Interview

Beiträge zum Thema Interview

Lokales
Peter Ruffer.  Foto: ps

Interview der Woche
Im Gespräch mit Theaterpädagoge Peter Ruffer aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern trotz Corona aktiv sein und nach vorne schauen: Was für den Gewerbeverein Haßloch gilt, gilt auch für die Kultur im Großdorf. Wir sprachen mit Peter Ruffer vom WwP-Theater über die Schauspielkunst in Krisenzeiten. ??? Herr Ruffer, Sie haben als künstlerischer Leiter des Landesverbandes Amateurtheater Rheinland-Pfalz eine Umfrage über die derzeitige Situation im Laientheaterbereich gestartet. Warum? Peter Ruffer: Es...

Sport

Podcast der Rhein-Neckar Löwen
Gudjon Valur Sigurdsson im Gespräch

Karriere-Ende, den Trainerjob in Gummersbach und 25 Jahre Spitzensport Löwen. Er hat eine Karriere hinter sich, die man sich so in den kühnsten Träumen kaum ausmalen kann. Und als er sie Ende April dieses Jahres beendete, verneigte sich die gesamte Handball-Welt vor ihm. Richtig heiß lief der Medienrummel ein paar Tage später: Da verkündete dann der VfL Gummersbach, den Isländer, kaum in „Spielerrente“, als neuen Trainer verpflichtet zu haben. Gudjon Valur Sigurdsson, das kann man getrost...

Wirtschaft & Handel
Christian Scheib und Oliver Steinel vom Gewerbeverein Haßloch.

Interview mit Christian Scheib
Der Gewerbeverein Haßloch und seine Rolle in der Coronakrise

Von Markus Pacher Haßloch. Ungeachtet der Coronakrise, die gerade die Haßlocher Gewerbetreibenden momentan hart trifft, scheint der Gewerbeverein Haßloch (GVH) keineswegs den Kopf in den Sand zu stecken: Zahlreiche Aktionen wurden in den letzten Wochen angeregt und erfolgreich umgesetzt. Wir sprachen mit Christian Scheib, dem 1. Vorsitzenden, über den Umgang miteinander in Krisenzeiten und wie man möglicherweise daraus neue Stärken entdecken und entwickeln kann. ??? Herr Scheib, worin...

Lokales
Briefmarkensammler Klaus Weller und seine Indien-Kollektion.

Interview der Woche im Stadtanzeiger Neustadt
Briefmarkensammler Klaus Weller

Von Markus Pacher Neustadt/Haßloch. Seit diesem Jahr leitet Klaus Weller als Nachfolger von Uwe Diehlmann den Briefmarkensammlerverein Neustadt e.V., dem auch die Haßlocher Sammler angehören. Beruflich war der 60-Jährige als Gewerkschaftssekretär tätig, seit fünf Jahren führt er als Freiberufler Betriebsratsschulungen durch. Markus Pacher sprach mit ihm über die mittlerweile etwas unter dem Klischee eines Alt-Herren-Hobbys leidende Leidenschaft für die kleinen bunten Bildchen mit den scharfen...

Lokales
Klaus Roth und Manuela Adam von der Neustadter-Haßlocher Tafel.

Interview der Woche im Stadtanzeiger Neustadt: Tafel Neustadt-Haßloch
Klaus Roth und Manuela Adam

Von Markus Pacher Haßloch/Neustadt. Das Ehrenamt hat viele Gesichter. Als besonders wohltuend erweist es sich, wenn sich Menschen vor Ort für Bürgerinnen und Bürger engagieren, denen es nicht ganz so gut geht wie einem selbst. Im Kampf gegen die Armut begibt sich tagtäglich die gemeinnützige Einrichtung „Neustadter-Haßlocher Tafel e.V.“, ein Lebensmittelspendenprojekt für Sozialbedürftige. Markus Pacher sprach mit Klaus Roth und Manuela Adam vom Vorstand des Vereins. ??? Herr Roth, seit...

Sport
Das erfolgreiche Trainer-Trio (von links): Pertti Hasanen, Pavel Gross und Mike Pellegrims.  foto: pix
  3 Bilder

Adler Mannheim: Meister-Trainer Pavel Gross im Interview
„Sind hierhergekommen, um etwas zu gewinnen!“

Eishockey. Abgesehen von all den Rekorden, die die Adler während der gerade abgelaufenen Meistersaison aufgestellt haben, hat sich ihr Trainer Pavel Gross mit einer ganz speziellen Premiere in den DEL-Geschichtsbüchern verewigt: Der 50-jährige Tscheche wurde mit Mannheim sowohl als Spieler wie jetzt auch als Trainer Deutscher Meister. Das ist bislang noch niemandem gelungen. Und der „Titelhunger“ des Pavel Gross ist noch lange nicht gestillt. ???: Wie fühlt man sich so ein paar Tage nach der...

