Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Lokales

Nachhaltig - Regional - Saisonal
Schlemmerwerkstatt der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch beim Catering-Service der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. deutlich spürbar. Um den beschäftigten Menschen mit Behinderungen weiterhin einen adäquaten Arbeitsplatz bieten zu können, hat sich der Bereich Catering zur Schlemmerwerkstatt entwickelt. Nach dem Erfolg des Schlemmerfrühstücks am 25.04.2021 hat die Schlemmerwerkstatt beschlossen, nun regelmäßig Aktionen anzubieten. Zukünftig werden Sie einmal monatlich mit besonderen Schlemmereien...

Ausgehen & Genießen

nachhaltig – regional – sozial
Schlemmerwerkstatt der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch beim Catering-Service der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. deutlich spürbar. Um den beschäftigten Menschen mit Behinderungen weiterhin einen adäquaten Arbeitsplatz bieten zu können, hat sich der Bereich Catering zur Schlemmerwerkstatt entwickelt. Dem Corona-Blues entflieht man am Wochenende bestens, wenn man mit einem leckeren Frühstück der Schlemmerwerkstatt in den Tag startet. Nachhaltigkeit und Regionalität stehen dabei an erster Stelle....

Lokales
Angelika Müller von der Nachtwache im Wohnheim der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ist die Erste, die eine Impfung gegen Corona erhält.
4 Bilder

Mobiles Corona-Impf-Team kam zur Lebenshilfe nach Bruchsal
Der Anfang ist gemacht

Bruchsal (art) Die ersten Stiche sind gesetzt in Bruchsal und die ersten Personen sind gegen Corona geimpft. Um 11.26 Uhr ist es gestern Angelika Müller von der Nachtwache im Wohnheim der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten, Im Fuchsloch, die als Erste die Spritze in den Oberarm bekommt. Ein Mobiles Impf-Team (MIT) ist aus Heidelberg gekommen, um die Schutzimpfungen vorzunehmen bei berechtigten Beschäftigten sowie Heimbewohnerinnen und -bewohnern. Insgesamt erhalten mehr als 50 Personen den ersten...

Lokales
2 Bilder

Ramona Hammer begleitet Menschen mit psychischer Erkrankung
25 Jahre im Einsatz

Seit bereits 25 Jahren arbeitet Ramona Hammer bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. Sie hatte als Gruppenleiterin im damaligen Arbeits- und Trainingsbereich der Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung (in der Bruchsaler Moltkestraße) 1995 begonnen und federführend zum Aufbau dessen beigetragen. Sie engagierte sich nicht nur wesentlich bei der Mitgestaltung und Entwicklung des Ausbaus zum heutigen Berufsbildungsbereich, sondern setzte sich auch für die Akzeptanz und die...

LokalesAnzeige
Christian Sigg Geschäftsführer Special Olympics BW/ Florian Pfeifer CEO Café del Rey
3 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen, sich...

Lokales

Trennung von Wohnheimbewohnern und ambulanten Beschäftigten in Werkstätten aufgehoben
Bunte Pflastersteine als Durchhaltebeweis

Während der Corona-Zwangspause in den Werkstätten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. boten Mitarbeiter der Werkstätten tagesstrukturierende Maßnahmen für Bewohner der Wohnstätten an. Hier engagierte sich Bianca Herold, Arbeitserzieherin im Anerkennungsjahr, und normalerweise im BBB tätig in besonderer Weise. In Anlehnung an die bunt bemalten Steine, die häufig vor Schulen und Kitas vorzufinden waren, sollte etwas Dauerhaftes entstehen. Sieben Bewohner der Einrichtung gestalteten nach eigener...

Lokales

Uli Hockenberger zu Besuch bei der Lebenshilfe in Bruchsal
Rückgang von Produktionsaufträgen stellt Lebenshilfe vor Herausforderung

In diesen Tagen besuchte Uli Hockenberger, MdL, die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten, um sich vor Ort ein Bild vom Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu machen. Die Lebenshilfe-Geschäftsführer Robin Kaupisch und Bernd Gärtner erläuterten die umfangreichen Sicherheitskonzepte, die in kürzester Zeit ausgearbeitet wurden und zum Schutz aller Beschäftigten der Lebenshilfe konsequent eingehalten werden. Herr Hockenberger lobte das durchdachte Konzept und die disziplinierte Umsetzung der...

