Israel

Beiträge zum Thema Israel

Lokales
Gerhard Heil unterwegs mit seiner Kamera in der historischen Altstadt von Jerusalem.
3 Bilder

Reisedokumentationen mit faszinierenden Bildern
Gerhard Heil aus Hördt erzählt über das Heilige Land

Hördt. Im Rahmen der Veranstaltungen, welche vom Gemeindeausschuss der Kirchengemeinde St. Georg organisiert werden, präsentiert Gerhard Heil an drei Abenden, 8., 9. und 10. November, jeweils um 19 Uhr, seine Reisedokumentation über Israel. Dabei zeigt er in der Turn- und Festhalle in Hördt, eine umfangreiche Schau mit faszinierenden Bildern, ergänzt durch Original-Tonaufnahmen und einen aufschlussreichen Kommentar. Nachdem Heil in letzter Zeit aus gesundheitlichen Gründen keine seiner meist...

Lokales

Schüleraustausch mit Israel am JKG Bruchsal
Empfang israelischer Schüler im Rathaus Bruchsal

Oberbürgermeisterin Petzold-Schick empfing eine Delegation von 14 Schülerinnen und Schülern aus der Partnerschule des Justus-Knecht-Gymnasiums Bruchsal unter Leitung ihrer Lehrerinnen Anat Gross und Ety Vaknin im Ratssaal des Bruchsaler Rathauses. Es ist der 19. Besuch einer Schülerdelegation aus Israel, dem im November der Gegenbesuch von JKG-Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Johannes Gayer und Martina Kammerer folgen wird. Der enge Kontakt zwischen den Schulen, den Schülerinnen...

Ausgehen & Genießen
Das alte Palästina

Vortrag von Bernd Feininger im Pfarrzentrum Ubstadt
Mädchen, Du in Israel – Maria als Beispiel für das Leben in Israel zur Zeit Jesu

Ubstadt. Am Donnerstag, 7. November, findet eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe des Bildungswerks der Seelsorgeeinheit Ubstadt-Weiher statt. Um 19 Uhr wird Bernd Feininger im Pfarrzentrum Ubstadt, Weiherer Straße 3, über „Mädchen, Du in Israel – Maria als Beispiel für das Leben in Israel zur Zeit Jesu“ sprechen und das Frauenleben Anfang und Mitte des 20. Jahrhunderts in Palästina in zahlreichen Fotos zeigen. Der katholische Theologe, Religionswissenschaftler und Professor in...

Lokales
Die Abendakademie in U 1.

Veranstaltung am 2. Juli - Oliver Vrankovic referiert - Anschließend Diskussion
"Israel. Die multikulturelle Gesellschaft" als Vortragsthema in Mannheimer Abendakademie

Mannheim. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft, AG Rhein-Neckar, Mannheim und die Mannheimer Abendakademie laden für Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr, zur Veranstaltung "Israel. Die multikulturelle Gesellschaft" ein. Referieren und diskutieren wird Oliver Vrankovic. Ort ist die Mannheimer Abendakademie in U 1. In Israel treffen auf engstem Raum westliche und orientalische Denk- und Verhaltensweisen, unterschiedliche Religionen, Anschauungen und Kulturen aufeinander. Die Identitätsfrage beschäftigt...

Lokales

Auf der Suche nach dem Platz zwischen den Stühlen: Perspektiven, Einsichten und Chancen für Israel und Palästina
Impulse, Podiumsgespräche und World-Café am Montag, 3. Juni 2019 im Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe

Das Zusammenleben der Menschen in Israel und Palästina ist immer wieder durch eskalierende Konflikte geprägt. Es ist offen, wie ein Weg zum Frieden aussehen kann, den alle mitgehen. Die Evangelische Kirche in Karlsruhe will lernen die unterschiedlichen Perspektiven, Einsichten und Chancen wahrzunehmen. Dazu lädt sie am Montagabend, 3. Juni 2019 zur Veranstaltung "Auf der Suche nach dem Platz zwischen den Stühlen" ins Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe, Alter Schlachthof, 35, ein. Podiumsgespräche...

Lokales
4 Bilder

Mutterstadt beteiligt sich am "Pfälzer Wald Teil 1" in Israel
Gespendete Bäume im israelischen Negev gepflanzt

Im Rahmen einer Spendenaktion wurden in Israel, ganz in der Nähe des Gazastreifens, mehrere Bäume gepflanzt. Neben Edenkoben, Hassloch, Ludwigshafen und Neustadt a.d. Wstr. war auch Mutterstadt bei der Baumspendenaktion vertreten. „Pfälzer Wald Teil 1“ wurde der bepflanzte Teil im Wald der deutschen Länder bei Beer Sheba im Negev benannt. Initiiert wurde diese Aktion beim Jüdischen Nationalfonds e.V. (JNF-KKL) von Christine Dietrich, Pfarrerin der evangelischen Kirche Pfalz und Leiterin des...

Lokales
Mayor Ofir Liebstein, Koordinatorin Shuli Haran, Erster Landesbeamter Knut Bühler und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (v.l.) lassen sich  Stefan Huber das E-Rollersharing erklären.

Delegation aus Sha'ar Hanegev zu Gast im Beruflichen Bildungszentrum
Schulische Bildung und Wirtschaftskooperationen als Schwerpunkte

Region Karlsruhe. Gemeinsam mit Sozialdezernentin Hana Tal und Koordinatorin Shuli Haran war der Ende letzten Jahres neu gewählte Mayor von Sha’ar Hanegev, Ofir Liebstein, zu einem Antrittsbesuch vom 2. bis 5. Mai in den Landkreis Karlsruhe gekommen. Beide Regionen verbindet seit über 25 Jahren eine rege Partnerschaft, die in den letzten Jahren durch gemeinsame Projekte in den Bereichen Bevölkerungsschutz sowie Alter und Pflege intensiviert wurde. Besuch in Ettlingen Bei einem...

Lokales

Ausstellung „Schau mich an“ des Freundeskreises Givat Haviva Deutschland e. V.
„Brücken bauen“ – in Israel und Deutschland

Ausstellung. Aktuell wird im Rathaus in Kaiserslautern im unteren Foyer die Ausstellung „Schau mich an“ des Freundeskreises Givat Haviva Deutschland e. V. gezeigt. Die Ausstellung greift ein zentrales Projekt von Givat Haviva in Israel auf, bei dem jugendliche Israelis jüdischer und arabischer Herkunft gemeinsam fotografieren lernen. Wie immer im Friedenszentrum Givat Haviva sind die Gruppen und auch die Leitungen paritätisch und professionell besetzt, denn es geht hauptsächlich darum, unter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.