Geburten

Beiträge zum Thema Geburten

Lokales

Einwohnerzahl in der Großen Kreisstadt Waghäusel steigt weiter an
Ella, Emma und Henry sind beliebteste Kindernamen

Waghäusel. In Waghäusel lässt sich im dritten Jahr in Folge ein Anstieg bei der Einwohnerzahl feststellen. Zum Jahresende 2019 lebten hier 21.648 Personen. Dies sind 33 Personen mehr als 2018 und 123 Personen mehr als 2017. Der prozentuale Anteil der ausländischen Mitbürger betrug Ende 2019 12,29 Prozent. Im Vorjahr waren es 11,8 Prozent. Bei den Geburten war erneut ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Erblickten im Jahr 2017 noch 226 Neugeborene das Licht der Welt, waren es im Jahr 2018...

Lokales
2018 meldete das Mannheimer Universitätsklinikum zum Jahresende 2113 Geburten, 2017 waren es 1798.

Zahl der Geburten weiter gestiegen
Rekord im Mannheimer Uniklinikum

Mannheim. Die Zahl der Geburten im Universitätsklinikum Mannheim steigt auch nach dem Rekord des vergangenen Jahres weiter: Im abgelaufenen Jahr 2019 haben sich 2198 Mütter für eine Geburt in der einzigen Mannheimer Geburtsklinik der höchsten Versorgungsstufe (Perinatalzentrum Level I) entschieden. Mit der erneuten Rekordzahl setzt sich die starke Entwicklung der letzten Jahre in der Universitätsfrauenklinik fort: 2018 meldete das Mannheimer Universitätsklinikum zum Jahresende 2113 Geburten,...

Lokales
In Germersheim wurden 2018 mehr Scheidungen als Hochzeiten registriert.

Standesamt Germersheim legt die Jahresstatistik vor
Mehr Scheidungen als Hochzeiten und weniger Geburten

Germersheim. Alljährlich legt das Standesamt Germersheim eine Jahresstatistik vor. Im Jahr 2018 sind in Germersheim 696 Kinder auf die Welt gekommen. 2017 waren es noch 820 Geburten. Außerdem gab es mehr Trennungen als Hochzeiten: 99 Hochzeiten stehen 153 Scheidungen gegenüber. 696 Kinder sind in Germersheim im Jahr 2018 geboren worden, davon 350 Mädchen und 345 Jungen. Ein Geschlecht blieb im Register unbestimmt. Die Geburtenstation der Asklepios Klinik Germersheim hat Ende Dezember...

Lokales
Ein Zimmer auf der neuen Mutter-Kind-Station.

2113 Geburten im vergangenen Jahr verzeichnet
Geburtenrekord im Mannheimer Universitätsklinikum

Mannheim. 2113 Geburten – und damit so viele wie nie zuvor – hat das Universitätsklinikum Mannheim im abgelaufenen Jahr 2018 verzeichnet. Immer mehr Eltern entscheiden sich für eine Entbindung in der einzigen Mannheimer Geburtsklinik mit der höchsten Versorgungsstufe (Perinatalzentrum Level I). Mit der neuen Rekordzahl setzt sich der positive Trend der letzten Jahre in der Universitätsfrauenklinik fort: 2017 meldete das Universitätsklinikum zum Jahresende 1.798 Geburten, 2016 waren es 1.784....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.