Lokales
Die im Mai gestalteten Steine konnten nun endlich an dem vorgesehenen Platz präsentiert werden

Präsentation der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Bunte Pflastersteine als Durchhaltebeweis

Bruchsal. Während der Corona-Zwangspause in den Werkstätten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten boten Mitarbeiter der Werkstätten tagesstrukturierende Maßnahmen für Bewohner der Wohnstätten an. Hier engagierte sich Bianca Herold, Arbeitserzieherin im Anerkennungsjahr, und normalerweise im BBB tätig in besonderer Weise. In Anlehnung an die bunt bemalten Steine, die häufig vor Schulen und Kitas vorzufinden waren, sollte etwas Dauerhaftes entstehen. Sieben Bewohner der Einrichtung gestalteten nach...

Wirtschaft & Handel
Julia Simianer mit Spaß bei der Arbeit in der Schreinerei der Lebenshilfe

Schreinerei der Lebenshilfe
Module für die Elphi

Bruchsal. Seit 1987 arbeiten Mitarbeiter der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten mit dem lebendigen Werkstoff Holz. Im Fuchsloch in Bruchsal entstehen Nistkästen und Bienenhotels, aber die Lebenshilfe-Schreinerei ist auch ein starker Partner der Industrie. So fertigen die Lebenshilfe-Mitarbeiter zum Beispiel Akustikmodule, wie sie in der Hamburger Elbphilharmonie hängen. „Wenn die Menschen an die Bruchsaler Werkstätten denken, dann fallen den allermeisten die Vogelhäuser ein“, sagt Uwe Kemm, einer von...

Lokales
Markus Liebendörfer, Bernd Gärtner, Heiko Schäfer, Robin Kaupisch (von links nach rechts)

Spende an die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Ein Sonnensegel für den Außenbereich

Bruchsal. Nicht schenken, sondern spenden – das war die Devise, die Heiko Schäfer für seinen 50. Geburtstag an seine Gäste ausgelobt hatte. Und so kam eine Summe von 2240 Euro in der aufgestellten Spendenkasse zusammen. Zugute sollte das Geld der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten, dem gemeinnützigen Verein für Menschen mit Behinderungen kommen. Den Betrag überbrachte er der Lebenshilfe-Geschäftsleitung, dem Hauptgeschäftsführer Markus Liebendörfer sowie den beiden Geschäftsführern Robin Kaupisch und...

Lokales
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchte die Werkstätten der Lebenshilfe in Bruchsal und informierte sich über die vielfältigen Produktionsangebote wie hier für einen international tätigen Akustik-Spezialisten aus der Region.

FDP-Bundestagsabgeordneter Jung besuchte Bruchsaler Standort der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V.
Lösungen bei Barrierefreiheit und unnötiger Bürokratie angemahnt

Bruchsal/Bretten. Nachdem vor Weihnachten eine Gruppe von Mitarbeitern der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. den FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Karlsruhe-Land) im Deutschen Bundestag in Berlin besucht hatte, kam der liberale Parlamentarier Ende Januar 2020 zu einem Gegenbesuch in den Bruchsaler Standort der Vereinigung. Insgesamt arbeiten bei der Lebenshilfe rund 600 Angestellte an sechs Standorten unter dem Motto "Mit oder ohne Behinderung - für einander da sein in jeder...

Lokales

Adventsbasar der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Jetzt schon Weihnachtsatmosphäre erleben

Bruchsal. Wer schon ein bisschen Weihnachtsluft schnuppern möchte und nach schönen, nützlichen und nachhaltigen Geschenken sucht, kann beim Lebenshilfe-Adventsbasar, am 24. November, 14 bis 17 Uhr, in der Bruchsaler Betriebsstätte (Im Fuchsloch 5) fündig werden. In festlich geschmückten Räumlichkeiten haben die Besucher die Wahl zwischen stylischen Bannertaschen aus ehemaligen Werbebannern, robusten (Party-)Tischdecken, ausgewählten Gewürzen, Adventskränzen, selbstgezogene Kerzen,...

Lokales
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Jung will sich für barrierefreie Bahnhöfe einsetzen
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten besucht Berlin

Bruchsal/Bretten/Berlin. Der FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) wurde in Berlin von einer Gruppe der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Bezirk Bruchsal-Bretten besucht. Die Besuchergruppe hatte zunächst eine Hausführung mit Erläuterungen zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes, in dem der Bundestag tagt. Nach einem kurzen Besuch auf der Glaskuppel des Gebäudes ging es dann für die zwölf-köpfige Gruppe zu dem Gespräch mit dem Abgeordneten. Großes...

