Homeoffice

Beiträge zum Thema Homeoffice

Lokales
Radeln macht Spaß und ist gesund

20 Jahre Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
Rund ums Homeoffice

Landau. Im Mai begann die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die AOK bereits zum 20. Mal gemeinsam organisieren. Arbeitnehmer:innen können sich online anmelden und dann geradelte Kilometer sammeln, fit bleiben und an Gewinnspielen teilnehmen. Coronabedingt dürfen auch wieder Fahrten rund ums Homeoffice angerechnet werden, also zum Einkaufen, zum Arzt oder zu Kita und Schule. ADFC Landau/SÜW-Vorsitzender Michael Schindler sagt: „Ob im Homeoffice...

Ratgeber
Wenn das Internet wieder ruckelt, möchte man verzweifeln

Änderungen des Telekommunikationsgesetzes
Mindesttempo für's Internet

Internet. Besoders im ländlichen raum gibt es vielfach noch kein schnelles Internet. Ruckelnde Bilder, abgehackter Ton, Rauswurf aus dem Online-Meeting – für Schüler im Home-Schooling und Arbeitnehmer im Home-Office ist das Arbeiten teilweise unmöglich. Mit dem Recht auf schnelles Internet soll sich das nun ändern. Vom Bundestag wurde die Reform bereits im April beschlossen, jetzt hat auch der Bundesrat zugestimmt. Ob Surfen durch die Änderungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG) wirklich...

Ratgeber
Versicherungstechnisch lohnt sich im Homeoffice an manchen Stellen eventuell ein zusätzlicher Schutz

Sinnvolle Versicherungen speziell für das Homeoffice
Zu Hause arbeiten, aber sicher

Corona. Unser Zuhause ist durch die Corona-Pandemie längst mehr als trautes Heim. Es ist mal Kino oder Restaurant, mal dient es als Kita oder Schule, mal wird es zum Fitnessstudio oder zum Büro. Doch wie sind wir eigentlich versichert, wenn wir beim häuslichen Workout vom Heimtrainer fallen oder beim Weg ins Arbeitszimmer ausrutschen und uns verletzen? Die ARAG Experten erklären, welche Versicherung wann greift und wo sich ein zusätzlicher Schutz lohnt. Sportunfälle zu HauseWer sich zu Hause...

Ratgeber
Die Maßnahmen verpflichten unter anderem Arbeitgeber dazu, Mitarbeitern das Arbeiten im Home-Office zu ermöglichen - sofern die Tätigkeit es zulässt

Hilfsmaßnahmen für Arbeitnehmer in der Pandemie
Staatliche Unterstützung

Coronavirus. Für viele Arbeitnehmer ist die Corona-Pandemie mehr als nur eine Zeit ohne Shopping, ohne Kino- oder Restaurantbesuche. Sie ist vor allem eine Zeit voller existenzieller Ängste. Machtlos ausgeliefert, unverschuldet hineingeraten, Ausgang ungewiss. Um die wirtschaftlichen Folgen für Arbeitnehmer abzufedern, hat die Bundesregierung einige Maßnahmen beschlossen. Die ARAG Experten geben einen Überblick. Anspruch auf Home-OfficeSofern die Tätigkeiten es zulassen, sind Arbeitgeber...

Wirtschaft & Handel
Stau! Leider ein alltägliches Bild für Berufspendler nach Karlsruhe, denn nicht jeder kann bequem mit ÖPNV und Rad zur Arbeitsstelle! Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Menschen, die auf dem Weg zur Arbeit weite Strecken zurücklegen, auf einem hohen Level!

Nicht alle können ÖPNV und Rad nutzen
103.000 Menschen pendeln aus der Region nach Karlsruhe

Region. Auch wenn sich das viele in Karlsruhe so vorstellen: Nicht alle Arbeitnehmer können täglich mit Rad und ÖPNV mal eben durch die Stadt zur Arbeitsstelle fahren. Viele Menschen aus der Region sind schlicht und einfach auf ihr Auto angewiesen - und müssen es für die Arbeit nutzen! Da hilft es wenig, wenn die Stadt Karlsruhe sich immer mehr abschottet, Zufahrtsstraßen gar zurückbaut oder die Mieten in der Stadt immer mehr steigen! Ablesbar ist diese Entwicklung durch die deutlich gefallene...

Ratgeber
Bei der Steuererklärung im Pandemie-Jahr müssen Arbeitnehmer durchaus mit Überraschungen rechnen.

Die Steuererklärung im Pandemie-Jahr
Nachzahlung durch Corona?

