Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Lokales
Der Brückenheilige Johannes Nepomuk
3 Bilder

Brückenheilige zu neuem Leben erweckt
Viele "Möglichmacher" verhindern den Sturz vom Sockel

Langenbrücken. Sie erstrahlen nicht in altem Glanz - sie erstrahlen in bisher nie da gewesenem Glanz: Die Brückenheiligen Johannes Nepomuk und Maria Immaculata wurden fachmännisch restauriert und dadurch quasi zu neuem Leben erweckt. Nach wie vor säumen sie die Hauptstraße in Langenbrücken, aber jetzt traut man ihnen wieder zu, dass sie die Menschen beschützen, die sie hier tagein, tagaus passieren. Angelika Messmer war es, die auf den schlechten Zustand der beiden Heiligen aufmerksam...

Ausgehen & Genießen
Der neue Chefdirigent der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Michael Francis.

Staatsphilharmonie feiert in der Saison 19-20 ihr 100-jähriges Bestehen
Jubiläumssaison startet mit Modern Times

Ludwigshafen/Mannheim. Vom 6. bis 20. September 2019 präsentiert die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz zum Auftakt der Jubiläumssaison das Festival Modern Times. Mit insgesamt vier Konzerten in Ludwigshafen und Mannheim steht die Musik des beginnenden 20. Jahrhunderts, der Gründungszeit des Orchesters, im Zentrum. Die Besetzungen schwanken zwischen Miniatur und Monstrum. Die Bandbreite reicht von Filmmusik über Schlager bis hin zu Sinfonik und Ballett. „Das Jubiläum führt uns noch...

Sport

Großes Sportfest vom 6. bis 8. Juli
Der FC Obergrombach wird 90

Bruchsal. Der FC Obergrombach feiert vom Samstag, 6. bis Montag, 8. Juli, sein 90-jähriges Vereinsjubiläum mit einem attraktiven Sportfestprogramm. Absolutes Highlight: Der Benefiztag am 6. Juli, an dem das Team „Rainer Scharinger & Friends“ gegen eine Auswahl des FC Obergrombach antritt. Viele Tore sind dabei garantiert, genauso wie so manches fußballerische Kabinettstückchen - und natürlich auch jede Menge Spenden für die gute Sache: Scharinger unterstützt mit seinen Benefizspielen...

Lokales
In vier verschiedenen Metallen werden die Münzen beim historischen Schauprägen direkt auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz vor der Kraichgauhalle am Festwochenende erstellt. Die limitierten Auflagen der Edelmetallmünzen (oben im Bild) gibt es hingegen nur auf Vorbestellung.
2 Bilder

Gedenkprägung für 750 Jahre Bad Langenbrücken
Erster Teil der Münz-Triologie zeigt Kursaal Sigel

Bad Schönborn. In diesem Jahr feiert Bad Langenbrücken das 750. Jubiläum seiner ersten urkundlichen Erwähnung. In 2021 jährt sich die Fusion von Bad Langenbrücken und Bad Mingolsheim zu Bad Schönborn zum 50. Mal. Und in 2023 begeht Mingolsheim sein 1250. Jubiläum. Zu allen drei Jubiläen gibt es Gedenkprägungen. Der erste Teil, die Langenbrückener Gedenkprägung in Zusammenarbeit mit der Firma Simm aus Renningen, feiert am Festwochenende 29. und 30. Juni, ihr Debüt. Die Vorderseite der...

Ausgehen & Genießen
Finest Live Musik. Hier kredenzen sechs geniale Musiker Partymusik von Soul bis Hip-Hop, von altbewährten Klassikern zu den aktuellen Charts
2 Bilder

Sommer, Cocktails und beste Musik auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz
Summerfeeling beim Jubiläum

Bad Schönborn. Langenbrücken weiß, wie man feiert! Und so beginnt das Festwochenende anlässlich des 750. Jubiläums des Ortsteils der Bädergemeinde am Samstag, 29. Juni, mit einer „gechillten Party“ auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz vor der Kraichgauhalle. Der Abend gehört der Musik und zwar Bands aus dem Ort, der Region und der ganzen Welt. Als Opener spielt um 17 Uhr die Band der Bad Schönborner Musikschule Mehrklang. Die Newcomer-Formation begeisterte bei der Amtswiedereinführung von...

Ausgehen & Genießen
Langenbrücken von Westen um 1925.

