Netzwerk Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Netzwerk Nachhaltigkeit

Lokales
Auf der Tauschbörse können Pflanzen und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Am 1. Mai im Rahmen des Hameckermarktes in Bad Bergzabern
Pflanzentauschbörse

Bad Bergzabern. Gute Neuigkeiten für Hobbygärtner im Bad Bergzaberner Land. Am 1. Mai findet in Bad Bergzabern im Rahmen des Hameckermarktes eine Pflanzentauschbörse statt. Organisiert wird die Aktion vom Netzwerk Nachhaltigkeit. Wer selbst Pflanzen - Gemüse und Stauden - vorzieht, sät immer mehr, als man selbst benötigt. Wohin mit den guten Stücken, wenn im eigenen Garten kein Platz mehr dafür ist? Oder was tun, wenn manche Saaten einfach nicht richtig gut aufgehen wollten? Das Netzwerk...

Lokales
Beigeordnete Gerda Schäfer, Stadtbürgermeister Hermann Augspurger, Zentrumsmanagerin Susanne Schultz, Beigeordnete Ursula Schulz und Beauftragter für Standortmarketing Christian Eberle (v.l.n.r.).
2 Bilder

Ergebnisse, Strategien und Empfehlungen des Zentrumsmanagements
Bad Bergzabern bewegt sich

Bad Bergzabern. Das Zentrumsmanagement in Bad Bergzabern startet 2020 ins fünfte Jahr. Um die ortsansässigen Unternehmen der Innenstadt über bereits Gelungenes zu informieren und einen Blick in die Zukunft zu wagen, lud Stadtbürgermeister Hermann Augspurger am Mittwoch, 29. Januar, zu einer „Präsentation der Stadt für die Wirtschaft“ ein. Auch das unumgängliche Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit wurde mit in die Präsentation aufgenommen. Der Bedarf Gebäude in der Innenstadt zu sanieren war...

Lokales
Der vom Netzwerk Nachhaltigkeit liebevoll gestaltete Adventskalender ist im Tourismusbüro erhältlich.

Das Netzwerk Nachhaltigkeit inspiriert und informiert
Kostenloser Adventskalender

Bad Bergzabern. Wer freut sich nicht über einen Adventskalender? Mit jeder kleinen Überraschung steigt die Vorfreude auf Weihnachten. Das Netzwerk Nachhaltigkeit in Bad Bergzabern hat einen Adventskalender der anderen Art vorbereitet. Anstelle der üblichen Geschenkartikel finden sich dort inspirierende Zitate und interessante Lese- oder Hörtipps rund um das Thema Nachhaltigkeit. sowie Anregungen, wie jeder seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann. Diese sind nicht nur leicht umzusetzen,...

Lokales
Die Vielfalt der Tomatensorten.

Naurnahe Gartengestaltung und Tomatenanbau
Infoveranstaltung

Bad Bergzabern. Unter dem Motto „Wer Wildblumen sät, wird Schmetterlinge ernten“ inspiriert Christian Siry (Naturnahes Gärtnern) zu eigenen Ideen für den Garten zu Hause, gibt praktische Ratschläge und zeigt, dass auch nur ein Vorgarten, ja sogar nur ein Balkon schon viele Möglichkeiten des naturnahen Gärtnerns bietet: Ein richtig angelegter Naturgarten bereitet nicht viel Arbeit. Unter Verwendung einheimischer Arten und regionaler Materialien wie Naturstein, Totholz, ja sogar aus anfallendem...

Lokales
Auf den Saatguttütchen steht „Tu Du's: Vielfalt bewahren“. Auf den Butterbrotpapiertüten befinden sich zusätzlich noch Infos zur Aussaat, Pflege usw.

Saatgut-Tauschbörse vom Netzwerk Nachhaltigkeit in Bad Bergzabern
Positive Resonanz

Bad Bergzabern. Am vergangenen Freitag fand im Rahmen des HerbstRausch eine vom Netzwerk Nachhaltigkeit initiierte Saatgut-Tauschbörse statt. Hobbygärtnerinnen und -gärtnern wurde die Möglichkeit gegeben, eigenes Saatgut von Gemüse, Sommerblumen oder Stauden mit anderen zu tauschen. Manche kamen sogar aus Dahn, aus Landau oder aus dem Elsass angereist, um nicht nur Saatgut zu tauschen sondern natürlich auch, um mit anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen. Besondere Tomatensorten wie...

Lokales
Tomaten-Vielfalt.

Von Hobbygärtnern für Hobbygärtner
Saatgut-Tauschbörse

Bad Bergzabern. Am Freitag, 4. Oktober, findet im Rahmen des HerbstRausch in der Marktstraße 23 in Bad Bergzabern ab 16 Uhr eine Saatgut-Tauschbörse statt. Hobbygärtner haben die Möglichkeit, eigenes Saatgut von Gemüse, Sommerblumen oder Stauden mit anderen zu tauschen. Bitte nur samenfestes Saatgut (keine F1-Hybriden) aus dem eigenen Garten mitbringen. Wer kein eigenes Saatgut mitbringen kann, erhält trotzdem verschiedene Sorten. Spenden kommen dem Naturschutzverein LuNa zugute. ...

Ratgeber

Plastik vermeiden
Seife statt Duschgel

Nachhaltigkeit. Plastik ist mittlerweile überall, an Straßenböschungen und Wegrändern, im Wald und auf den Feldern, in Flüssen und Seen. Sogar in der Nahrung entdeckten Forscher Mikroplastik, zum Beispiel in Meersalz, Fisch und sogar in Mineralwasser. Aber wie gelangt es dahin? Ein Großteil des Plastiks wird nicht wiederverwertet, sondern in andere Länder exportiert. Dort wird nur ein geringer Teil recycelt. Der Rest wird verbrannt oder in der Natur entsorgt, meist im Meer. Fische und andere...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.