Mainz

Beiträge zum Thema Mainz

Lokales

Arbeit in Mainz nimmt Fahrt auf: Markus Kropfreiter in drei Ausschüssen

Lingenfeld/Mainz – Der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises 51, Markus Kropfreiter, ist Mitglied in drei unterschiedlichen Ausschüssen in Mainz. Er gehört dem Ausschuss für Digitalisierung, digitale Infrastruktur und Medien, dem Petitionsausschuss und dem Rechtsausschuss an. In den Fachausschüssen bereiten die Abgeordneten die in den Landtag eingebrachten Anträge und Gesetzentwürfe für die abschließende Beratung im Parlament vor. Kropfreiter freut sich demnach auf die Arbeit in den...

Lokales
2 Bilder

Ausschussvorsitz und Staatssekretär
Neustadt in Mainz gut aufgestellt

Wie lange nicht mehr ist der Wahlbezirk Neustadt an der Weinstraße in Mainz gut aufgestellt. Nach der Landtagswahl im März 2021 wurde klar, dass nicht nur Dirk Herber (CDU) durch Direktwahl, sondern auch Giorgina Kazungu-Hass (SPD) und Peter Stuhlfauth (AFD) über die Landesliste ihrer Partei dem neuen Landesparlament angehören. Für Herber und Kazungu-Hass ist es bereits die zweite Amtsperiode. Daher konnten sie sich in ihren Arbeitsfeldern profilieren. Einstimmig wurden beide jeweils zu...

Blaulicht
Wer ist der Unfallfahrer im weißenTransporter? Die Polizei Frankenthal bittet um Hinweise / Symbolfoto

Frankenthal: Unfallfahrer gesucht
18-Jähriger von Transporter angefahren

Frankenthal. Die Polizei bittet um Hinweise zu einem weißen Transporter, der am Dienstag, 25. Mai, in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Gegen 16.20 Uhr befuhr ein 18-Jähriger Frankenthaler die Wormser Straße mit seinem E-Scooter auf dem dortigen Radweg. An der Einmündung zur Willestraße übersah ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den E-Scooterfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Bekannt ist, dass es sich um einen weißen Transporter mit Mainzer (MZ) Kennzeichen handeln soll. Der 18-jährige...

Lokales
Einer der Beutel mit Erde
2 Bilder

Pax Christi
Mainzer Bischof setzt Erde von Schlachtfeldern beider Weltkriege bei

Speyer. Zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges lädt die Dompfarrei Pax Christi und die Ortsgruppe der gleichnamigen internationalen Katholischen Friedensbewegung am Samstag, 8. Mai, zu einer Online-Veranstaltung mit einem Vortrag zu einem überraschenden Fund in der Friedenskirche St. Bernhard und einem Gottesdienst mit dem Mainzer Bischof Peter Kohlgraf, Präsident der internationalen Friedensbewegung Pax Christi, ein. Um 16.30 Uhr wird Pastoralreferent und Historiker Dr. Markus Lamm...

Ausgehen & Genießen
Die kostenlose SchUM-App gibt es sowohl bei Google Play als auch im App Store

Kostenlose SchUM-App
Mit Rebecca und David über den Speyerer Judenhof

Speyer/Worms/Mainz. Mit der kostenlosen SchUM-App kann man jetzt die Geschichte der drei jüdischen Gemeinden in Speyer, Worms und Mainz entdecken. Mit der App erlebt man die Monumente im Judenhof in Speyer und im Synagogenbezirk sowie den alten jüdischen Friedhof „Heiliger Sand“ in Worms. Die Geschichten zu Worms gibt es bereits seit Ende 2019. Auf der Ziellinie zur erhofften Anerkennung der „SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz“ als UNESCO-Weltkulturerbe Ende Juli 2021 ist nun eine weitere...

Lokales
Judenhof Speyer

SchUM - Artist in Residence
Stipendium für Kunstschaffende und Kreative

Speyer/Worms/Mainz. Ende Juli wird die Unesco darüber entscheiden, ob die Monumente und mittelalterlichen Friedhöfe in SchUM - Speyer, Worms und Mainz - Weltkulturerbe werden. Gleichzeitig arbeiten die drei Städte an einem Programm, das genau diese Innovationskraft aufgreifen möchte: SchUM - Artist in Residence ist ein erstmalig 2021 ausgeschriebenes Projektstipendium, das internationale Kunstschaffende und Kreative aus den verschiedensten Disziplinen anregen soll, mehrere Wochen in den drei...

Lokales
Dr. Joachim Streit.

