Naturführung

Beiträge zum Thema Naturführung

Lokales
Heimische Bäume im Bienwald.

Entlang des Westwalls zum Naturwald
Eine Zeitreise

Schaidt. Die Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in circa viereinhalbt Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen, naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen könnnen. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die Grenzen...

Ausgehen & Genießen
Wissenswertes und Spannendes über Sinn oder Unsinn des Westwalls, über mächtige Eichen, Buchen und andere heimische Bäume, erfahren die Teilnehmer dieser Tour durch den Bienwald.

Zeitreise entlang des Westwalls
Der Wald, sein Mythos, die Geschichte

Schaidt. Eine Tour auf dem kleinen Westwall-Rundweg in Schaidt führt die Teilnehmer in zirka 4,5 Stunden meist auf schmalen Wegen durch den herbstlichen naturnahen Wald. Auf gewundenen Pfaden geht es entlang des Heilbachs durch den geschützten Naturwald, vorbei an uralten Baumgiganten, die Geschichten aus alten und neuen Zeiten erzählen können. Mitten im Wald, im Verborgenen, finden sich aber auch die wenig rühmlichen Zeitzeugen des Westwalls, der einst die Grenzen Deutschlands schützen sollte....

Lokales
Der glänzende Lackporling – ein Baumpilz, der in Deutschland vor allem im Stammbereich von Eichen wächst. In Japan gehört der dort „Reishi“ genannte Pilz zu den wichtigsten Naturheilmitteln für Gesundheit und ein langes Leben.

Neue Exkursion "Faszination Wald"
Ökosystem Wald mit allen Sinnen erleben

Am Donnerstag, 15. Oktober findet von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr wieder eine Exkursion "Faszination Wald" mit Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V. statt. Das Ökosystem Wald und seine kleinen Wunder und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Führung. Die Teilnehmer können die Natur mit allen Sinnen erleben, erfahren viel über die Ökologie des Waldes und wie es in dem vielfältigen Mikrokosmos im Waldboden unter unseren Füßen zugeht. Auch über fast vergessene Heilpflanzen, Baumpilze,...

Lokales
5 Bilder

Abschlusstag Erlebnis Wald des Vorschulprojektes der Kita Arche Noah Weilerbach
Tag 3 und letzter Tag im Wald

Am Freitag machte  sich die Vorschulgruppe "Buntstifte Kinder" auf zu ihrem letzten Tag des "Erlebnisprojektes Wald" Voll gepackt mit den Eindrücken der beiden vergangenen Tage wanderten die fast 30 "Großen" am dritten Tag in Folge in das Waldstück nahe der Grillhütte. Trotz herbstlicher Temperaturen, etwas Wind und merklicher Luftfeuchtigkeit freuten sich alle auf die neuen Abenteuer rund um ihr Lager. Unterwegs gab es viel Neues zu entdecken, denn der Temperatursturz mit Regen und Wind aus...

Lokales
Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V., erläutert eine alte Apfelsorte im Obst-Gen-Garten
2 Bilder

Führung im Obst-Gen-Garten Bad Schönborn
Ins Paradies alter Obstsorten

„Ins Paradies alter Obstsorten“ geht’s wieder am Donnerstag, 1. Oktober von 9:30 Uhr bis ca. 14 Uhr. Aufgrund des großen Interesses an der ersten Führung im Juli führt Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V., Interessierte wieder durch den Obst-Gen-Garten Bad Schönborn (OGG) mit seinen 350 historischen Obstsorten. Herr Holzer erzählt nicht nur interessante und spannende Geschichten zu Äpfeln & Co, er gibt auch Tipps zur Obstbaumpflege und erläutert die Bedeutung der...

Lokales
Die Naturführung ist am Sonntag, 9. August,  um 13.30 Uhr.

Führung: Wie die Natur den Westwall erobert hat
Spitze Drachenzähne und tiefe Gräben

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa. 3 1/2-stündige Tour führt die Teilnehmer zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen...