Steuer. Es könnte ein böses Erwachen werden. Denn viele Kurzarbeiter müssen erstmals eine Steuererklärung abgeben und auf einige Arbeitnehmer könnten Steuernachzahlungen warten. Progressionsvorbehalt heißt das im Fachjargon. Gleichzeitig könnte der Wegfall von Fahrtkosten zu einer geringeren Steuererstattung führen. Andererseits können durch die Home-Office-Pauschale Steuern gespart werden. Mit welchen Überraschungen Arbeitnehmer bei der Steuer rechnen müssen, weiß ARAG Rechtsexperte Tobias...

Lokales
Durchgehend im Homeoffice macht einen mürbe.

Corona-Pandemie ändert Alltag
Stressfrei im Homeoffice? Von wegen!

Frankenthal. Vor der Pandemie war im Alltag Stress vorprogrammiert. Viele Termine, zahlreiche Veranstaltungen – man war ständig unterwegs und vom Alltag gestresst. 2020 kam durch die Pandemie ein abruptes Ende dieses Stresses. Keine Veranstaltungen, keine Termine für die Mitglieder der Familie. Stattdessen konzentrierte sich alles auf die Gesundheit und die Zeit zu Hause. Man ist tatsächlich mehr zu Hause, shoppen, in den Verein gehen oder einfach nur ein Besuch im Restaurant sind ja nicht mehr...

Ratgeber
Viele Arbeitnehmer bekommen Steuer erstattet - Symbolfoto

Steuererklärung für das Corona-Jahr 2020
Jetzt kann's losgehen

Steuererklärung. Nun kann man mit der Steuerklärung für 2020 anfangen. Denn Arbeitgeber, Krankenkassen, Rentenversicherer, Träger von Sozialleistungen und andere meldepflichtige Stellen hatten bis Ende Februar Zeit, die Daten für das Jahr 2020 an die Finanzverwaltung übermitteln. So können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Steuerklärungen in einigen Wochen beginnen. Der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin gibt Tipps zur Einkommenssteuererklärung 2020. Homeoffice- und...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Fünf Tipps für gesundes und effektives Arbeiten im HomeOffice

Kaiserslautern: Damit Homeoffice während Corona gelingt DAK-Gesundheit gibt fünf Tipps für gesundes und effektives Arbeiten Kaiserslautern, 23. Februar 2021. Es klingt verlockend: kein Dresscode, kein Arbeitsweg und flexible Zeiteinteilung bei der Arbeit. Der Empfehlung der Bundesregierung, möglichst vielen Mitarbeitern die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen, sind viele Unternehmen nachgekommen. Im Fokus dabei: die Kontaktreduktion, um die Corona-Infektionszahlen zu senken. Doch so attraktiv...

Ratgeber
Wer im Homeoffice arbeitet, sollte auf bewusste Bewegungspausen achten.

Wie klappt ein gesunder Tagesablauf im heimischen Büro?
Bewegung im Homeoffice

Homeoffice. Von der Bushaltestelle zum Arbeitsplatz laufen, mittags in die Kantine und zum Bäcker gehen und zwischendurch bei der Kollegin vorbeischauen oder was aus dem Drucker holen – die Wege an einem normalen Arbeitstag sind nicht lang, aber sie summieren sich. Anders im Homeoffice. Wer zu Hause arbeitet, hat es nicht weit vom Bett an den Schreibtisch. Und bleibt dort erst mal. Bis der Laptop wieder zugeklappt wird, sitzen viele Beschäftigte die meiste Zeit auf ihrem mehr oder minder...

Lokales
Die Anzahl der Heimarbeitsplätze bei der Stadtverwaltung Speyer konnte innerhalb eines Jahres vervierfacht werden.

Stadtverwaltung Speyer
Vier mal mehr Heimarbeitsplätze in einem Jahr

Speyer. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zählt zu den gezielten Maßnahmen gegen das Infektionsrisiko auch die verstärkte Arbeit im Homeoffice. Die Stadtverwaltung Speyer bietet daher allen Mitarbeiter mobiles Arbeiten dort an, wo es möglich ist, ohne dass die Funktionsfähigkeit der Verwaltung eingeschränkt wird. „Der betriebliche Arbeitsschutz als Beitrag zum Gesundheitsschutz der Beschäftigten ist unbedingt notwendig. Um effektives Arbeiten von zu Hause aus zu gewährleisten, ist die...

Ratgeber
Wichtig zu wissen, welche Rechte und Pflichten Arbeitnehmer haben, wenn das Wetter verrücktspielt und der Weg zur Arbeit beschwerlich bis fast nicht zu bewältigen ist.

Recht und Pflichten von Arbeitnehmern bei Unwetter
Einfach zu Hause bleiben?

Arbeitsrecht. Eis-Peitsche, Monster-Orkan, Kälte-Kralle – so martialisch es klingt, die Beschreibung passt. Denn Tief Tristan ist böse und Deutschland steckt im Wetterchaos. Die Bahn musste den Fernverkehr einstellen, heftiger Sturm entwurzelt Bäume, Straßen sind überschwemmt oder durch Blitzeis und Schnee unpassierbar. Am besten also zu Hause bleiben. Für viele Arbeitnehmer, die Corona-bedingt ohnehin im Homeoffice arbeiten, kein Problem. Was ist aber mit den Menschen, die nicht zu Hause...

