miteinander

Beiträge zum Thema miteinander

Lokales
Unser motivierter Chorleiter Hannes Kehl und gut gelaunte Sänger des Büchenauer MÄNNERChores trafen sich zu einer virtuellen Chorprobe über einen Online-Videokonferenz-Dienst
2 Bilder

Über 100 Jahre und doch „jung“ geblieben, die Prachtkerle vom MÄNNERChor Büchenau
Chorprobe mal anders – Experiment virtuelle Probe – Alle(s) ONline“

Seit Mitte März 2020 können aufgrund der Corona-Pandemie leider keine Chorproben mehr durchgeführt werden. Dreißig Tage ohne die wöchentlichen Zusammenkünfte, kein gemeinsamer Plausch vor dem Einsingen, kein Gänsehautgefühl beim Chorgesang und auch kein geselliger „Ausklang“ nach der Chorprobe stellen die Sänger auf eine „harte Probe“. Besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen! Auf Initiative von Alexander Kleinfelder und Marcel Holzer haben wir, unser neuer Chorleiter Hannes Kehl...

Lokales

Auf seine Mitmenschen achten ist angesagt
Füreinander da sein - das ist wichtig

Region. Wer kann für mich einkaufen gehen, wenn ich meine Wohnung nicht verlassen kann oder darf? Mit wem kann ich reden, wenn ich mich einsam fühle? Wie kann ich meiner Nachbarin gegenüber, den Senioren nebenan helfen? Was können wir alle – die Kommunalverwaltung und die Gemeinde, der Sportverein und die Kirchengemeinde, die Jugendgruppe und der Freizeittreff – in diesen Zeiten tun? Erfreulich ist das gemeinschaftliche Engagement! „Wir erleben gerade eine sehr ernste Situation, die wir so...

Lokales

Oberbürgermeister dankt für "umsichtiges und solidarisches Verhalten"
"Werden Krise gemeinsam meistern"

Karlsruhe.  Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dankt den Karlsruhern für ihr "umsichtiges und solidarisches Verhalten auch seit den ersten Frühlingstagen". Es sei ihm bewusst, dass das weiter notwendige konsequente Einhalten der Corona-Auflagen gerade jetzt über die Ostertage manchen schwer falle. "Traditionen wie Familientreffen oder Gottesdienstbesuche, die für viele einfach dazugehören, brechen weg", so Mentrup: Doch auch, wenn sich der Anstieg abflache, steckten sich täglich noch immer zu...

Lokales

Von der Videokonferenz bis zur Balkonmusik
Bruchsaler Kulturszene in Zeiten von Corona

Bruchsal. Probenbetrieb eingestellt, Veranstaltungen nicht möglich, traditionelle Jahrestermine entfallen: Die finanziellen Verbindlichkeiten für Vereinsheime, Spielstätten und Dirigenten aber laufen weiter. Die Corona-Pandemie und die gegen sie verhängten Schutzmaßnahmen treffen gerade auch die zahlreichen Kulturvereine in Bruchsal und der Region hart. Und dies nicht nur der aktuell höchst erschwerten Vereinsarbeit wegen, sondern weil auch die entscheidende Frage noch nicht zu beantworten ist:...

Ratgeber
Kontakte kann man auch halten - kontaktlos, besonders in diesen Zeiten!
2 Bilder

Durch die Corona-Krise ausgelöste Ausnahmesituation
„Zusammenhalten & mitmenschlich handeln“

Region. Die Corona-Krise wird auf unbestimmte Zeit verändern, wie wir zusammenleben: „Soziale Kontakte“, so erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel vergangene Woche, „sollen auf ein Mindestmaß zurückgefahren werden“. Aufgrund der besonderen Gefährdung älterer Menschen sollen Kontakte zwischen Kindern, Enkelkindern und Großeltern auf ein Minimum reduziert werden. Kita- und Schulkinder sollen von ihren Eltern, die idealerweise weiter im Home Office arbeiten, zuhause betreut werden....

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Zsammehalde!

Coronavirus. Eine Krise bedeutet laut Wikipedia einen „Höhepunkt oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und die eher kürzer als länger andauert“. Zwei Dinge machen aktuell trotz der aktuellen Schockstarre optmistisch: „Wendepunkt“ – schon jetzt werden Egoisten stiller und Solidarität gelebt, ein Zustand, der auch nach der Krise wünschenswert...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.