Karlsburg

Beiträge zum Thema Karlsburg

Ausgehen & Genießen
Stefanie Anhalt und Corvin Tondera-Klein

Die „Lieblingssongs" gibt's auch in Durlach zu erleben
Countdown für die "Hitparade 2021"

Durlach. Am Montag, 25. Oktober, startet die "Baden-Württemberg Hitparade 2021": Rund um die Uhr sind eine Woche lang die rund 1.000 beliebtesten Songs zu hören, die von den Hörern gewählt wurden. Eines der insgesamt vier Moderations-Duos geht mit einem mobilen Studio auf Tour durch Baden-Württemberg - und sendet täglich von Marktplätzen und anderen zentralen Orten in Städten und Gemeinden. Am Freitag, 29. Oktober, heißt es dann im Stuttgarter Funkhaus: „And the winner is…“. Welcher wird der...

Ausgehen & Genießen
Geschicklichkeit ist gefragt
4 Bilder

Kulinarische Leckereien und Badische Lebensfreude vom 17. bis 19. September vor der historischen Kulisse der Karlsburg.
Badische Gemütlichkeit auf der Durlacher Kerwe

Durlach. Jedes Jahr um den 3. Sonntag im September findet die Kirchweih - oder wie hier gesagt wird - die „Kerwe“ statt, die auf eine über 400-jährige Tradition zurückblicken kann. Nach einem Jahr Pandemie-Pause, heißt es vom 17. bis 19. September, dem Verkaufsoffenen Sonntag, wieder: Kulinarische Leckereien und Badische Lebensfreude auf der Durlacher Kerwe vor der historischen Kulisse der Karlsburg. Und dieses Jahr geht die Kerwe ein paar neue Wege. Neben Grillspezialitäten, wie die „Badische...

Lokales
Führungen durch den Turm des Basler Tors bot die Ritterschaft „Jörg von Nördlingen“ mit Heerführer Christian von Jörg (l.) an.

Einblicke zum Tag des offenen Denkmals
Geschichte lässt sich in Durlach erleben

Durlach. Seit 1993 werden bundesweit beim Tag des offenen Denkmals besondere historische Stätten für Besucher geöffnet, die sonst nicht immer zugänglich sind – in diesem Jahr unter dem Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“. Das Angebot nutzten am Sonntag auch in und um Durlach wieder sehr viele Interessierte, bekamen so Einblicke in die Vergangenheit, gingen auf einen spannenden Streifzug. Viele besondere Orte, die kostenlos zugänglich waren, standen zur Wahl, ob...

Ausgehen & Genießen
Freiwillige Feuerwehr Durlach um 1906
2 Bilder

Sonderausstellung startet am 17. Juli im Pfinzgaumuseum
"Wasser marsch! 175 Jahre Freiwillige Feuerwehr Durlach"

Durlach. Im Jahr 2021 besteht die Freiwillige Feuerwehr Durlach seit 175 Jahren. Aus diesem Anlass zeigt das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach die Sonderausstellung "Wasser marsch! 175 Jahre Freiwillige Feuerwehr Durlach". (Link zur Ausstellung) Die Ausstellung startet am Samstag, 17. Juli, und schildert wesentliche Entwicklungen und Ereignisse in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Durlach von 1846 bis zur Gegenwart. Bricht ein Feuer aus, ist die Feuerwehr rasch zur Stelle. Doch so...

Ausgehen & Genießen
Alles ist bereit für den Durlacher Kultursommer

Kreative Vielfalt in der Markgrafenstadt
"Kultursommer Durlach 2021"

Durlach. "Kultursommer in Durlach" nennt sich ein letztes Jahr etabliertes Open-Air-Veranstaltungsformat, das das stark eingeschränkte kulturelle Leben ankurbeln und Künstlern, Kultureinrichtungen und Vereinen Auftrittsmöglichkeiten und Perspektiven verschaffen möchte. 3 Bühnen in der Stadt Start für die Zweitauflage der Kooperation von Stadtamt Durlach und dem Verein "OrgelFabrik Kultur in Durlach" ist am 6. Juli. Wechselnde Bühnen auf dem Vorplatz der Karlsburg (6. bis 13. Juli) mit unter...