Lokales
Der Haßlocher Filmemacher Wilhelm Rieger.  Foto: ps

Interview der Woche
Filmemacher Wilhelm Rieger aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Filmen ist seine große Leidenschaft, sein Lieblingsthema die Kunst. Der Haßlocher Filmemacher Wilhelm Rieger hat in den letzten 16 Jahren 150 Filme angefertigt und steckt noch immer voller Tatendrang. Markus Pacher sprach mit dem dynamischen Kameramann über seine Liebe zum „bewegten Bild“. ??? Herr Rieger, wann haben Sie ihre Leidenschaft für die Kamera entdeckt? Wilhelm Rieger: Mit neun Jahren hat man mir eine Kamera geschenkt. Das war so eine alte...

Sport
Antonio Metzner.
  2 Bilder

Interview der Woche: Wechsel zum HC Erlangen
Profi-Handballer Antonio Metzner

Von Markus Pacher Haßloch. Er misst stolze 2,07 Meter, ist Linkshänder und zählt zu den derzeit besten Feldtorschützen der 2. Liga. Der in Haßloch aufgewachsene Profi-Sportler Antonio Metzner hat beim TSG Haßloch das Handball-ABC gelernt und vollzieht im Juli diesen Jahres mit dem Wechsel zum HC Erlangen den Sprung in die 1. Bundesliga. Markus Pacher sprach mit dem 22-Jährigen über seinen Werdegang und seine besondere Beziehung zum Handballsport. ??? Antonio, wie und in welchem Alter bist...

Lokales
In Deutschland landen bis zu 50 Prozent aller produzierten Lebensmittel nicht auf dem Teller, sondern werden weggeworfen.

Haßlocher Foodsaver laden zur Info-Veranstaltung ein
„Foodsharing-Abendbrot“

Haßloch. Am Donnerstag, 21. März laden die Haßlocher „Foodsaver“, siehe auch unser Interview der Woche, von 17.30 bis 19 Uhr in den „Kleinen Saal Löwer - Café“, Langgasse 66 (Eingang neben NKD Markt), zum „Foodsharing-Abendbrot“ ein. Gemeinsam wird an diesem Abend zuvor „gerettetes“ Lebensmittel verspeist und über das Projekt informiert. In Deutschland landen bis zu 50 Prozent aller produzierten Lebensmittel nicht auf dem Teller, sondern werden weggeworfen. Um dieser enormen Verschwendung...

Lokales
„Foodsaverin“ Anna Krämer im aktuellen Wochenblatt-Interview.

Interview der Woche
„Foodsaverin“ Anna Krämer aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Sie nennen sich „Foodsaver“ und haben es sich zur Aufgabe gestellt, Lebensmittel vor dem Wegwerfen zu retten. Eine davon heißt Anna Krämer. Sie lebt in Haßloch und engagiert sich seit zwei Jahren für das Projekt. Markus Pacher sprach mit ihr über die Idee, die hinter sogenannten „Foodsharing“-Konzept steht. ??? Frau Krämer, wie sind Sie auf „Foodsharing“ gestoßen? Anna Krämer: Ich stamme aus einer Selbstversorgerfamilie, die selbst Obst- und Gemüse anbaut. Der...

Sport
Reinhard Kirsch in Aktion.
  5 Bilder

Judo-Trainer Reinhard Kirsch aus Haßloch
Interview der Woche

Von Markus Pacher Haßloch. Ein Traum von Norbert Nitsche, dem langjährigen, im September letzten Jahres verstorbenen 1. Vorsitzenden des 1. Judo-, Jiu Jitsu- und Karateclub (1.JJJKC Haßloch) ist in Erfüllung gegangen. „Norbert Nitsche hatte immer versucht, den Fuß in die Türen der Haßlocher Schulen zu bekommen, um der Jugend den Judosport schmackhaft zu machen“, berichtet Reinhard Kirsch. Seit drei Jahren bietet der Inhaber des 1. und 2. Dans Judo-Training an Haßlocher Schulen an. Markus...

Lokales
Tobias Meyer.  Foto: Pacher

Interview der Woche
Tobias Meyer

Haßloch. Seit vier Jahren bekleidet Tobias Meyer des Amt des 1. Beigeordneten in Haßloch. Am 1. Februar hat er die erste Halbzeit geschafft. Jutta Meyer unterhielt sich mit ihm über seine vielfältigen Aufgabengebiete und Zielsetzungen. ??? Herr Meyer, haben Sie Ihren beruflichen Wechsel vom Oberstudienrat an einem Gymnasiums zum 1. Beigeordneten der Gemeinde Haßloch bereut? Tobias Meyer: Natürlich habe ich gerne mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Aber mein politisches Amt gibt mir...

Lokales
Peter Faustmann.

Interview der Woche: Über den Tod, Friedhöfe und das Abschiednehmen
Peter Faustmann

Haßloch. Für viele Menschen sind der Volkstrauertag und Totensonntag wichtige Tage der Erinnerung an den Verlust eines geliebten Menschen. Das Thema „Trauerkultur“ wird heute offener denn je diskutiert und rückt allmählich aus der Tabu-Ecke heraus. In unserem aktuellen Interview befragen wir Peter Faustmann vom gleichnamigen Steinmetzbetrieb in Haßloch über den Umgang der Deutschen mit dem Tod und dem Abschiednehmen. ??? Das Problem mit Tod und Abschiednehmen kommt früher oder später alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.