karlsdorf-neuthard

Beiträge zum Thema karlsdorf-neuthard

Lokales

Förderung aus dem DigitalPakt
Neue Notebooks für die Schulen

30 neue Notebooks wurden jetzt von Bürgermeister Sven Weigt an Rektorin Monika Freimuth von der Schönbornschule Karlsdorf und ihren Amtskollegen Bernd Magin von der Sebastianschule Neuthard übergeben. Die Geräte wurden von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard im Rahmen eines von Bund und Ländern aufgelegten Förderprogramms frühzeitig über den Landkreis geordert und werden nun auf Leihbasis den Lehrerinnen und Lehrern der beiden Karlsdorf-Neutharder Grundschulen für Unterrichtszwecke zur Verfügung...

Lokales

Für neuen Fahrrad-Geländeparcours
Kinder und Jugendliche sind zum Mitmachen eingeladen

"Jetzt sind unsere jungen Einwohner gefragt!", heißt es aus dem Karlsdorf-Neutharder Rathaus. Denn beim Altenbürgzentrum soll ein neuer Bolzplatz und - eine Premiere in der Gemeinde- ein Gelände-Fahrradparcours (Dirtbike Track) entstehen. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen und damit den Weg freigemacht für ein neues, attraktives Freizeitangebot für junge Einwohner. Damit diese so richtig Spaß damit haben und sich dort bald ordentlich austoben...

Lokales
von links: Pfarrgemeinderatsvorsitzende Vera Herberger, Pfarrer Dr. Torsten-Christian Forneck, Bürgermeister Sven Weigt und Ortsvorsteherin Marika Kramer.
2 Bilder

Priesterjubiläum in Karlsdorf-Neuthard-Büchenau
Pfarrer Dr. Torsten Forneck vor 20 Jahren zum Priester geweiht

Sein 20-jähriges Priesterjubiläum und die kleine Nachfeier seines 50. Geburtstags Anfang März konnte am Feiertag Christi Himmelfahrt Pfarrer Dr. Torsten-Christian Forneck begehen. Dem Leiter der römisch-katholischen Kirchengemeinde Karlsdorf-Neuthard-Büchenau gratulierten bei einem festlichen Gottesdienst in St. Jakobus Karlsdorf unter anderem Bürgermeister Sven Weigt für die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard, Ortsvorsteherin Marika Kramer aus Bruchsal-Büchenau, Diakon Stefan Baumstark und die...

Lokales
3 Bilder

Sechster Gemeinde-Impftag
Corona-Schutzimpfung für Einwohner ab 70

Bereits zum sechsten Mal waren jetzt Einwohner in Zusammenarbeit von Gemeinde und Landkreis Karlsruhe zu einem Gemeinde-Impftag in der Altenbürghalle eingeladen. Zielgruppe waren dieses Mal alle Einwohner aus Karlsdorf-Neuthard im Alter von 70 bis 80 Jahren. Knapp 1.000 Einwohner wurden vom Bürgerbüro angeschrieben und zur Corona-Schutzimpfung eingeladen, nachdem das Landratsamt Karlsruhe den Gemeinden ein solches Impfangebot gemacht hatte. Die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard nahm diese Option...

Lokales
2 Bilder

Impf-Aktion geht weiter
Corona-Schutzimpfungen für Einwohner ab 70

Nach der erfolgreichen Premiere der „Gemeinde-Impftage“, bei der in Karlsdorf-Neuthard und in weiteren Umlandgemeinden kürzlich für alle Einwohner ab 80 Jahren eine Corona-Schutzimpfung angeboten wurde, geht die Aktion jetzt mit der nächsten Bevölkerungsgruppe weiter, wie die Gemeindeverwaltung informiert. Demnach können voraussichtlich in wenigen Wochen alle impfwilligen Karlsdorf-Neutharder Einwohner ab 70 Jahren im Altenbürgzentrum der Gemeinde eine Corona-Schutzimpfung erhalten....

Lokales

Kunstkreis Karlsdorf-Neuthard
Virtuelle Kunstschau

Unter dem Thema „Ungezeigte Kunst - Kreativität lebt!“ zeigt der Kunstkreis Karlsdorf-Neuthard in einer Online-Ausstellung Arbeiten von 18 Künstlerinnen und Künstlern ganz verschiedener Genres. Die gezeigten Kunstwerke sind überwiegend in Corona-Zeiten entstanden, heißt es. Mit einer augenfälligen Plakataktion weist der kreative Karlsdorf-Neutharder Ortsverein auf seine neueste Aktion hin. Die Plakate zeigen je eine Arbeit aus der Ausstellung. 18 unterschiedliche Bilder hängen somit nun in...

