Flugzeugabsturz

Beiträge zum Thema Flugzeugabsturz

Lokales
Uwe Benkel recherchiert für eine weitere Dokumentation und hört einer Zeitzeugin aufmerksam zu
4 Bilder

Dokumentation über Flugzeugabstürze in der Region
Historischer Forscher Uwe Benkel zu Gast

Kaiserslautern. Uwe Benkel erforscht seit mehr als 30 Jahren das Luftkriegsgeschehen über der Pfalz im Zweiten Weltkrieg. Zusammen mit seinem Team hat er bundesweit bisher bereits 150 Flugzeugwrackbergungen durchführen und so das Schicksal von 50 Flugzeugführern aufklären. Neben Ausstellungen und Vorträgen organisiert Benkel auch Dokumentationen über diese Abstürze, die für lokale Heimatforscher eine unerlässliche Quelle sind und auch über Ereignisse in der Heimat berichten, die teilweise nicht...

Blaulicht
Symbolfoto

Flugzeug in Mannheim verunglückt
Flugplatz gesperrt, zwei Verletzte

Mannheim. Am Mittwoch, 9. September, kam es kurz nach 12 Uhr auf dem Gelände des City Airport Mannheim bei der Landung eines Flugzeugs zu einem Unfall. Die Cesna 140 war dabei mit zwei Insassen besetzt wobei einer leicht verletzt wurde und zu weiteren Behandlung in ein Krankenhaus kam. Die Unfallaufnahme dauert derzeit an. Der Flugplatz bleibt vorerst bis 14.30 Uhr gesperrt. Wir werden an dieser Stelle nachberichten. (Polizei Mannheim)

Blaulicht

Flugzeugabsturz bei Rieschweiler-Mühlbach
Sachschaden von etwa 20.000 Euro

Rieschweiler-Mühlbach. Am Sonntagnachmittag, 5. September, kam es auf dem Flugplatz Pottschütthöhe bei Rieschweiler-Mühlbach zum Absturz eines einmotorigen Flugzeuges. Offenbar kam es aufgrund eines technischen Defektes zum Ausfall des Motors und das Flugzeug stürzte auf ein nahe gelegenes Feld. Hierbei wurde der 55-jährige Pilot, der sich alleine im Flugzeug befand, leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. (Polizeidirektion Pirmasens)

Blaulicht
Das Flugzeug erlitt großen Schaden, dem Pilot ging es gut

Flugzeugabsturz bei Rieschweiler-Mühlbach
Oldtimer verunglückt

Rieschweiler-Mühlbach. Am Donnerstag, 13. August, startete der 66-jährige Besitzer eines einsitzigen Doppeldecker-Oldtimer-Flugzeuges, (Typ Brings Stearman 1940),  gegen 18 Uhr vom Flugplatz Pottschütthöhe zu einem kurzen Rundflug. Bei der anschließenden Landung um 18.30 Uhr hatte das Flugzeug bereits aufgesetzt und war bereits etwa 250 Meter auf der Landebahn gerollt, als eine plötzlich auftretende Windboe das Flugzeug erfasste. Da das Flugzeug nach rechts auszubrechen drohte, versuchte...

Lokales
Zum 40. Jahrestag wurde in Mörzheim dem Absturz zweier Bundeswehrsoldaten mit einem Kampfflugzeug in unmittelbarer Nähe des Stadtdorfs gedacht.

Jahrestag des Flugzeugabsturzes bei Mörzheim
Ein Wimpernschlag an der Katastrophe vorbei

Landau.  Es ist ein Ereignis, das sich in das kollektive Gedächtnis der Mörzheimerinnen und Mörzheimer eingebrannt hat: Am Vormittag des 20. Dezembers 1979 stürzte ein Bundeswehr-Kampfflugzeug vom Typ Phantom während einer Flugübung unmittelbar bei Mörzheim auf freiem Feld ab. Nur knapp konnten die Piloten Major Helmut Brodam und Leutnant Erich Wießler noch verhindern, dass die Maschine direkt über dem Stadtdorf abstürzte. Beide überlebten den Absturz nicht. Zum 40. Jahrestag lud die...

