Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales

Fahrradstreife des Ordnungs- und Bürgeramts wieder auf Tour
Verkehrsüberwachung auf zwei Rädern

Karlsruhe. 2020 wurde die Stadt Karlsruhe erneut zur fahrradfreundlichsten Großstadt Deutschlands gewählt. Um diesem Titel gerecht zu werden, setzt auch die Stadtverwaltung unterschiedliche Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs ein. Dazu zählen nicht nur bauliche Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur, sondern auch die klassische Überwachung des ruhenden Verkehrs. Nur wenn Radwege, Radfurten und Radspuren frei nutzbar sind und nicht durch parkende Fahrzeuge blockiert werden, können sie...

Blaulicht
Aufpassen im Netz

Polizei bietet Online-Seminar an
Sicher im Internet

Aufpassen. Das Internet ist in die Kinderzimmer eingezogen, stellt Eltern vor eine große Herausforderung. Welche Gefahren lauern in der digitalen Welt, wie schütze ich meine Kinder davor? Mobbing findet nicht nur im realen sondern zunehmend und ergänzend auch im digitalen Leben, z.B. über Messenger und Social Media statt. Ein Drittel der Jugendlichen haben bereits Cybermobbing erlebt. Betroffene von Mobbing werden immer wieder, mit dem Ziel der Herabwürdigung, geärgert. Die Folgen sind oft...

Lokales

Feiern ohne Gewalt, denn die Folgen können immens sein
Es muss nicht Randale geben

Karlsruhe. Leider häufen sich die Meldungen in den vergangenen Wochen und Monaten: Ob Großstädte im Süden, in der Landeshauptstadt oder in anderen Orten: Ausschreitungen und Übergriffe gegen Rettungskräfte und Polizei haben leider zugenommen. Dabei gehen Ordnungskräfte und Sanitäter nur ihrer Arbeit nach, werden aber vermeht bei der Ausübung ihrer Tätigkeit tätlich angegriffen und angegangen. Alkohol als "Enthemmer" Oftmals werden diese Attacken unter Alkoholeinfluss und im Schutze der...

Ratgeber
Keinen Fremden die Türe öffnen!

Polizei Karlsruhe bittet um Vorsicht
Aufpassen: Ganoven an der Haustüre

Karlsruhe. Es klingelt! Ein Fremder oder mehrere Fremde stehen vor der Haustür! Die Personen bieten Ihnen diverse Dienstleistungen an oder versuchen unter irgendeinem Vorwand in Ihre Wohnung zu kommen. Achtung! Hier könnte es sich um Betrügereien an der Haustür handeln. Den Ganoven gelingt es immer wieder durch raffinierte Vorgehensweisen, sich Zugang zu den Wohnungen der Betroffenen zu verschaffen. Einmal treten die Kriminellen als Stadtwerkemitarbeiter, andermal als Handwerker auf. Der...

Lokales

Mehr Streifen, schnelleres Eingreifen, Park- und Grünanlagen im Blick
Polizei und Ordnungsamt sind vorbereitet

Karlsruhe. Zusammen mit der Stadt Karlsruhe bereitet sich das Polizeipräsidium Karlsruhe auf das Wochenende vor. Am vergangenen Freitag und Samstag musste die Polizei mehrfach im Schlossgarten einschreiten und diesen letztlich am frühen Sonntagmorgen aufgrund aggressiven Verhaltens von mehreren Gruppierungen mit alkoholisierten Feiernden räumen. Aggressivität statt Freude über den Sommer Offenbar in Folge übermäßigen Alkoholkonsums kam es jeweils spät in der Nacht unter anderem zu Straftaten...

Blaulicht

Polizei musste eingreifen / Schlossgarten geräumt
Alkohol, Übergriffe, Aggressivität

Karlsruhe. Viele junge Menschen waren am Samstagabend bis in die Nacht zum Feiern in den Karlsruher Schlossgarten und auf den Schlossvorplatz gekommen. Es herrschte eine aggressive Grundstimmung, vielfach wurde gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Kurz nach 22 Uhr wurde der Schlossgarten sukzessive durch Polizeikräfte geräumt. Schon kurz nach 19 Uhr fielen in der Innenstadt Personengruppen auf, die teilweise mit Getränken beladen in den Schlossgarten zum Feiern zogen. Es wurde...