Blaulicht
30 Bilder

130 Jahre DRK in Durlach am Weltrotkreuztag
Passend zum Weltrotkreuztag am 8. Mai organisierte der DRK OV Durlach e.V. die Feier des 130-jährigen Jubiläums.

Dass man trotz langer Tradition noch aktuell und auch zukunftsfähig ist, wollte man mit der Aktion „Kein kalter Kaffee“ zum Weltrotkreuztag unterstreichen. Hierzu gab es auch kostenlos Brezeln, die von der Bäckerei Nussbaumer - ihrer Bäckerei mit Herz - gespendet wurden. Neben dem Infostand mit Flyern zu zahlreichen Themen- und Aufgabenbereichen auf dem Platz vor der Karlsburg wurde auch das neue Einsatzfahrzeug präsentiert, mit dem das die Durlacher Rotkreuzler ihre Fahrzeugpalette erweitern....

Wirtschaft & Handel
Gemeinsames Engagement für den Standort Durlach

Engagement und Bekenntnis für den Standort
„Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“

Durlach. „Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“: Unter diesem Motto und natürlich mit Abstand trafen sich unlängst Engagierte der Gemeinschaftsaktion #DuFürDurlach vor der Karlsburg, um zusammen mit Firmeninhabern, Vereinsvertretern und Bürgern erneut ein Zeichen für den Standort Durlach zu setzen. „Wir wollen zeigen, dass wir weiterhin aktiv und engagiert sind - und im Rahmen der Möglichkeiten, jenen auch zur Seite stehen, die unsere Unterstützung in diesen Zeiten brauchen“, erläuterte Oliver...

Lokales
Blick vom Saumarkt auf Stadtkirche und Rathaus im Abendlicht

In Durlach lädt viel zum Entdecken ein
Historischer Stadtkern

Angebote. Verkehrsberuhigt im Stadtkern, aber dennoch sind die mittelalterlichen Gassen mit den vielen Geschäften rund um den Durlacher Marktplatz sehr gut erreichbar mit ÖPNV, Rad und Auto. Sehenswert sind im Kern die Stadtkirche (Bild), das alte Schloss, die Karlsburg mit Pfinzgaumuseum und Bibliothek, daneben der Schlossgarten, die älteste Gartenanlage von Karlsruhe, der Marktplatz in Durlach mit Brunnen und das Rathaus. Auf dem Balkon steht dabei gut sichtbar – und er betrachtet den Trubel...

Ausgehen & Genießen
Blick auf Durlach mit seinem historischen Stadtkern

Historische Altstadt, Naherholung, Museen, Turmberg, Geschäfte
Durlach hat alles

Angebote. Wer gerne durch historische Altstädte bummelt, der ist in Durlach goldrichtig. Die Durlacher Altstadt mit malerischem Marktplatz, historischer Stadtmauer, dem Schlossplatz mit Pfinzgaumuseum und den kleinen Gässchen ist geprägt von mittelalterlichem Flair. Neben dem historischen Stadtkern ist auch ein Besuch auf der Aussichtsplattform des Turmbergs geradezu ein Muss. Denn von hier gibt’s den traumhaften Ausblick (siehe oben) über die gesamte Region mit Rheingraben und Pfälzer Berge....

Ausgehen & Genießen
Hinter der Luca-App steht ein System, das den sicheren Kontaktdatenaustausch zwischen Bürgern, Veranstaltern und Gesundheitsämtern ermöglicht.

