Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern

Beiträge zum Thema Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern

Lokales
Der Bereichsleiter des Globus Kaiserslautern, Hans-Joerg Illguth (rechts) überreichte den Spendenscheck an den Beigeordneten Joachim Färber und Katharina Rothenbacher-Dostert  Foto: Globus

Globus spendet für den Nothilfefonds der Stadt
Färber freut sich über 1.000 Euro für bedürftige Familien

Kaiserslautern. Über eine Spende von 1.000 Euro an den Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern freut sich der Beigeordnete und Jugenddezernent Joachim Färber. Die Spende wird in Form von Gutscheinen aus dem Warenbestand der Globus Handelsgesellschaft zur Verfügung gestellt und über den Nothilfefonds an bedürftige Familien verteilt. Färber lobt das gesamtgesellschaftliche Engagement der Globus Handelsgesellschaft Kaiserslautern, die sich auch in den vergangenen Jahren regelmäßig für den...

Lokales
Beigeordneter Joachim Färber, Katharina Rothenbacher-Dostert und Bau-AG-Vorstand Thomas Bauer mit dem Spendenscheck im Rathaus  Foto: Bau AG

Beigeordneter Färber dankt der Belegschaft für vorbildliches Engagement
Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern erhält Spende der Bau AG

Kaiserslautern. Seit Jahren spenden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bau AG und der Tochtergesellschaft K-tec GmbH zu Weihnachten an soziale Einrichtungen. „In diesem Jahr hat sich das Team entschieden, mit einem Teil des gesammelten Geldes den Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern zu unterstützen“, berichtete Thomas Bauer, Vorstand der Bau AG Kaiserslautern, der eine Spende in Höhe von 400 Euro im Gepäck hatte. Beigeordneter und Jugenddezernent der Stadt Kaiserslautern, Joachim...

Lokales
Steven Göttge und Bjarne Förster von „Pfalz Inferno“ mit Jugenddezernent Joachim Färber und Katharina Rothenbacher-Dostert  FOTO: PS

Beigeordneter Färber freut sich über 1300 Euro des FCK-Fanclubs Pfalz Inferno
Fußballfans spendeten für Nothilfefonds

Kaiserslautern. Der Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern bekommt finanzielle Unterstützung vom FCK-Fanclub Pfalz Inferno. Insgesamt 1315,70 Euro hatten die Mitglieder des Fanclubs im November beim Heimspiel des FCK gegen Wehen Wiesbaden gesammelt, die am vergangenen Dienstag im Rathaus von Bjarne Förster und Steven Göttge übergeben wurden. Auch flossen die Erlöse aus dem Standverkauf des Clubs in die Spende ein. „Unser großer Dank gilt allen Fußballfans, die hier ein Herz für Kinder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.