Freie Wähler Rheinland-Pfalz:
Grundgesetz steht nicht unter Pandemievorbehalt

Südwestpfalz/Mainz. „Die Freien Wähler haben großen Respekt vor der von den Staatsorganen getragenen Verantwortung bei der Bekämpfung der Pandemie. Gleichwohl bedarf deren Corona-Politik einer Klarstellung“, lautet die Stellungnahme der neu in den Landtag von Rheinland-Pfalz gewählten „Freien Wähler“. Das Grundgesetz stehe nicht unter Pandemievorbehalt. Seit zwölf Monaten würden Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen sowie Ministerpräsidenten, darunter Malu Dreyer, in...

Lokales
Christof Reichert auf seinem Platz im Plenum des Landtages Rheinland-Pfalz (Mainz).

Abgeordneter Reichert an Ministerpräsidentin Dreyer:
Finger weg vom Pfälzerwald

Hauenstein (Südwestpfalz) / Mainz. Der CDU-Landtagsabgeordnete Christof Reichert wehrt sich gegen das Vorhaben von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, im Pfälzerwald Windkraftanlagen zu errichten. Im Rahmen des Fernsehduells der Spitzenkandidaten für die Landtagswahl (vergangenen Freitag 5. 3., SWR3) habe die Ministerpräsidentin mit der Aussage „auch im Pfälzerwald gibt es Stellen, wo Windkraftanlagen stehen können, es kann kein Tabu für unsere Wälder geben“ deutlich gemacht, dass sie...

Blaulicht
Schwerer Unfall auf A63. Aktuell Umleitung durch Polizei

Börrstadt: Schwerverletzter bei Lkw-Unfall
Tanklaster blockiert A63

Börrstadt. Am Sonntagmorgen, 28. Februar, kam es zu einem Unfall mit schwerverletztem Fahrer auf der A63. Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer aus Neuwied war mit seinem Tanklaster auf der Autobahn in Fahrtrichtung Kaiserslautern unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Göllheim und Winnweiler kam der mit Frischmilch beladene Sattelzug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts in den Grünstreifen. Der 27-jährige Fahrer übersteuerte nach links, stieß gegen die Mittelschutzplanke und der Lkw kippte durch...

Lokales
Christof Reichert, hier auf einer Mitgliederversammlung in Maßweiler (VG Thaleischweiler-Wallhalben).

Warum Förderung nur für Oberzentren?
Abgeordneter Reichert kritisiert Ministerpräsidentin Dreyer

Südwestpfalz/Hauenstein. Auf das von der Landesregierung angekündigte „Modellvorhaben Innenstadt-Impulse“ reagiert der Landtagsabgeordnete Christof Reichert (CDU) „mit großem Bedauern und völligem Unverständnis“. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wolle sich ausschließlich auf eine Rettung der Innenstädte von Mainz, Ludwigshafen, Kaiserslautern, Koblenz und Trier konzentrieren, stellt er fest. Dabei würden die vielen kleineren und mittleren Städte sowie Ortschaften in Rheinland-Pfalz mit ihren...

Blaulicht
Susanne Heinlein und Georg Litz
2 Bilder

Führungswechsel in Ludwigshafen
Neuer Chef bei der Polizeiverwaltung

Ludwigshafen. Seit Montag, 1. Februar, gibt es einen Führungswechsel bei der Ludwigshafener Polizei. Behördenleiter Georg Litz verabschiedete am Donnerstag, 28. Januar, den bisherigen Leiter der Polizeiverwaltung im Polizeipräsidium Rheinpfalz, Dr. Holger Reinstein. Der Leitende Regierungsdirektor wechselte am Montag, 1. Februar, nach Kaiserslautern zum Polizeipräsidium Westpfalz, wo er zukünftig die Polizeiverwaltung leiten und lenken wird.  Holger ReinsteinReinstein hatte die...

Lokales
Symbolbild

Sozialer Wohnraum in Ludwigshafen
2.420.000 Euro gefördert

Ludwigshafen. Im Jahr 2020 wurden mit der sozialen Wohnraumförderung des Landes in Ludwigshafen 217 bezahlbare Mietwohnungen mit einem Zuschuss- und Kreditvolumen von 24,2 Millionen Euro gefördert. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis, das klar die Erfolge der Programmverbesserungen und der Kooperationsvereinbarung, die wir mit der Stadt geschlossen haben, zeigt“, sagte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen heute in Mainz. Insgesamt wurde in Rheinland-Pfalz im Jahr 2020 mit über 337 Millionen Euro...

Lokales
Andreas Klamm (DIE LINKE) erklärt "Solidarische Hilfe und Grundfreiheiten gelten für alle Menschen gleichermaßen". Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) machte einen Vorstoß für Sonder-Privilegien für Geimpfte.

