Naturführung

Beiträge zum Thema Naturführung

Lokales
Die Grundschulkinder machen eine Naturexkursion mit Lehrer und Guide
90 Bilder

BriMel unterwegs
Böhler Grundschüler erkunden den Niederwiesenweiher

Böhl-Iggelheim. Am 12. Mai hatten die Grundschüler*innen der Johannes-Fink-Grundschule mit ihrem Lehrer Frank Lowinsky etwas ganz Besonderes vor, nämlich einen Ausflug in die Natur an den beliebten Niederwiesenweiher, der in den 70er Jahren angelegt worden war. Um 9.00 Uhr standen 15 aufgeregte Kinder (drei fielen krankheitsbedingt aus) zum Abmarsch bereit, flankiert von ihrem Lehrer und dem naturverbundenen Kurt Przybylowicz (BUND) als fachkundige Begleitung. Die Kinder waren zwischen 6-7...

Lokales
Blütezeit im Bienwald

Führung durch die Büchelberger Streuobstwiesen
Blütezeit im Bienwald

Büchelberg. Am Sonntag, 8.Mai, ab14 Uhr, findet in Büchelberg eine Wanderung durch die Streuobstwiesen statt. Zur Hochzeit dieser blühenden Wiesen findet man eine eher selten anzutreffende Flora.Die Vielfalt ist einzigartig und beherbergt besonders geschützte Arten. Folgen Sie unter der Leitung der Naturführerin Johanna Thomas-Werling diesen exotischen Spuren und erkunden Sie seltene Lebensräume. Diese beherbergen beispielsweise Pflanzen, die mit Vanille und Safran verwandt sind. Außerdem gibt...

Ausgehen & Genießen
mächtige Eiche im Bienwald

Ein Rundgang zu uralten Bäumen
Giganten im Bienwald

Kandel. "Giganten im Bienwald", so der Titel einer Führung von Heidrun Knoch.  Auf dieser ca. 3 1/2 stündigen Tour entdecken die Teilnehmer gigantische Eichen, wuchtige Weiden, knorrige Hainbuchen und andere Baumriesen. Sie hören, warum Bäume Netzwerke mit Artgenossen und Pilzen bilden, Erlen gerne im Nassen stehen und wie überaus langmütig Weißtannen sind. Warum ist der Erhalt der Artenvielfalt so wichtig, was macht der Klimawandel mit dem Wald und wie können unsere Bäume sich den geänderten...

Ausgehen & Genießen
Bienwald

Naturführung
Wanderung zu den Schätzen des Bienwaldes

Schaidt. Am Samstag, 23. April,  findet eine Führung zu den Schätzen des Bienwaldes statt.Dabei kommt man an Biotopen und Rückzugsorten spezieller Tier- und Pflanzenarten vorbei. All dies zeugt von der Einzigartigkeit und Besonderheit des Bienwaldes. Bei der Wanderung mit anschließender Rast an der Lauter kann von den genießbaren Schätzen gekostet werden. Leitung: Johanna Thomas-Werling, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Wann: Samstag, 23.04.2022, 14 Uhr Treffpunkt: am Weißen Kreuz...

Lokales
Mit etwas Glück kann man vielleicht den Trauerschnäpper sehen

Pollichia-Vogelstimmen-Exkursion in Bad Dürkheim
„Was singt denn da ?“

Bad Dürkheim. Die meisten Zugvögel sind bereits aus dem Süden zurück, und werden wohl auch eifrig singen. Da bietet sich eine Exkursion zu den diversen Sängern an. Vermutlich kann man schon Trauerschnäpper, Waldlaubsänger und sogar Zwergtaucher hören und sehen. Da sie vor allem in den Morgenstunden aktiv sind wird ihr Reviergesang besonders intensiv sein. Wo diese Reviere sind, weiß der Exkursionsleiter ganz genau und führ die Teilnehmer am frühen Morgen hin: In das Gebiet zwischen Hardenburg...