Langenbrücken - Ansichten
Bilder von Johann Wilhelm Fank (1922-2003)

Bad Schönborn/Langenbrücken. Anlässlich des 750. Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung von Langenbrücken wird die Ausstellung im Langenbrücker Rathaus während des Festwochenendes eröffnet. Die Vernissage am Samstag, 29. Juni, beginnt unmittelbar nach dem Fassanstich um 16 Uhr im Rathaus. Dort führt Luise Helm, Kunstbeauftragte im Kirchenbezirk Bruchsal-Bretten, in das Werk des gelernten Schreiners ein. Am Sonntag, 30. Juni, finden nachmittags Führungen durch die Ausstellung statt....

Ausgehen & Genießen
Das Gründungsprotokoll aus dem Jahr 1919

100 Jahre Obst- Wein- und Gartenbauverein Odenheim
"Schäferstündchen" zum Geburtstag

Odenheim. Der Obst-, Wein- und Gartenbauverein Odenheim feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Mitglieder des Vereins hegen und pflegen die Natur und die Obst-, Wein- und Gartenbaulandschaft im schönen Kraichgau seit 100 Jahren und haben dadurch maßgeblich das Orts- und Landschaftsbild mit gestaltet. Gegründet wurde der Verein am 4. Februar 1919 aus der einer Not der damaligen Zeit heraus.  Nach den beiden Weltkriegen galt es, die Selbstversorgung mit Obst, Gemüse und Wein zu...

Lokales
Bei einer der Aktivwochengruppen im Mai waren 12 von 16 Gästen „Wiederholungstäter“ in Bad Schönborn. Tanja Schmidt (7. von rechts) war zum achten Mal in der Bädergemeinde. Thermarium-Geschäftsführer Markus Hoppe (rechts) und Tourist-Info-Leiter Klaus Heinzmann (2. von links) verabschiedeten die Gruppe mit Thermarium-Badetaschen und einer Fahrt nach Bruchsal.
2 Bilder

Seit 25 Jahren Aktivwoche in Deutschland, in Bad Schönborn wird die Präventionswoche „volljährig“
Über 11000 Gäste waren schon in Bad Schönborn „Aktiv“

Bad Schönborn (ris). Die Aktivwoche der Krankenkassen – ein zertifiziertes Angebot zur Prävention – feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. „In Bad Schönborn wird die Aktivwoche volljährig,“ erklärt Tourist-Info-Leiter Klaus Heinzmann. Sie ist ein herausragender Vertriebskanal für die Bädergemeinde. So wurde die Aktivwoche in Bad Schönborn mit dem „Good Practice Award“ für hervorragende Leistungen der Primärprävention ausgezeichnet. Seit 2001 haben zirka 8000 Versicherte die...

Lokales
Anneliese Weber war an der damaligen Jugendmusikschule als Lehrkraft für „Musikalische Früherziehung“ tätig.
2 Bilder

Die Helden von damals: Anneliese Weber
Am Anfang "Mädchen für alles" an der MuKs

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird 50. Das „Wochenblatt“ veröffentlicht aus diesem Anlass Geschichten von und über Menschen, die mit der MuKs eng verbunden sind. Eine der Heldinnen aus Anfangstagen ist Anneliese Weber. Sie musizierte im Bruchsaler Instrumentalensemble für Alte Musik, aus dem heraus Leiter Eduard Ludwig die Gründung einer Musikschule als Verein anstrebte. Von Oktober 1969 bis Januar 1986 war sie an der MuKs als Lehrkraft tätig. Im allerersten Werbeprospekt der...

Lokales
Jürgen Alberti erklärte den geologischen Ursprung der Posidonienschiefergrube in Langenbrücken. Sein Vortrag eröffnete die Reihe ortsbezogener Vorträge anlässlich des 750. Jubiläums von Langenbrücken.

Überraschendes und Beeindruckendes aus der Tiefe
Jürgen Alberti hielt den ersten ortsbezogenen Vortrag im Jubiläumsjahr

Bad Schönborn (ris). Zum Auftakt der Vortragsreihe anlässlich des 750. Ortsjubiläums von Langenbrücken, bot Jürgen Alberti „tiefe“ Einblicke in die bedeutsame Posidonienschiefergrube. Der gut besuchte Vortrag im besonderen Ambiente des historischen Kursaals Sigel hatte den ungewöhnlichen Titel „Wiedervorlage nach sechs Monaten... Zur Geschichte und Geologie des geologischen Denkmals Posidonienschiefergrube Langenbrücken“. Tatsächlich bezog sich die „Wiedervorlage“ auf einen Mängelbericht aus...