Lokales
Der glänzende Lackporling – ein Baumpilz, der in Deutschland vor allem im Stammbereich von Eichen wächst. In Japan gehört der dort „Reishi“ genannte Pilz zu den wichtigsten Naturheilmitteln für Gesundheit und ein langes Leben.
2 Bilder

Neue Exkursion "Faszination Wald"
Ökosystem Wald mit allen Sinnen erleben

Am Donnerstag, 15. Oktober findet von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr wieder eine Exkursion "Faszination Wald" mit Erwin Holzer, Vorsitzender des AHNU Bad Schönborn e.V. statt. Das Ökosystem Wald und seine kleinen Wunder und Geheimnisse stehen im Mittelpunkt der Führung. Die Teilnehmer können die Natur mit allen Sinnen erleben, erfahren viel über die Ökologie des Waldes und wie es in dem vielfältigen Mikrokosmos im Waldboden unter unseren Füßen zugeht. Auch über fast vergessene Heilpflanzen, Baumpilze,...

Lokales
Bei diesem idyllischen See handelt es sich um den Steinfelder Panzergraben.

Wie die Natur den Westwall zurück erobert hat
Informative Führung in Steinfeld

Steinfeld. Einst beherrschten die steinernen Zeugen des Westwalls die Landschaft im Wiesental. Heute vereinnahmen zahlreiche Pflanzen- und Tierarten die unrühmlichen Reste der jüngeren Geschichte. Die circa dreieinhalb stündige Tour führt zu Höckern aus Beton, die in langen Reihen wie Drachenzähne aus dem Boden ragen. Sie bieten Arten, die Wärme und trockene Füße lieben, ein außergewöhnliches Rückzugsgebiet. Weiter geht der Weg ins feuchte Wiesental und rund um den tiefgründigen Panzergraben....

Ausgehen & Genießen

Ein weiterer Meilenstein für den regionalen Tourismus
Natur- und Gästeführungen werden wieder durchgeführt

Nach der Öffnung der Übernachtungsbetriebe kommen die ersten Gäste wieder in die Region. Zu einem angenehmen und abwechslungsreichen Aufenthalt gehören auch umfangreiche Freizeit- und Erlebnisangebote. Die begeisterte Präsentation der Schätze unserer Südpfalz durch die engagierten Natur- und Gästeführer ist dabei ein wertvoller Baustein. Auf Initiative der Interessengemeinschaft Gästeführer Südpfalz wurde ein Leitfaden erarbeitet, der die Vorgaben der geltenden Corona Verordnung in die Praxis...

Lokales

PAMINA Rheinpark
PAMINA-Rheinpark bekommt Nachwuchs – 18 neue Rheinpark-Guides erhalten Zertifizierung

Rund ein Jahr dauerte die grenzüberschreitende Ausbildung zum Rheinpark-Guide, die in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen der Landkreise Rastatt, Karlsruhe, Germersheim sowie der Université Populaire PAMINA de Wissembourg und dem PAMINA Rheinpark e.V. konzipiert und durchgeführt wurde. Nun erhielten 18 Rheinpark-Guides (3 aus dem Nordelsass, 7 aus der Südpfalz und 8 aus dem badischen PAMINA-Raum) ihr lang ersehntes Abschluss-Zertifikat von den VHS-Leiterinnen Cornelia Casper, Annette...

Lokales

Kneipp-Verein Speyer
Exkursion: Bäume im Adenauerpark - Teil V "Koniferen"

Erleben Sie die faszinierenden Bäume im Adenauerpark Speyer mit unseren Naturexpertin Sigrid Kandler: lernen sie die Bäume zu erkennen und zu bestimmen; erfahren sie Wissenwertes, Besonderheiten und die Verwendung im Volksglauben. am Sonntag, den 20.10.2019 um 10 Uhr; Treffpunkt: Haupteingang Adenauerpark, Bahnhofstraße  Mitglieder 8 €; Nichtmitglieder 10 €; Anmeldung erforderlich: Tel.: 06232/35834; kneipp-verein-speyer@t-online.de

Lokales
privat
3 Bilder

Führung zum Kriemhildenstuhl bei Bad Dürkheim
... wo Kriemhilde ihren Stuhl vergessen hat!

Bad Dürkheim … es geht hoch hinaus! Zum Krimhildenstuhl oberhalb von Bad Dürkheim, ein Steinbruch mit 240 Millionen Jahre altem Buntsandstein. Römische Legionäre haben ihn vor ca. 2000 Jahren abgebaut, um Gebäude in Mainz zu errichten. Faszinierend zu sehen, wie römische Pioniere gearbeitet haben, welche Arten von "Graffiti" sie hinterlassen und wie sie wohl die Steinbrocken nach Mainz geschafft haben. Aber auch über Eigenheiten des Pfälzer Waldes kommen wir zu sprechen und Überreste einer...

Ausgehen & Genießen
Kelter bei ihrer Arbeit. Eine Naturführung gibt Aufschluss über die Arbeit der Kelter.

