Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Ratgeber
Lebensmittel

Hygieneschulung beim Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Germersheim
Jetzt auch online möglich

Landkreis Germersheim. Lebensmittelhygiene und „sichere Lebensmittel“ sind zu jeder Zeit für jede Person, die im Lebensmittelbereich tätig ist, ein ganz zentrale Themen. Wer beruflich mit Lebensmittel umgeht, muss ausgewiesene Kenntnisse haben, um zum Beispiel eine Übertragung von Krankheitserregern auf Nahrungsmittel zu vermeiden. Jede Person, die im Lebensmittelbereich arbeitet, muss vor erstmaliger Ausübung einer Tätigkeit im Lebensmittelbereich eine Belehrung und Bescheinigung gemäß § 43...

Lokales
Symbolfoto Einkaufstüten

Spende für die Tafel Wörth
Über 300 voll gepackte Einkaufstüten

Wörth. Die Aktion ist schon fast eine Tradition: Wie in den vergangenen Jahren konnten die Kunden von Edeka, SBK und Marktkauf bundesweit im März für fünf Euro Warentüten als Spende für die jeweiligen Tafeln vor Ort erwerben. In den Tüten:  Milch, Nudeln, Reis, Zucker, Tee, Salatdressing, Schokoladenkekse und Schokolade - Artikel, die die Tafeln ansonsten eher selten bekommen. Über 300 solcher Warentüten konnte die Vorsitzende der Tafel Wörth, Uschi Bisanz in Empfang nehmen. Das klingt viel,...

Wirtschaft & Handel
Mikroplastik landet schließlich auch in Lebensmitteln

World Wide Fund for Nature (WWF): Fakten zum Thema Mikroplastik
Plastik auch in Lebensmitteln

Mikroplastik. Mikroplastik ist überall: im Meer, im Boden, in der Luft und in unserem Alltag. Forschende fanden die kleinen Kunststoffteilchen ebenso in einer menschlichen Plazenta wie in häufig konsumierten Muscheln. Um den Überblick über Wahr- und Unwahrheiten rund um Mikroplastik zu behalten, hat der WWF Deutschland ein Hintergrundpapier dazu veröffentlicht. Auf dieser Basis wurden fünf Aussagen über Mikroplastik überprüft. Auch in Flaschenwasser und Honig ist Mikroplastik enthalten, oder?...

Ratgeber
Tiefkühlware oder leicht Verderbliches wie Fleisch, Fisch oder Joghurt sollten zuletzt im Einkaufswagen landen.

Tipps für den Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln bei Hitze
So bleiben Salat und Geflügel auch im Sommer lange frisch

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm heiße Tage. Wer nicht aufpasst, dem verderben dann zu Hause schnell die Lebensmittel. Bakterien vermehren sich bei hohen Temperaturen nämlich viel schneller als in gemäßigtem Klima. Matschige Erdbeeren, saure Milch und verschimmeltes Brot können die Folge sein. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, weiß, worauf Verbraucher im Sommer bei Einkauf, Transport und Lagerung verderblicher Waren achten müssen. Außerdem gibt er Tipps, um...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.