Kabarett

Beiträge zum Thema Kabarett

Ausgehen & Genießen
Arnim Töpel

Meier-Timer Veranstaltungstipp
Arnim Töpel im Schatzkistl Mannheim

Mannheim. „Mach doch mal nur Musik!“ Schon lange hört er von seinem Publikum diesen Wunsch. Nachdem er gerade 20 Jahre Bühnenleben feiern konnte, ist für den Masterbabbler Arnim Töpel die Zeit reif. Etliches hat sich angesammelt, schließlich hat mit Musik alles begonnen: Songs aus seinen Anfängen, erste Versuche im Dialekt und Lieder aus den Soloprogrammen. Dazu plant er, einige Lieblingsstücke aus der Pop-, Schlager- und Chansonwelt in typischer Spezialversion darzubieten. Das alles ist am...

Lokales
Nachrichten aus der Rheinau

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Rheinau

Comedy in der BibliothekDas Musik-Kabarett „ZuDritt“ präsentiert am Freitag, 6. März, 19 Uhr, sein neues Programm: "Phänomene unserer Zeit“. Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Mannheim – Zweigstelle Rheinau, Kronenburgstraße 45-55 (auf dem Gelände der Konrad-Duden-Schule). Informationen gibt es im Netz unter: www.mannheim.de/de/bildung-staerken/stadtbibliothek/veranstaltungen.

Lokales
Nachrichten aus der Rheinau

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Rheinau

Rheinau: KabarettNach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird das Kabarett-Duo „Die Zweifler“ mit ihrem neuesten Programm „Gefällt uns! 40 Jahre die Zweifler“ wieder in den Räumen der Stadtteilbibliothek Mannheim-Rheinau auftreten. Die Aufführung findet am Freitag, 22. November, 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Ma-Rheinau, Kronenburgstraße 45-55 (in der Konrad-Duden-Schule), statt. Karten gibt es in der Bibliothek und bei der Buchhandlung Schwarz Weiß in Neckarau sowie an...

Ausgehen & Genießen
Andreas Rathgeber
2 Bilder

Veranstaltung am 16. November im Thomashaus Neuhermsheim
Der Fördergreis – oder Kluckes Kleines Glück

Mannheim. Einhart Klucke hat im Alter von 71 Jahren endlich erreicht, was er erreichen konnte: den Vorsitz eines einschlägigen Fördervereins im geriatrisch-caritativen Spektrum. Mit einem kabarettistischen Vortrag am 16. November, 15.30 Uhr, erzählt er im Thomashaus (Festsaal), über sich, über Gott und die Welt und überhaupt. Aber was gibt es viel zu erzählen über einen, der nie als Erster ins Ziel kommen will, obwohl er immer heimlich davon träumt? Klucke legt die ironische Beichte eines...

Ausgehen & Genießen
Michl Müller kommt nach Mannheim. Foto: Brecheis presse
Aktion

Das Wochenblatt verlost Eintrittskarten für das Capitol
Fränkisches Kabarett mit Michl Müller in Mannheim

Das Wochenblatt präsentiert das Kabarett mit Michl Müller im Mannheimer Capitol veranstaltet von S-Promotion: Mannheim. Am Mittwoch, 23. Oktober, 20 Uhr, kommt er mit seinem neuen Programm „Müller… nicht Shakespeare!“ nach Mannheim ins Capitol. Scharfsinnig nimmt er alles aus Politik und Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten lebensnah und authentisch. Der selbst ernannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt...

Ausgehen & Genießen

Musik-Kabarett Schatzkistl
Vorhang auf für die Spielzeit 2019/2020

Fulminant, verführerisch, faszinierend: London, Amsterdam – Mannheim? Auf den großen Bühnen Europas zu Hause, bringt das Schatzkistl neben einer unglaublich abwechslungsreichen Programmvielfalt mit der aufregenden „Burlesque Nacht mit Fanny di Favola und Gästen“ auch eine internationale Burlesque-Ikone in die Metropol-Region. Die neue „Schatzkistl Burlesque Nacht mit Fanny di Favola und Gästen“ ist ein ganz besonderer Leckerbissen der kommenden Spielzeit. „Die atemberaubende Show ist eine...

Ausgehen & Genießen
Kabarettist, Schriftsteller und Sozialwissenschaftler: Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel.

Programm "Unsa Luscht am Schmuse" auf der Seebühne
Hans-Peter Schwöbel am 24. Juli im Mannheimer Luisenpark

Mannheim. "Lachen, Denken & mit den Wörtern tanzen" heißt es, wenn der Kurpfälzer Denker Hans-Peter Schwöbel am Mittwoch, 24. Juli,  15.30 Uhr, auf der Seebühne  des Luisenparks auftritt. Der Mannheimer Kabarettist, Schriftsteller und Sozialwissenschaftler aus Mannheim und der Kurpfalz bietet bei seinem Programm "Unsa Luscht am Schmuse" eine Mischung aus Kabarett, Satire, Poesie und Lyrik im Kurpfälzer Dialekt. gai

Ausgehen & Genießen

Liza Kos
Was glaub' ich, wer ich bin?! Eine Russin intrigiert sich in Deutschland

Liza Kos kommt aus Russland, direkt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht – Türkisch. Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen, meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.