QR-Codes in öffentlichen Gebäuden
"Luca-App" im Einsatz in Karlsruhe

Karlsruhe. Um das Coronavirus weiter einzudämmen, haben die Stadt Karlsruhe und das Stadtamt Durlach mit der aktiven Einbindung der Luca-App begonnen. In Karlsruhe bestand bereits bei der jüngsten Gemeinderatssitzung die Möglichkeit, sich am Eingang freiwillig per Luca-App zu registrieren. Dazu konnten Besucher der Gartenhalle den QR-Code der App von Plakaten abscannen und sich offiziell bei der Veranstaltung "einloggen". Nach Abschluss der Sitzung mussten sie sich wieder abmelden. Inzwischen...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im "Wochenblatt"
Rücksicht ist kein Fremdwort

In Zeiten von Corona und den Befindlichkeiten fast jeder Bevölkerungsgruppe geht leider der Blick auf jene verloren, die stets und immer unsere besondere Aufmerksamkeit benötigen: Menschen mit Handicap. Denn es ist erschreckend: Die Rücksichtslosigkeit gegenüber ihnen nimmt sichtbar zu. Ignorant und rücksichtlos Trotz eher leerer Innenstädte und luftig gefüllter öffentlicher Verkehrsmittel bleibt das Parken auf Behinderten-Parkplätzen eine Unverschämtheit, das Zustellen von...

Lokales
Werke vor der Karlsburg Foto: Gustai/Durlacher.de

Corona aus Sicht von Kindern und Jugendlichen
Kreatives im Blick

Einblicke. In Karlsruhe leben knapp 44.000 unter 18-Jährige, dazu kommen mehrere Tausend unter 27-Jährige. Alle diese Kinder und Jugendlichen stehen während der Corona-Krise vor neuen Herausforderungen, die sich aufgrund der besonderen Phase des Heranwachsens teilweise grundlegend von denen der Erwachsenen unterschieden. Wie gelingen wichtige Entwicklungsaufgaben, wie können Kinder und Jugendliche Selbstbestimmung, Autonomie und Eigenständigkeit erfahren? Wie gelingt die Entfaltung der...

Ratgeber

Planung, Verschiebung, Flexibilität und Regeln
Heiraten in Zeiten von Corona

Durlach. Wer 2020 geheiratet hat, hat eine besondere Geschichte zu erzählen oder hat bereits bei der Planung oder gegebenenfalls Umplanung von Termin und Ort ein Art "vorehelichen Stresstest" bestanden. Die Standesbeamten des Standesamts Durlach haben mit Beginn des ersten Lockdowns, über den fast unbeschwerten Sommer, hin zum Lockdown light und dem nun aktuellen Lockdown viele bewegende Geschichten von Paaren mitbekommen und erlebt. Da wurde manche Braut am Telefon getröstet, es wurde mit...

Ausgehen & Genießen

Programm wieder am Wochenende
Erlebnis beim „Durlacher Kultursommer“

Erlebnis. Der Durlacher Kultursommer erfreute sich weiterhin einer sehr guten Resonanz. Am kommenden Wochenende dürfen sich Besucher auch wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Das Bühnenprogramm wird wieder auf dem Alten Friedhof stattfinden. Am Freitag, 18. September, gibt’s ab 19 Uhr auf dem Alten Friedhof ein Harfen-Ensemble-Konzert. Am Samstag, 19. September, gibt’s ab 20 Uhr auf dem Alten Friedhof die Planetarium-Astro-Show, bei der der Mond und die anderen Trabanten in...

Ausgehen & Genießen
Beste Stimmung – diesmal mit Abstand bandfoto

„Paule Popstar“ ist dabei in Durlach
Fünf Bands, ein Festival

Durlach. „Es gibt ein richtig angefreaktes Festival, in echt, mit Publikum, ohne Autos“, schreibt die Band „Paule Popstar & The Burning Elephants“ – „und wir sind mit unserer kleinen Kapelle dabei.“ Am 26. September gibt’s Musik satt – von 16 bis 23 Uhr auf dem Gelände am Alten Friedhof in Durlach. Los geht“s um 17 Uhr mit „Krusty Moors“, ab 18 Uhr spielen „No Sugar No Cream“, ab 19 Uhr „Paule Popstar & The Burning Elephants“, ab 20 Uhr „Los Catacombos“ und zum Finale ist „Marfa Motel“ auf der...

