Alles zum Thema Konzert

Beiträge zum Thema Konzert

Lokales
Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld präsentiert mit Auszubildenden der BBS das von ihnen gestaltete Plakat.

Großes Sommerfest am 8. Juni beim Kreishaus Bad Dürkheim
Der Landkreis feiert – und alle feiern mit!

Bad Dürkheim. Zur großen Geburtstagsparty des Landkreises Bad Dürkheim rund ums Kreishaus sind alle Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 8. Juni, von 11 bis 22 Uhr eingeladen. Denn am 7. Juni 1969, vor fast genau einem halben Jahrhundert, wurde der Landkreis Bad Dürkheim im Zuge einer Gebietsreform „geboren“. Beim Sommerfest anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Landkreis Bad Dürkheim“ erwartet die Besucher ein Programm für die ganze Familie mit vielen Überraschungen. Die passende Musik liefern...

Lokales
Das Mitmachportal wochenblatt-reporter.de feiert Geburtstag - und bringt Geschenke für Wochenblatt-Reporter mit.
8 Bilder

Mitmachportal www.wochenblatt-reporter.de feiert Geburtstag
Grund zur Freude

Mitmachportal. Seit Mai 2018 betreibt die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter und Stadtanzeiger in Pfalz und Nordbaden, mit www.wochenblatt-reporter.de ein kostenloses Mitmachportal für lokale Nachrichten. Das Besondere daran: Neben den Inhalten aus den Wochenblättern können alle Bürger der Region kostenlos Inhalte als Artikel oder Schnappschuss einstellen. Nun feiern wir gemeinsam den ersten Geburtstag des Portals: Mit tollen Geschenken für unsere Leser. Von Mai 2018 bis heute haben...

Lokales
Veranstaltungsort: Die Burgkirche in der Leininger Straße.

Musik in der Bad Dürkheimer Burgkirche - 2. Konzert
„Italien und Frankreich“

Bad Dürkheim. Der Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt lädt am 24. März um 18 Uhr (Einführung um 17 Uhr) zum zweiten Konzert der Reihe „Musik in der Burgkirche“ ein. Dabei stehen musikalisch Italien und Frankreich Pate. Zu Beginn steht der zweite Teil der „Clavierübung“ von Johann Sebastian Bach, der neben der „Französischen Ouvertüre“ das bekannte „Italienische Konzert“ beinhaltet. Beide gehören wohl zu den berühmtesten Werken des Komponisten. Bach orientierte sich dabei an den beiden...

Ausgehen & Genießen
Gitarrist Jacques Stotzem kommt nach Ruppertsberg.
3 Bilder

Akustische Gitarrenmusik mit Jacques Stotzem
Kulturtage Ruppertsberg

Ruppertsberg. Eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements von Rockklassikern wie von den Rolling Stones, U2 oder auch Jimi Hendrix gibt es am Freitag, 22. Februar, ab 20 Uhr im Traminerkeller in Ruppertsberg. Im Rahmen der „Kulturtage Ruppertsberg“ kommt der belgische Gitarrist Jacques Stotzem mit seiner akustischen Gitarre zu Besuch. 1959 in Verviers geboren, hat der Gitarrist inzwischen 15 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den Favoriten....

Ausgehen & Genießen
Nareh Arghamanyan errang 18 Preise bei internationalen Wettbewerben und ist „Bösendorfer Artist“.

Klavierabend mit Nareh Arghamanyan im Freinsheimer Von-Busch-Hof
Eine außerordentliche Pianistin zu Gast

Freinsheim. Für den ersten Klavierabend auf der Bühne des von-Busch-Hofs im Jahr 2019 ist es dem Verein Von-Busch-Hof konzertant gelungen, die junge Pianistin Nareh Arghamanyan zu verpflichten. Sie hat schon zweimal das Konzertpublikum an gleicher stelle mit ihrem außerordentlichen Können begeistert. Nun wird sie am 26. Januar, 19 Uhr, nochmals auf der Bühne des Von-Busch-Hofs brillieren. Nareh Arghamanyan ist in Armenien geboren, war mit 15 Jahren die jüngste Studentin, die an der...

Lokales
Joo Kraus an der Trompete wird zusammen mit dem Saxophonisten Dieter Kraus und Andreas Gräsle an der Orgel das Weinachtskonzert des Kirchheimer Konzertwinters bestreiten.