Ausgehen & Genießen
Die Musiker von Spark aus Karlsruhe bezeichnen sich selbst als "klassische Band".
2 Bilder

Spark-Konzert am 7. April im Kursaal
Lustvoller Stilmix

Bad Schönborn. Der Kulturkreis Bad Schönborn hat seine diesjährige Konzertreihe in Bezug zur 750-Jahr-Feier des Ortsteils Langenbrücken und dessen Geschichte gestellt. Am Sonntag, 7. April, um 19.30 Uhr spannt ein Konzert den Bogen von Barock und Rokoko, der Zeit als der Fürstbischof den ersten Grundstein für den Badebetrieb in Langenbrücken legte, über die Zeit der Klassik und Romantik, als der Kursaal entstand, bis in unsere heutigen Tage. Für dieses Konzert beschreitet der Kulturkreis...

Ausgehen & Genießen
Phil spielt zu Ehren der MuKs ein Benefizkonzert auf dem Kübelmarkt.
2 Bilder

Gemeinsames Konzert mit dem MuKs Streicherensemble
„Phil goes Classic“

Bruchsal. Zum 50. Geburtstag der Musik- und Kunstschule Bruchsal (MuKs) gibt die Tributeband Phil gemeinsam mit einem Streichensemble der MuKS am Samstag, 25. Mai, ein Konzert auf dem Bruchsaler Kübelmarkt.Die zweieinhalbstündige Show auf großer Open-Air-Partybühne in der Stadtmitte unter dem Motto „Phil goes Classic“ beginnt um 20.30 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.Der gemeinsame Auftritt der Phil Collins und Genesis Tributeband aus der Region ist eine Benefizveranstaltung für die MuKs, die sich...

Lokales
Wilhelm Müller beim Konzert im Schloss im Jahr 1968.
2 Bilder

Einer der Helden von damals: Wilhelm Müller
Von Musik geprägt

Bruchsal. Wilhelm Müller ist einer der „Helden von damals“. Seit 50 Jahren gehört die MuKs zu seinem Leben. Noch heute spielt er im Bruchsaler Instrumentalensemble für Alte Musik. Aus Anlass des 50. MuKs-Jubiläums im Mai sammelt das „Wochenblatt“ Statements, heute das von Wilhelm Müller. Mit der MuKs verbinde ich......rund 50 Jahre meines Lebens. Als Mitwirkender des Instrumentalensembles für Alte Musik ( bei Gründung 1966 überwiegend Schüler der Realschule ) erlebte ich mit, wie dessen...

Lokales
Lehrerkonzert der MuKs im Kammermusiksaal des Bruchsaler Schlosses im Jahr 1984. Links: Astrid Siebe (18 Jahre), 3.v.l.: Vater Wilfried Siebe, rechts: MuKs-Legende Wolfgang Bugger
2 Bilder

Drei Generationen an der MuKs Bruchsal
„Der MuKs habe ich viel zu verdanken“

Bruchsal. Die MuKs wird 50. MuKs-Dozentin Astrid Siebe-Wagner wirft in ihrem Statement einen Blick auf drei Generationen ihrer Familie - alle eng mit der MuKs verbunden. 50 Jahre MuKs, das bedeutet, mich begleitet die MuKs seit 46 Jahren. Begonnen hat meine MuKs-Karriere mit Früherziehung bei Helga Köllenberger in der Stirumschule. Noch heute erinnere ich mich an die kleinen roten Tischchen mit Glockenspiel und kleiner Klaviertastatur.Aber ich wollte eine große Tastatur und so begann ich im...

Lokales
Auf diesem Foto aus dem Jahr 1981 ist Selma Heider (links) noch Schülerin.
2 Bilder

Die MuKs wird 50 - Statement von Selma Heider-David
Die Musik zum Beruf gemacht

Bruchsal. Die Musik- und Kunstschule wird bald 50. Das „Wochenblatt“ sammelt Statements von Menschen, die sich der MuKs eng verbunden fühlen. Heute das von Selma Heider-David, die selbst Schülerin an der MuKs war und hier seit 1983 Geige unterrichtet. Sie steht für zirka 30 „Eigengewächse“, sprich für ehemalige Schüler, die als Instrumental-Lehrkräfte an der Musikabteilung der MuKs einen Arbeitsplatz gefunden haben. Als die damalige Jugendmusikschule unter dem Schulleiter Eduard Ludwig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.