Lokales
4 Bilder

Neustadt - Naturschutz am Soldatenweiher
Mit Löffel, Pinsel und Becherlupe - wirbellose Kleintiere und Amphibien zum Greifen nah

Wieviele Eier legt ein Frosch in seinem Laich - 4, 40, 4000 ? Welche Kröte macht Stimmen am Weiher ? Wie hört sich das „Glasperlenspiel“ einer Geburtshelferkröte an und wie sieht deren Männchen aus ? Wie heißt der Frosch der so weit springen kann ? Gibt es wirklich blaue Frösche ? Welche Tiere gibt es noch am See ? Antworten auf alle diese Fragen und noch mehr gab es von den Referenten Volker Platz und Bernd Hoos. Wie schon seit zwanzig Jahren gratis als Gemeinschafts-Aktion von BUND, NABU,...

Ausgehen & Genießen
Frühling am Otterbach

Naturführer Pfalz
Frühling am Otterbach

Jockgrim. Zur Wanderung "Frühlingskraft am Otterbach" lädt die Naturführerin Johanna Thomas-Werling ein. Diese Wanderung entlang des mäandrierenden Otterbaches lädt ein zum Entdecken,Betrachten und Erleben des ersten frischen Grüns. Knospende Baumbestände, aufkommendes Heil-und Würzkraut und erste Blütenschleier machen Lust zum Aufenthalt in der Natur. Dazu wird noch historisch wissenswertes über den Tonabbau am Otterbacherzählt. Wer Wildkräuter sammeln möchte bringt einfach einen geeigneten...

Ausgehen & Genießen
Scharbockskraut  - ein Frühlingsblüher

Naturführung im Bienwald
Den Frühling erleben

Kandel. Die Naturführer und Biosphären-Guides wollen auf spannende und unterhaltsame Weise das Wissen in den Bereichen Natur und Umwelt in der Pfalz vermehren  "Vom frühen Frühling, letzten Blättern und ersten Knospen - Über Bäume und den Wald in Zeiten der Erneuerung" heißt eine Führung, die Heidrun Knoch als zertifizierte Naturführerin im Verein Naturführer Pfalz e. V. anbietet. Die Teilnehmer dieser Tour begeben sich auf einen Spaziergang durch den Bienwald. Vielleicht mutet er noch...

Lokales
Winterzauber im Bienwald

Naturführung durch den Bienwald
Über den Wald in Zeiten des Winterschlafs

Kandel. Die Teilnehmer der Naturführung "Vom Winter verweht" begeben sich auf einen Spaziergang durch den winterlichen Bienwald, in dem es zu jeder Jahreszeit viel zu entdecken gibt. Sie erfahren, wie sich Bäume und Sträucher wintertauglich machen, warum die Einen ihre Blätter verlieren und die Anderen ihre Nadeln behalten. Und wie die Bewohner des Waldes ausreichend Energie tanken und Ressourcen sparen, um über die Runde zu kommen. Bald ist Wintersonnenwende, nach der die Tage wieder länger...

Lokales
Natur im Winter

Thematischer Winter-Spaziergang rund um Kandel
Die Rauhnächte – Mythen, Brauchtum, Rituale

Kandel. Die zwölf Tage zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Drei-Königs-Tag werden traditionell als Rauhnächte bezeichnet. Es ist eine Zeit der Besinnung, der Rückschau, und der Konzentration auf das Kommende. Ein Winter-Spaziergang rund um Kandel führt in zwölf kleinen Etappen durch den Wald und über Wiesen. Jede Etappe steht dabei für einen Tag der Rauhnächte-Zeit und seiner besonderen Thematik. Die Teilnehmer erfahren an diesem Nachmittag Wissenswertes über Bräuche und Rituale, lernen...

Lokales
Kräuter für Küche, Teekanne und Naturapotheke im Sole-Aktiv-Park in Bad Schönborn.

Am Sonntag 15.8. im Sole-Aktiv-Park
Kräuterexkursion in den Sinnesgärten

Bad Schönborn. Frische Kräuter für die Küche, Teekanne und Naturapotheke liegen voll im Trend. Im neu gestalteten Sole-Aktiv-Park in Bad Schönborn wurden dieses Jahr über 30 verschiedene Kräuter und Blütenpflanzen gepflanzt. Gemeinsam mit Kräuterpädagogin Anja Schué können Interessierte nun die Kräuter ernten und einiges über deren Küchentalent und Heilkraft erfahren. Zum Abschluss genießen wir einen frischen Kräutertee – und wer Lust auf mehr hat, macht mit Anja Schué noch einen Abstecher in...

