Hundekot

Beiträge zum Thema Hundekot

Lokales

CDU Speyer-Ost setzt Antrag durch
Künftig rote Hundekotbeutel in Speyer

Nach ihren diversen Dreck-Weg-Aktionen, bei denen das Team der CDU Speyer-Ost immer wieder auch Unmengen wild entsorgter und gefüllter (!) Hundekotbeutel aus der Natur entfernte, setzte der Ortsverband jetzt endlich im Umweltausschuss (Sitzung vom 01.07.2020) die Einführung knallroter Hundekotbeutel durch. „Viele Kommunen, die auf rot als Signalfarbe umstellten, berichten von rückläufigen Mengen an wild entsorgten Kotbeuteln. Wir sind uns sicher, das wird in Speyer auch so sein. Wir freuen...

Lokales

Hundekotbeutel-Spender an öffentlichen Mülleimern installieren
Hundekot wird in Karlsruhe zum zunehmenden Problem

„Die Verunreinigung durch Hundekot auf Gehwegen, Grünflächen, unbefestigten Straßenrandstreifen und Ackerflächen ist auch auf dem Gebiet der Stadt Karlsruhe schon lange ein Problem“, sagt AfD-Stadträtin Ellen Fenrich. Abhilfe gegen die zunehmende Verschmutzung wäre leicht möglich: Das Anbringen von Hundekotbeutel-Spendern an öffentlichen Abfallbehältern, wie von der AfD aktuell im Gemeinderat beantragt. „Das ist ein geeignetes Mittel, um diese Problematik ins Bewusstsein der Hundehalter und...

Lokales
Tierärztin Eva Callesen: „Giardien-Infektionen stellen in der Hundepopulation unserer Region ein ernstes Problem dar“.
  2 Bilder

Achtung Tretmine!
Hundehaufen auch in Annweiler ein Ärgernis

Annweiler. Es ist ein Dauerbrenner. Seit Jahr und Tag beschweren sich Bürgerinnen und Bürger über Hundehaufen in der Stadt, die nicht ordnungsgemäß vom Herrchen oder Frauchen beseitigt werden. Zitat aus einer Zuschrift an den Trifels Kurier: „Überall liegen Häufchen. Große und kleine. Trotz Tütenautomaten, überall. Auch gefüllte Tüten landen in Vorgärten und auf der Wiese statt in der Mülltonne...“. Viel Hundekot muss jährlich von Annweilers Gehwegen, aus der Markward-Anlage, dem Ambert...

Lokales
  2 Bilder

Immer wieder Hundehaufen auf Gehwegen und in Grünanlagen
Stadtbildpflege Kaiserslautern informiert über richtige Entsorgung

Kaiserslautern. Eigentlich sollte bekannt sein, dass Hundekot nicht auf öffentliche Plätze, Gehwege oder in die Natur gehört. Denn die Verunreinigungen sehen nicht nur unschön aus, sie sind auch ein Ärgernis, wenn man in die klebrig-stinkenden Häufchen tritt. Um die Verunreinigungen zu verringern, hat die Stadtbildpflege Kaiserslautern Hinweise auf die im Stadtgebiet aufgestellten Hundekotbeutelspender angebracht. Diese geben den Hundehaltern eine Anleitung zum Entfernen der...

Lokales

Überschwemmungen wegen Hundekotbeuteln

Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter des Schifferstadter Stadtservices als sie in die Straße An der Eichbrücke gerufen wurden, weil dort die Fahrbahn überschwemmt war. Es stellte sich heraus, dass der Gulli mit roten Hundekotbeuteln verstopft war. Daher konnte das Regenwasser nicht ablaufen. Ähnliches erlebte eine Anwohnerin, die der Ordnungsbehörde im Schifferstadter Rathaus mitteilte, dass sie ebenfalls „gefüllte“ rote Hundekotbeutel in einem Straßenablauf im Bereich des Spielplatzes an...

Blaulicht
Symbolfoto

Hundehalter rastet aus

Kaiserslautern. Am Dienstagmorgen hat ein 26-Jähriger in der Turnerstraße seinen Hund ausgeführt. Vor einem Ablagekasten der Deutschen Post verrichtete das Tier sein großes Geschäft. Da der Hundehalter keine Anstalten machte, den Kot zu entfernen, sprach ihn eine Mitarbeiterin der Post an. Sie bat ihn, den Hundekot mitzunehmen und zu entsorgen. Daraufhin rannte der Mann auf die 42-Jährige zu und schlug ihr zwei Mal ins Gesicht. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtet hatte, kam dem Opfer zu...