Sport
Symbolbild Yoga

Lockdown-Sport für Zuhause * Update - ausgebucht
TV Ottersheim bietet Yoga-Kurse an

Ottersheim. Wenn im Homeoffice die Knochen so langsam einrosten, sucht so mancher nach einem Bewegungsangebot, dass sich auch im heimischen Wohnzimmer durchführen lässt. Beim Turnverein Ottersheim gibt es seit Januar online Yoga, offen für alle Interessierten, die sich im Lockdown gerne ein bisschen gesunde Abwechslung verschaffen möchten. Mittlerweile sind es schon über 30 Yogis, die sich regelmäßig jede Woche virtuell treffen, um gemeinsam Vinyasa Yoga zu praktizieren - aber es dürfen auch...

Ratgeber
Im Homeoffice öfter mal stoßlüften!

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Wohlfühlen im Homeoffice

Speyer. Wenn ganztags in den eigenen vier Wänden gewohnt, gearbeitet und gelernt wird, steigt neben dem Energieverbrauch auch die Luftfeuchtigkeit in den Räumen an. Für Feuchtigkeit sorgen neben Wasserdampf vom Duschen oder Baden und Kochen in der Küche, auch die Atemluft und Schwitzen oder selbst Zimmerpflanzen. Wichtig ist, dass die relative Luftfeuchtigkeit über eine längere Zeit einen bestimmten Wert nicht überschreitet. Dieser Maximalwert hängt von der Außentemperatur und dem Dämmstandard...

Lokales
Schnelles Internet für Rülzheim

Schnelles Internet für weitere Teile Rülzheims
Umsetzung Mitte März geplant

Rülzheim. Die Bürger im südlichen Bereich der Römerstraße sowieim Schubertring, Schumannring, der Haydn-, Brahms-, Bruckner- und teilweise der Mauritiusstraße in Rülzheim dürfen sich über schnelleres Internet freuen. Sie können voraussichtlich ab Mitte März mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s surfen. Die Ausbauarbeiten waren bereits im vergangenen August angelaufen. Durch diesen Ausbauschritt können nun mehr als 99 Prozent der Rülzheimer Haushalte gute und sehr schnelle...

Lokales
6 Bilder

Erneuter Wintereinbruch in Neustadt
Willkommene Schneeflöckchen

Neustadt. Das Neustadter Wintermärchen ist noch nicht zu Ende. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Wettergott Petrus die Weinmetropole erneut mit einer zarten Puderzuckerdecke überzogen. Weitere Schneefälle werden im Laufe des Tages in den höheren Lagen erwartet. Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt ließen heute ihr Auto stehen und begaben sich zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit. Wohl dem, der sich zur Zeit im Homeoffice befindet und im unfall- und coronasicheren...

Lokales
Kreishaus Südwestpfalz (Pirmasens). Hier ist auch das Gesundheitsamt untergebracht. Im Vordergrund die Brunnenplastik „Alles fließt“ von Gernot Rumpf (1973, 1998 erweitert).
2 Bilder

Corona-Pandemie Südwestpfalz
Ansteckungen gehen zurück - Sterbefälle weiterhin hoch

Südwestpfalz/Hauenstein. Wie im Durchschnitt der Bundesländer gehen auch in Rheinland-Pfalz sowie in der Südwestpfalz die meisten relevanten Indikatoren der Corona-Pandemie zurück, nicht aber die der Todesfälle. Brennpunkte des Geschehens - Ansteckungen sowie Sterbefälle - sind weiterhin Einrichtungen der Seniorenbetreuung. Dies ergibt sich aus Mitteilungen der Kreisverwaltung. Bis heute verstarben im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz (Landkreis sowie Städte Pirmasens und Zweibrücken)...

Ratgeber
Symbolfoto Homeschooling - Kinderkrankentage auch bei Schulschließungen wegen Corona: Anzahl der möglichen Tage verdoppelt

Mehr Kinderkrankentage
Neues beim Kinderkrankengeld

Kinderkrankentage. Die Corona-Pandemie stellt berufstätige Eltern vor fast unlösbare Probleme: Die Kita bleibt geschlossen, der Präsenzunterricht in der Schule ist ausgesetzt und Oma gehört zur Risikogruppe. Auch wenn das Home-Office in manchen Fällen zunächst einmal etwas Luft verschafft – eine dauerhafte Lösung ist die gleichzeitige Beschulung von Kindern und Arbeiten am heimischen Küchentisch nicht. Am vergangenen Donnerstag hat der Bundestag deshalb den Weg für die Ausweitung und...

