DRK

Beiträge zum Thema DRK

Lokales
Nach getaner Arbeit vo.li.: DRK-Vorsitzender Heribert Rech, DRK-Geschäftsführer Jörg Biermann, Bürgermeister Stefan Martus, die Geschäftsführer der Wirth-Gruppe Andreas Wirth und Markus Wirth.
2 Bilder

Neue Rettungswache
Startschuss für Entwicklung des Industrieparks Philippsburg

Der Industriepark entwickelt sich zu einem Leuchtturmprojekt für die Stadt PhilippsburgDie Entwicklung des Industrieparks Philippsburg auf dem ehemaligen Goodyeargelände nimmt weiter moderne Formen an. Den Industriepark entwickelt die Wirth-Gruppe aus Waghäusel in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Philippsburg. Mit dem Spatenstich für den Neubau der Rettungswache durch Philippsburgs Bürgermeister Stefan Martus, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes Karlsruhe-Land (DRK)...

Lokales
2 Bilder

Kostenlose Covid-19 Antigen-Schnelltestaktion
DRK-Hohenwettersbach im Test-Einsatz

Am heutigen Sonntag, 14.03.2021 konnten wir 135 Personen einen kostenlosen Corona-Antigen-Schnelltest in Kooperation mit „Rundum gesund Apotheken“ (Löwen-Apotheke Durlach) in Hohenwettersbach ermöglichen. Ein positives Testergebnis wurde festgestellt, die Personen wies keine Krankheitssymptome auf und trug eine mögliche Infektion somit unbemerkt in sich. Die positiv getestete Person begab sich unverzüglich in häusliche Isolation und kann bereits morgen das Testergebnis mittels eines PCR-Tests...

Lokales
3 Bilder

DRK-Hohenwettersbach
Tiefbauarbeiten um die neuen DRK-Garagen abgeschlossen

Nachdem die beiden Fertiggaragen des DRK-Hohenwettersbach bereits am 30. Oktober 2020 geliefert und auf die zuvor errichteten Streifenfundamente versetzt wurden, konnten Anfang März die letzten Tiefbauarbeiten rund um das angrenzende Gelände abgeschlossen werden. Grund für den zeitlichen Verzug zwischen Oktober letzten und März dieses Jahres war nach wie vor die dynamische Lage um Covid-19 sowie die Frostperiode zu Jahresbeginn. Die finalen Tiefbauarbeiten beinhalteten die Tätigkeitslose wie...

Lokales

Heimatforscher und Ortskenner:
Prominenter Philippsburger gestorben

Philippsburg. Eine weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte, ja prominente Persönlichkeit ist tot. Im Alter von 83 Jahren starb Ekkehard Zimmermann aus Philippsburg: Heimatforscher, Ortskenner, Historiker, Buchautor, Geschichtsschreiber und Referent vieler Veranstaltungen. Privat gehörte seine Leidenschaft der Orts- und Regionalgeschichte, beruflich aber dem Roten Kreuz. Fast 75 Jahre lang beschäftigte sich das - wie er oft genannt und angekündigt wurde – „wandelnde Geschichtsbuch“, Ekkehard...

Lokales

Leider nicht das erste Mal
Rettungsschild in Wettersbach mit Aufkleber beklebt

Heute Morgen musste einer unserer Helfer leider feststellen, dass erneut eins unserer Rettungsschilder mit einem Aufkleber beklebt wurde. Ebenfalls wurden die Kabelbinder, mit denen wir das Schild befestigt haben, teilweise durchgeschnitten. Natürlich wurde auch genau die Stelle auf dem Schild beklebt, auf der die Nummer des Schildes steht. Somit wäre das Schild keine Hilfe gewesen, wenn dort ein medizinischer Notfall gewesen wäre und der Rettungsdienst sowie wir hätten deutlich länger...

Lokales

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. zeichnet aus
Ehrenzeichen in "Gold" für Klaus Becker vom DRK-Hohenwettersbach

Das Ehrenzeichen in „Gold“ des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe e.V. ist die höchste Auszeichnung für aktive Mitglieder im DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V.. Das Ehrenzeichen wird nur an solche Personen verliehen, die sich durch besonders erfolgreiche Tätigkeit oder durch hervorragende Einzelhandlungen um die Sache und die Ziele des Roten Kreuzes verdient gemacht haben. Der ehemalige OV-Vorsitzende Klaus Becker kann auf eine über 25-jährige aktive Mitgliedschaft mit regelmäßiger Anwesenheit und...