Lokales
Hundehalter müssen neben der Verantwortung für ihren vierbeinigen Liebling auch Verantwortung für die Natur übernehmen.

Entsorgung von Hundekot im landwirtschaftlichen Bereich
Saubere Wiesen und schmackhaftes Futter

Rockenhausen. Das „Wochenblatt“ veröffentlichte in der letzten Ausgabe einen Artikel zum Thema „Rücksichts- und umweltgerechtes Verhalten bei Hundehaltung“. Dort ging es um die korrekte Entsorgung von Hundekot und Hundekotbeuteln. Dabei war der letzte Absatz des Artikels leider nicht korrekt, Hundekot darf man auch weit weg von bewohnten Gebieten, im landwirtschaftlichen Bereich, nicht einfach liegen lassen. Diese Grünflächen dienen häufig als Futtergrundlage von Rindern, Pferden oder...

Lokales
Hundehinterlassenschaft in freier Natur - so nicht!

Kotbeutel nicht in freier Natur zurücklassen
Rücksichts- und umweltgerechtes Verhalten bei Hundehaltung

Rockenhausen/Alsenz. Ein Hund als Partner für die Familie und als eigener Begleiter kann bei entsprechender Haltung sehr wertvoll sein. Die bessere gesundheitliche Konstitution von Menschen mit Haustieren ist sogar wissenschaftlich nachgewiesen. Hundehaltern, die beim Gassi-Gehen zugleich ihre eigene Fitness und damit ihre Gesundheit pflegen, können demnach für andere Anlass sein, über die eigene Situation nachzudenken. Grundvoraussetzung ist dabei ein verantwortungs- und respektvoller Umgang...

Lokales

Neue Hundekotbeutelspender im Stadtgebiet aufgestellt
Standorte auf der Homepage der Stadtbildpflege Kaiserslautern verfügbar

Kaiserslautern. Die Stadt soll sauberer werden. Das ist das Ziel der diesjährigen Kampagne der Stadtbildpflege Kaiserslautern. Um Verunreinigungen von Gehwegen, Plätzen und Parkanlagen durch Hundekot zu verringern, hat der städtische Entsorgungsbetrieb in den letzten Wochen neue Hundekotbeutelspender im Stadtgebiet aufgestellt. „Wir haben für die 4.500 Hunde in Kaiserslautern und ihre 3.900 Besitzerinnen und Besitzer sowohl in der Innenstadt als auch in vielen Ortsbezirken insgesamt über 40...

Lokales
Hundekotbeutel warten zur Benutzung auf Herrchen und ihre Vierbeiner.

Hundekot ärgert Erlenbacher
1000 Hundekotbeutel aufgehängt

Erlenbach bei Kandel. Nachdem sich die Beschwerden von herumliegenden Hundekot an Feldwegen und Fuß- bzw. Radwegen rund um Erlenbach inzwischen gehäuft hatten, wurde durch die Gemeinde Erlenbach an 10 verschiedenen Stellen je 100 Hundekotbeutel aufgehängt.  Hundebesitzer werden gebeten, diese Beutel zu nutzen, um den Hundekot zu entsorgen. Anschließend sollten die Tüten zu Hause in der Mülltonne entsorgt werden. Wenn die Beutel irgendwo leer sind, kann man das im Rathaus melden.  Sie werden...

Lokales
Stadtbildpflege Kaiserslautern hat einen neuen Abfallbehälter mit Hundekotbeutel-Spender am Stiftsplatz aufgestellt

Mehr Sauberkeit am Stiftsplatz
Neuer Abfallbehälter mit Hundekotbeutel-Spender aufgestellt

Kaiserslautern. Am Stiftsplatz wurde ein neuer Abfalleimer mit Hundekotbeutel-Spender montiert. Mitarbeiter der Stadtbildpflege Kaiserslautern brachten den Edelstahlbehälter am vergangenen Mittwoch vor dem dort ansässigen Einkaufsmarkt an. Der städtische Entsorgungsbetrieb plant in den nächsten Jahren, das ansprechende Modell sukzessive in der Innenstadt aufzustellen. Der neue Behälter ist mit einem Volumen von 110 Litern deutlich größer als die alten grauen oder orangenen Papierkörbe....

