Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Blaulicht
Feuer in der Gartenanlage in Haßloch

Vollsperrung zwischen Haßloch und Mußbach
Feuer in der Gartenanlage

Haßloch. Über den Notruf verständigte ein Autofahrer am Donnerstagmorgen, 8. April, um kurz nach 6 Uhr die Rettungsleitstelle und meldete einen Brand nahe der Landesstraße 532, Gemarkung "Sandbuckel". In einer Kleingartenanlage hatte ein angebauter Bretterverschlag Feuer gefangen. Die Flammen griffen auf das Gartenhaus und über und setzten einen Bauwagen auf dem Nachbargrundstück in Brand. Vollsperrung L532 zwischen Haßloch und MußbachFür die Löscharbeiten der freiwilligen Feuerwehr Haßloch...

Blaulicht
Beim Brand war neben der Feuerwehr auch die Polizei im Einsatz/ Symbolbild

Brand in Frühlingsstraße in Haßloch
Kriminalpolizei ermittelt

Haßloch. Am Freitag, 12. Februar, gegen 14.40 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle in Ludwigshafen ein Notruf bezüglich eines Gebäudebrandes in der Frühlingstraße in Haßloch ein. Das Hinterhaus eines Anwesens stand in Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Dach. Die beiden 86- und 83-jährigen Bewohner hatten sich bereits selbstständig aus dem Haus begeben. Mehr Fotos vom Brand in HaßlochHier gibt es den Bericht des Pressesprechers der Feuerwehr Haßloch: Feuerwehr...

Blaulicht
2 Bilder

Feuer in Haßloch
Brand eines Anbaus in der Gillergasse

Haßloch. Am 5. April war um 2.17 Uhr die Nachtruhe für die Haßlocher Wehrleute vorbei. Die Leitstelle alarmierte zu einem Garagenbrand in die Gillergasse.Bei Eintreffen der ersten Kräfte befand sich auf einem Grundstück ein Anbau in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf den Dachstuhl des Nachbargebäudes, ein zweigeschossiges Garagen- und Lagergebäude übergegriffen. Am ebenfalls benachbarten Wohnhaus waren bereits Fensterscheiben geborsten und Rollläden geschmolzen. Umgehend wurden beide...

Ratgeber
Schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.

Experten berichten über ein hochaktuelles Thema
Waldbrandgefahr: Zigarettenkippen sind Risikofaktor Nummer 1

Düsseldorf. In Mecklenburg-Vorpommern wütete vor kurzem der größte Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Rund 600 Hektar sind betroffen, mehrere Gemeinden mussten evakuiert werden. Jetzt sind auch Einsatzkräfte aus anderen Teilen Deutschlands und Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Der Risikofaktor Nr. 1 bei Waldbrandgefahr ist und bleibt aber die achtlos weggeworfene Zigarettenkippe.  Kippen bei Waldbrandgefahr Derzeit herrschen in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.