Solidarische Hilfe
Grundfreiheiten für alle Menschen gleichermaßen wiederherstellen

Heiko Maas bringt „Sonder-Privilegien für Menschen nach Corona-Impfung“ in die Diskussion - Kritik von Patientenschützern und Politikern – Andreas Klamm: „Solidarische Hilfe und Grundfreiheiten gelten alle Menschen gleichermaßen“ – Tonia Merz erreicht mit Petition für das Bedingungslose Grundeinkommen mehr als 490.000 Menschen, die das Anliegen unterstützen Berlin / Mainz / Ludwigshafen (18. Januar 2021). Zum Vorstoß von Bundesaußenminister Heiko Maas in der Zeitung Bild am Sonntag, erklärt...

Lokales
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und die Bundestagsabgeordnete Caren Lay (DIE LINKE) sind mutige Frauen, die in der Corona Krise schnell, menschlich und unbürokratisch einem schwerbehinderten Mann in Neuwied mit einer Corona Impfung geholfen haben.

Kleine Hoffnung
Ambulanter Beatmungs-Patient hat Corona-Impfung erhalten

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Caren Lay (DIE LINKE) helfen Beatmungspatienten und seiner Familie in Neuwied Berlin / Mainz / Neuwied / Ludwigshafen am Rhein. 16. Januar 2021. Noch kurz vor Jahresende suchte in einem bewegenden Hilfe-Ruf ein lebensbedrohlich, erkrankter Intensiv- und Beatmungspatient aus Neuwied bei zahlreichen Politikerinnen und Politikern Hilfe in Rheinland-Pfalz und in ganz Deutschland. Es sah so aus, als könnte nur noch eine politische Lösung helfen. Nach...

Ratgeber
Andreas Klamm ist staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger mit 26 Jahren Berufserfahrung und Journalist. Im Frühjahr 2006 gründete der Sozialaktivist die Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte, Regionalhilfe.de

Corona-Impfstoff
Sichere Versorgung für alle Patienten in Rheinland-Pfalz

Ambulante und stationäre Intensiv- und Beatmungs-Patienten müssen in Rheinland-Pfalz gleichermaßen sicher und gut gepflegt und versorgt werden Mainz / Neuwied / Ludwigshafen am Rhein. 4. Januar 2021. Ein 30jähriger Intensiv- und Beatmungs-Patient aus Neuwied in Rheinland-Pfalz bittet dringend um Hilfe bei der Vergabe und Zuteilung des Corona-Impfstoffes in Neuwied. Der Mann wird in der ambulanten Intensiv-Pflege beatmet und gepflegt. Eine Corona-Infektion könnte für den schwer kranken Mann und...

Ratgeber

Obdachlose leiden unter Corona am meisten.
SWR Mainz: Corona-Krise und das Elend der Armen.

Corona-Krise ist die Katastrophe für Obdachlose. Die Corona-Pandemie in Deutschland ist die ultimative Katastrophe für Obdachlose. Der Buchautor und Literatur Preisträger Richard Brox bezeichnet die Corona-Krise als "Katastrophe" für Obdachlose. "Der Pandemie geschuldet, mussten viele Wärmestuben und Tafeln schließen. Die Menschen auf der Straße können sich daher kaum mehr versorgen", sagte der 56-Jährige in Ludwigshafen. Er selbst hatte 30 Jahre lang keinen festen Wohnsitz. Dann schrieb er ein...

Lokales
Der Preis für Zivilcourage des Landes Rheinland-Pfalz
2 Bilder

Preis für Zivilcourage an Germersheimerin und Dirmsteinerin verliehen
Nicht weggeschaut und Leid verhindert

Mainz/Germersheim/Dirmstein. „Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Solidarität und engagiertes Eintreten für andere sind in herausfordernden Zeiten, wie wir sie gerade erleben, von ganz besonderer Bedeutung“, so Innenminister Roger Lewentz bei der Verleihung des Preises für Zivilcourage in Mainz.  Die Preisträger des Zivilcourage-Preises hätten sich dafür eingesetzt, dass menschliches Leid verhindert wurde. „Sie haben nicht weggeschaut und sich darauf verlassen, dass ein anderer helfen wird. Sie...

Lokales
#AlarmstufeRot und Vertreter der Veranstaltungswirtschaft zum Gespräch bei Finanzminister Olaf Scholz

Veranstaltungsbranche kämpft um Zukunft
#AlarmstufeRot in Rheinland-Pfalz

Pfalz. Die Veranstaltungswirtschaft ist die sechstgrößte Branche in Deutschland. Aktuell sind mehr als eine Million Menschen in der Branche betroffen  von der Pandemie, denn seit etwa sieben Monaten sind Veranstaltungen verboten. Damit fehlen sämtliche Einnahmen. Neben Gesprächen mit der Landesregierung in Mainz geht es auch in Berlin weiter: In der Hauptstadt wird am 28. Oktober wieder demonstriert, bereits am 12. Oktober war eine Delegation des Bündnisses #AlarmstufeRot zu Gast in der...

