Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
Luftballons

Corona-konforme Aktion zu Himmelfahrt
Ballons statt Gottesdienst

Kandel. Am 13. Mai lädt die Protestantische Kirchengemeinde Kandel zu einer Himmelfahrts-Aktion ein: Wie im vergangenen Jahr werden von 9 Uhr bis 10.30 Uhr in der St.-Georgs-Kirche Heliumballons zum Abholen bereit sein. Diese können mit nach Hause genommen und dort mit einem kleinen Wunsch beschriftet werden. Um 11.30 Uhr sollen die Luftballons dann gemeinsam in den Himmel geschickt werden - ein schönes Symbol für die Himmelfahrt: Jeder Teilnehmer vor der eigenen Haustür, vom eigenen Balkon...

Lokales
Die geheimnisvollen Mauerkreuze von Schaidt

Geheimnisvolle Heimat
Die einsamen Kreuze von Schaidt

Schaidt. Wer mit offenen Augen durch die Städte und Dörfer der Südpfalz läuft, kann viele Geheimnisse entdecken. Besonders rund um den Bienwald gibt es einige Orte, die wie kleine Rätsel sind – und deshalb auf jeden Fall zur „Geheimnisvollen Heimat“ gehören. Bei einem Spaziergang durch Schaidt entdeckten wir unlängst drei unscheinbare Kreuze in einer alten Mauer. Was haben sie zu bedeuten? Liegt hier gar jemand begraben – und falls ja, warum? Netterweise erklärte sich ein Anwohner, der die...

Lokales
Pfarrer Arne Dembek

Evangelische Online-Gottesdienste aus Kandel
Kirche erschließt mit Corona neue Zielgruppen

Kandel. Ein Jahr Corona-Pandemie: Einige Kirchengemeinden der Landeskirche verkünden die frohe Botschaft seitdem kontinuierlich digital, zum Beispiel die Kirchengemeinde Kandel.  Regelmäßig und kontinuierlich verbreitet die Protestantische Kirchengemeinde Kandel bei Germersheim seit März 2020 Online-Andachten und Gottesdienste als Videokonferenz. Pfarrer Arne Dembek erzählt von Erfahrungen und Erfolgen ohne „heiliges Rauschen“. ???: Herr Dembek, Ihre Kirchengemeinde war und ist eine der...

Lokales
Osterbrunnen in Hagenbach
17 Bilder

Festlich auch ohne klassischen Gottesdienst
Ostern im Landkreis Germersheim

Landkreis Germersheim. Auch wenn gläubige Christen in der Karwoche und an Ostern aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie auf traditionelle Gottesdienste verzichten müssen, gibt es rund um die Kirchen im Landkreis Germersheim viel zu erleben und zu entdecken. Einiges ist seit vielen Jahren lieb gewonnenes Brauchtum, anderes wurde erstmals initiiert, um den Menschen trotz Kontakt- und Ausgangsbeschränkung ein schönes Osterfest zu bieten. Osterbrunnen in HagenbachSo gibt es in Hagenbach, vor der...

Lokales
Symbolfoto

Muslimische und christliche Gemeinden verzichten auf Veranstaltungen
Gemeinsam gegen Corona im Landkreis Germersheim

Landkreis Germersheim. Noch immer sind die Inzidenzwerte im Landkreis Germersheim wesentlich höher als der Landesdurchschnitt, daher müssen auch mögliche Lockerungen der Corona-Regeln genau durchdacht sein. „Die Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen und die Vermeidung von Menschenansammlungen sind enorm wichtig, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Je weniger persönliche Kontakte bestehen, umso geringe ist das Risiko einer Ansteckung und Übertragung des Virus“, so Landrat Dr....

Lokales
Symbolfoto Religion und Corona

Online-Diskussion im Landkreis Germersheim
Kirche und Corona

Wörth/Landkreis Germersheim. Die Ausübung der Religionsfreiheit ist ein hohes demokratisches Gut. Auch in Corona-Zeiten steht es unter besonderem Schutz. Für viele Menschen sind Kirchen wichtige Orte der Hoffnung, der Zuneigung und der Zusammenkunft. Leider kämpfen auch die Kirchen stark mit den Einschränkungen, die in der Corona-Pandemie notwendig sind. In einer Telefon- und Videokonferenz wird die Landtagsabgeordnete Katrin Rehak-Nitsche gemeinsam mit Vertretern der Kirchen die jetzige...