Lokales

Hundebesitzer
Hundehinterlassenschaften

In der letzten Zeit musste ich leider vermehrt feststellen, dass ich in unserem Vorgarten Hinderlassenschaften von Hunden vorfinde. Normalerweise haben Hundebesitzer darauf zu achten, dass Ihre Hunde nicht einfach so in andere Gärten laufen um Ihre Geschäfte zu vollziehen. Zudem gibt es Tüten, die die Hundebesitzer mitführen sollten, um diese Hinterlassenschaften dann mitzunehmen. Doch leider scheint dies den Hundebesitzern in unserer Gemeinde Böhl-Iggelheim nicht zu interessieren. Wenn man...

Lokales
Mit den grellen Farben und der klaren Ansprache macht die Ortsverwaltung Mörsch das „Problem“ sichtbar.  Foto: Böhmer
  2 Bilder

Hinterlassenschaften sind zu entfernen
Nicht der Hund ist das Ferkel…

Von Gisela Böhmer Stadtgebiet/Mörsch. Wer einen gemütlichen Spaziergang in einer Parkanlage Frankenthals machen möchte, der steh oft vor einem Spießrutenlauf. Zahlreiche Hinterlassenschaften von Hunden zieren die Grünflächen. Was in einem Park schon ärgerlich ist, wird noch ärgerlicher, wenn es auf der Straße, auf Schulhöfen oder anderen öffentlichen Bereichen passiert. Die Ortsgemeindeverwaltung Mörsch hat sich nun entschieden, mit kleinen Fähnchen auf dieses Problem aufmerksam zu...

Lokales
Mit den grellen Farben und der klaren Ansprache macht die Ortsverwaltung Mörsch das „Problem“ sichtbar.
  2 Bilder

Frankenthal: Wozu Hundehalter verpflichtet sind
Nicht der Hund ist das Ferkel…

Stadtgebiet/Mörsch. Wer einen gemütlichen Spaziergang in einer Parkanlage Frankenthals machen möchte, der steh oft vor einem Spießrutenlauf. Zahlreiche Hinterlassenschaften von Hunden zieren die Grünflächen. Was in einem Park schon ärgerlich ist, wird noch ärgerlicher, wenn es auf der Straße, auf Schulhöfen oder anderen öffentlichen Bereichen passiert. Die Ortsgemeindeverwaltung Mörsch hat sich nun entschieden, mit kleinen Fähnchen auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Rechtlich ist es...

Lokales
Engagement für Sauberkeit in der Stadt (v.l.): Andreas Gold, Karl Leis und Michaela Lehmann an einem Tütenspender

Hundebeutel gegen die Verschmutzung
Engagement in Karlsruhe für mehr Sauberkeit

Karlsruhe. Das kennt wohl leider jeder: In Anlagen oder auf Gehwegen liegen ab und zu die Hinterlassenschaften von Hunden. Tretminen! Damit das künftig in Karlsruhe besser läuft, kümmert man sich gemeinsam darum: Die Tüten gibt’s kostenlos von der Stadt, Bürgervereine finanzieren und montieren die bisher über 70 Tütenspender (meist in der Nähe von Mülleimern) in acht Stadtteilen, Paten kümmern sich um die Befüllung – und das Gartenbauamt holt den Müll dann ab. „Das klappt. Immer mehr...

Lokales
Am Berliner Platz wurde die Dog-Station wegen Vandalismus demontiert.

Hundekottüten werden nun im Speyerer Stadtteilbüro ausgegeben
Dog-Station wegen Vandalismus am Berliner Platz demontiert

Speyer. Die Hundekottüten der Dog-Station am Berliner Platz wurden in den vergangenen Tagen des Öfteren zweckentfremdet und mit ihnen mutwillig die Düsen der Brunnenanlage verstopft. Da dieser Vandalismus Schaden das Stadtbild negativ beeinträchtigt und die Schadensbeseitigung einen unverhältnismäßig hohen Zeit- und Personalaufwand für die Mitarbeiter des Baubetriebshofs darstellt, hat Beigeordnete Stefanie Seiler angeordnet, die Dog-Station am Berliner Platz zu demontieren und Hundekottüten im...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.