Alles zum Thema NABU Bellheim

Beiträge zum Thema NABU Bellheim

Lokales
Wie arbeitet ein Imker?

NABU in Ottersheim unterwegs
Einblicke in ein Bienenvolk

Ottersheim. Die NABU-Gruppe Bellheim lädt interessierte Naturfreunde zum Besuch des Imkers Andreas Walk in Ottersheim ein. Am Samstag, 25. Mai, erhalten die Teilnehmer unter Anleitung von Andreas Walk Einblicke in ein Bienenvolk. Sie erfahren, wie es im Inneren einer Beute aussieht, welche unterschiedlichen Bienen es in einem Volk gibt, wie man sie unterscheidet und welche Aufgaben sie haben. Außerdem kann man bei der Honigernte und dem Schleudern des Honigs dabei sein. Treffpunkt ist um...

Lokales
Unterm Dach der BBS in Germersheim sind nun 30 Nistkästen.
3 Bilder

Nistkästenaktion an der BBS Germersheim
Ein neues Zuhause für Mauersegler

Germersheim/Kreis. Etwa 30 Nistkästen für Mauersegler hängen bezugsfertig unterhalb des Daches der Berufsbildenden Schule Germersheim. Anfang Mai wurden diese mit Hilfe einesHubsteigers an der Front Richtung Paradeplatz montiert. „Viele Nistplätze von Mauerseglern gehen durch Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden verloren. Dies hat zur Folge, dass dieser Vogel inzwischen auf der Vorwarnliste der Roten Liste gefährdeter Brutvögel steht“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Er dankt allen, die sich für...

Ausgehen & Genießen
Tausche dies gegen das: Hobbygärtner können sich am 4. Mai in Bellheim zum ersten Mal austauschen.

Tomaten gegen Paprika am 4. Mai
Bellheim - Erste Tauschbörse für Hobbygärtner

Bellheim. Der Naturschutzbund der Verbandsgemeinde Bellheim (Nabu) lädt am Samstag, 4. Mai, zu seiner ersten Tauschbörse für Hobbygärtner ein. Sie beginnt um 13 Uhr in der Hammerstraße 30 in Bellheim und soll bis 16 Uhr dauern. Hobbygärtner kennen die ungleiche Verteilung der eigenen Pflanzen Jahr für Jahr. Von den einen Pflanzen hat man zu viel, von den anderen Pflanzen gibt es viel zu wenig. Die Idee zur Tauschbörse ist einfach: Jeder bringt seine übrigen Pflanzen mit und darf vom Angebot...

Lokales
Kröten sind jetzt ebenso unterwegs wie...
2 Bilder

Naturschutzverbände in der Südpfalz engagieren sich
Aufgepasst: Frösche und Kröten sind auf dem Weg zu ihren Laichgewässern

Lingenfeld/Bellheim/Rülzheim/Hagenbach.  Sobald die mildere Witterung einsetzt, beginnt wieder die alljährliche Amphibienwanderung. Um von ihren Lebensräumen zu ihren angestammten Laichgewässern zu gelangen, müssen diese besonders geschützten Tierarten stark befahrene Straßen überqueren. Ein äußerst gefährliches Unterfangen für die doch relativ langsamen Tiere. Eine Lösung, um den wandernden Kröten zu helfen, sind beispielsweise Amphibienschutzzäune, die von ehrenamtlichen Helfern der...