Lokales
Mariensteine
8 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Die Mariensteine - einsame Zeugen der Geschichte

Schwegenheim/Mechtersheim/Lingenfeld. Im geografischen Dreieck zwischen Schwegenheim, Mechtersheim und Lingenfeld finden Ortskundige und geduldige Sucher zwischen Feldern und Windrädern die so genannten „Mariensteine“. Wer sie erst einmal entdeckt hat, kann sich ihrer Faszination nicht mehr entziehen: Markant und dominant ragen sie gen Himmel, sie tragen die - mehr oder minder gut lesbare - Inschrift „Maria“, einer von ihnen ist zusätzlich mit der Jahreszahl 1787 gekennzeichnet, andere...

Ausgehen & Genießen

Orgelkonzert in Kandel *Update* wegen Corona abgesagt
St. Georg soll weihnachtlich klingen und strahlen

Kandel. In der St. Georgskirche, Kandel, soll am Freitag, 11. Dezember, um 19 Uhr ein festliches Weihnachtskonzert bei Kerzenschein stattfinden. „Götterfunken“ heißt das diesjährige atemberaubende Programm des international tätigen Konzertorganisten Detlef Steffenhagen, derbereits zum achten Male in Kandel gastieren wird. Im Mittelpunkt steht die Musik des Jubilars Ludwig van Beethoven (5. Symphonie) aber auch weihnachtliche Werke von Vivaldi und Händel. Während des Konzertes wird die Kirche...

Lokales

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Südpfalz tagt
Neue Strukturen

Rülzheim/Südpfalz.  Am Samstag, 10. Oktober,  laden die Dekanatsverbände vom BDKJ Landau und Germersheim sowie der BDKJ Diözesanverband Speyer zur ersten Regionalversammlung des BDKJ Südpfalz ein.Dieses neue Gremium soll die Dekanatsverbände ersetzen und die Zusammenarbeit der Jugendverbände in der Südpfalz (Kreis SÜW, GER und Stadt Landau) fördern. Die politische Interessensvertretung von Kindern und Jugendlichen in der Region soll somit gestärkt werden. Die Sitzung findet im Katholischen...

Lokales
Pastor Joachim Schumann in Kandel.

Evangelisch-methodistische Kirchengemeinde
Joachim Schumann ist der neue Pastor

Kandel. Joachim Schumann wurde am Sonntag, 23. August, als neuer Pastor in der Evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde Kandel eingeführt.Er betreut den Bezirk Kandel-Neustadt-Speyer und wohnt mit seiner Ehefrau Ulrike Wenneborg in Neustadt. „Ulrike und ich sind beide Ende Fünfzig und haben 2015 geheiratet. Wir haben beide jeweils zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe“, stellt sich Pastor Schumann vor. „Ulrike war bis zur ihrer Pensionierung 2019 Finanzbeamtin in Dortmund und lange Jahre...

Lokales
"Hexensabbat" von Hans Baldung Grien, ca 1510
2 Bilder

Erster "Internationaler Tag gegen Hexenwahn" am 10. August
Verfolgung vermeintlicher "Hexen" ist kein Thema aus Geschichtsbüchern

Speyer/Region. Hexenverfolgungen fanden in Europa überwiegend in der Frühen Neuzeit - von 1450 bis 1750 - statt. Es wird geschätzt, dass insgesamt in Europa im Zuge der Hexenverfolgung rund drei Millionen Menschen der Prozess gemacht wurde, wobei rund 40.000 bis 60.000 Betroffene hingerichtet wurden. Den Höhepunkt der Verfolgungswelle erlebte Europa zwischen 1550 und 1650. Der "Hexenhammer (lateinisch Malleus maleficarum)", 1486 von dem Theologen und Dominikaner Heinrich Kramer (latinisiert...

Ratgeber

Helmut-Simon-Preis der Diakonie Rheinland-Pfalz 2020 ausgeschrieben
Engagement für Menschen wird gewürdigt

Region.  „Der Preis würdigt das soziale Engagement derer, die in Rheinland-Pfalz gegen Armut und Rassismus sowie für Inklusion, soziale Gerechtigkeit und Integration kämpfen“, sagt der Sprecher der rheinland-pfälzischen Diakonie Albrecht Bähr anlässlich der Ausschreibung des Helmut-Simon-Preises 2020. Armut und Rassismus und die sich daraus ergebende soziale Ausgrenzung seien auch im Land Rheinland-Pfalz deutlich spürbar. „Als Diakonie verstehen wir uns als Lobbyisten für arme Menschen, stehen...