Lokales

Gut fürs Klima, gut für die Sicherheit
Neue LED-Beleuchtung beim Altenbürgzentrum

Heller, sicherer und gut fürs Klima: Ab 3. Mai wird beim Parkplatz im Altenbürgzentrum die komplette Beleuchtung ausgetauscht und auf energiesparende LED umgerüstet, wie das Technische Bauamt im Rathaus der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard informiert. Damit wird ein vorheriger Gemeinderatsbeschluss von der Verwaltung umgesetzt. Knapp 30.000 Euro sind dafür veranschlagt. "Der Parkplatz ist während der Bauzeit von Anfang Mai an für ungefähr drei Wochen täglich nur von 7 bis 17 Uhr geöffnet",...

Lokales

Kommunale Test-Strategie wird ausgebaut
"Lolli-Tests" für die Kindergärten

Die Gemeinde hat jetzt Corona-Antigen-Schnelltests für die vier örtlichen Kindergärten beschafft. „Dabei handelt es sich um kindgerecht einfach anwendbare Selbsttests, die keinen Nasen- oder Rachenabstrich erfordern (sogenannte "Lutschtests" oder "Lolli-Tests")“, heißt es aus dem Rathaus. Die Kinder können diese unter Anleitung der Betreuungskräfte selber durchführen. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt nur mit dem Einverständnis der Eltern. „Mit diesem Angebot kann die Sicherheit vor...

Lokales
von links: Leon Rößler, Andreas und Conny Friedrich, Bürgermeister Sven Weigt.

Lebensretter im Dauereinsatz
25 Jahre Notfallhilfe Karlsdorf-Neuthard

Auf ihr 25-jähriges Bestehen kann jetzt die beim DRK Neuthard angegliederte, ehrenamtliche Notfallhilfe Karlsdorf-Neuthard zurückblicken. Bürgermeister Sven Weigt beglückwünschte die Gründer, das Ehepaar Conny und Andreas Friedrich aus Neuthard, zu diesem bemerkenswerten Jubiläum und dankte namens des Gemeinderats und aller Einwohnerinnen und Einwohner für „diesen wertvollen und oft lebensrettenden Dienst, der uns allen ein gutes Gefühl der Sicherheit gibt“, so der Rathauschef. Aus kleinen...

Lokales

Gemeinderat beschließt Erweiterung
Kohlfahrtswiesen-West wird Neubaugebiet

Das Gebiet "Kohlfahrtswiesen West" in Karlsdorf soll das nächste Neubaugebiet in der Gemeinde werden. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen und gab damit das Signal für die weitere, maßvolle Weiterentwicklung der Gemeinde. Unter anderem sprechen die günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und der Nähe zu Schule, Kindergärten und Bahnanschluss für das rund 5,6 ha große Plangebiet, das an das vor Jahren erschlossene Baugebiet "Kohlfahrtswiesen-Nord" angrenzt. Für viele...

Lokales
Nicht wegzudenken aus dem Gemeindeleben sind die vielen Ortsvereine, die mit ihren Angeboten für alle Altersgruppen und mit vielen Festen und Veranstaltungen das Leben nachhaltig bereichern. Das Archivbild entstand beim Neutharder Dorffest.

Doppelte Zuschüsse für Vereine
Gemeinde unterstützt Vereinsarbeit zusätzlich

Gute Nachricht für die Ortsvereine in Karlsdorf-Neuthard: Der Gemeinderat hat auf Vorschlag der Verwaltung einstimmig beschlossen, die Vereinsförderung auch im zweiten Corona-Jahr in bestimmten Bereichen zu verdoppeln. Davon profitieren alle Ortsvereine, die seit mehr als einem Jahr teilweise heftige Einnahmeausfälle wegen der Corona-Beschränkungen zu verkraften haben. "Die Gemeinde setzt damit auch im Jahr 2021 ein starkes Zeichen als Wertschätzung der Arbeit der Ortsvereine. Die Vereine sind...

Lokales

Spenden werden gerne angenommen
Nächste Spendenfahrt nach Ungarn in Planung

Die Organisatoren der Karlsdorf-Neutharder Spendenfahrten in die ungarische Partnergemeinde Nyergesújfalu sind derzeit voll im Einsatz für die Vorbereitungen der kommenden Tour. „Wegen der Corona-Einschränkungen sind unsere Freunde in Nyergesújfalu gerade jetzt mehr denn je auf die Spenden angewiesen“, erläutert Roland Weschenfelder, der von Anfang an ein unermüdlicher „Motor“ der Aktion ist. Er verweist namens des Teams dankbar darauf, dass man mittlerweile große Unterstützung in Form von...

