Gotik

Beiträge zum Thema Gotik

Lokales
5 Bilder

Die Neustadter Stiftskirche St. Ägidius
Ein Wahrzeichen im Porträt

Neustadt an der Weinstraße. Als weithin sichtbares Wahrzeichen von Neustadt zählt die gotische Stiftskirche St. Ägidius mit ihrer markanten Doppelturmfassade zu einem der bedeutendsten Bauwerke der Pfalz. In der Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz nimmt sie neben dem Dom zu Speyer eine Spitzenposition ein. Seit Anfang des 18. Jahrhunderts besteht die Stiftskirche durch das Einfügen einer Trennmauer aus einem katholischen Teil und einem protestantischen Teil. In jüngster Zeit gab es, unter...

Lokales
Im Zuge der ersten Freilegungsarbeiten im Turmraum der Christuskriche, der ehemaligen Ulrichskapelle, traten die Namen der damaligen Amtsherren zu Tage, die einen Hinweis auf den Enstehungszeitraum der Malereien geben.  Foto: Ps
6 Bilder

Sensationelle Entdeckung in der Christuskirche Haßloch
Datierung der Malereien

Haßloch. Mit einer sensationellen Entdeckung starteten die Sanierungsarbeiten im Turmraum der Christuskirche in Haßloch: Im Zuge der ersten Restaurierungsmaßnahmen durch Restaurator Quentin Salzmann konnte erstmals der Entstehungszeitraum der Malereien bestimmt werden. Von Markus Pacher Zur Erinnerung: Mit einer Fördergeldzusage der Stiftung Rheinland-Pfalz in Höhe von 5.000 Euro brachte die Haßlocher Turminitiaitive (HTI) die Sanierung ins Rollen (das Wochenblatt berichtete in der letzten...

Lokales
In der Christuskirche befinden gotische Wandmalereien, die in den kommendenne auf Initiative der HTI umfassend restauriert werden sollen.  Foto: Pacher

Gotische Malereien in der Christuskirche Haßloch
Der Anfang ist gemacht

Haßloch. Laut Mitteilung der Haßlocher Turminitative (HTI) haben die Rekonstruktionsarbeiten der mittelalterlichen Wandmalereien in der Christuskirche begonnen. Zum Start der Restaurierung hat die Stiftung des Landkreises Bad Dürkheim 5000 Euro zugesagt. Dass nun endlich begonnen wird, freut die HTI sehr. Dazu Dr. Haro Schreiner, Vorsitzender der HTI: „Ein kleines Loch in dem sehr dicken Brett ist gebohrt, der Anfang ist gemacht. Gotisches Juwel wird freigelegtWir wollen Stück für Stück die...

Lokales
„Der Turm selbst ist heute schon das Erkennungsbild für Haßloch“, sagt Haro Schreiner.  Foto: Pacher

Turmraumrenovierung der Christuskirche
Zurück zum Original

Von Dr. Haro Schreiner Haßloch. Zur Zeit erstellen wir [Anm. d. Red.: Haßlocher Turminitiative] die Werkpläne zur Renovierung der Turmraumrenovierung der Christuskirche. Im Januar erfolgen dann die Ausschreibungen mit der Hoffnung, dass wir im Januar oder Februar mit den Arbeiten beginnen zu können, zunächst mit der Tieferlegung des Bodens, damit das Gefühl eines originalen gotischen Raum wieder erlangt wird sowie der Restaurierung eines kleinen Gemäldeabschnittes. Durch gestiegene Baupreise...

Lokales
Wahrzeichen von Haßloch: Der Turm der Christuskirche.
5 Bilder

Renovierung des Chorraumes der Christuskirche
Zurück zum Original

Von Markus Pacher Haßloch. Laut Mitteilung von Dr. Haro Schreiner von der Haßlocher Turminitiative ist das Projekt „Zurück zum Original des Jahres 1350 - Renovierung des gotischen Chorraumes/Turmraumes der Christuskirche“ genehmigt. Finanziert werden die Sanierungsarbeiten von der Turminitiative, als Architekt wird Rudi Einholz verantwortlich zeichnen. „Wir sind in Vorlage getreten, haben einen Kredit aufgenommen statt zu warten, bis wieder die Baupreise steigen. Wir werden Zuschussanträge bei...

Lokales
Für die eindrucksvolle Licht-Dramaturgie zeichnete wie bei der Erstauflage im letzten Jahr der Theaterbeleuchtungsexperte Thomas Müller verantwortlich.
14 Bilder

Licht-Bild-Ton-Inszenierung der Stiftskirche Neustadt
Liebeserklärung an ein Wahrzeichen

Neustadt. Keine monumentale Lichtshow sollte es werden, sondern eine Liebeserklärung an das Wahrzeichen Neustadts: Wie man die Stiftskirche visuell und akustisch wirkungsvoll in Szene setzt, dabei gleichzeitig ihre Würde und Rolle als bau- und kunsthistorisch bedeutendes Zeugnis der „pfälzischen Gotik“ berücksichtigt, demonstrierte Regisseur und Drehbuchautor Norbert Dreyer in seiner am letzten Wochenende in mehreren „ausverkauften“ Aufführungen über die Bühne gebrachten Inszenierung „Kleiner...

Lokales
Regisseur und Drehbuchautor Norbert Dreyer.
5 Bilder

Spannende Ton-Licht-Bild Inszenierung der Stiftskirche
Sakrale Schönheiten

Neustadt. „Kleiner Mond und Löwenstern“ nannte der Neustadter Regisseur und Drehbuchautor seine im letzten Jahr Premiere feiernde Ton-Licht-Bild-Inszenierung in der Stiftskirche. Nach dem großen Erfolg mit fünf ausverkauften Vorstellungen findet am Samstag, 3. November, um 18 und 21 Uhr eine Neuauflage des außergewöhnlichen Projekts statt.Die Idee einer Präsentation, in der Text, Musik, Licht, Bild und die Architektur des Innenraumes zusammenwirken sollten, entstand vor vier Jahren während...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.