Lokales

Nach Restaurierung - Am Sonntag, 16. August
Wiederindienstnahme der historischen Stiehr-Orgel

Kandel. Die historische Stiehr-Orgel in der Kandeler St. Georgskirche wird an zwei Wochenenden im August wieder feierlich in Dienst genommen.Am Sonntag, den 16. August, findet um 18 Uhr die eigentliche Indienstnahme in einem festlichen Abendgottesdienst statt. Am darauffolgenden Wochenende gibt es die Möglichkeit, das Instrument bei zwei Konzerten zu erleben. Möglich geworden ist diese umfassende Restaurierung durch einen Zuschuss der Pfälzischen Landeskirche, vor allem aber durch die vielen...

Lokales
Thomas Stephan

Personelles aus dem Bistum Speyer
Thomas Stephan übernimmt Abteilung „Lernkultur und Schulseelsorge“

Speyer/Region.  Am 1. August wird der Diplom-Theologe Thomas Stephan die Leitung der Abteilung „Lernkultur und Schulseesorge“ in der Hauptabteilung „Schulen, Hochschule, Bildung“ im Bistum Speyer übernehmen. Stephan sieht sich in seinem neuen Amt als Brückenbauer zwischen einer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft und der Kirche, zwischen Menschen und Institutionen. „Wir leben in einer Zeit, wo Brücken eingerissen werden und daher ist es gerade auch ein Auftrag von Kirche, Brücken zu...

Lokales
Symbolbild

Angebot des Kirchenmusikalischen Institutes im Bistum Speyer
Organist oder Chorleiter werden

Speyer/Region. Das Bischöfliche Kirchenmusikalische Institut (BKI) des Bistums Speyer mit Ausbildungsorten in Landau, Kaiserslautern, Speyer und St. Ingbert bietet diverse musikalische Kurse an, die neben Schule oder Beruf besucht werden können. Im Grundkurs kann das Klavier- und Orgelspiel im Einzelunterricht auch ohne Vorkenntnisse erlernt werden. Der Einstieg ist für Schüler ab zwölf Jahren und Erwachsene ganzjährig möglich. Der zweijährige D-Kurs und der dreijährige C-Kurs steht...

Lokales
Dr. Anton Schlembach

Bistum Speyer trauert um Bischof em. Dr. Anton Schlembach
Im Alter von 88 Jahren verstorben

Speyer. Das Bistum Speyer trauert: Bischof em. Dr. Anton Schlembach ist am Montagabend im Alter von 88 Jahren verstorben. „Er war mit Leib und Seele Bischof von Speyer. Wir danken ihm von ganzem Herzen für seinen außerordentliche Einsatz, den er für das Bistum Speyer wie auch für die katholische Kirche insgesamt geleistet hat“, erklärte sein Nachfolger, der amtierende Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Schlembach war von 1983 bis 2007 Bischof in Speyer. Mit großer Treue habe Schlembach...

Ratgeber
Symbolbild

Seelsorger sind auch in der Corona-Krise für die Menschen präsent
Hotlines und Hilfsangebote

Speyer. Die Seelsorger im Bistum Speyer sind weiterhin auch während der Corona-Pandemie für die Menschen präsent, sowohl für die Gläubigen wie auch für Rat- und Hilfesuchende. Dazu gibt es ein breites Spektrum an Unterstützungsangeboten. Unter der Nummer 06232/102-110 hat das Bistum eine Seelsorgehotline eingerichtet. Dort geben erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger Rat und Hilfe in seelsorglichen Fragen. Auch die Internetseelsorge bietet die Möglichkeiten, über Ängste, Schwierigkeiten und...

Ausgehen & Genießen
Der Kulissenbau läuft auf Hochtouren
3 Bilder

120 Lingenfelder spielen und erzählen die Geschichte der Bibel
Ein "lebendiger Crashkurs" für Geschichte und Religion

Lingenfeld. Ein klein bisschen verrückt sind sie ja schon, die rund 120 Ehrenamtlichen, die von 14. März bis 9. April im katholischen Pfarrheim die Geschichte der Bibel - von der mündlichen Überlieferung über Gutenberg und den Buchdruck bis hin zu Luther und in die Gegenwart - spielen wollen. Verrückt und enthusiastisch: An sieben Stationen spielen sie biblische Geschichte - aus verschiedenen Blickwinkeln, mit selbst geschriebenen Dialogen und Erzählungen. "Das Tolle daran ist, dass keine...