Weihnachtskonzert des Kirchheimer Konzertwinters am 30. Dezember
Trompete, Saxophon und Orgel

Kirchheim. Mit einem stimmungsvollen Konzert will der Kirchheimer Konzertwinter am Sonntag, 30. Dezember, um 15 Uhr in der St. Andreaskirche passend zur Weihnachtszeit seine Anhänger beschenken. Beim traditionellen Weihnachtskonzert wird die beliebte Kombination von Trompete und Orgel gemäß des Saisonmottos „Facetten“ klanglich erweitert: Mit Jazz-Trompete und Saxophon gesellen sich zur Königin der Instrumente zwei reizvoll swingende Blasinstrumente. Neben Andreas Gräsle an der Mönchorgel...

Lokales

Mit Krippenspiel
Marktmusik

Grünstadt. Zu einer Sonderausgabe der Marktmusik lädt die Protestantische Kirchengemeinde Grünstadt für Samstag, 22. Dezember, 11 Uhr, in die Martinskirche ein. Zu hören und sehen ist das Krippenspiel, das der Kinderchor der Kirchengemeinde für den Familiengottesdienst am Heiligen Abend einstudiert hat, in einer Vor-Aufführung. Gut 30 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren schlüpfen dabei in die Rollen von Maria, Josef, Hirten, Könige und Engel und singen und spielen die Weihnachtsgeschichte....

Lokales
Zum 70. Jubiläum des Grünstadter Kulturvereins spielt das David Gazarov Trio.

Grünstadter Sternstunden: David Gazarov Trio
Jazzige Geburtstagsgäste

Grünstadt. Am 12. Januar feiert der Kulturverein Grünstadt seinen 70. Geburtstag. Wahrlich ein Grund, stolz zu sein und dies natürlich mit einem ganz besonderen Konzert zu feiern. Zu Gast an diesem Abend ist der einzigartige Pianist David Gazarov aus München. Gemeinsam mit Mini Schulz am Kontrabass und Obi Jenne am Schlagzeug präsentiert David Gazarov „Bachology“, eine Kreuzung der Musik von Johann Sebastian Bach mit der klangvollen Raffinesse des Jazz. Bereits im Alter von vier Jahren als...

Ausgehen & Genießen
Illona Balou ist ein Phänomen der offenen Stimmungen und ihre Gitarre benutzt sie als Multi-Instrument für Percussion, Bass und Melodie gleichermaßen.

Illona Balou kommt zu MUK nach Weisenheim am Sand
Gitarre wird zum Multiinstrument

Weisenheim am Sand. Zum Abschluss der Konzertreihe mit jungen europäischen Gitarristinnen im Rahmen der MUK-Acoustic-Guitar-Specials, freut sich der Verein nach Magdalena Kowalczyk und Julia Lange auf eine Fingerstyle-Gitarristin und Komponistin der Extraklasse: die Französin Illona Balou. Illona ist ein Phänomen der offenen Stimmungen und ihre Gitarre benutzt sie als Multi-Instrument für Percussion, Bass und Melodie gleichermaßen. Bereits 2011 gewann Illona den Wettbewerb SACEM für junge...

Ausgehen & Genießen
Werner Köhler und Uwe Grau erzählen „Pop-Geschichten“.

POP-Geschichten mit dem SWR1-Musikexperten Werner Köhler & Solist Uwe Grau in Freinsheim
Sympathische Art und profundes Musikwissen

Freinsheim. Am Samstag, 24. November, 20 Uhr, lädt der Kulturverein der VG Freinsheim in den von-Busch-Hof zu POP-Geschichten mit dem SWR1-Musikexperten Werner Köhler & Solist Uwe Grau ein . Mit seiner sympathischen Art und seinem profunden Musikwissen erzählt Werner Köhler die Geschichten herausragender Pop-Songs und präsentiert besondere Bild- und Ton-Dokumente sowie musikalische Highlights - l i v e - zusammen mit dem Sänger und Gitarristen Uwe Grau. Werner Köhler erzählt von Paul...

