Heizung

Beiträge zum Thema Heizung

Ratgeber
Stromzähler

Strom- und Heizkosten übers Jahr im Blick behalten
Monatlicher Zähler-Check

Germersheim/Wörth.  Jedes Jahr erwartet man gespannt die Jahresrechnung für Strom- und Heizkosten. Wer neue sparsame Geräte angeschafft hat, will natürlich den Erfolg auf der Verbrauchsabrechnung sehen. Wenn der Jahresverbrauch dann aber wider Erwarten nicht gefallen, sondern angestiegen ist, muss man sich auf die Suche nach den Energiefressern machen. Welche anderen neuen Geräte sind im Haus-halt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im Vorjahr? Wer immer über den...

Ratgeber
Heizung

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Wörth. Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern, als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab. Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht hinzukommt. Ohne die Bettdecke ist die gespeicherte Wärme schnell verloren....

Lokales
Symbolfoto

Unabhängige Beratung: Heizung in Ludwigshafen
WärmeEffizienzKampagne

Ludwigshafen. Welche Heizung passt zu meinem Haus? Kommen Wärmepumpe oder Holzpellets in Betracht? Jeder, der sich derzeit mit dem Austausch einer veralteten Heizungsanlage beschäftigt, steht vor diesen Fragen. Auf diese geben drei Online-Vorträge Antwort, die von der Energieagentur Rheinland-Pfalz und ihren Kooperationspartner*innen in Zusammenarbeit mit dem städtischen Klimaschutzbüro angeboten werden. Die Stadt Ludwigshafen ist die zweite Kommune in Rheinland-Pfalz, in der die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Teamplayer mit einer Leidenschaft für Altbausanierung: die Mitarbeiter von Sanitär Bankhardt in Speyer
9 Bilder

Sanitär Bankhardt
"Wir kommen auch, wenn der Wasserhahn tropft"

Speyer. André Bankhardt ist Teamplayer mit einer Leidenschaft für Altbausanierung. Natürlich kümmert sich die Speyerer Firma Sanitär Bankhardt auch im Neubau um den Einbau eines schicken Badezimmers oder einer Heizung nach modernsten Gesichtspunkten, aber bei der Modernisierung im Bestand sind die Herausforderungen an alle Gewerke höher. Und genau das spielt Sanitär Bankhardt in die Hände: Das eingespielte Team um André Bankhardt punktet mit Erfahrung und Kompetenz. In enger Abstimmung mit dem...

Ratgeber
Wer clever heizt, kann Kosten sparen und gleichzeitig das Klima schonen.

Ökotipp: Richtig heizen und lüften
Klima und Geldbeutel schonen

Heizen. In weiten Teilen Deutschlands ist es eisig kalt. Da möchte niemand drinnen frieren. In diesem Jahr kommt während der Heizperiode hinzu, dass wegen Corona regelmäßiges Lüften unerlässlich ist. Das strapaziert die Haushaltskasse. Aber Heizen ist nicht nur teuer, es verbraucht im Haushalt mit Abstand am meisten Energie und verursacht die größten Mengen an klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2). „Mit dem richtigen Heizverhalten können Sie Geldbeutel und Klima erheblich schonen“, erklärt...

Ratgeber
Holz liefert für Pelletheizungen einen Brennstoff mit guter Kohlendioxidbilanz.

Staat fördert die Umstellung auf erneuerbare Energien
Fossiles Heizen wird teuer

Heizung. Seit Beginn des Jahres 2021 gilt in Deutschland die neue Kohlendioxid-Steuer. Wer seine Heizung mit fossilen Brennstoffen betreibt, zahlt künftig pro Tonne des ausgestoßenen Gases 25 Euro drauf. Eine Beispielrechnung: Für ein 150-Quadratmeter-Haus mit einem Jahresverbrauch von 2.500 Litern Heizöl und sieben Tonnen CO2 sind das 175 Euro zusätzlich im ersten Jahr. Bis 2025 steigt der Satz weiter auf 55 Euro pro Tonne – das wären dann 385 Euro jährlich. Gegensteuern lässt sich durch die...

Ratgeber
Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Benzin und Heizen wird teurer
CO2-Steuer seit Januar 2021

Kreis Kusel. Ab Anfang diesen Jahres müssen alle Bürgerinnen und Bürger sie zahlen – die CO2-Steuer. Doch mit wie viel Mehrkosten müssen Sie tatsächlich rechnen und was können Sie dagegen tun? Die CO2-Steuer wird ab 2021 für alle Unternehmen fällig, die sie wiederum auf die Verbraucherinnen und Verbraucher übertragen. Die Steuer bezieht sich dabei auf alle fossilen Energieträger, das heißt Kraftstoffe, Erdgas und Heizöl. Das Ziel ist es, diese Energieträger unattraktiver zu machen, um den...

Ratgeber
Symbolfoto.

