) stellten sich den Fragen der Hilfsorganisationen.
2 Bilder

Vorderpfalz: Ohne die Blaulichtfamilie funktioniert unsere Gesellschaft nicht
Gesprächsabend zur Zukunftssicherung der Blaulichtorganisationen

Frankenthal. Es ist bereits eine beliebte Tradition. Einmal im Jahr lädt Bundestagsabgeordnete Doris Barnett (SPD) gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Martin Haller (SPD) zu einem Blaulichtabend ein. An diesem Abend können die Rettungskräfte egal welcher Hilfsorganisation, sich mit den Politikern über Probleme, Sorgen und Nöte unterhalten. In diesem Jahr stand der Abend unter dem Titel „Zur Zukunftssicherung der Blaulichtorganisationen“. Die Veranstaltung fand beim THW in Frankenthal in der...

Blaulicht

POL-PDLU: (Neuhofen) Verkehrsunfall im berauschten Zustand
Gleich mehrere Straftaten erwartet den Fahrer

Neuhofen (ots) - Am Dienstag, 01.05.2018, gegen 16:00 Uhr, kam ein PKW-Fahrer in der Jahnstraße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 EUR. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum, weshalb dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Im Unfallfahrzeug konnte zudem eine Schreckschusswaffe aufgefunden werden. Diese wurde sichergestellt. Den verletzten Fahrer erwarten nunmehr mehrere...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.