Lokales
Bürgermeisterin Monika Kabs nimmt die Spende von Cornelia Benz (IGS - Interessengemeinschaft Speyerer Gästeführer) entgegen
3 Bilder

Speyerer Gästeführer spenden an das Stadtarchiv
Für die Restaurierung einer Urkunde von 1293

Speyer. Die Interessengemeinschaft der Speyerer Gästeführer (IGS) hat die Einnahmen, die im Rahmen der Führung „Lieblingsorte“ anlässlich des Weltgästeführertags am 24. Februar gesammelt wurden, am Mittwoch als Spende an das Stadtarchiv Speyer (Kulturelles Erbe Speyer) übergeben. Insgesamt sind bei der Aktion 600 Euro zusammengekommen, die für die Restaurierung einer Urkunde aus dem Jahr 1293 verwendet wurden. An der Urkunde, die das Bündnis der Städte Mainz, Speyer und Worms dokumentiert,...

Lokales

Traktoren sorgen für Stau am Gelterswoog
Sternfahrt der westpfälzischen Landwirte nach Mainz

Kaiserslautern. Wer sich hier heute Morgen im Berufsverkehr gewundert hat, warum auf der B270 im Bereich des Gelterswoogs erst mal kaum bis nichts mehr voran ging, der Stand in dem "Stau", den rund zwei Dutzend Traktoren dort verursacht haben. Landwirte aus der Region haben sich dort getroffen für die Sternfahrt der Region Westpfalz nach Mainz. In der Landeshauptstadt findet heute nämlich eine große Traktorendemo der rheinland-pfälzischen Landwirte statt, mit der auf die bedrohte Existenz von...

Ausgehen & Genießen

Mit der Bahn von Kaiserslautern direkt nach Mainz
Ohne Umwege zum Rosenmontagsumzug

Kaiserslautern. Wer dieses Jahr am Rosenmontag entspannt zu einem der berühmtesten Faschingsumzüge reisen möchte, hat dank Rolph, der neuen Dachmarke für Busse und Bahnen in Rheinland-Pfalz, ein attraktives Angebot auf der Schiene. Am Montag, 24. Februar, wird es erstmals eine direkte, zusätzliche Regionalbahn geben. Diese fährt ab Kaiserslautern Hauptbahnhof umsteigefrei nach Mainz Hauptbahnhof. Abfahrt des Zuges ist in Kaiserslautern um 8.50 Uhr. Dieser Zug bedient zwischen Enkenbach und Bad...

Sport

Turnerschaft Germersheim - Abteilung Volleyball
Überschaubare Bilanz am Wochenende

Drei Punkte aus fünf Spielen - mehr gab es am Wochenende für die Germersheimer Volleyballer in der Fremde nicht zu holen. Aber auf Regen folgt ja bekanntermaßen auch wieder Sonnenschein. Ohne Punkte zurück aus der Landeshauptstadt Für Germersheims Oberliga-Volleyballer gab es beim 0:3 (19:25, 18:25, 25:27) beim VC Mainz nichts zu holen. Ohne Punkte kehrte das Team aus der Landeshauptstadt zurück. Von Beginn des Spiels an setzten die Gastgeber die Südpfälzer unter Druck und setzten sich schnell...

Sport

Turnerschaft Germersheim - Abteilung Volleyball
Auswärts die Heimpunkte holen

Nach der Heimniederlage ist vor der nächsten Auswärtschance - so ähnlich könnte man ein bekanntes Fußballtrainer-Zitat umwandeln. Für Germersheims Oberliga-Volleyballer drückt es aber genau die Vorgehensweise für das nächste Auswärtsspiel an. Am Sonntag um 16 Uhr treten sie beim sieglosen Tabellenletzten VC Mainz an. Nach der vielleicht doch vermeidbaren Heimniederlage am letzten Wochenende gegen Bad Salzig blickt Trainer Kessing mittlerweile wieder optimistisch nach vorne. Auch wenn man aus...

Lokales
Foto-Shooting am Rhein.(vl. Marc Menches, Christopher Gödtel, Paul Gauch)
5 Bilder

Unsere ersten Eindrücke nach einem Monat Ausbildung
Die Reise beginnt

Ludwigshafen. Zack! Schon ist der erste Monat unserer Ausbildung vorbei. Wir, Marc Menches und Christopher Gödtel, sind nun seit dem 01.08.2019 bei der SÜWE tätig. In dieser Zeit konnten wir bereits einiges erleben. In diesem Beitrag wollen wir mit Ihnen die ersten Wochen Revue passieren lassen, angefangen mit den Schulungswochen. Diese haben wir Seite an Seite mit den Rheinpfalz-Azubis erlebt. Uns wurden Firmenstruktur und Systemumgebungen in einem interaktiven Umfeld vorgestellt. Die...

  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.