Kultursommer Rheinland-Pfalz

Beiträge zum Thema Kultursommer Rheinland-Pfalz

Lokales

Spanisches Fest im Unionsviertel
Cerveza, Vino. Ole!

Kaiserslautern. Am Sonntag, 8. September, ist mit feurigen spanischen Rhythmen und schwungvollen englischsprachigen Classics im Unionsviertel zu rechnen. Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz startet ab 11 Uhr der Förderverein Unionsviertel-KL die fünfte von sieben Matineen in diesem Jahr. Das Spanische Fest ist eine Hommage an die iberischen Bewohner der Stadt und alle Freunde der spanischen Lebensfreude. The Nicos aus dem benachbarten Saarland bieten dazu die musikalische Mischung....

Lokales
Antje Weithaas, die sowohl am Dirigentenpult, als auch den Solopart im Violinkonzert übernimmt.

Festivalorchester schreibt Erfolgsgeschichte weiter
Euroclassic am 8. September

Pirmasens. Am Sonntag, 8. September, darf sich das Euroclassic-Publikum auf einen Hörgenuss erster Güte freuen, wenn das Festivalorchester in der Pirmasenser Festhalle konzertiert. Der Abend führt erneut hochkarätige nationale und internationale Musiker in die Siebenhügelstadt. Erneut ist es gelungen, mit Antje Weithaas eine der gefragtesten Kammermusikerinnen unserer Zeit als Gast zu gewinnen. Sie übernimmt den Solopart im Violinkonzert e-Moll von Mendelssohn-Bartholdy und leitet das Orchester...

Ausgehen & Genießen

"Kompass Europa: Nordlichter"
Förderung für Kultursommer 2020 beantragen

Pfalz. Damit auch vom 1. Mai bis 31. Oktober 2020 wieder so viele und unterschiedliche Kulturprojekte im ganzen Land stattfinden können, nimmt das Kultursommerbüro jetzt wieder Anträge zur Förderung entgegen. Der 29. Kultursommer Rheinland-Pfalz trägt das Motot "Kompass Europa: Nordlichter". „Das Motto bietet die Chance, die Kunst- und Kulturszene nordeuropäischen Länder zu erkunden und neben großen Namen und Klassikern auch (noch) weniger bekannte Künstlerinnen und Künstler zu entdecken“,...

Lokales
Symbolfoto

Stöbern in der Stadtbibliothek
heimat/en

Pirmasens. „heimat/en“ lautet das diesjährige Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Daran angelehnt konzipierte das Team der Stadtbücherei eine kleine Literatur-Ausstellung zum Thema Pfalz und Pirmasens. Interessierte finden in den Vitrinen (Bild-) Bände zur bewegten Historie der Siebenhügelstadt, aber auch Wander- und Reiseführer zur Pfalz, zur wechselvollen Geschichte dieser Landschaft sowie Bücher zu Dialekt, Sagen und Legenden. Außerdem werden Werke von Pirmasenser Autoren ausgestellt,...

Ausgehen & Genießen
Okko Herlyn und Heike Kehl.

Kabarett im Rahmen des Kultursommer Rheinland-Pfalz
Hoffnungslos heimatlich

Frankenthal. Im Rahmen der Beiträge des Protestantischen Dekanats Frankenthal zum Kultursommer Rheinland-Pfalz widmeten sich die Kabarettisten Heike Kehl und Okko Herlyn am 28. Juni 2019 dem Thema „Heimat(en)“. Ihr Programm „Hoffnungslos heimatlich“ zeigten sie im Dathenushaus zum ersten Mal. Heimat, so ihr Fazit, muss so hoffnungslos nicht sein. Das Gespräch am Gartentor, Kindheitserinnerungen, in einer Sprache zuhause sein, da gibt es viel, an dem sich Heimat festmacht. In Texten und Liedern,...

