Grünwettersbach Tischtennis

Beiträge zum Thema Grünwettersbach Tischtennis

Sport

Nach dem Pokalsieg, nun "zurück auf dem Boden"?
ASV Grünwettersbach stolpert im Heimspiel

Karlsruhe. Ein 3:0 gab es für den Post SV Mühlhausen, der beim ASV Grünwettersbach den sechsten Sieg im siebten Rückrundenspiel holte. Mit 22:14 Punkten wahrten die nun fünftplatzierten Thüringer die Chance auf den Sprung in die Play-off-Plätze. „Ich bin unglaublich stolz auf meine Mannschaft“, sagte Post-SV-Trainer Erik Schreyer. „Wir haben noch eine kleine Chance auf die Play-offs, und die wollen wir nutzen.“ Für Grünwettersbach hingegen war es die zweite 0:3-Niederlage nach dem...

Sport
Dang Qiu und Tobias Rasmussen foto: Friedrich Haubner

Verträge der Tischtennisspieler beim ASV Grünwettersbach verlängert
Qiu und Rasmussen bleiben Karlsruher

Tischtennis. Nach dem sensationellen Pokalsieg können die Verantwortlichen des ASV Grünwettersbach die Vertragsverlängerung von Dang Qiu und Tobias Rasmussen verkünden. Die beiden 23-Jährigen bescherten beim „Final Four“ in den jeweils entscheidenden Doppeln den Siegpunkt. „Ich bin sehr glücklich, dass beide den Weg weiterhin mit uns gehen und trotz Angeboten anderer Vereine, das Umfeld und die Möglichkeiten bei uns in den Vordergrund gestellt haben“, so Manager Martin Werner. „Ich fühle...

Sport
Düsseldorfs Timo Boll

Tischtennis, 13. Spieltag: Ein Trio steht punktgleich an der Spitze
Grünwettersbach bleibt Tabellenachter

Grünwettersbach. Drittes Team im Spitzentrio ist der SV Werder Bremen: Mit 3:1 setzten sich die Hanseaten gegen den ASV Grünwettersbach durch und bleiben damit vor Düsseldorf. Auch Bremen hat, ebenso wie die Borussia und Saarbrücken, 20:6 Punkte auf dem Konto. „Es war schwer heute, Grünwettersbach ist mit der bestmöglichen Mannschaft angetreten“, sagte Kirill Gerassimenko zum zehnten Bremer Saisonsieg. Ein Lob gab es von Dang Qiu: „Im Großen und Ganzen war es ein verdienter Sieg für Bremen“,...

Sport

Tischtennis: ASV gewinnt gegen TTC Jülich
Rasmussen finalisiert Grünwettersbacher 3:0-Sieg

Eine historische Ausbeute hat sich der ASV Grünwettersbach gesichert: Durch den 3:0-Erfolg gegen den TTC indeland Jülich schlossen die Badener erstmals die erste Halbserie mit einer positiven Punktausbeute ab. 12:10 weist das Konto des ASV durch den dritten Sieg in Serie auf, damit hat sich das Team auf den sechsten Tabellenplatz vorgearbeitet. Und der Erfolg gegen Jülich hätte kaum klarer sein können, lediglich einen Satz gaben die Gastgeber ab. Für besondere Freude bei Grünwettersbacher...

Sport
Ochsenhausens Simon Gauzy

Tischtennis: ASV gewinnt gegen den TTC Zugbrücke Grenzau mit 3:1
Grünwettersbach fährt fünften Saisonsieg ein

Tischtennis. Den nächsten Schritt ins Tabellenmittelfeld hat der ASV Grünwettersbach getan: Mit 3:1 setzten sich die Badener gegen den TTC Zugbrücke Grenzau durch und schlossen damit zum TTC Neu-Ulm auf, beide Klubs haben 10:10 Punkte auf dem Konto. Den Erfolg auf den Weg brachte Wang Xi, der sich gegen Ioannis Sgouropoulos nur drei Sätze lang größerer Gegenwehr gegenübersah. Nach 11:8, 12:14 und 11:8 sorgte Wang mit einem 11:0 für den 3:1-Erfolg. Nicht minder dominant begann Dang Qiu sein...

Sport

Tischtennis-Bundesligist ASV Grünwettersbach gewinnt in Fulda
Irrer Krimi mit dem glücklicheren Ende für Grünwettersbach

Grünwettersbach. In Fulda lief im Heimspiel gegen Grünwettersbach zunächst alles nach Plan für die Hausherren, die durch Ruwen Filus (3:0 über Tobias Rasmussen) und Tomislav Pucar (3:1 über Wang Xi) schnell auf 2:0 stellten. Im dritten Einzel führte Youngster Fang Bo Meng gegen Sathiyan Gnanasekaran beim Stande von 1:1 in Sätzen mit 9:6, doch der Inder drehte den Rückstand um und gewann den vierten Satz klar. Das Spitzeneinzel zwischen den Abwehrassen Filus und Wang Xi war eine klare Sache...

Sport
Saarbrückens Patrick Franziska

Tischtennis-Bundesliga: Saarbrücken und Düsseldorf marschieren vorneweg
Grünwettersbach verliert gegen Saarbrücken

Der Vormarsch von Borussia Düsseldorf war auch vom TSV Bad Königshofen nicht zu stoppen: Am 8. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) setzte sich der Rekordmeister 3:1 in Unterfranken durch. Vorne aber steht weiterhin der 1. FC Saarbrücken TT, der beim ASV Grünwettersbach 3:0 gewann. Dritter sind nun die TTF Liebherr Ochsenhausen, während der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell den zweiten Sieg in Serie bejubeln durfte. Die Personalsituation machte letztlich den Unterschied im Duell...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.