Pfalzplatz

Beiträge zum Thema Pfalzplatz

Lokales
Links die Doppelgarage der Kindertagesstätte von der Seite, rechts dahinter die 1983 genehmigte Garage der Anwohnerin. Außerdem:
Gut zu sehen, wie ein Tor im Zaun der Anwohnerin unbrauchbar gemacht wurde.
2 Bilder

Bauplanungen der Gemeinde
Wo gibt´s denn sowas? In Haßloch!

Haßloch, Pfalzplatz: Eine Anwohnerin kann ihr Garagentor nicht mehr öffnen. Der Grund: Die Planer der  Gemeinde haben eine Doppelgarage davor gestellt. Die neue Kindertagesstätte auf dem Pfalzplatz braucht auch zwei Garagen, um Spielgerät zu lagern. Nach Angaben des Bürgermeisters Lothar Lorch (CDU) befindet sich deren optimaler Standort genau vor der 1983 genehmigten Garage der Anwohnerin. Diese erhielt vorab ein Schreiben, dass sie zukünftig "Garagenöffnungen zum Pfalzplatz" nicht mehr...

Lokales
Der Sommertagsumzug gerät traditionell zum Aufmarsch der Vereine, allen voran der Haßlocher Jugend.
3 Bilder

Sommertagsumzug Haßloch: Neunzig Wagen und Fußgruppen stimmen auf die warme Jahreszeit ein
De Summerdag is do!

Haßloch. Unter dem Motto „Ri-ra-ro – de Summerdag is do!“ wird am Sonntag, 24. März, im Rahmen des Sommertagsumzugs wieder der Winter verbrannt und der nahende Frühling begrüßt. Knapp 90 Wägen und Fußgruppen werden mit bunten, vielfältigen und kreativen Beiträgen die Besucherinnen und Besucher entlang der Umzugsstrecke unterhalten und auf die warme Jahreszeit einstimmen. Umzugsbeginn ist am Sonntag, 24. März, um 14 Uhr. Zuvor wird um 13.45 Uhr an der Bühne in Höhe der Feuerwehr die neue...

Lokales
In der Kita am Pfalzplatz können in Zukunft viele Kinder nach Herzenslust toben und spielen.

Die neue Kindertagesstätte am Pfalzplatz lädt ein
„Tag der offenen Tür“

Haßloch. Die neue Kindertagesstätte am Pfalzplatz ist planmäßig in Betrieb gegangen. Seit dem 25. Februar läuft die Eingewöhnung mit 20 Kindern ab dem 2. Lebensjahr. Ab April steigt die Zahl der zu betreuenden Kinder auf 30. Insgesamt bietet die neue Kindertagesstätte Platz für bis zu 75 Kinder. Diese Zahl soll perspektivisch erreicht werden. Um der interessierten Öffentlichkeit die neue Kita zu zeigen, findet am Samstag, 9. März, von 11 bis 14 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt. Nach der...

Lokales

Verdacht auf Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg
Kampfmittelsondierung: Verdacht auf Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg

Haßloch. Im Zuge des Baus des neuen KiTa-Provisoriums auf dem Pfalzplatz hat die Gemeinde Haßloch ein externes Unternehmen beauftragt, um den Bereich auf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg zu untersuchen. Eine solche Maßnahme dient der Vorsorge und ist üblich, wenn entsprechende Kenntnisse über Luftangriffe während des Zweiten Weltkriegs vorliegen. Die Gemeinde hat zur Untersuchung des Gebiets (Größe: 3.700 Quadratmeter) die UXO PRO Consult Unternehmensgesellschaft mit Sitz in Berlin...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.