Kriegsgräber

Beiträge zum Thema Kriegsgräber

Lokales
Bild von rechts: Lothar Falk, Cornelia Petzold-Schick, Andrea Schwarz, Axel E. Fischer, Sebastian Steinebach

Gemeinsamer Besuch der Kriegsgräber in Bruchsal

Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge besuchten am Freitag, 21. Januar 2022 die Kriegsgräber des ersten und zweiten Weltkriegs auf dem Friedhof in Bruchsal. Dabei stellte der Volksbund seine Bildungs- und Jugendarbeit vor. „Die Arbeit des Volksbundes, als humanitäre Organisation, spielt eine wichtige Rolle in der Erinnerungskultur, Bildungsarbeit und Pflege von Kriegsgräbern im In- und Ausland. Gerade bei der Bildung von Jugendlichen, können...

Lokales
Blick in den winterlichen Friedhof
11 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Freimaurer, Helden und Liebende - der Friedhof Germersheim

Germersheim. Es gibt wohl kaum geheimnisvollere Orte als Friedhöfe – und gerade die für größere Städte typischen Parkfriedhöfe laden zum Verweilen und Erkunden ein. Der Friedhof in Germersheim ist so ein Ort an dem es immer wieder aufs Neue viel zu entdecken und zu erforschen gibt. Daher macht die „Geheimnisvolle Heimat“ heute einen Ausflug auf den Germersheimer Friedhof. So manche kleinere und größere Berühmtheit hat hier ihre letzte Ruhestätte gefunden, viele exotische Bäume, darunter auch...

Ausgehen & Genießen
6 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Die Turkogräber von Schaidt – Stilles Mahnmal gegen Krieg und Rassismus

Schaidt. Wer sie nicht gezielt sucht, der findet sie nicht, die Turko-Gräber von Schaidt. Tief im Bienwald gelegen – zwischen Steinfeld und Schaidt - führt der Westwall-Wanderweg an ihnen vorbei, aber so manchem Wanderer entgeht die historische Bedeutung des heute beschaulichen Fleckchens mit Sitzbank. „Hier ruhen 5 Turko, Französische Kolonialtruppe, die 1870 in der Schlacht bei Weißenburg schwer verwundet auf dem Transport nach einem Lazarett im Bahnhof Schaidt ihren Verwundungen erlagen“ ist...

Lokales

„Sie sollen uns erinnern“
Besuch der Konfis auf dem Friedhof Staffort

Am vergangenen Mittwoch besuchten die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evang. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau im Rahmen des wöchentlichen Konfirmationsunterricht den Friedhof in Stutensee- Staffort. Auf Einladung von Pfr. Dr. Holger Müller nahm auch Volker Schütze teil, Bezirksgeschäftsführer des Volkbunds in Nordbaden. Die Jugendlichen machten sich vor Ort über verschiedene Bestattungsformen vertraut und lernten den Friedhof kennen. Ein weiterer Schwerpunkt der Ortsbegehung war der...

Lokales
Rund um das Kriegerdenkmal in die Neustadter Hauptstraße wurde am 23. November um Spenden geworben.  Foto: ps

Prominente sammeln in der Fußgängerzone für die Kriegsgräberfürsorge
Sammeln für die gute Sache

Neustadt. Erstmalig fand in diesem Jahr auch eine Prominentensammlung in Neustadt an der Weinstraße zu Gunsten der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Oberbürgermeister Marc Weigel lud hierzu verschiedene Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und dem Bereich der Bundeswehr ein, um die Sammelaktion für die gute Sache zu unterstützen. Bei bestem Wetter wurde am Samstag, 23. November rund um das Kriegerdenkmal in die Neustädter Hauptstraße um Spenden geworben. Neben...

Lokales

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Vom 31. Oktober bis 25. November findet wieder die landesweite Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Mit den Spenden sollen die Aufwendungen für die Pflege der Kriegsgräber insbesondere im Osten finanziert werden. Aber auch die zukunftsorientierte Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit zur Erhaltung eines dauerhaften Friedens ist Aufgabe des Volksbundes. Aus diesem Grund findet am Freitag, 15. November ab 11 Uhr auf dem Schillerplatz eine Sammlung statt. Bürgermeisterin...

Lokales

100 Jahre Volksbund - Erinnern für die Zukunft
Prominente engagieren sich für Friedens- und Versöhnungsarbeit des Volksbunds

Im Dezember 1919 wurde der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. gegründet, um die deutschen Kriegstoten des Ersten Weltkriegs zu bergen und würdig zu bestatten. Dieser Aufgabe widmet sich der Volksbund auch heute noch. Die beiden Weltkriege haben schmerzlich bewiesen, dass ohne Erinnerung, ohne das Lernen aus der Geschichte keine Versöhnung und damit auch kein dauerhafter Frieden möglich ist. So wurde es zur Aufgabe des Volksbundes, nicht nur die Toten der Weltkriege auf seine Friedhöfe...

Lokales

Neuer Bezirksvorsitzender im Volksbund ist Clemens Körner
Nachfolger von Dr. Paul Schädler

Volksbund. Clemens Körner, Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises, wurde am Samstag, den 8. September 2018 in Speyer bei der Delegiertenversammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bezirksverbandes Rheinhessen-Pfalz gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Paul Schädler an, der den Verband seit 1992 geführt hatte. Körner ist seit über 30 Jahren Mitglied der Kriegsgräberfürsorge und bedankte sich bei den anwesenden Delegierten für das Ihm...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.