Ganoven Karlsruhe

Beiträge zum Thema Ganoven Karlsruhe

Blaulicht

Diebesbande verursacht Schaden von über 200.000 Euro
Zigarettenautomaten-Knacker geschnappt

Karlsruhe. Im Zusammenhang mit einem starken Fallanstieg von Aufbrüchen von Zigarettenautomaten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wird seit November vergangenen Jahres bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls und gewerbsmäßiger Hehlerei geführt. Etwa 100 Straftaten Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich konkrete Verdachtsmomente gegen eine Gruppierung mit vorwiegend serbisch-montenegrinischer...

Blaulicht
Foto der in den beiden Containern sichergestellten Fahrzeugteile zur Veröffentlichung

Keyless-Go-System: Fahrzeuge der Luxusklasse wurden geklaut, auseinandergeschraubt und verkauft
Autoschieber: Karlsruher Polizei schnappt Ganoven

Karlsruhe. Nach jahrelangen Ermittlungen ist der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe unter Beteiligung von Europol sowie Unterstützung der polnischen Behörden ein Schlag gegen eine international agierende Bande von Autoschiebern gelungen. Insgesamt fünf Beschuldigte, ein deutsch-libanesisches Bruderpaar, 34 und 36 Jahre alt, sowie eine 46-jährige Slowakin aus dem Ortenaukreis und zwei Polen im Alter von 42 und 43 Jahren, kamen vergangene Woche in Untersuchungshaft. Gegen einen...

Blaulicht

Tunesier versucht noch zu fliehen / Handschellen schnappten zu
Karlsruher Polizei erwischt Taschendiebe

Karlsruhe, Nach dem Versuch, einem Kunden eines Lebensmittelmarktes den Geldbeutel zu stehlen, konnten am späten Dienstagabend ein 18-und ein 26-Jähriger in der Karlsruher Innenstadt festgenommen werden. Der 26 Jahre alte Tunesier hatte an der Kasse des betreffenden Lebensmittelmarktes in der Kaiserstraße einen 32-jährigen Ägypter angesprochen. Während dieses Ablenkungsmanövers versuchte sein 18-jähriger Mittäter ihrem ausgesuchten Opfer von hinten den Geldbeutel zu entwenden. Das Opfer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.