Lokales
Gut besetzt, nicht nur im tiefen Blech, bietet das Blasorchester der TSG Grünstadt bei seinen Jahreskonzerten den Zuhörern seit Jahren schon Musik auf einem bemerkenswerten Niveau.  Foto: Archiv Link

Jahreskonzert des TSG-Blasorchesters am Sonntag im Weinstraßencenter
Von Adele bis Orff

Grünstadt. Das Blasorchester der TSG Grünstadt lädt für Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, zu seinem Jahreskonzert in das Weinstraßencenter ein. Unter dem Motto „Moderne trifft Klassik – von Adele bis Orff“, erwartet die Zuhörer ein überaus abwechslungsreicher Mix aus populären Melodien der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Wie es bei den Jahreskonzerten der blasmusikalischen Abteilung des größten Grünstadter Vereines gute Tradition ist, bestreitet man den Nachmittag nicht alleine, sondern hat...

Lokales
Der Kirchheimer Konzertwinter startet am Sonntag in seine 28. Saison.  Foto: Archiv Link

Konzertwinter startet in 28. Saison - Eröffnungskonzert am 28. Oktober
Facettenreiches

Kirchheim. Auch in seiner 28. Saison bietet der Kirchheimer Konzertwinter ein musikalisches Angebot mit vielen herausragenden Interpreten. Das Motto der aktuellen Saison lautet „Facetten“ und spielt dabei auf die Vielfalt des Gebotenen wie die Bandbreite der Akteure an. So hat die Konzertreihe, die nicht zu unrecht als „das wichtigste Musikereignis im Landkreis“ bezeichnet wurde, einen bunten Strauß an hochkarätiger musikalischer Vielfalt zusammengestellt. Unter den sieben Konzerten, die am...

Ausgehen & Genießen
Herry Schmitt und Ricardo Angel-Peters Wort  sind zwei Musiker, zwei Künstler, zwei Entertainer, die mit Witz, Charme und professionellem Können ein rundum ansprechendes und musikalisch auch vergnügliches Konzertprogramm aus Jazz, Klezmer, Klassik und Swing bieten.

Außergewöhnliches Konzert in Weisenheim am Berg
„Klezmer and more“

Weisenheim am Berg. „Klezmer and more„ - schon das Motto dieses außergewöhnlichen Konzertes verspricht deutlich ein „Mehr“. Und gerade mit diesem „Mehr“ halten Herry Schmitt und Ricardo Angel-Peters Wort: das sind zwei Musiker, zwei Künstler, zwei Entertainer, die mit Witz, Charme und professionellem Können ein rundum ansprechendes und musikalisch auch vergnügliches Konzertprogramm aus Jazz, Klezmer, Klassik und Swing bieten. Und das alles mit viel Schwung und Freude. Oder wie ein...

Lokales
Gern gesehener Gast bei den Grünstadter Sternstunden: Claire Huangci.

Gern gesehener Gast bei den Grünstadter Sternstunden: Claire Huangci.
Beeindruckendes Programm

Grünstadt. Die „Grünstadter Sternstunden“ werden auch in diesem Jahr durch Claire Huangci beehrt: sie spielt am Freitag, 1. Juni, 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) in der Friedenskirche Grünstadt ein beeindruckendes Programm. Zu hören sein werden: Ludwig v. Beethoven: Klaviersonate Nr 28 Op. 101 in A-Dur, Johannes Brahms: Variationen und Fuge über ein Thema von Händel Op. 24, Claude Debussy: 5 Préludes aus dem 1. Buch: Voiles (Schleier/Segel), Les collines d'Anacapri (Die Hügel von Anacapri), La...

Lokales
 Zu einem Chorkonzert lädt die Grünstadter Kantorei für Samstag, 5. Mai, 19 Uhr, in die Martinskirche ein.

Unterschiedliche Vertonungen des „Vater Unser“
Kantorei lädt zu Chorkonzert ein

Grünstadt. Zu einem Chorkonzert lädt die Grünstadter Kantorei für Samstag, 5. Mai, 19 Uhr, in die Martinskirche ein. Passend zum Sonntag Rogate (betet!) stehen ganz unterschiedliche Vertonungen des „Vater Unser“ auf dem Programm. Der Bogen spannt sich dabei von der doppelchörigen Motette von Jakob Gallus aus dem 16. Jahrhundert über Vertonungen von Heinrich Schütz und dem Bach-Schüler Gottfried Homilius bis zur Romantik mit der italienischen Motette „O Padre nostro“ des als Opernkomponisten...