Lokales
Alles klar zur Abfahrt nach Ungarn mit (von links) Bürgermeister-Stellvertreter Harald Weschenfelder, dem engagierten Team vom Bauhof, Roland Weschenfelder (4.v.li.), Sponsorin Gisela Mußer und Uwe Heneka (3.v.re.)

Pfiffige Lösung ermöglicht Fortsetzung
35. Ungarn-Spendenfahrt

Bereits zum 35. Mal ging eine Spendenfahrt mit Hilfsgütern von Karlsdorf-Neuthard an die ungarische Partnergemeinde Nyergesújfalu. Kreativ und flexibel zeigten sich die unermüdlichen Helfer und Initiatoren um die Gemeinderäte Roland Weschenfelder und Uwe Heneka auch dieses Mal: Wegen der Corona-Beschränkungen nutzte man die Dienste einer ungarischen Spedition. Deren LKW machte auf der Heimreise in der Hardtgemeinde Halt, um die Spendengüter einzuladen. „Bereits zum vierten Mal haben wir so aus...

Lokales
Mit gutem Beispiel voran ging beim Corona-Impfstart in St. Elisabeth Karlsdorf Einrichtungsleiterin Silvia Dimmler (rechts). Sie erhielt wie die meisten Bewohner und Pflegekräfte jetzt den ersten schützenden Pieks.

Corona-Schutzimpfungen gestartet
Hohe Impfbereitschaft in Karlsdorf-Neutharder Pflegeheim

Der 17. Januar 2021 wird wohl als ein besonderes Datum in die Geschichte der Senioreneinrichtung St. Elisabeth Karlsdorf eingehen. An diesem Sonntag besuchte erstmals ein mobiles Impfteam vom Zentralen Impfzentrum in Karlsruhe das Karlsdorf-Neutharder Pflegeheim in Trägerschaft des Caritasverbands Bruchsal, um den Bewohnern und Pflegekräften die erste Corona-Schutzimpfung zu verabreichen. Einrichtungsleiterin Silvia Dimmler zeigte sich erleichtert über den Impfstart: "Endlich ist es soweit....

Lokales

Wer, wann, wo?
Gemeinde hilft bei Fragen zur Corona-Impfung

„Viele Fragen rund um das Thema Corona-Impfung haben sich gerade in den letzten Tagen aufgetan: Mancher ist verunsichert, zu welcher Impfgruppe sie oder er denn zählt, wie die Impfung abläuft, oder wohin man sich wegen einem Impftermin wenden kann“, heißt es aus dem Karlsdorf-Neutharder Rathaus. Um die Impfkampagne des Landes zu unterstützen und den ratsuchenden Einwohnern von Karlsdorf-Neuthard zur Seite zu stehen, hat die Gemeindeverwaltung Karlsdorf-Neuthard mit den beiden VdK-Ortsverbänden...

Lokales
2 Bilder

Erfolgreiche Premiere
Großes Interesse an digitaler Einwohnerversammlung

Neue Kommunikationswege in der Corona-Krise beschreitet die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard. Die im November geplante Einwohnerversammlung im Foyer der Altenbürghalle musste coronabedingt abgesagt werden. Um trotzdem alle interessierten Einwohner anschaulich über das aktuelle Gemeindegeschehen informieren und mit ihnen ins Gespräch kommen zu können, lud Bürgermeister Sven Weigt jetzt zur ersten digitalen Einwohnerversammlung ein. „Rund 50 online-Teilnehmer nutzten vom Start weg die Gelegenheit und...

Lokales

Post vom Rathaus
Weihnachtsgrüße an 1.700 Einwohner

Rund 1.700 gut gefüllte Briefumschläge gehen in dieser Woche auf die Reise zu allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Altersgruppe 70plus aus Karlsdorf-Neuthard. Inhalt: Weihnachtspost vom Bürgermeister! Neben einem persönlichen Grußwort von Bürgermeister Sven Weigt zu der besonderen, von Corona geprägten Advents- und Weihnachtszeit, finden sich weitere Grüße und Informationen u.a. von den Kirchengemeinden, den beiden DRK-Ortsvereinen und der Bibliothek oder Caritas in dieser Weihnachtspost....