Ratgeber

Evangelische Jugend der Pfalz unterstützt Initiative gegen Hass
„Miteinander gut leben“

Pfalz. „Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung“ sind Kernthemen und Erkennungszeichen evangelisch-christlicher Jugendarbeit, so Landesjugendpfarrer Florian Geith und die beiden Vorsitzenden der Evangelischen Landesjugendvertretung, Anna-Lea Friedewald und Julian Beisel. Als sie von der Initiative der Landesregierung „Miteinander gut leben“ erfuhren, war Ihre Entscheidung sofort klar, sich damit zu solidarisieren. Trifft doch die Aussage die grundsätzlich in der Evangelischen...

Lokales
Armin Hott mit einer Originalzeichnung und seinem Turm-Buch.

Armin Hotts phantastischer Beitrag zum Turm-Jubiläum
Variationen über den St. Georgsturm

Kandel. Der freischaffende Künstler und Illustrator Armin Hott hat das Jubiläum „500 Jahre St. Georgsturm“ zum Anlass genommen, sich mit dem Kandeler Wahrzeichen auseinanderzusetzen. Herausgekommen sind 27 kolorierten Tuschezeichnungen, die man auch nach dem Jubiläum immer wieder gerne betrachten wird. Der 1519 fertiggestellte St. Georgsturm wurde 1549 durch einen Blitzschlag schwer beschädigt. Das überliefert ein Gedenkstein an der Südseite des Turms. Die Turmspitze aus Holz brannte damals ab....

Lokales

Musikalischer Sonntagabend in Erlenbach
"Musik für die Seele" in der St. Martinskirche am Sonntag, 10. November

Der Erlenbacher Musiker Jochen Wingerter (auch bekannt als Joe Schorlé) wird im Trio mit Mirco Leingang (Gesang/Saxophon) und Anna Minges (Gesang) mit akustischen und elektronischen Instrumenten die Zuhörer in knapp 90 Minuten auf eine musikalische Reise zu Klang- und Rhythmuswelten mitnehmen. Vorgetragen werden neue Versionen bekannter Songs, sowie Eigenkompositionen, unterstützt von einer Licht- und Videoinstallation. Eintritt auf Spendenbasis. Eintritt: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr

Ausgehen & Genießen

SWR Vokalensemble gastiert
Musik an St. Georg

Kandel. Die Protestantische Kirchengemeinde Kandel und das Bezirkskantorat Bad Bergzabern und Germersheim laden herzlich zum Kammerkonzert am 13. Oktober um 18 Uhr in die St. Georgskirche ein. Die Kammerkonzerte des SWR Vokalensembles sind Kult. Seit mehr als zehn Jahren kann man hier die Sängerinnen und Sänger des Rundfunkchors als Solisten erleben und dieses Jahr zum ersten Mal in der Südpfalz. So alt wie die Menschheit selbst ist wohl auch der Wunsch, in schwierigen Situationen Hilfe für...

Ausgehen & Genießen

Kirchenkino in der St. Georgskirche am Marktplatz
Pfälzer Dialekt in Amerika

Kandel. Der bereits bekannte Dokumentarfilm „Hiwwe wie Driwwe kommt im Rahmen seiner Kinotour nach Kandel. Am Freitag, 18. Oktober, können alle Interessierten in der St. Georgskirche auf dem Marktplatz ins Kirchenkino zu gehen. Die Kirche bietet Getränke und Popcorn an. Der Film wurde bereits vor 15.000 Menschen gespielt. „Die Filmvorführung in einer Kirche ist für uns Premiere“, so die Filmemacher Benjamin Wagener und Christian Schega, die an dem Abend persönlich da sind und ein paar Worte zum...

Ausgehen & Genießen

Drittes Festwochenende 28. bis 30. Juni
„500 Jahre St. Georgsturm “

Kandel. Zum Kräuter- und Ölmarkt am letzten Juniwochenende lädt die Protestantische Kirchengemeinde ein zum 3. Festwochenende des Jubiläumsjahres „500 Jahre St. Georgsturm“. Wieder gibt es die Gelegenheit, die St. Georgskirche neu und anders zu erleben. Am Freitag, 28. Juni, findet um 21 Uhr ein Kirchen-Kino statt. Gezeigt wird die eine charmante Komödie zu einem aktuellen politischen Thema. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. „Erleben Sie Kino in der Kirche!“ Am Samstag,...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.