Hermann Settelmeyer

Beiträge zum Thema Hermann Settelmeyer

Ausgehen & Genießen
Hermann Settelmeyer  Fotos (2): ps
2 Bilder

Mundartpoetik in „Baums kleines Weincafé“
Mol widder dehäm

Gimmeldingen. Unter dem Motto „Mol widder dehäm“ gestalten zwei Hochkaräter der Mundartpoetik am Mittwoch, 24. November, 20 Uhr, einen Pfälzer Abend im Gimmeldinger „Baums kleines Weincafé“: Matthias Zech und Hermann Settelmeyer. Beide mit Mundartpreisen reich gesegnet, Zech mit dem zweiten Preis in Bockenheim, beide auch mit ersten Preisen bei verschiedenen Wettbewerben. „Mol widder dehäm“ lautet das neue Buch von Matthias Zech, für das ihm gerade in Bockenheim der Dautermann-Preis...

Lokales
2 Bilder

Mundartautor Hermann J. Settelmeyer stellt ein neues Buch vor
Hommage an die Heimat

Weingarten. Seinen 1250. Geburtstag feiert Weingarten in diesem Jahr - der Pandemie geschuldet ein bisschen kleiner und bescheidener als ursprünglich geplant, aber mit viel Herz und Sympathie. Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk präsentiert nun der Mundartautor Hermann J. Settelmeyer mit seiner liebenswerten Hommage "Zwischen Weiher und Schließ - Lausbubengeschichten und Jugenderinnerungen aus der Perle des Hainbachs". Größtenteils auf hochdeutsch, aber nicht ohne die eine oder andere...

Ratgeber

Buchtipp
„Dinopolus“ von Berthold Deck

Von Hermann J. Settelmeyer Eine Liebeserklärung an das Leben nennt Berthold Deck sein Buch „Dinopolus“, den Gesamtband aus „Der Berg des Ursprungs“ und „Die Quelle des Lebens“, den er nun rechtzeitig zu Weihnachten vorlegt. Der Autor, an der Südlichen Weinstraße zuhause, war zunächst als Diplom-Önologe tätig, danach wirkte er als Grafiker, Illustrator und Cartoonist, ehe er das Studium auf Lehramt in Kunst und Religion aufnahm und danach die Realschule Bellheim mit Installationen unter seiner...

Lokales
3 Bilder

Neues Buch und CD von Hermann J. Settelmeyer
Pfälzer Weihnachtsgeschichten jetzt auch auf Hochdeutsch

Lingenfeld. Die Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Kindheitserinnerungen - für viele Menschen gleichbedeutend mit einem Stückchen Heimatverbundenheit. Um dieses Gefühl aufzugreifen und die Nostalgie zu feiern, hat der erfolgreiche und beliebte Mundartautor Hermann J. Settelmeyer aus Lingenfeld unlängst ein neues Weihnachtsbuch veröffentlicht. Der Realschulrektor im Ruhestand und vielfach ausgezeichnete Autor hat seine bereits im pfälzischen Dialekt erschienenen Weihnachtsgeschichten nun auch...

Lokales

Unsterbliche Pfälzer Mundart
Babbel un Letsche

Babbel, was fer e herrlichie Sprooch, wu sou e tolles Wort hervorbringt. Die ganze Erinnerunge wern wach an e erschtes Spielzeich, wu die Natur mit all ehrm Erfinnungsreichtum selwer gschaffe hot, an grenzelousie Freiheit, an ebbes, wu mer schun als Baby hot beherrsche kinne un batsch un mitte nei un noch emol batsch. Der Babbel, wu ehr klännie Tochter grad im Houf aageriehrt hot, der hot unser Nochbern sogar mol zu dem Ausruf getriwwe: Aurora, aldie Drecksau, mach, dassd reikummscht. Aurora un...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.