Lokales

Zu Gast im bundesdeutschen Parlament
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. besucht Christian Jung MdB in Berlin

Bruchsal/Bretten/Berlin. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) wurde in Berlin von einer Gruppe der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Bezirk Bruchsal-Bretten e.V. besucht. Die Besuchergruppe hatte zunächst eine Hausführung mit Erläuterungen zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes, in dem der Bundestag tagt. Nach einem kurzen Besuch auf der Glaskuppel des Gebäudes ging es dann für die zwölfköpfige Gruppe zu dem Gespräch mit dem Abgeordneten. Großes...

Wirtschaft & Handel
Vier Azubis von Blanco machten bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ein einwöchiges Praktikum - und spendeten am Ende 800 Euro.

Azubis spenden 800 Euro
Praktikum bei der Lebenshilfe

Bruchsal. Über eine Spende von 800 Euro kann sich die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. freuen. Denn: Ufuk Dömmez, Levin Fäßer, Sebastian Matthes und Lukas Oppermann, allesamt Auszubildende der Firma Blanco aus Oberderdingen, absolvierten ihr Betriebspraktikum in der Bruchsaler Hauptwerkstatt. Dafür hatten die vier jungen Männer von der Blanco und Fischer Familienholding jeweils 200 Euro mitbekommen. Damit konnten sie entweder selbst etwas kaufen und der Lebenshilfe spenden oder sie ließen es...

Wirtschaft & Handel
Vorstandsvorsitzender der Volksbank Bruchsal-Bretten eG und Vorstand der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten Roland Schäfer beglückwünscht die Vereinsvertreter im Rahmen einer Gratulationsfeier zur erfolgreichen Finanzierung ihrer Vorhaben.

27.500 Euro an Spenden für die Region gesammelt
Viele schaffen mehr

Bruchsal. “Viele schaffen mehr”: Unter diesem Motto haben neun regionale Vereine im Jahr 2018 über die Spendenplattform der Volksbank Bruchsal-Bretten über 27.500 Euro an Spenden eingesammelt.  „Über 500 Menschen aus der Region haben Geld für regionale Projekte gespendet und damit ein konkretes Beispiel gelebter Solidarität gegeben. Crowdfunding ist eine moderne Form unseres Genossenschaftsgedankens, bei dem man gemeinsam die Lösung von Problemen angeht und jeder seinen Beitrag leisten kann.“...

Wirtschaft & Handel
Erstmals geht bei der Lebenshilfe ein Mitarbeiter mit Handicap in den Ruhestand. Gerhard Trautner (mit Geschenkkorb) war 50 Jahre bei der Lebenshilfe, zunächst in den Werkstätten, dann bei SEW. Mit auf dem Foto: Volker Klett, Kai-Uwe Schroff, Markus Liebendörfer und Norbert Sebold (v.l.n.r.)

Premiere bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Mitarbeiter mit Handicap geht in Ruhestand

Bruchsal. Es war eine Premiere bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten: Zum ersten Mal in der Geschichte des gemeinnützigen Vereins für Menschen mit Behinderungen konnte ein Mitarbeiter mit Handicap in den Ruhestand verabschiedet werden. Aber nicht nur das: Gerhard Trautner feierte zudem sein 50. Firmenjubiläum. Damit arbeitet er fast so lange bei der Lebenshilfe wie diese existiert. 1969 trat er im Alter von 16 Jahren in die Lebenshilfe ein, die damals noch in der alten Jugendherberge in der...

Sport
vorn, vlnr: Andrea  Hoffmann, Kathrin Kotz, Ute Gergel, Vanessa Gärtner
hinten, vlnr: Elios De Vita, Johannes Buchmüller, Andrea Hammes
2 Bilder

Athleten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten bei den Winter Special Olympics in Todtnauberg
Olympische Ausbeute kann sich sehen lassen

Bruchsal. Acht Athleten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten stellten sich den Wettkämpfen bei den Landesspielen der Winter Special Olympics in Todtnauberg. Zusammen mit rund 160 Athleten kämpften sie an drei Tagen in den Disziplinen Ski Alpin - Super G und Riesenslalom - sowie Schneeschuhlauf. Die olympische „Ausbeute“ kann sich sehen lassenIn der Disziplin Ski Alpin, Super G und Riesenslalom, holte Ute Gergel, jeweils Gold, Vanessa Gärtner erreichte jeweils Silber und Kathrin Kotz erzielte Silber...