Lokales

Bundestagsabgeordneter Danyal Bayaz zum Infektionsschutz am Arbeitsplatz
Wir fordern ein Recht auf Homeoffice

Zur Debatte um mehr Infektionsschutz am Arbeitsplatz und der Einführung eines Rechts auf Homeoffice erklärt Danyal Bayaz, grüner Bundestagsabgeordneter für die Region Bruchsal-Schwetzingen: „Viele Unternehmen bieten bereits die Möglichkeit für Homeoffice an, aber wir sollten die Potentiale, die Homeoffice-Arbeitsplätze für Unternehmen und Beschäftigte mit sich bringen, noch besser nutzen, auch um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Dazu braucht es eine...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild Smartphone

Nach vielen Rückschlägen und Verzögerungen
LTE in Neupotz ab sofort verfügbar

Neupotz. Rechtzeitig vor Weihnachten kommt das schon für letztes Jahr angekündigte und sehnsüchtig erwartete erste Mobilfunkweihnachtsgeschenk für Neupotz. Die bisherige Bandbreite von 2G wurde deutlich angehoben, ab sofort steht LTE in der Ortslage zur Verfügung. Das Projekt zum Ausbau wurde seitens der Orts- und Verbandsgemeinde bereits 2018 angegangen. Es war allerdings im Verlauf auf Anbieterseite von vielen Rückschlägen und Verzögerungen gekennzeichnet. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel,...

Lokales
Das Speyerer Stadthaus bleibt in nächster Zeit verwaist. Die Stadtverwaltung setzt auf das Arbeiten im Homeoffice, um die Zahl der sozialen Kontakte einzuschränken und die Coronazahlen so in den Griff zu bekommen.

Wegen Corona
Eingeschränkter Dienstbetrieb in der Stadtverwaltung

Speyer. Aufgrund der hohen Infektionszahlen in der Stadt und der gesamten Region Vorderpfalz wird die Stadtverwaltung Speyer wie schon im Frühjahr ihren Dienstbetrieb ab Montag, 7. Dezember, einschränken. Die Anwesenheit in den Dienstgebäuden wird auf das unbedingt erforderliche Maß beschränkt, die Funktionsfähigkeit und Erreichbarkeit sollen aber gewährleistet bleiben. „Die Zahl der sozialen Kontakte und damit die Ansteckungsgefahr muss auch am Arbeitsplatz minimiert werden“, erklärt...

Ratgeber
Qualifizierte Brandschutz-Fachbetriebe beraten bei der richtigen Auswahl von Feuerlöschern und Rauchwarnmeldern

Erhöhte Brandgefahr in der dunklen Jahreszeit
Homeoffice und Weihnachten

Brandgefahr. Das Büro in der Wohnung, verlängerte Weihnachtsferien und Kontaktbeschränkungen – in diesem Winter halten sich viele naturgemäß zu Hause auf, wodurch die Brandgefahr in den eigenen vier Wänden ansteigt. Darauf macht der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (bvbf) in Berlin aufmerksam. Kerzen im Wohnzimmer und am ArbeitsplatzEigentlich ist es selbstverständlich, brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt zu lassen und sie vorsorglich zu löschen, auch wenn man nur kurz den Raum...

Ratgeber
Symbolfoto Datenschutz

MdL Katrin Rehak-Nitsche und Landesdatenschutzbeauftagter im Dialog
Bürgersprechstunde zum Thema Datenschutz

Wörth/Landkreis Germersheim. Zu aktuellen Fragen rund um den Datenschutz in Corona-Zeiten findet am Dienstag, 17. November, 18 Uhr, eine Datenschutz-Sprechstunde mit Katrin Rehak-Nitsche, Mitglied des Landtags, und Dieter Kugelmann, Landesdatenschutzbeauftragter, statt. In der Online-Veranstaltung können Bürger sich bei Professor Kugelmann unter anderem zu folgenden Fragen informieren: Welche Datenschutzvorgaben müssen in Corona-Zeiten eingehalten werden? Müssen Bürger, die im Home-Office...

Ratgeber
Symbolfoto Home-Office.

Online-Kurs der VHS
Digitale und virtuelle Kommunikationsmethoden

Ludwigshafen. Viele Teams und sogar ganze Abteilungen arbeiten zurzeit im Homeoffice. Obwohl das Arbeiten im Homeoffice viele Vorteile hat, müssen viele Arbeitnehmer*innen die Kommunikation auf Distanz noch üben. Seit langem ist E-Mail Kommunikationsmethode Nummer eins und immer mehr Unternehmen nutzen zudem virtuelle Web- und Videokonferenzen für ihre interne und externe Kommunikation. In dem Seminar "Digitale und virtuelle Kommunikationsmethoden: E-Mail, Telefon-und Webkonferenzen", das am...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.