Lokales
Ein B-24-Bomber wie die "Evelyn the Duchess" beim Flug über eine brennende Raffinerie, Ploiești, 1. August 1943

Amerikanischer Bomber stürzt bei Herxheim ab
Luftkrieg über Herxheim

Herxheim. Ein Herxheimer Junge hatte den Absturz des B 24 D-Bombers der US-Luftwaffe am 25. Februar 1944 bei Herxheim beobachtet. 75 Jahre später zeigt er die Absturzstelle Erik Wieman von der IG Heimatforschung, der die Umstände des Absturzes erforscht hat. Das Flugzeug flog über Herxheim. Die beschädigte Maschine der US-Luftwaffe stand unter Beschuss und drohte abzustürzen. Doch plötzlich zog sie wieder hoch und drehte so stark nach links ab, dass sie beinahe kopfüber dahinflog. Dann...

Lokales

Sechs Tage nach Flugzeugabsturz bei Zemmer
Kampfflugzeuge donnern wieder über Rheinland-Pfalz

Hauenstein (Südwestpfalz) und Zemmer (Trier-Saarburg). Am vergangenen Dienstag (8. Oktober 2019, ca. 15:15 Uhr) stürzte ein auf der US Air Base Spangdahlem stationierter Kampfjet nahe Zemmer-Rodt (Kreis Trier-Saarburg) ab, in Sichtweite von Wohnhäusern. Einem Sprecher des US-Militärs zufolge hatte der Pilot keine Chance den Aufschlagort zu beeinflussen; er konnte sich per Schleudersitz retten. Zunächst waren die Militärflugzeuge in Spangdahlem am Boden geblieben. Seit heute (15. Oktober 2019)...

Blaulicht

Andere gesundheitliche Probleme sind nicht ausgeschlossen
Pilot in Bruchsal hatte keinen Herzinfarkt

Bruchsal. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde der Leichnam des 80 Jahre alten Piloten des Kleinflugzeugs, das am vergangenen Samstag in die Fassade eines Baumarkts stürzte, zwischenzeitlich obduziert. Dem vorläufigen Bericht zufolge kann zwar ein Herzinfarkt des Piloten als mögliche Unfallursache ausgeschlossen werden, andere akute gesundheitliche Beeinträchtigungen bleiben jedoch als Ursache möglich.Zeugenvernehmungen ergaben derweil, dass der 80-Jährige ein sehr erfahrener...

Blaulicht

Nach dem Flugzeugabsturz in Bruchsal
Unglücksstelle wieder freigegeben

Bruchsal. Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs mit drei Toten am vergangenen Samstag in einem Gewerbegebiet in Bruchsal konnte die Unglücksstelle noch in der Nacht auf Sonntag wieder freigegeben werden. Die Leichen der drei getöteten Insassen sind derzeit noch beschlagnahmt. Der zuständige Ermittlungsrichter ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe eine Obduktion an. Derweil laufen die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Bruchsal und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung...

Blaulicht

Flugzeugabsturz in Bruchsal, drei Tote - Artikel wird aktualisiert
Kleinflugzeug in Baumarkt-Fassade geprallt

Bruchsal. Wie die Polizei in einer Adhoc-Meldung bekannt gibt, ist in der Kammerforststraße in Bruchsal ein Kleinflugzeug abgestürzt. Nach ersten Angaben ist es in die Fassade des "Bauhaus"-Baumarktes geprallt. Dort laufen jetzt Betriebsstoffe aus, Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort Derzeit geht die Polizei von drei Toten aus.  Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert Weil am Unfallort Kerosin ausläuft, ist die Unglücksstelle weiträumig abgesperrt. Auch die umliegenden Straßen sind...

Blaulicht

Pilot kümmerte sich eigenständig um die Bergung
"Flugzeug" am Eselsdamm abgestürzt

Speyer. Eine 55-jährige Anwohnerin meldete am Sonntag ein Flugzeug, welches in einen Baum am Eselsdamm gestürzt sei. Vor Ort konnte verifiziert werden, dass es sich um ein kleines ferngesteuertes Styropor-Flugzeug mit Kleinstantrieb handelt, welches in einer Baumkrone am Spielplatz Eselsdamm sein vorläufiges Flugende gefunden hat. Nach Rücksprache mit dem Verantwortlichen habe er das Fluggerät über dem Spielplatz kreisen lassen und dann die Leistungsfähigkeit unterschätzt, so dass es in der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.