Lokales
Engstelle: Wenn in diesem Bereich auch noch durch Falschparker - oftmals "Auto-Poser" - der Gehweg versperrt wird, kommen auch Fußgänger nicht mehr durch, sie weichen dann auf die Fahrbahn aus!
5 Bilder

Kontrollen am Durlacher Turmberg
Falschparker & Müll

Durlach. Der Durlacher Turmberg ist ein Ort, der Besucher aus der gesamten Region anzieht - ganz besonders nach Fertigstellung der neuen Plattform. Das führt dazu, dass stets viele Besucher an diesen markanten Punkt kommen. Am Wochenende, von Samstag, 19 bis Sonntag, 0.30 Uhr, führten das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach zusammen mit der Verkehrspolizei, dem Kommunalen Ordnungsdienst und dem gemeindlichen Vollzugsdienst Kontrollen an den Zufahrtsstraßen zum Turmberg und der Turmberg-Plattform...

Blaulicht

Hund auf Parkplatz am Epplesee zurückgelassen
Hitzefalle Auto

Rheinstetten. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes verständigten am Sonntag gegen 16:00 Uhr die Polizei, da sie auf dem Parkplatz des Epplesees in Rheinstetten auf einen im Auto zurückgelassen Hund aufmerksam wurden. Die im Einsatz befindliche Polizeistreife stellte vor Ort fest, dass sich das gemeldete Fahrzeug in der prallen Sonne befand. Der Hund hechelte in dem deutlich aufgeheizten Auto und hatte offenbar kein Wasser mehr zur Verfügung. Das Tier wurde daher aus dem Fahrzeug befreit. Da...

Blaulicht

Taschendiebinnen am Hauptbahnhof unterwegs
Wieder sind Senioren im Visier der Kriminellen

Karlsruhe. Montagmorgen gegen 6:40 Uhr wartete eine 83-Jährige gemeinsam mit ihrem Mann am Karlsruher Hauptbahnhof auf den ICE in Richtung Hamburg. Zwei junge Frauen - eine Beschreibung wurde von der Polizei leider nicht weitergegeben - kamen auf das Paar zu und baten zunächst um einen Fahrplanauskunft. Nachdem die beiden Kriminellen die Reisenden in ein Gespräch verwickelt hatten, halfen sie dem Paar dann auch ungewollt beim Einsteigen in den Zug. Hierbei verursachten die Kriminellen ein...

Blaulicht
2 Bilder

Karlsruher Osten / UPDATE
Großer Polizeieinsatz in der Oststadt

Karlsruhe. Es ist ein Großaufgebot in der Karlsruher Oststadt; Blaulichter, Feuerwehr, Rettungskräfte Polizeifahrzeuge, Krankenwagen, Absperrungen, Umleitungen auch für Busse - und etliche "Zaungäste". Dazu haben Polizisten den Bereich seit 7.55 Uhr großräumig mit Flatterband abgesperrt. Fußgänger, Radler, Pkw und Busse müssen andere Wege nutzen, denn der direkte Weg aus der Wolfartsweierer Straße zur Durlacher Allee ist abgesperrt. Die Polizei spricht von einer Person, die sich in einem...

Blaulicht

Körperverletzung und Bedrohung mit Waffe an Turmberg-Plattform
Was ist denn nur los?

Durlach. Zwei männliche Täter haben am Freitagabend einen 22-Jährigen angegriffen und ihn überdies mit einer Waffe bedroht und verletzt. Der junge Mann war gegen 22.45 Uhr in Begleitung von Freunden und Verwandten auf der Aussichtsplattform am Turmberg, als ihn ein ebenfalls anwesender Mann zunächst zu sich rief. Bei ihm angekommen erhielt er unvermittelt einen Faustschlag in sein Gesicht. Während die Begleitpersonen dazwischen gingen, begab sich der Geschädigte zu seinem Auto am Parkplatz. Der...

Blaulicht
Die „SOKO-Schmierfink“ ist in Karlsruhe unterwegs: Ein zweiköpfiges Team des Amtes für Abfallwirtschaft (AfA) geht seit Februar auf Tour und beseitigt illegale Farbschmierereien und Beklebungen im Stadtgebiet - denn es handelt sich dabei um Sachbeschädigung

Festnahme von drei Tatverdächtigen nach Farbschmierereien
"Schmierfinke" geschnappt

Karlsruhe. Drei "Schmierfinke" konnten in der Nacht auf Freitag vorläufig festgenommen werden, nachdem sie Farbschmierereien umfangreichen Ausmaßes in der Karlsruher Oststadt verübt hatten. Ein aufmerksamer Anwohner verständigte gegen Mitternacht die Polizei, als er das typische Geräusch einer Farbsprühdose hörte. Wenige Minuten später nahmen Polizeibeamte bei der Fahndung drei Verdächtige - ein internationales Trio, bestehend aus einer 28-jährigen Deutschen, einem 25-jährigem Franzosen und...

