Haus der Begegnung Meisenheim

Beiträge zum Thema Haus der Begegnung Meisenheim

Lokales
Symbolbild

Dokumentarfilm am 26. Februar in Meisenheim
„Eingebrannt – Frauen auf Kreta 1941-1945“

Meisenheim. Am Mittwoch, 26. Februar, 19.30 Uhr zeigt die Autorin Barbara Englert (Frankfurt) im Haus der Begegnung in Meisenheim, Synagoge Meisenheim, Saarstraße 3, ihren künstlerischen Dokumentarfilm „Eingebrannt – Frauen auf Kreta 1941-1945“. Bei dem Film handelt es sich um eine kunstdokumentarische Reise durch die Geschichte kretischer Frauen und ihrer Lebensrealitäten während der deutschen Besatzung auf Kreta von 1941-1945. Aus der Filmbeschreibung der Autorin:„Dass Frauen ihren Platz...

Lokales

Dokumentarfilm von Barbara Englert
Eingebrannt – Frauen auf Kreta

Meisenheim. Am Mittwoch, 26. Februar, um 19.30 Uhr zeigt die Autorin Barbara Englert (Frankfurt) im Haus der Begegnung in Meisenheim ihren künstlerischen Dokumentarfilm „Eingebrannt – Frauen auf Kreta 1941-45“. Darin sprechen zwanzig Kreterinnen über ihre Hoffnungen, Ängste und schrecklichen Erlebnisse im Widerstand gegen die deutschen Besatzer. Diese Erzählungen sind in keinem Geschichtsbuch zu finden und wären mit dem Tod der Zeitzeuginnen untergegangen. Der Film hat sie gerettet. Der...

Lokales

Das Beste aus zehn Jahren Musiktheater
Martina Göhring und die Melodisteln

Meisenheim. Am Sonntag, 16. Februar, 17 Uhr, präsentieren die Sängerin und Schauspielerin Martina Göhring und Pianist Ernst Seitz das Lustigste aus zehn Jahren Musiktheater im Haus der Begegnung in Meisenheim. Sie erzählen von Monis Pech nach dem Besuch einer Wahrsagerin… Sie locken den Milbenforscher Dr. Willi Hörbach zum Tête-à-Tête in eine Sushi-Bar… Sie lassen Papageno in die Netze feuriger Damen geraten. Leichte Muse vom Feinsten. Kartenvorbestellung (12 Euro, ermäßigt 6 Euro) unter...

Lokales
Sängerin und Schauspielerin Martina Göhring und Pianist Ernst Seitz präsentieren am Sonntag, 16. Februar, das Lustigste aus zehn Jahren Musiktheater.

Volksbildungswerk startet in neue Saison
Abwechslungsreiches Programm vorbereitet

Meisenheim. Der Träger- und Förderverein Synagoge Meisenheim hat in Zusammenarbeit mit dem Volksbildungswerk ein vielseitiges Kulturprogramm für die erste Hälfte des Jahres 2020 vorbereitet. Auf dem Terminplan stehen anspruchsvolle Konzerte mit hochkarätigen Musikern, Musik aus aller Welt und einer großen Bandbreite, hochinteressante Vorträge und gesellige Veranstaltungen. Veranstaltungsort ist jeweils das Haus der Begegnung (ehemalige Synagoge) in Meisenheim. Nachfolgend eine...

Lokales

Im Haus der Begegnung in Meisenheim
Mitreißende Klezmermusik

Meisenheim. Am Mittwoch, 29. Januar, um 19.30 Uhr treten „Klezmers Techter“ wieder im Haus der Begegnung in Meisenheim auf. Mit Klarinette, Flöte, Akkordeon, Hackbrett und Kontrabass spielen die drei Musikerinnen mitreißende Klezmermusik. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne genommen. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 06753-2207. ps

Ausgehen & Genießen

Amerika-Auswanderer Thema im Meisenheimer Haus der Begegnung
Wo die Freiheit ist, da ist mein Heimatland

Meisenheim. Für Sonntag,  22. September, 17 Uhr lädt der Träger- und Förderverein Synagoge Meisenheim mit der Friedrich-Naumann-Stiftung ins Haus der Begegnung ein. Zunächst beleuchtet Dennis Möbius in einem Kurzvortrag die Strapazen der Auswanderung und Neuansiedlung der deutschen Amerika-Auswanderung im 19. Jahrhundert. Danach liest der Autor Dr. Marec Bela Steffens aus seinem Buch "Wo die Freiheit ist, da ist mein Heimatland". Die abschießende Diskussion wird von Prof. Dr. Ewald Grothe vom...

Lokales
Die Musiker-Familie Wöllstein ist am 15. September im Haus der Begegnung in Meisenheim zu hören.

Mit der Musiker-Familie Wöllstein im Meisenheimer Haus der Begegnung
Konzert-Vielfalt mit acht Händen

Meisenheim. Am Sonntag, 15. September, um 17 Uhr präsentiert die Musiker-Familie Wöllstein eine faszinierende Vielfalt klassischer Musik im Haus der Begegnung in Meisenheim. Das Pianisten-Ehepaar Yuki Nagatsuka und Gerhard Wöllstein sowie seine hoch talentierten Töchter Julia (Klavier) und Maria (Geige) spielen Werke von Mozart, Schumann, Liszt, Grieg, Brahms, Rachmaninow u.a. Kartenreservierung (12 Euro, Schüler 6 Euro) unter Tel. 06753-2207 wird empfohlen.  ps

Lokales

Autorenlesung mit Hans Karch im Meisenheimer Haus der Begegnung
"Niemals eine Frage der Zeit"

Meisenheim. Für Mittwoch, 4. September, 19.30 Uhr lädt der Träger- und Förderverein Synagoge Meisenheim zu einer Autorenlesung von Hans Karch aus Sien ins Haus der Begegnung ein. In seinem Roman "Niemals eine Frage der Zeit" erzählt der Autor die Liebesgeschichte des Deutschen Franz Seeberger und der Französin Marie-France. Er verwebt Fiktion und Historie zu einem vielschichtigen Erlebnis. Dabei hat er viele persönliche Elemente in seine Arbeit einfließen lassen, die er während seiner häufigen...

Lokales
Die Künstlerfamilie Wöllstein spielt klassische Musik am Sonntag, 15. September, um 17 Uhr im Haus der Begegnung in Meisenheim.

Vielfältiges Programm im Meisenheimer Haus der Begegnung
Von Offenem Singen bis zu politischer Bildung

Meisenheim. Der Träger- und Förderverein der Synagoge Meisenheim hat in Zusammenarbeit mit dem Meisenheimer Volksbildungswerk ein vielseitiges Programm für die zweite Hälfte dieses Jahres aufgestellt. Veranstaltungsort ist jeweils das Haus der Begegnung, die ehemalige Synagoge in Meisenheim. Nachfolgend eine Übersicht über die Termine. Autor Hans Werner Karch (Sien) liest am Mittwoch, 4. September, um 19.30 Uhr aus seinem Roman „Niemals eine Frage der Zeit“.Das Pianistenpaar Yuki Nagatsuka...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.