Lokales
Erwin Holzer erklärt den Roten Herbstkalvill.
2 Bilder

Führung im Obst-Gen-Garten Bad Schönborn
Ins Paradies alter Obstsorten

„Ins Paradies alter Obstsorten“ geht es wieder am Sonntag, 25. Juli 2021 von 9.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr. Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V., führt Interessierte durch den mehrfach prämierten Obst-Gen-Garten Bad Schönborn (OGG) mit seinen über 350 historischen Obstsorten. Holzer erzählt nicht nur interessante und spannende Geschichten zu Äpfeln & Co, er gibt auch Tipps zur Obstbaumpflege und erläutert die Bedeutung der Streuobstwiesen für die Biodiversität. Zum Abschluss...

Lokales
Oben: Der glänzende Lackporling – ein Baumpilz, der in Deutschland vor allem im Stammbereich von Eichen wächst. In Japan gehört der dort „Reishi“ genannte Pilz zu den wichtigsten Naturheilmitteln für Gesundheit und ein langes Leben. Unten: der Zunderschwamm, ist ebenfalls ein Vitalpilz mit außerordentlicher Heilkraft. Er gedeiht hauptsächlich auf Birken und Buchen.

Exkursion "FASZINATION WALD"
Ökosystem Wald mit allen Sinnen erleben

Am Samstag, 17. Juli findet von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr in Bad Schönborn eine Exkursion "Faszination Wald" mit Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V. statt. Das Ökosystem Wald, seine kleinen Wunder und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Führung. Die Teilnehmer erfahren viel über die Ökologie des Waldes und wie es in dem vielfältigen Mikrokosmos im Waldboden unter unseren Füßen zugeht. Auch über fast vergessene Heilpflanzen, Baumpilze, die in der Naturheilkunde verwendet...

Lokales
Training für die ehrenamtlichen Natur- und Landschaftsführer

Natur- und Landschaftsführer Bienwald und Südliche Rheinauen
Waldsicherheitsschulung für die Ehrenamtlichen

Südpfalz. Nachdem die Corona-Maßnahmen es endlich wieder zugelassen haben, konnte die mehrfach verschobene Fortbildungsmaßnahme der Naturführer Pfalz mit ihrem KooperationspartnerLandesforsten Rheinland-Pfalz nach den gegebenen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Regelmäßige Fortbildungen, auch im Bereich der Sicherheit, stellen einen wichtigen Punkt bei den zertifizierten Natur- und Landschaftsführern im Bienwald und den Südlichen Rheinauen dar. Das Thema Waldsicherheit hat in den letzten...

Lokales
Dirk Pfister mit einem Teil des aufgesammelten Mülls u.a. Zigarettenkippen
18 Bilder

BriMel unterwegs
Eigentlich wollte er mir nur (s)eine Schildkröte zeigen

Altrip. ……….. und dann bekam ich am 27. April eine zweistündige Führung durch die Natur am Altrhein. Dieses Mal nicht in perfektem James-Bond-Outfit, was ihm sehr gut steht, kam mir im Survival-Outfit der 52-jährige Dirk Pfister in grünen Tarnfarben entgegen. Er wollte mir eigentlich nur die von ihm gesichteten Gelb- und Rotwangenschildkröten am Altrhein zeigen und dann bekam ich unverhofft eine ganze zweistündige persönliche Führung durch die Natur. Insgesamt waren dies rund 4,4 km durch fast...

Lokales
Naturführerin Andrea Frech

Naturführungen an der VHS Lingenfeld
Andrea Frech - "Die freche Libelle"

Die Naturführerin Bienwald und südpfälzische Rheinauen Andrea Frech leitet im Frühjahr 2021 zwei neue Seminare an der VHS Lingenfeld: Am 18. April gibt es eine Führung unter dem Motto "Rheinauen Lingenfeld – von der Natur umhüllt…." und am 3. Juni eine Führung auf dem Slevogtwanderweg in Leinsweiler. Info und Anmeldung hier. Hier stellt sich Andrea Frech gerne bei Ihnen vor: "Im Juni 1969 in Landau in der Pfalz geboren bin ich ein Sommerkind und schon früh im Garten meiner Eltern und auf dem...

Lokales
Heimische Bäume im Bienwald.

Entlang des Westwalls zum Naturwald
Eine Zeitreise

Schaidt. Die Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in circa viereinhalbt Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen, naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen könnnen. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die Grenzen...