Web-Seminar
„Welche Heizung passt zu meinem Haus?“

Rhein-Pfalz-Kreis. Durchschnittlich verbrauchte ein 110 Quadratmeter großes Einfamilienhaus im Jahr 2018 rund 1.800 Liter Heizöl. Bei einem Durchschnittspreis für Heizöl von rund 70 Cent/Liter betrugen die Heizkosten (zuzüglich Heiznebenkosten) circa 1.500 Euro pro Jahr. Viel zu viel! Man sollte sein Geld nicht zum Fenster hinaus heizen - sondern sich bis zu 45 Prozent Förderung vom Staat holen. Die landesweite WärmeEffizienzKampagne (WEK) schafft Aufmerksamkeit für das Thema „energieeffiziente...

Ratgeber

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Stichtag für Nachrüstung oder Austausch alter Kaminöfen

Germersheim/Speyer. Alte Kaminöfen geben neben wohliger Wärme auch eine erhebliche Menge Feinstaub ab. Neue Feuerstätten verbrennen effizienter als alte Kaminöfen. Somit sparen sie Brennholz und produzieren weniger Feinstaub. Öfen, die vor 1995 eingebaut wurden, müssen ab 2021 entweder mit Feinstaubfiltern nachgerüstet, komplett ausgetauscht oder außer Betrieb genommen werden. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Darüber hinaus können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität...

Lokales
Symbolfoto

Tipps der Klimaschutzmanagerin
Richtig heizen

Auch wenn man es bei den sommerlichen Temperaturen kaum glauben mag: Der Herbst hat begonnen und die Heizsaison steht unmittelbar vor der Tür. 70 Prozent unseres Energieverbrauchs im Haushalt entfallen auf die Heizung. Hier liegen also große Potenziale, um Energie und Geld zu sparen. Auf die Temperatur kommt es anNicht jeder Raum muss auf 25 Grad geheizt werden. Die optimale Raumtemperatur liegt bei 20-22 Grad, im Bad sollte es 1-2 Grad wärmer sein. Die Küche kann ruhig einige Grad kühler...

Wirtschaft & Handel
Neue Heizungsanlage auf dem Dach der Wohnanlage Am Damm 7-11 in Altrip.

Heizungssanierung in Altrip
Neue Heizung mit Geld vom Staat

Altrip. Der Kreiswohnungsverband lässt in Altrip derzeit eine neue Heizungsanlage einbauen. Die Öl-Heizung in der Wohnanlage Am Damm 7-11 war in die Jahre gekommen, wurde immer reparaturanfälliger und fiel oft aus. Der KWV entschloss sich zu einer kompletten Erneuerung der gesamten Anlage, nicht zuletzt auch weil die CO2-Besteuerung auf Öl in den nächsten Jahren drastisch ansteigen wird und obendrein ab dem Jahr 2026 in Deutschland keine neuen Ölheizungen mehr installiert werden dürfen....

Ratgeber

Online Vorträge der Verbraucherzentrale
Energetische Sanierung

Pfalz. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet in den nächsten Wochen Online-Vorträge an, um Verbraucher über wichtige Energiethemen online und interaktiv zu informieren. Am Donnerstag, 27. August, von 17.30 bis 19 Uhr informiert die Verbraucherzentrale über „Fördermittel fürs Haus“. Schwerpunkt des Vortrages sind die bundesweiten Programme zur Förderung neuer Heizungsanlagen und zur energetischen Sanierung von Gebäudehüllen wie Dach, Außenwand, oberste Geschossdecke,...

Ratgeber
Symbolfoto

Verbraucherzentrale startet Aktion Heizung mit Zukunft
Welche Heizung soll es werden?

Pfalz. Das Klimapaket der Bundesregierung hat für viel Bewegung auf dem Heizungsmarkt gesorgt. Auch wenn es derzeit etwas in den Hintergrund getreten ist, lohnt sich ein genauer Blick auf das Paket. Es beinhaltet neue üppige Förderkonditionen für Heizungsanlagen, die erneuerbare Energien nutzen, sowie eine Sonderprämie für den Austausch alter Ölheizungen. Außerdem wird ein CO2-Preis für Heizöl und Erdgas eingeführt, der sich nach dem CO2-Ausstoß richtet. Diese Maßnahmen zogen in den letzten...

Ratgeber

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert
Kein Geld mehr für Strom und Heizung? Das kann man tun

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Die Bundesregierung hat ein „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie“ erlassen. Darin hat sie den Haushalten Hilfe zugesagt, die wegen ausfallender oder abnehmender Einkünfte weniger Geld zur Verfügung haben. Wer aufgrund der wirtschaftlichen Beschränkungen in Bedrängnis mit den Kosten für Strom und Heizung kommt, soll unter anderem vom Energie-Versorger einen Zahlungsaufschub gewährt bekommen, ohne dass eine Sperrung der Versorgung erfolgen...