Lokales
2 Bilder

Nach fast zwei Jahrzehnten endet die Polizeimission in Afghanistan
Auch Polizisten aus der Region vor Ort

Karlsruhe.  „Deutsche Polizisten genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Sie sind wegen der hohen Qualität ihrer Ausbildung und ihrer Fachexpertise international sehr gefragt. Dies war sicher auch ein Grund, warum bereits 2002, zu Beginn der internationalen Unterstützung zum umfangreichen Wiederaufbau Afghanistans, der Aufbau der afghanischen Polizei in deutsche Verantwortung gelegt wurde. Die Polizei Baden-Württemberg war dabei von Anfang an mit vollem Engagement dabei“, erklärt...

Blaulicht

Mit Messer bewaffneter Mann sorgt für großen Polizeieinsatz
Teil der Südstadt war dicht

Karlsruhe. Ein 37 Jahre alter Mann hielt am Donnerstag über Stunden Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte in Atem. Offenbar unter akuter psychischer Beeinträchtigung warf der 37-Jährige in der Marienstraße gegen 09.55 Uhr zunächst mit Eiern aus seiner Wohnung heraus auf Passanten. Als hinzugerufene Polizeibeamte einschreiten wollten, hielt sich der Mann in seiner Wohnung verschlossen und zeigte sich am Fenster mit einem größeren Messer. Der bereits aus vorausgegangenen Ereignissen bekannte Mann...

Blaulicht

Eine ganz üble Masche
Senioren im Visier von Schockanrufern

Region. In den vergangenen beiden Wochen wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder verstärkt Senioren von Telefontätern kontaktiert und mit schockierenden Nachrichten belästigt. Dabei ist die Masche der üblen Kriminellen nicht neu, denn bei den Anrufen handelt sich um Taten der sogenannten Schockanrufer. Ganz übel: Senioren im Fokus der Kriminellen Am Donnerstag wurde eine Seniorin durch einen Schockanruf dazu gebracht einem Unbekannten 30.000 Euro zu übergeben. Ein Schaden konnte am...

Ratgeber

Viele sind zu sorglos mit dem Foto vom Impfpass
Aufpassen, was man so postet

Impfung. Die Ansage ist deutlich: „Bei Einträgen im Impfpass handelt es sich um sensible persönliche Daten“, betont die Polizei Karlsruhe – und weist darauf hin, dass Ganoven diese Bilder für Fälschungen missbrauchen können. Gerade mit Blick auf die aktuellen Covid-19-Impfungen gelte daher eine besondere Vorsicht beim Verteilen in den Sozialen Netzwerken, so die Polizei – und gibt dabei einen deutlichen Tipp: „Teilen Sie keine Bilder vom Eintrag der persönlichen Covid-19-Impfungen im Impfpass.“...

Lokales
Impfpass

Fragen rund um Corona
Warum soll ich Fotos von meinem Impfpass nicht im Internet teilen?

Corona. Immer mehr Menschen können und wollen sich gegen Corona impfen lassen und teilen dies in den Sozialen Netzwerken mit. Jedoch warnt die Polizei: Auf gar keinen Fall soll man Bilder vom eigenen, aufgeschlagenen Impfpass oder vom Eintrag der Corona-Impfung in den Impfpass teilen. Es handele sich, so die Polizei, dabei um sensible, private Gesundheitsdaten, die leicht von Kriminellen missbraucht werden könnten. Fälscher können sichtbare Daten wie die Chargennummer des Impfstoffes, den...

Blaulicht

Wer macht denn so etwas?
Bettlägerige Seniorin in Wohnung überfallen

Karlsruhe. Unfassbar: Zwei unbekannte Kriminelle haben am frühen Donnerstagmorgen eine 89-Jährige in ihrer Wohnung in der Struvestraße überfallen und Bargeld gestohlen. Die üblen Typen verschafften sich gegen 3.30 Uhr nach Aufhebeln der Kellertüre Zutritt zum Haus. Im Erdgeschoss trafen sie dann auf die bettlägerige Seniorin. Unfassbare Tat Einer der üblen Kriminellen hielt der Seniorin den Mund zu, um Hilferufe zu unterbinden. Der zweite Übeltäter  durchsuchte unterdessen die Wohnung. Mit...

