Isenach

Beiträge zum Thema Isenach

Lokales
Der Fluss bekommt sein Bett gemacht.
19 Bilder

Geschichte(n) aus der Pfalz: Bad Dürkheim im Wandel der Zeit
Wer erinnert sich?

Bad Dürkheim. In Zeiten von Corona haben wir für alle, die heute und an den kommenden Tagen öfter als sonst zuhause sind, eine Bildergalerie im Rahmen der kleinen Serie "Geschichte(n) aus der Pfalz" zusammengestellt. Die Bilder aus unserem Archiv zeigen den Wandel der Kurstadt in der jüngeren Vergangenheit. An unsere Leser stellen wir die  Frage: "Wer erinnert sich?". Haben auch Sie Bilder, welche die Entwicklung Bad Dürkheims aufzeigen? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine Mail an...

Ausgehen & Genießen
Ein Fluss bekommt sein Bett gemacht. Die Renaturierungsmaßnahme holte die Isenach wieder ans Tageslicht. Unser Foto zeigt die Bauarbeiten entlang des Gradierbaus.
3 Bilder

Momentaufnahme im Bad Dürkheimer Kurpark
Alles ist im Fluss

Von Franz Walter Mappes Bad Dürkheim. München hat das Oktoberfest, seinen englischen Garten, und die Isar, Bad Dürkheim den Wurstmarkt, den Kurpark und die Isenach. Gemeinsamkeiten, die sich durchaus nur in ihrer Größe unterscheiden, das südliche Flair ist beiden Städten gemein und auch die Lebensfreude lässt sich sowohl bei den Bayern, als auch in der Pfalz trefflich zelebrieren. Ob Kinder oder Hunde, sie alle suchen an den etwas wärmeren Tagen Abkühlung in einem Fluss, den es vor einigen...

Lokales
Eine echte Herausforderung: Über die Steinbrücke ans andere Ufer.

Die coolsten Orte der Kurstadt (8) - Die Isenach
Heute heizt die Hitze ein

Bad Dürkheim. Es ist immer noch sehr heiß in Bad Dürkheim. Etwas Abkühlung kann man an der Isenach finden, die seit ihrer Offenlegung wieder durch den Kurpark fließt. Der kleine Fluss ist mittlerweile zu einem richtigen Treffpunkt geworden und wird gerne auch von Kleinkindern zum Baden genutzt, während die Erwachsenen in ihm ihre Füsse und Waden kühlen. www.wochenblatt-reporter.de informiert in der aktuellen Serie über die "coolsten Orte der Kurstadt". mps

Lokales
7 Bilder

Frankenthal Mörsch: Naturnaher Bereich macht Bach erlebbar
Retentionsraum an der Mörschbach eingeweiht

Mörsch. Mitte September 2018 wurde der neue Retentionsraum entlang der Isenach zwischen der B9 und der A6 in Mörsch eingeweiht. Mitglieder des Stadtrates, des Ortsbeirates sowie Oberbürgermeister Martin Hebich und die SGD Süd kamen zur feierlichen Einweihung nach Mörsch. In Höhe des Dudelsackwegs wurde auf einem Plan die Arbeiten optisch veranschaulicht. Mit diesem neu geschaffenen Retentionsraum wurde nun die Biotopvernetzung zum Bereich nördlich der A6 verbunden. Im Süden sind weitere...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.