Ratgeber
Handtuchheizkörper, können wahlweise mit Strom oder Warmwasser betrieben werden.

Wohlfühlklima im Badezimmer
Die passende Heizung finden

Heizung. Wohltemperierte Fliesen, vorgewärmte Badetücher, beheizte Spiegelflächen: Das moderne Bad dient nicht allein der Körperpflege, sondern bietet Wellness in den eigenen vier Wänden. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an die Badheizung. Sie sollte mit möglichst wenig Energie für wohlige Wärme sorgen – und dabei im besten Fall auch gut aussehen. Eine weitere Herausforderung: Die Wohlfühltemperatur liegt im Badezimmer meist höher als in anderen Räumen. Zwar muss diese nicht den ganzen Tag...

Ratgeber
Auch in kalten Wintermonaten soll jeder Raum mehrmals täglich fünf bis zehn Minuten bei komplett geöffneten Fenstern durchgelüftet werden.

Tipps rund ums Heizen und Lüften von Wohnräumen im Winter
Winterzeit ist Heizungszeit

Winter. Gerade in den Monaten von Oktober bis März fällt dem Heizen und Belüften der Wohnräume eine große Bedeutung zu. Doch wie lüften und heizen Wohnungseigentümer und Mieter effizient und richtig? Der Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland (VDIV-RPS) gibt wichtige Regeln für die Heizperiode. Für ein gesundes Wohnklima sind Temperaturen von 20 bis 22 Grad in Küchen und Wohnräumen, sowie 23 Grad in Badezimmern völlig ausreichend, in Schlafzimmern oder Fluren reichen auch 18...

Wirtschaft & Handel
Pressen statt Schweißen: Moderne Verbindungstechnik entlastet Anlagenmechaniker von körperlichen Belastungen.

Anlagenmechaniker SHK ist ein Beruf für Männer wie für Frauen
Smarte Technik und Beratung

Anlagenmechaniker SHK. Wenn es um das Smart-Home geht, ist der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) an einer zentralen Stelle. Denn die Heizungsanlage ist bereits heute smart und wird digital vom Smartphone aus gesteuert. So haben sich die Berufe, die heute im Anlagenmechaniker/-innen SHK gebündelt sind, gravierend verändert. Während früher Schweißen und Löten, das Schleppen von Heizkörpern und Reinigen von Abwasserleitungen beim Heizungs- beziehungsweise Gas- und...

Ratgeber

Kreisverwaltung informiert
Heizungsbeihilfe für sozial Schwache

Landkreis Germersheim.  Der Fachbereich 23 - Soziale Hilfen der Kreisverwaltung Germersheim informiert, dass die Heizungsbeihilfe für die Bevorratung von Heizmaterial für die Heizperiode 2018 /2019 für den Landkreis Germersheim wie folgt festgesetzt ist: Haushaltsgröße; feste Brennstoffe (Kilogramm/Euro); Heizöl (Liter/Euro); Flüssiggas (Kilogramm/Euro) 1 Person, 1.400/330; 1.100/ 795; 700/645. 2 Personen; 1.600/ 380; 1.300/ 940; 900/830. 3 Personen, 2.000/ 475; 1.700/1.200; 1.100/ 1.015. 4...

Lokales
Der rote Knopf ist gedrückt, das PSV-Blockheizkraftwerk läuft: Alfred Leibold, Mitarbeiter Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe, Wolfgang Eitel, Geschäftsführer BSB Nord, Christian Dörsam, ABD, verantwortlicher Architekt, Alexandra Ries, Ortsvorsteherin von Durlach und PSV-Aufsichtsratsmitglied, Martin Frekot, Firma GA-tec,  Andreas Meyer, Stadtwerke Karlsruhe, Heinz Christ, PSV-Aufsichtsratsvorsitzender, Ralf Kneipp, Stadtwerke Karlsruhe, Rudi Winterhalter, PSV-Liegenschaftenteam, Michael Binz, verantwortlicher Projektleiter (v.l.)
3 Bilder

Schritt in die Zukunft: PSV Karlsruhe nimmt eigenes Blockheizkraftwerk in Betrieb
Einjährige Sanierungsphase abgeschlossen

Durlach. Der Freitag war ein großer Tag für den Polizeisportverein Karlsruhe: Nach einjähriger Bauzeit konnte mit der Inbetriebnahme eines modernen Blockheizkraftwerks die Sanierung der Vereinsanlagen in der Durlacher Edgar-Heller-Straße abgeschlossen werden. Neben der kompletten Neuordnung der vorhandenen Sporthallenstruktur, stand die energetische Sanierung ganz oben auf der „To-Do-Liste“ des Karlsruher Traditionsvereins. Der 17 Jahre alte Heizkessel - mit Erdgas betrieben – war ineffizient,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.