Ausgehen & Genießen
Wissenswertes und Spannendes über Sinn oder Unsinn des Westwalls, über mächtige Eichen, Buchen und andere heimische Bäume, erfahren die Teilnehmer dieser Tour durch den Bienwald.

Zeitreise entlang des Westwalls
Der Wald, sein Mythos, die Geschichte

Schaidt. Eine Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmer in zirka 4,5 Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen können. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die Grenzen Deutschlands schützen sollte....

Lokales
Der glänzende Lackporling – ein Baumpilz, der in Deutschland vor allem im Stammbereich von Eichen wächst. In Japan gehört der dort „Reishi“ genannte Pilz zu den wichtigsten Naturheilmitteln für Gesundheit und ein langes Leben.

Neue Exkursion "Faszination Wald"
Ökosystem Wald mit allen Sinnen erleben

Am Donnerstag, 15. Oktober findet von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr wieder eine Exkursion "Faszination Wald" mit Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V. statt. Das Ökosystem Wald und seine kleinen Wunder und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Führung. Die Teilnehmer können die Natur mit allen Sinnen erleben, erfahren viel über die Ökologie des Waldes und wie es in dem vielfältigen Mikrokosmos im Waldboden unter unseren Füßen zugeht. Auch über fast vergessene Heilpflanzen, Baumpilze,...

Lokales
5 Bilder

Erlebnis Wald ein Vorschulprojekt
Tag 3 und letzter Tag im Wald

Am Freitag machte  sich die Vorschulgruppe auf zu ihrem letzten Tag des "Erlebnisprojektes Wald" Voll gepackt mit den Eindrücken der beiden vergangenen Tage wanderten die fast 30 "Großen" am dritten Tag in Folge in das Waldstück nahe der Grillhütte. Trotz herbstlicher Temperaturen, etwas Wind und merklicher Luftfeuchtigkeit freuten sich alle auf die neuen Abenteuer rund um ihr Lager. Unterwegs gab es viel Neues zu entdecken, denn der Temperatursturz mit Regen und Wind aus der vorangegangenen...

Lokales
Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V., erläutert eine alte Apfelsorte im Obst-Gen-Garten
2 Bilder

Führung im Obst-Gen-Garten Bad Schönborn
Ins Paradies alter Obstsorten

„Ins Paradies alter Obstsorten“ geht’s wieder am Donnerstag, 1. Oktober von 9:30 Uhr bis ca. 14 Uhr. Aufgrund des großen Interesses an der ersten Führung im Juli führt Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V., Interessierte wieder durch den Obst-Gen-Garten Bad Schönborn (OGG) mit seinen 350 historischen Obstsorten. Herr Holzer erzählt nicht nur interessante und spannende Geschichten zu Äpfeln & Co, er gibt auch Tipps zur Obstbaumpflege und erläutert die Bedeutung der...

Lokales
Die Naturführung ist am Sonntag, 9. August,  um 13.30 Uhr.

Führung: Wie die Natur den Westwall erobert hat
Spitze Drachenzähne und tiefe Gräben

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa. 3 1/2-stündige Tour führt die Teilnehmer zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen...

Lokales
Der glänzende Lackporling – ein Baumpilz, der in Deutschland vor allem im Stammbereich von Eichen wächst. In Japan gehört der dort „Reishi“ genannte Pilz zu den wichtigsten Naturheilmitteln für Gesundheit und ein langes Leben.
2 Bilder

Neue Exkursion "Faszination Wald"
Ökosystem Wald mit allen Sinnen erleben

Am Donnerstag, 15. Oktober findet von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr wieder eine Exkursion "Faszination Wald" mit Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V. statt. Das Ökosystem Wald und seine kleinen Wunder und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Führung. Die Teilnehmer können die Natur mit allen Sinnen erleben, erfahren viel über die Ökologie des Waldes und wie es in dem vielfältigen Mikrokosmos im Waldboden unter unseren Füßen zugeht. Auch über fast vergessene Heilpflanzen, Baumpilze,...

Lokales
Bei diesem idyllischen See handelt es sich um den Steinfelder Panzergraben.

Wie die Natur den Westwall zurück erobert hat
Informative Führung in Steinfeld

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa dreieinhalb stündige Tour führt zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen Panzergraben....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.