Ausgehen & Genießen

In Durlach wird auch an den Nachwuchs gedacht
Tolle Idee: "Autokino" für Kinder

Durlach. Die Corona-Krise bringt Autokinos auch in der Region Karlsruhe derzeit landesweit ein unerwartetes Comeback. Dies brachte die Verantwortlichen des Stadtamtes Durlach in Kooperation mit dem Hilfsverein "Durlacher Selbst" auf die kreative Idee, ein solches Angebot auch in der Markgrafenstadt zu entwickeln –und zwar als Angebot für die örtlichen Kindertagesstätten. Angebot für Kindertagesstätten So wurde der Festsaal der Durlacher Karlsburg in dieser Woche kurzerhand zum "Bobby Car-Kino"...

Lokales
v.l.n.r. Malisius, Mittelhamm, Cordier, Leitz, Dr. Dilger, Lippik, Felber; es fehlt: Paland

Robin Cordier übernimmt den Vorsitz von Günther Malisius
Neuer Vorstand beim "Freundeskreis Pfinzgaumuseum"

Durlach. Bei seinen turnusmäßigen Vorstandswahlen am 4. März in der Durlacher Karlsburg wählte die Mitgliederversammlung unter der Wahlleitung von Dr. Ernst Bräunche, Leiter des Stadtarchivs Karlsruhe, den 42-jährigen Betriebswirt und bisherigen Stellvertreter Robin Cordier einstimmig als neuen Vorsitzenden. Günther Malisius wurde auf eigenen Wunsch nach 29 Jahren Vorsitz hinter Marlis Lippik und Mirko Felber nun zum 3. Stellvertreter gewählt. Als Kassenwart bzw. Schriftführerin wurden jeweils...

Lokales
8 Bilder

Shriguru Balaji També und seine Musikgruppe in Durlach / Bildergalerie
Klangvolles Konzert mit altindischen Texten und Melodien

Durlach. "Mantra Power" hieß es am Sonntag in der Durlacher Karlsburg beim Konzert von Shreeguru Dr. Balaji També und seinen Musikern. Das bekannte Ensemble aus Indien spielte mit klassischen Instrumenten wie Bambusflöte, Harmonium und Tabla. Klang ist ein Medium, das die Vitalität mit "Pran", dem universellen Bewusstsein, verbindet. Gesang aktiviert übrigens auch Meridiane und biochemische Vorgänge im Körper, denn dabei entstehen Vibrationen, die in direktem Bezug zu den Organen stehen. Die...

Lokales
8 Bilder

Thomas Dueck erläutert am 11. September Planung und Ausführung des Bauprojekts in Durlach
Vortrag zur "Neugestaltung der Turmbergterrasse"

Durlach. Zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe erhielt der Turmberg 2015 eine neue Terrasse mit Veranstaltungsraum. Über die Neugestaltung hält Thomas Dueck (Stadtamt Durlach) am Mittwoch, 11. September, um 18 Uhr ebendort einen Vortrag. Dueck beleuchtet die Vorgeschichte, die Planung und die Ausführung des Projekts. Die Veranstaltung läuft im Begleitprogramm der Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!" des Pfinzgaumuseums in der Karlsburg.

Ausgehen & Genießen
 foto: Archiv

127. Kruschtlmarkt am Samstag, 22. Juni, von 8 bis 16 Uhr
Schnäppchen vor der Durlacher Karlsburg

Angebote. Es ist immer ein ganz besonderes Erlebnis in Durlach: Am Samstag, 18. Mai, von 8 bis 16 Uhr, veranstaltet die „Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine“ (ARGE) wieder ihren traditionellen Kruschtelmarkt vor der Karlsburg. Malerische Lage, großes Angebot, Vielfalt der Anbieter: Das sorgt dafür, dass aus der gesamten Region Verkäufer und Käufer nach Durlach kommen und den „Kruschtelmarkt“ so zu einem besonderen Event machen. Es handelt sich um einen „Flohmarkt für Jedermann“,...

