Einbruch

Beiträge zum Thema Einbruch

Blaulicht

Von Einbrecher aus dem Schlaf gerissen
Zeugen gesucht

Bruchmühlbach-Miesau. Eine 82-jährige Hausbewohnerin wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgrund eines verdächtigen Geräuschs vor ihrem Haus in der Kreuzstraße aus dem Schlaf gerissen. Sie bemerkte, dass sich jemand an ihrer Haustür zu schaffen machte. Nachdem sie laut aufgeschrien hatte und sich vergewisserte, musste sie feststellen, dass ihre Haustür geöffnet wurde. Eine verdächtige Person entfernte sich daraufhin mit einem weißen Transporter. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der...

Blaulicht

"Da sitzt ein fremder Mann in meinem Auto"
Betrunkener an Militärpolizei übergeben

Landstuhl. "Da sitzt ein fremder Mann in meinem Auto": Diese Meldung erreicht die Landstuhler Inspektion am Samstagmorgen. In der Straße "Am Berg" stellen die Polizeibeamten fest, dass ein 25-jähriger US-Amerikaner die Seitenscheibe eines Ford Mondeo einschlug um seinen erheblichen Alkoholrausch in dem Wagen auszuschlafen. Nach etlichen Versuchen kann der Mann geweckt, festgenommen und an die verständigte Militärpolizei übergeben werden. Im "benebelten Zustand" ging er davon aus, dass es sich...

Blaulicht

In Wohnhaus eingebrochen
Zeugen gesucht

Bann. Die Abwesenheit der Hausbewohner in der Birkenstraße nutzten unbekannte Einbrecher am Donnerstag aus, um die Haustür aufzuhebeln und die Räumlichkeiten zu durchwühlen. Ob etwas entwendet wurde muss noch ermittelt werden. Die Polizei bittet Zeugen, welche im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 24 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Landstuhl unter der Telefonnummer: 06371 92290 zu melden. ps

Blaulicht

Abwesenheit ausgenutzt und eingebrochen
Polizei sucht Zeugen

Bruchmühlbach-Miesau. Die zweistündige Abwesenheit der Hausbewohnerin nutzten Einbrecher am Sonntagmittag aus, um im Erdgeschoss des Einfamilienhauses in der Straße "Am Hollerstock" ein Fenster aufzuhebeln und dort einzusteigen. Aus dem Haus wurde Schmuck im vierstelligen Euro-Bereich entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den/die Täter geben können unter der Telefonnummer.: 06371 92290. ps

Blaulicht

Einbruch in der freien Tankstelle in Hütschenhausen
Zeugen gesucht

Hütschenhausen. Einen Schaden im fünfstelligen Bereich verursachten in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Täter in der freien Tankstelle in Hütschenhausen. Durch Aufhebeln eines Fensters verschafften sich die Diebe Zutritt in das Tankstellengebäude bevor sie dort alles durchwühlten und insbesondere Tabakwaren entwendeten. Die Täter hielten sich vermutlich über einen längeren Zeitraum in dem Gebäude auf. Die Tatzeit dürfte zwischen 00:00 und 5 Uhr des frühen Montagmorgen liegen. Zeugen der...

Blaulicht
Die Einbrecher machten sich in der  Sparkasse zu schaffen

Einbruch in Sparkasse
Wer hat Verdächtiges bemerkt?

Krickenbach. Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in der Hauptstraße in das Gebäude der Sparkasse eingebrochen. Sie brachen Büroräume auf und stahlen Münzgeldrollen in vierstelliger Höhe. Die Einbrecher machten sich auch an einem Geldautomaten zu schaffen. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Tresor aufzubrechen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat in der Nacht zum Dienstag oder in den Vortagen Verdächtiges im Bereich der Sparkasse wahrgenommen?...

Blaulicht

Diebe steigen über das Dach in Einkaufsmarkt in Bann ein
Polizei sucht Zeugen

Bann. Dreiste Diebe sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Netto-Markt in Bann eingestiegen. Dabei suchten sie sich ihren Weg über das Dach. Die Alarmanlage wurde zuvor außer Betrieb gesetzt. Aus dem Markt wurden mehrere Stangen Zigaretten entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 1500 Euro. Die Polizei Landstuhl bittet in dieser Sache um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 06371 92290. ots

Blaulicht

Bekämpfung der Eigentumskriminalität
Großkontrolle in fünf Bundesländern

Pfalz. Im Rahmen der sogenannten Südschienen-Kooperation zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität fanden vom 7. bis 9. Februar  an erkannten Schwerpunkten Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen der Polizei statt. Neben Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen und Baden-Württemberg nahm erstmals auch Sachsen an der Kontrollaktion teil. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich bereits am Donnerstag, 7. Februar,  mit allen Polizeipräsidien. Unterstützt wurden die Präsidien durch Beamte der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.