Naturführung durch die Südpfalz
Den Kelten und Römern ins Glas geschaut

Südpfalz.  Die dreieinhalbstündige stündige Tour " Den Kelten und Römern ins Glas geschaut" führt die Teilnehmer in die Welt der Kelten und Römer. Man schreibt das Jahr 55 nach Christus Geburt,  die ganze Pfalz ist von den Römern besetzt. Auf den großen Fernstraßen zwischen Rom und der Provinz Germania Superior herrscht reger Handelsverkehr. So kommen neben Gütern des täglichen Gebrauchs auch Luxusgüter wie Wein und Reben in die Pfalz. Mitten im Bienwald, zwischen alten Eichen und knorrigen...

Lokales
5 Bilder

PWV Annweiler am Trifels - Einweihung des Insektenhotels "Auf dem Dreißig"
Einladung an alle Bürger - Sonntag, 8. Sep. 2019 (15:00 Uhr)

Vier-Sterne Unterkunft  oder "Grand-Hotel" für Insekten und Kleinsäuger auf der Streuobstwiese des PWV Annweiler.  Die LAG (Lokale Aktionsgruppe) Pfälzerwald plus ist ein eingetragener Verein der Kreisverwaltung Südwestpfalz in Pirmasens zur Förderung von LEADER* Projekten zur Erhaltung der Lebensqualität im ländlichen Raum. Der LAG Aufruf zum Einreichen von satzungsgemäßen, ehrenamtlichen Bürgerprojekten 2019 wurde in der Rheinpfalz publiziert und von der Vorsitzenden des PWV Annweiler, Petra...

Ausgehen & Genießen

Kostenlose Führung bei Rastatt/Plittersdorf
Wanderung in ein Stück uralter Rheinaue am Sonntag, den 23. Juni 2019 um 11 Uhr

Kostenfreie Führung "Wanderung in ein Stück uralter Rheinaue" am Sonntag, den 23. Juni 2019 um 11 Uhr mit Rheinpark-Guide Peter Vogler im Rahmen der Veranstaltung "Begegnungen und Mobilität am Rhein" Treffpunkt: an der Infotafel an der Fährenzufahrt Rastatt-Plittersdorf Dauer: 2 bis 3 Stunden Die Tour führt stromabwärts in die Aue hinein. Die Rheinauen vor und nach der Rheinkorrektur werden thematisiert. Kontakt: Rheinpark-Guide Peter Vogler, Tel.-Nr. 07222 1591085 oder Handy-Nr. 0151 59 47 36...

Lokales

Exkursion für alle Sinne
Erdbeer- und Spargelzeit auch für die Kinder des Alfred-Delp-Schulzentrums

Sonderkulturen der oberrheinischen Tiefebene sind Teil des Bildungsplanes Geographie. Dieses Thema hat die Klasse 6a mit allen Sinnen bei der Exkursion zum Erdbeer- und Spargelhof Böser in Forst erleben dürfen. Nach einer kurzen Wanderung gab es eine Einführung in den Spargelanbau mit seinen biologischen, wirtschaftlichen und technischen Aspekten. Fragen zu Bewässerungsarten, den Arbeitsmöglichkeiten und dem richtigen Anbau wurden von Herrn Ottmar Böser beantwortet. Danach durften die 30...

Lokales
Dieses kleine Küken eines Schnepfenvogels wurde gerettet: Es hatte sich mit dem Fuß in einer Wurzel verfangen.

Abendwanderung der Vogelfreunde
„Die Waldschnepfe“

Dahn. Diese Naturführung unter Leitung von Josef Strubel, Vorsitzender der Vogelfreunde Wasgautal e.V., führt zu besonders verborgenen Vögeln, den Waldschnepfen: Sie scheuen die Nähe zu anderen Lebewesen und bleiben fast immer im Wald verborgen. Nur in der Morgen- und Abenddämmerung sind sie aktiv, fliegen ihr Brutrevier ab und suchen nach Nahrung. Dann fliegen sie träge über Schneisen und Lichtungen … und lassen sich beobachten. Überhaupt werden Waldschnepfen als plump und träge beschrieben....

Ausgehen & Genießen
Die Hördter Rheinauen sind ein Naturparadies in nächster Nähe.

Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim mit neuem Angebot
Naturspaziergang in den Hördter Rheinauen

Rülzheim.  Der Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V. lädt Interessierte  herzlich ein zu einer geführten Themenwanderungen in den herrlichen Hördter Rheinauen. Der Spaziergang ist am Samstag, 11. Mai, ab 10 Uhr.  Bei der  Exkursion entlang des Treidlerwegs wollen die Teilnehmer sowohl auf die Frühlings-und Heilpflanzen, wie auch auf allerlei Insekten oder die heimische Vogelwelt eingehen. Die geführte Wanderung mit Frank Lehmann ist explizit auch für Familien geeignet.  Die geführte...

Ausgehen & Genießen

Eine Führung durch die Büchelberger Streuobstwiesen
Blütezeit im Bienwald

Büchelberg/Bienwald. Am Sonntag, 5. Mai, 14 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden), findet in Büchelberg eine Wanderung durch die Streuobstwiesen statt. Zur Hochzeit dieser blühendenWiesen findet man eine eher selten anzutreffende Flora. Die Vielfalt ist einzigartig und beherbergt besonders geschützte Arten. Die Teilnehmer folgen unter der Leitung der Naturführerin Johanna Thomas-Werling diesen exotischen Spuren und erkunden seltene Lebensräume. Diese beherbergen beispielsweise Pflanzen, die mit Vanille und...

Ratgeber
Zutaten für kandierte Veilchen
3 Bilder

Märzveilchen – Mein Wildkraut des Monats März
Ein hübscher, wohlriechender Frühlingsbote, der alle Sinne erfreut

Die Blätter des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) sind herzförmig und gestielt. Die Blüten sind meist tiefviolett , seltener weiß oder rötlich gefärbt und sie duften angenehm. Als einer den ersten Frühlingsboten war das Veilchen schon immer sehr beliebt. Schon im Altertum wurde das Märzveilchen wegen seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten geschätzt. Hildegard von Bingen bereitete für ihre Patienten eine Salbe gegen Kopfschmerzen aus dem Presssaft der Pflanze und Bockstalg zu. Das...

Lokales

Zuhause für Eidechse, Blindschleiche und Co

Die Südwestpfalz-Gästeführer bieten am 23. Februar eine Mitmach-Aktion für Familien unter dem Titel "Zuhause für Eidechse, Blindschleiche, Kröte und Co". Die Aktion findet im Rahmen des Weltgästeführertags statt, der deutschlandweit unter dem gleichen Motto steht. "Wir haben das diesjährige Thema BAUeinHAUS kreativ interpretiert", sagt Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, die die Aktion anleitet. Die Teilnehmer des kostenlosen Angebots erfahren, warum es Streuobstwiesen gibt...

Lokales

Zuhause für Eidechse, Blindschleiche und Co

Die Südwestpfalz-Gästeführer bieten am 23. Februar eine Mitmach-Aktion für Familien unter dem Titel "Zuhause für Eidechse, Blindschleiche, Kröte und Co". Die Aktion findet im Rahmen des Weltgästeführertags statt, der deutschlandweit unter dem gleichen Motto steht. "Wir haben das diesjährige Thema BAUeinHAUS kreativ interpretiert", sagt Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, die die Aktion anleitet. Die Teilnehmer des kostenlosen Angebots erfahren, warum es Streuobstwiesen gibt...

Lokales

Zuhause für Eidechse, Blindschleiche und Co

Die Südwestpfalz-Gästeführer bieten am 23. Februar eine Mitmach-Aktion für Familien unter dem Titel "Zuhause für Eidechse, Blindschleiche, Kröte und Co". Die Aktion findet im Rahmen des Weltgästeführertags statt, der deutschlandweit unter dem gleichen Motto steht. "Wir haben das diesjährige Thema BAUeinHAUS kreativ interpretiert", sagt Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, die die Aktion anleitet. Die Teilnehmer des kostenlosen Angebots erfahren, warum es Streuobstwiesen gibt...

Lokales

Zuhause für Eidechse, Blindschleiche und Co

Die Südwestpfalz-Gästeführer bieten am 23. Februar eine Mitmach-Aktion für Familien unter dem Titel "Zuhause für Eidechse, Blindschleiche, Kröte und Co". Die Aktion findet im Rahmen des Weltgästeführertags statt, der deutschlandweit unter dem gleichen Motto steht. "Wir haben das diesjährige Thema BAUeinHAUS kreativ interpretiert", sagt Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, die die Aktion anleitet. Die Teilnehmer des kostenlosen Angebots erfahren, warum es Streuobstwiesen gibt...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.