Ausgehen & Genießen

126. Kruschtlmarkt am Samstag, 18. Mai, von 8 bis 16 Uhr
Schnäppchen vor der Durlacher Karlsburg

Angebot. Es ist immer ein ganz besonderes Erlebnis in Durlach: Am Samstag, 18. Mai, von 8 bis 16 Uhr, veranstaltet die „Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine“ (ARGE) wieder ihren traditionellen Kruschtelmarkt vor der Karlsburg. Malerische Lage, großes Angebot, Vielfalt der Anbieter: Das sorgt dafür, dass aus der gesamten Region Verkäufer und Käufer nach Durlach kommen und den „Kruschtelmarkt“ so zu einem besonderen Event machen. Es handelt sich um einen „Flohmarkt für Jedermann“,...

Ausgehen & Genießen
Weihnachtsausstellung "Achtung Zugdurchfahrt!" bis dritten Advent im Pfinzgaumuseum.

Weihnachtsausstellung "Achtung Zugdurchfahrt!" bis dritten Advent
"Achtung Zugdurchfahrt" in Durlach

Durlach. "Achtung Zugdurchfahrt!" heißt es wieder vom ersten bis dritten Adventswochenende im Durlacher Pfinzgaumuseum. Während draußen vor der Karlsburg der Weihnachtsmarkt stattfindet, drehen im Museum bunte Spielzeugeisenbahnen ihre Runden. Hunderte Kinder aus Durlach und Karlsruhe haben die Eisenbahnausstellung im Pfinzgaumuseum schon mit ihren Müttern und Vätern, Omas und Opas, Onkel und Tanten besucht. Auch in diesem Jahr freut sich das Museumsteam auf eine begeisterte Schar kleiner und...

Ausgehen & Genießen
Genuss, präsentiert auf der Bühne - dann auch in Durlach

Verkaufsoffener Sonntag, Leistungsschau, Kerwe, Kinderprogramm & "Markt der Möglichkeiten"
Perfekter Sonntag in Durlach am 16. September

Am Sonntag, 16.September 2018, wird im Ambiente der alten Markgrafenstadt viel geboten: verkaufsoffener Sonntag, Durlacher Leistungsschau, Kerwe, Weinfest und "Markt der Möglichkeiten". Der verkaufsoffene Sonntag wird von zahlreichen Attraktionen begleitet, die zwischen 13 und 18 Uhr zum Teil in den Geschäften und auf den Straßen und Plätzen der Durlacher Altstadt stattfinden. Zudem präsentieren sich Handwerker und Dienstleister bei der Durlacher Leistungsschau in der Karlsburg von 13-18 Uhr...

Lokales
Am Kap Komorin, dem südlichsten Punkt Indiens: Kanyakumari zieht alle Besucher in seinen Bann.

„Fernweh-Event“ wieder geplant
„Durlacher Travelslam“ kommt im Oktober 2018 wieder

Durlach. Im vergangenen Jahr war der „Durlacher Travelslam“ ein echter „Hingucker“: Im Salon der Orgelfabrik zeigten Fotografen und „Nur knipsende Amateure“ ihre „Bilder aus aller Welt“ auf einer großen Leinwand. Egal, wo die Fotos entstanden sind, „ob in Shanghai, Spanien oder Schwarzwald“, so die Organisatoren um Matthias Meier von der „Orgelfabrik – Kultur in Durlach“. Die klare Ansage dabei: Egal ob Outdoor, Wellness oder Familienausflug: Die Mischung der Bilder macht’s eben aus. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.