Müll sammeln

Beiträge zum Thema Müll sammeln

Lokales
Die Kita-Kinder beim Müllsammeln

Kita-Kinder sammeln Müll
Kein Verständnis für Gewissenlosigkeit

Martin-Luther-Kindertagesstätte. Seit der ersten “Lautrer Kehrwoche“ im Jahr 2016 säubern die Kinder der Protestantischen Martin-Luther-Kindertagesstätte den Abschnitt der Ländelstraße, der an der Kita vorbeiführt und über die alle Kita-Familien täglich gehen. Am Donnerstag, 18. März, beseitigten die Kinder 40 Zigarettenkippen, einen Kaugummi, eine Glasflasche, eine FFP2-Maske sowie Papiermüll und Plastikverpackungen. „Stolze 2.850 Euro an Bußgeldern kommen da zusammen“, sagt Kita-Leiterin Lisa...

Lokales
Symbolfoto

Aktionswoche zu nachhaltigem Sporttrend
Plogging auch in Pirmasens

Pirmasens. Oberbürgermeister Markus Zwick macht es schon, viele Menschen weltweit tun es und Pirmasenser Unternehmen, Institutionen, Vereine und Bürger können jetzt auch mitmachen: Unter dem Motto „PS: bewegt nachhaltiger“ startet von Montag, 28. September, bis Freitag, 4. Oktober, die erste Pirmasenser Aktionswoche „Plogging“. Hinter dem Wort „Plogging“ – zusammengesetzt aus dem schwedischen Wort „plocka“ (Pflücken) und Jogging – steckt ein neuer nachhaltiger Sporttrend: Beim Jogging wird...

Lokales
Vergangenes Jahr kamen bei der Rhinecleanup-Aktion rund 250 Kilogramm Müll zusammen. Eine Menge.  Foto: Stadtverwaltung FT
2 Bilder

Rhinecleanup-Aktion in Frankenthal
Wie viel Müll kommt zusammen?

Frankenthal.In diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Frankenthal zum zweiten Mal bei der Aktion Rhinecleanup. Diesmal findet die Veranstaltung am Samstag, 12. September, von 10 bis 13 Uhr, statt. Auch in diesem Jahr geht es darum, den 3,3 Kilometer langen Frankenthaler Rheinabschnitt vom Müll zu befreien. Und, wenn man den Wert aus dem vergangenen Jahr sich ansieht, ist das auch dringend nötig: Im vergangenen Jahr sammelten 90 Freiwillige rund 250 Kilogramm Müll. Auch in diesem Jahr beteiligt...

Lokales
Die Sammelgruppe mit dem Ergebnis ihrer Arbeit: Innerhalb einer Stunde wurde dieser Müll auf dem Parkplatz vor der Friedrich-Ebert-Halle gesammelt.  Foto: BAS
7 Bilder

Ludwigshafen: Aktiv werden statt motzen
Müll aufsammeln und Aufmerksamkeit schaffen mit „cleanlup“

Ludwigshafen. Er ist allgegenwärtig in der Stadt - der achtlos in die Landschaft oder auf die Straße geworfene Müll. Viele Menschen in Ludwigshafen machen ihrem Unmut regelmäßig Luft darüber, dass alles zugemüllt ist: da wird fotografiert, dokumentiert, im Internet kommentiert, sich über die Stadt beschwert, die nicht genug mache und sich massiv geärgert. Von Charlotte Basaric-Steinhübl Aktiv werden statt motzenDass es auch anders geht, beweist die 19-jährige Anabel Görtz. Sie hatte genug von...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.