Forum Alte Post

Beiträge zum Thema Forum Alte Post

Ausgehen & Genießen
Die Schwarz-Weiß-Fotografie aus der Sonderausstellung „Bärmesens – bei uns dehääm“ zeigt die Pirmasenser Häfnersgasse, die 1788 angelegt wurde.

Museen haben Pfingsten wieder geöffnet
Fotoschau und Emmy Hennings

Pirmasens. Das lange Pfingstwochenende bietet eine tolle Gelegenheit, ausgiebig durch die beiden Pirmasenser Museen zu schlendern. Dort werden aktuell zwei sehenswerte Sonderausstellungen gezeigt. Nach der Schließen wegen der Corona-Pandemie öffnen beide Einrichtungen am Feiertag, 1. Juni. Stadtgeschichte in alten Fotos „Bärmesens – bei uns dehääm“ heißt es noch bis Ende August im Stadtmuseum Altes Rathaus. Gezeigt werden 120, zum Teil unveröffentlichte Fotografien, die schlaglichtartig 120...

Lokales
2 Bilder

Kultur in Pirmasens
Forum Alte Post und Stadtmuseum Altes Rathaus öffnen wieder

Pirmasens. Nach acht Wochen Schließzeit aufgrund der Corona-Pandemie öffnen Stadtmuseum Altes Rathaus und das Forum Alte Post am Donnerstag, 14. Mai, wieder die Pforten. Die beiden Sonderausstellungen „Bärmesens – bei uns dehääm“ und „Emmy Hennings: Jahrhundertfrau der Avantgarde“ gehen in die Verlängerung. „Ich freue mich sehr, dass wir die Besucher ab kommenden Donnerstag wieder in unseren beiden Häusern begrüßen dürfen“, betont Beigeordneter Denis Clauer. „Wir haben die Zeit genutzt, um...

Ausgehen & Genießen
Thomas Macho

Thomas Macho erhält Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik
Macho war Mitglied der Vorschlagskommission des Hugo-Ball-Preises 2020

Pirmasens. Thomas Macho ist mit dem Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik ausgezeichnet worden. Der 67-jährige gehörte der Vorschlagskommission für den Hugo-Ball-Preis 2020 an. Am Fasnachtssonntag hielt der gebürtige Wiener im Forum Alte Post eine vielbeachtete Laudatio auf die Förderpreisträgerin Kinga Tóth. „Wie kaum ein anderer weiß Thomas Macho die Verknüpfung menschlichen Handelns mit politischen, kunstgeschichtlichen und mythischen Narrativen sichtbar zu machen“,...

Lokales
Das Forum Alte Post in Pirmasens

Forum Alte Post für Besucher geschlossen
Mal- und Bastelwettbewerbe

Pirmasens. Zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus ist das Forum Alte Post derzeit für Besucher geschlossen. Nichtsdestotrotz bietet ihnen das Pirmasenser Kulturzentrum in den nächsten Tagen und Wochen aber die Möglichkeit, sich im Rahmen verschiedenster Aktionen wie etwa Malwettbewerben oder Bastelprojekten selbst künstlerisch zu entfalten. Außerdem wird es auf der Webseite www.forumaltepost.de immer wieder interessante Informationen und Kurzberichte rund um die...

Ausgehen & Genießen

Termine im März im Forum Alte Post Pirmasens
Kunst für Groß und Klein

Pirmasens. Neben der aktuellen Wechselausstellung „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“ und ihrem Rahmenprogramm bietet das museumspädagogische Team im Pirmasenser Kulturzentrum Forum Alte Post im März folgende Veranstaltungen an: Mittwoch, 4. März, 12.30 Uhr: „Kunst-Pause“ Als eine etwas andere Mittagspause bietet die „Kunst-Pause“ eine kurze und prägnante Überblicksführung durch das Hugo-Ball-Kabinett. Praktisch als kleine „geistige Nahrung für zwischendurch“. Dauer 30 Minuten,...

Ausgehen & Genießen
Heinrich Bürkel: Schmiede im Gebirge, Zeichnung, HBZ 1539 N.