Lokales

Grünes Licht für Lagerhalle und Wohnheim
Lebenshilfe und St. Thomas investieren in Graben-Neudorf

Graben-Neudorf. Grünes Licht für ein Bauvorhaben der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. und St. Thomas e.V. gab jetzt der Technische Ausschuss des Graben-Neudorfer Gemeinderates. Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Christian Eheim stimmten die Ratsmitglieder entsprechenden Bauanträgen der beiden sozialen Träger zu. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. strebt den Neubau einer Lagerhalle sowie den Umbau und die Erweiterung eines Kaltlagers an ihrem Standort „Untere Reut“ an. St. Thomas e.V. plant...

Lokales
Die Geschäftsführung der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten: Robin Kaupisch,  Markus Liebendörfer,  Bernd Gärtner (v.l.n.r.)

Neues Jahr - neue Geschäftsführung
Markus Liebendörfer ist neuer Hauptgeschäftsführer der Lebenshilfe

Bruchsal. Bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. hat zum Januar Markus Liebendörfer die Stelle als Hauptgeschäftsführer angetreten.Der 51-Jährige war bisher in verschieden Leitungsfunktionen in der Behindertenhilfe tätig, zuletzt als Hauptamtlicher Vorstand „Teilhabe Berufliche Bildung und Arbeit“ der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg e.V. Er tritt die Nachfolge des Geschäftsführers Dirk Ringer an, der sich neuen beruflichen Aufgaben zugewandt hat. Markus Liebendörfer ist Sozialpädagoge und...

Lokales

Baubeginn für neue Außenwohngruppe der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Dringend benötigter Wohnraum wird bis 2020 geschaffen

Graben-Neudorf. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten entwickelt im Graben-Neudorfer Baugebiet „Mitte-Ost IV“ eine neue Außenwohngruppe innerhalb eines Mehrfamilienhauses. Die Lebenshilfe wird im Erdgeschoss des geplanten Neubaus in der Ingeborg-Bachmann-Straße 9 auf einer Nutzfläche von rund 260 Quadratmetern eine Wohngemeinschaft für sieben Bewohner einrichten. Der Baubeginn für das KfW-Effizienzhaus 40plus erfolgt dieser Tage. Im April 2020 soll dann die neue Außenwohngruppe bezugsfertig sein....

Wirtschaft & Handel

Zum Jahresende ist Schluss mit dem CAP-Mobil
Der "Supermarkt auf Rädern" wird eingestellt

Bruchsal. Seit zehn Jahren tourt das CAP-Mobil, ein Projekt der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V., durch zehn Gemeinden des nördlichen Landkreises Karlsruhe und sorgt dort für die Nahversorgung. Doch der "Supermarkt auf Rädern" gehört bald der Vergangenheit an. Die Lebenshilfe hat entschieden, den Betrieb des CAP-Mobils zum 31. Dezember dieses Jahres einzustellen. Diese Entscheidung sei nicht leicht gefallen, so die Lebenshilfe. Leider sei es nicht möglich, das Fahrzeug wirtschaftlich zu...

Lokales
Vorsitzender Alex Huber (rechts) und Geschäftsführer Robin Kaupisch (links) zeichneten die Gemeinde Graben-Neudorf, vertreten durch ihren Bürgermeister Christian Eheim (2.v.l.), sowie Vorstandsmitglied Doris Hartmann für 40 Jahre Mitgliedschaft aus.

Treue zur Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Für langjährige Verbundenheit ausgezeichnet

Bruchsal. Langjährige Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. im Speisesaal der Bruchsaler Hauptwerkstatt geehrt. Vorsitzender Alex Huber verlieh die Urkunden für 25 Jahre Mitgliedschaft an Anita Bader, Simone Bender, Hermann Schäfer, Gabriela Simmel, Klaus Rieth und Renate Weber. Für drei Jahrzehnte Mitgliedschaft wurde Gabriela Bellm und Rudolf Schlindwein geehrt.Der scheidende  stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe, Bertold Koehlen, sowie...

Lokales

Neue Geschäftsführer bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Erweiterung des Lagers in Graben-Neudorf für 2020 geplant

Bruchsal. Mit personellen Neuigkeiten eröffnete Alex Huber, Vorsitzender der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V., im Speisesaal der Hauptwerkstatt in Bruchsal die Mitgliederversammlung. So begrüßte er Markus Liebendörfer, der zukünftig als Hauptgeschäftsführer für den Bereich Werkstätten zuständig sein wird, sowie Bernd Gärtner, der als Geschäftsführer für den Bereich Wohnen verantwortlich ist. Gemeinsam mit Geschäftsführer Robin Kaupisch, der vorrangig für die Verwaltung und die...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.