Lokales

Neue Wege in Corona-Zeiten
Gemeinde lädt zur digitalen Einwohner-Versammlung

Neue Wege in Corona-Zeiten: Zur „digitalen Einwohner-Versammlung“ lädt die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard ein am Montag, 14. Dezember, ab 18 Uhr. „Bürgermeister Sven Weigt steht bei diesem online-Format Rede und Antwort unter anderem zu den Themen Gemeindehaushalt und aktuelle Projekte“, heißt es in einer Ankündigung der Gemeindeverwaltung. Interessierte Einwohner können sich anmelden per E-Mail an: gemeinde@karlsdorf-neuthard.de

Lokales

Für den guten Zweck
Premiere der Weihnachtswunsch-Aktion

Die erste Weihnachtswunsch-Aktion der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard startet. Viele Wunschzettel von Kindern, denen es finanziell nicht so gut geht, haben die Gemeinde erreicht. Die Gemeindeverwaltung hat jetzt gemeinsam mit dem Jugend- und Familienzentrum und Kindern des Don Bosco Kindergartens den Weihnachtsbaum mit selbstgebasteltem Baumschmuck geschmückt und die Wunschzettel der Kinder aus unserer Gemeinde aufgehängt. Auch Bürgermeister Sven Weigt unterstützt diese Aktion sehr gerne und freut...

Lokales

Vorfahrt für Klimaschutz
Karlsdorf-Neuthard tritt European Energy Award bei

Karlsdorf-Neuthard hält Kurs in Richtung Klimaschutz: Der Einstieg in den European Energy Award (eea)-Prozess wurde jetzt offiziell vollzogen. Bürgermeister Sven Weigt und Birgit Schwegle, Geschäftsführerin der Umwelt- und EnergieAgentur des Landkreises Karlsruhe (UEA), unterzeichneten im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung den Vertrag, mit dem die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard in den Prozess „European Energy Award“ einsteigt. Dabei ist die UEA ein enger Partner, der das Projekt begleitet und...

Lokales
2 Bilder

Originelle Kriminalprävention
Aktion Bäckertüte

Mit der „Präventionsaktion Bäckertüte“ will die Polizei zusammen mit den Bäckerinnungen Karlsruhe und Bruchsal-Bretten mit Unterstützung von Präventionsvereinen und Sponsoren eingängige Botschaften zum Schutz vor Neppern, Schleppern und Bauernfängern vermitteln. In Neuthard wurden jetzt bei der Bäckerei Mack die ersten Tüten in der Hardtgemeinde offiziell übergeben, die künftig dort und bei anderen Bäckereien im Ort zusammen mit den gekauften Backwaren an die Kunden verteilt werden sollen. "Die...

Lokales
2 Bilder

Nach dem erfolgreichen Kultursommer
Kulturherbst in Karlsdorf-Neuthard

Kunst und Kultur auch und gerade in Corona-Zeiten nach Kräften zu fördern, ist auch für die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard ein wichtiges Anliegen. Im Sommer initiierte die Gemeindeverwaltung deshalb den Karlsdorf-Neutharder Kultursommer, der mit 25 musikalischen und anderen künstlerischen online-Beiträgen ein sehr großes Publikum erreichte und viele positive Rückmeldungen erhielt. Auf den erfolgreichen Kultursommer soll nun ein kleiner „Kulturherbst“ sowie ein „Winterzauber“ folgen, heißt es aus...

Blaulicht
Symbolfoto

Karlsdorf-Neuthard: Radfahrerin verletzt
Mit Pkw zusammengestoßen

Karlsdorf-Neuthard. Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Mittwochmorgen, 14. Oktober, eine 62-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Laut ersten Angaben fuhr die Radfahrerin gegen 14 Uhr auf einem Parkplatz in der Erich-Keßler-Straße hinter parkenden Autos entlang. Ein 60-jähriger Autofahrer wollte dort vorwärts in eine Parklücke einfahren, wobei er wohl die von links nahende Radfahrerin übersah und touchierte.  Durch den Zusammenstoß fiel die Frau gegen ein geparktes Auto und verletzte sich...

Lokales

"Feuerwehren leisten unverzichtbaren Dienst am Nächsten"
Spende für das neue Feuerwehrhaus

Freudige Überraschung für die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard und ihre Freiwillige Feuerwehr: Einen Spendenscheck über 10.000 Euro überreichte jetzt Vorstandsmitglied Dr. Moritz Finkelnburg von der Versicherungsgruppe Badischer Gemeindeversicherungsverband BGV / Badische Versicherungen an Bürgermeister Sven Weigt. „Im Rahmen unseres Engagements zur aktiven Schadenverhütung wollen wir damit die Einrichtung eines Fitnessraumes im künftigen neuen Feuerwehrhaus nachhaltig unterstützen“, betonte...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.