Umfangreiches Rahmenprogramm zur Ausstellung zu Heinrich Bürkel
Pirmasenser Künstler im Fokus

Pirmasens. Vom 29. Juni bis 25. August 2019 stehen in Pirmasens das Kulturzentrum Forum Alte Post und das Stadtmuseum Altes Rathaus ganz im Zeichen von Heinrich Bürkel. Dem 1802 in Pirmasens geborenen Künstler der Romantik ist mit der Heinrich-Bürkel-Galerie im Forum Alte Post bereits eine eindrucksvolle Dauerausstellung insbesondere mit genretypischen Gemälden gewidmet. Daneben hat er der Nachwelt auch zahlreiche Zeichnungen hinterlassen – der städtische Bestand umfasst als weltweit größte...

Ausgehen & Genießen
Ferienworkshop: Mosaike gestalten.

Sommerferien im Forum Alte Post
Kreative Aktionen

Pirmasens. Pirmasenser Kulturzentrum bietet künstlerische Workshops und zwei „Kunst-Werk“-Termine für Kinder und Jugendliche sowie erstmals auch Familien-Veranstaltungen mit Hausführung, Ausstellungsbesuch und gemeinsamem Zeichnen und Basteln. Zeichnen wie Heinrich Bürkel, individuelle T-Shirts gestalten, Malen nach eigenen Motiven, Mosaike kreieren und Mini-Blockhäuser herstellen – im Sommerferien-Programm des Forum Alte Post für Kinder und Jugendliche ist Kreativität Trumpf. So finden in der...

Ausgehen & Genießen
Anette von Eichel bestreitet mit dem Christoph Mudrich Trio das Benefizkonzert am 15. Dezember.

Benefizkonzert mit Christoph Mudrich Trio und Anette von Eichel
„Swinging Christmas“

Pirmasens. Ein Benefizkonzert der etwas anderen „Weihnachtsart“ zugunsten des Pakt für Pirmasens findet am 15. Dezember, 20 Uhr, im Forum Alte Post statt. Unter dem Titel „Blue X-mas“ gastieren das Christoph Mudrich Trio und die Gastsolistin Anette von Eichel mit Vokal-Jazz-Klassiker. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 14, ermäßigt 7 Euro, beim Kulturamt im Rathaus am Exerzierplatz. Telefon: 06331...

Lokales
Ehrfurcht vor der Kunst des Meisters: Maria Keller hatte das Werk „Kosmisches Spiel“ als Titelbild für Flyer und Katalog zur Ausstellung in der Alten Post ausgewählt.  Foto: Kling
2 Bilder

Werke von Klaus Heinrich Keller im Forum Alte Post zu sehen
Wunsch des „Meisters“ endlich erfüllt

Von Andrea Kling Pirmasens. Ein Künstler ist endlich in der „Alten Post“ angekommen. Doch Klaus Heinrich Keller, der große Maler und „Strukturenerfinder“, hat die Erfüllung seines Wunsches nicht mehr erlebt. Im Frühjahr war er im Alter von 79 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Aber seine Kunst lebt und füllt die Räumlichkeiten der Alten Post mit einer Intensität, der sich kaum ein Besucher entziehen kann. Bis 13. Januar sind die 53 Werke zu sehen. Für Kulturamtsleiter Rolf...

Ausgehen & Genießen
Von Klaus Heinrich Keller stammt das Bild „Kosmisches Spiel“.  Foto: Uniprint PS GmbH

Stadt erweist verstorbenem Künstler mit Ausstellung die Ehre
Die „inneren Landschaften“ des Klaus Heinrich Keller

Pirmasens. Einblick, Ausblick, Rückblick: Unter diesem Leitthema werden Werke verschiedenster Schaffensperioden von Klaus Heinrich Keller bei einer Sonderausstellung vom 18. November bis 13. Januar im Forum Alte Post. In „Innere Landschaften“ zeigt das Pirmasenser Kulturzentrum eine Retrospektive mit zahlreichen Malereien sowie zuletzt entstandenen Zeichnungen des im April verstorbenen Künstlers aus Rodalben. 2003, vor dem Umbau des ehemaligen Königlich Bayerischen Postamts, hatte Keller...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.