Ausgehen & Genießen
Szene aus der zeitgenössischen Oper „Begegnungen“ Foto: PS

Pfalztheater und Pfalzwerke beteiligen sich am Kultursommer
Oper und Open-Air-Kino

Kultursommer. Das Pfalztheater in Kaiserslautern und die Pfalzwerke, die beide zum Bezirksverband Pfalz gehören, beteiligen sich am diesjährigen Kultursommer Rheinland-Pfalz zum Thema „heimat/en“. In der zeitgenössischen Oper „Begegnungen!_7: BORDER“ arbeitet das Pfalztheater-Team mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und der Region Kaiserslautern auf der Bühne zusammen. Premiere ist am Samstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr, weitere Aufführungen finden am 12., 22. und 25. Juni sowie am 2. Juli...

Ausgehen & Genießen
DLT Gregor Dittmer

Barbara und Gregor Dittmer stellen anlässlich der Donnersberger Literaturtage aus
Kunstausstellung „Ankommen“

Kirchheimbolanden/Albisheim. Mit der Kunstausstellung „Ankommen“ beteiligt sich die Albisheimer Kulturwerkstatt an den Donnersberger Literaturtagen 2019, deren Schülerschreibwettbewerb unter dem Motto „Ankommen“ läuft. Angekommen sind die beiden Künstler Barbara und Gregor Dittmer seit 2002 in Albisheim im Donnersbergkreis. In Baden-Württemberg haben sie Kunst und Kunsttherapie studiert. Mit jährlichen Einzel- und Gruppenausstellungen sind die beiden nicht nur in der nahen Kunstszene bekannt....

Lokales
Das Kulturweg-Team bei der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Harald Löffler: Gerhard Hoffmann, Kurt Keller, Siegfried Keller und Ute Keller (v.l.). Es fehlt Egon Emmering.
3 Bilder

Engagierte Bürger halten die Vergangenheit für die Zukunft fest
Der "Kulturweg Harthausen" soll ein Stück Heimat sichtbar machen

Harthausen. "Heimat/en" - so lautet das Motto des diesjährigen Kultursommers Rheinland–Pfalz. Ein Stück Heimat haben fünf engagierte Bürger von Harthausen festgehalten und sichtbar auf einem „Kulturweg“ dokumentiert. Triebfeder und Motor bei der Realisierung des Vorhabens „Kulturweg Harthausen“ war Ute Keller. Sie beantragte zunächst bei Bürgermeister Harald Löffler, bei dem sie mit ihrem Projekt auf offene Ohren stieß, die erforderlichen Mittel. So wurde bald seitens der Gemeinde ein Betrag...

Lokales
 Jochen Hörisch ist bekannt für seine rhetorisch brillante und auch intellektuell unterhaltsame Kunst des Vortrags.

Vortrag beim Kulturverein Wachenheim
Wieviel Vertrauen verdient die Heimat?

Wachenheim. Der Begriff „Heimat“ ist mal wieder in der öffentlichen Diskussion präsent. Was ist, was bedeutet Heimat in Zeiten der Globalisierung? Wie viel Vertrauen verdient die Heimat? Wie viele unheimlich Dimensionen hält Heimat bereit? Mit einem Vortragsabend bietet der Kulturverein Wachenheim einen inhaltlichen Einstieg in das Thema des diesjährigen Kultursommers Rheinland-Pfalz „heimat/en“. Der Referent Jochen Hörisch war bereits vor drei Jahren schon einmal beim Kulturverein zu Gast...

Lokales

Knapp 60.000 Euro für Landkreis DÜW
„Kultursommer“-Mittel

Landkreis DÜW. Wie in jedem Jahr wird der Landkreis Bad Dürkheim auch 2019 großzügig für Veranstaltungen unterstützt, die das Label „Kultursommer Rheinland-Pfalz“ erhalten. Neun Anträge aus dem Landkreis wurden als förderungswürdig eingestuft, dabei wieder viele „alte Bekannte“, die jedes Jahr zum „Kultursommer“ gehören, aber auch neue Antragsteller wie der Kunstverein Bad Dürkheim. Motto des Kultursommers in diesem Jahr ist das vieldeutige Thema „Heimat(en)“, das zu vielen Assoziationen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.