Blaulicht

Mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung am Wochenende
Die Zahlen steigen weiter

Karlsruhe. Die Corona-Zahlen steigen in und um Karlsruhe leider wieder seit Tagen (Montag: Inzidenz Karlsruhe 127,9, Landkreis: 144), doch in etlichen Fällen scheinen Abstandhalten  und Maskenpflicht für manche Zeitgenossen wirkliche Fremdworte zu sein. In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag wurde die Polizei Karlsruhe mehrfach durch ruhestörende Personengruppe auf den Plan gerufen, die sich in den Grünanlagen der Stadt aufhielten und gegen Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen verstießen....

Ratgeber
Fahrraddieben das Leben schwer machen: Fahrräder immer an festen Gegenständen mit massivem Schloss sichern, rät die Polizei

Polizei gibt Tipps
Vorsicht Fahrrad-Diebe

Karlsruhe. Fahrradfahren liegt im Trend. Besonders E-Bikes und Pedelecs werden immer beliebter. Aber auch Diebe haben es auf Fahrräder aller Art abgesehen. Seit Jahren sind die Fallzahlen im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe konstant hoch. So wurden im Jahr 2020 im Stadt- und Landkreis Karlsruhe rund 2800 Räder als gestohlen gemeldet. Man sollte es den Tätern so schwer wie möglich machen. Abgestellte Räder sollten unbedingt gegen Diebstahl gesichert und individuelle Kennzeichnungen zur...

Blaulicht

Sauerei: schon wieder Senioren betrogen
Sechsstelliger Geldbetrag ergaunert

Karlsruhe. Kriminelle Trickbetrüger kontaktieren in den vergangenen Wochen mehrfach eine 74 Jahre alte Frau aus Karlsruhe und schafften es durch geschickte Gesprächsführung, ihr über hunderttausend Euro zu entlocken! Immer misstrauisch bleiben am Telefon Nach bisherigem Kenntnisstand meldet sich Anfang Februar ein angeblicher "Sicherheitsmitarbeiter" ihrer Bank und fragte die Geschädigte, ob sie in einen Fernseher in einem Elektrokaufhaus erworben hätte. Da die Rentnerin dies verneinte, wurde...

Lokales
Abstand und Masken: Das ignorierten viele Demoteilnehmer bewusst

Zahlreiche Demos am Osterwochenende
Bewusstes Ignorieren von Vorgaben

Region. „Die Bilder vom Karsamstag sind nur schwer zu ertragen. Wir laufen in die dritte Coronawelle hinein – und durch die Straßen der Landeshauptstadt strömen tausende Querdenker", so Innenminister Thomas Strobl deutlich: "Sie missachten absichtlich den Infektionsschutz – ohne Abstand und ohne Anstand. Sie gefährden damit die Gesundheit und das Leben anderer. Angesichts all der vielen Menschen, die sich seit über einem Jahr extrem einschränken, um das Virus in Schach zu halten, all der...

Blaulicht

Wer macht denn so etwas?
Mann mit Maschinenpistole: Polizeieinsatz

Karlsruhe. Ein 29 Jahre alter Mann hat am Freitagnachmittag in Karlsruhe für einen Polizeieinsatz gesorgt, nachdem er mit einer originalgetreuen Nachbildung einer Maschinenpistole in der Stadt unterwegs war. Der 29-Jährige war kurz vor 16 Uhr zu Fuß in der Reinhold-Frank-Straße unterwegs und führte hierbei augenscheinlich eine Maschinenpistole mit sich. Eine Polizeistreife wurde auf den Mann aufmerksam, als dieser auf Höhe der Sophienstraße den Verkehr beobachtete und dabei die Maschinenpistole...

Wirtschaft & Handel
Genuss vor dem Lokal - hier in Durlach - auf temporär gewandelten Parkflächen: Etliche Gastronomen in Durlach und Karlsruhe hatten im vergangenen Jahr „Sondernutzungsgenehmigungen“ beantragt, die das Ordnungs- und Bürgeramt nach Einzelprüfung genehmigte

Mitunter gibt's mehr Platz vor den Lokalen in Karlsruhe
Gastronomie im Blick: Ausnahme-Verlängerung

Gastronomie. Angesichts der Beibehaltung einer konsequenten Strategie zur Eindämmung der Infektionszahlen ist davon auszugehen, dass auch weiterhin mit umfangreichen Einschränkungen im Gastronomiebereich zu rechnen ist. Betriebe in Karlsruhe haben aber die Möglichkeit, sofern es die dann gültige Corona-Verordnung zulässt, im Innenbereich weggefallene Sitzplätze auch über den 31. März hinaus kompensieren zu können – im Außenbereich. Der Gemeinderat in Karlsruhe hat sich mit dem Thema vergangene...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.