Lokales
4 Bilder

Sturz aus dem 2. Obergeschoss
Schwerer Sturz in Grünwettersbach

Am Mittwochmittag, dem 20.01.2021, wurde die Notfallhilfe Wettersbach zusammen mit dem Karlsbader Notarzt, einem RTW aus Durlach sowie der Polizei nach Grünwettersbach alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung waren wir mit 2 Helfern vor Ort. Wir versorgten den Patienten, welcher vermutlich eine größere Höhe abgestürzt war. Kurz darauf folgten die mit uns alarmierten Rettungsmittel. Zusammen mit den Kollegen stabilisierten wir den Patienten und brachten ihn in den inzwischen...

Blaulicht
Helfer der an den Mobilen Impfteams beteiligten Hilfsorganisationen ASB, DRK, DLRG, JUH & MHD

12 Tage mobiles Impfen gegen das Covid-19-Virus
Bereits über 2.200 Impfungen an Bewohner*innen in Alten- und Pflegeheimen verabreicht

Kurz vor der Jahreswende fiel auf dem Gelände der Messe Karlsruhe der Startschuss für die Mobilen Impfteams (kurz: MIT) der Karlsruher Hilfsorganisationen, die seit mittlerweile knapp zwei Wochen in Alten- und Pflegeheimen der Region unterwegs sind. Nur 12 Tage später konnten bereits über 2.200 Dosen des Impfstoffes gegen das Covid-19-Virus an die Bewohnerinnen von 24 Heimen verabreicht werden, berichtet Malte Wolman, einer der Organisatoren hinter den Mobilen Impfteams für den südlichen Teil...

Lokales
Übergabe der ersten Teilspende ans DRK

1.450 Euro Aufwandsentschädigung gespendet:
Komplette Stadtratsdiäten für DRK

Philippsburg. Er hat sein ungewöhnliches Versprechen bis auf den letzten Cent gehalten und dieses noch im Jahr 2020 eingelöst: Thomas Biesenberger, der seine komplette Aufwandsentschädigung als Stadtrat dem Roten Kreuz spendete. „Ich habe das gern gemacht, ich freue mich, dass ich etwas Gutes tun konnte. Die Freude über den zwei Mal überraschenden Geldeingang, die ich beim DRK verspürt habe, war auch für mich eine große Freude“, teilt er mit. Die Idee kam ihm zu Beginn der Corona-Pandemie. „Ich...

Lokales

Hilfsorganisationen gemeinsam im Einsatz
Start der Mobilen Impfteams in Karlsruhe

Seit dem 27.12.2020 stellen die Karlsruher Hilfsorganisationen ASB, DLRG, DRK, JUH und MHD täglich bis zu 5 Mobile Impfteams (MIT) für das Zentrale Impfzentrum an der Neuen Messe in Karlsruhe.  Die MIT bestehen jeweils aus drei ehrenamtlichen Einsatzkräften der Hilfsorganisationen und einem Arzt/einer Ärztin. In der Anfangsphase stellen auch die Hilfsorganisationen Ärztinnen und Ärzte aus den eigenen Reihen. Die MIT fahren Alten- und Pflegeheime im südlichen Teil des Regierungspräsidium...

Lokales
2 Bilder

Blutspende
Auch die zweite Blutspende in der Pandemie ein voller Erfolg

Am Montag fand die zweite Blutspende in Wettersbach unter den besonderen Infektionsschutzbedingungen statt. Und obwohl wir erst sehr kurzfristig diesen Termin anbieten konnten, war es eine tolle Sache. 108 Spendewillige kamen in die Turnhalle nach Grünwettersbach. Wiederum bewährt hat sich die Terminvergabe über das Internet. Eine Verbesserung, die sicher auch in Zukunft beibehalten wird. Der ohnehin hohe Hygienestandard bei den Blutspenden wird in diesen Zeiten noch einmal verschärft. Die...

Lokales

Sankt-Martins-Brezel für Kinder in Hohenwettersbach
Ich stelle meine Laterne vor die Tür – und mein DRK kommt zu mir!

Liebe Kinder und Eltern in Hohenwettersbach, leider entfallen aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr sämtliche traditionellen Sankt Martinsumzüge und Sankt Martinsveranstaltungen. Wir, der DRK-Ortsverein Hohenwettersbach,  wollen Euch dennoch eine kleine Freude bereiten  und bringen Euch eine „Sankt Martins Brezel“ nach Hause! WIR freuen UNS, wenn WIR Eure Laterne leuchten sehen! Und so geht´s: + Ihr oder Eure Eltern müsst Euch bei uns anmelden! + Entweder Anmeldung über E-Mail an unsere...

Blaulicht
36 Bilder

203 Spendenwillige folgten dem Aufruf zur Aktion
Erfolgreiche Herbstblutspende in Durlach

Durlach (fn.) Am Freitag, den 30. Oktober 2020 richteten die DRK Bereitschaft Durlach in Zusammenarbeit mit dem DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH die diesjährige Herbstblutspende in der Weiherhofhalle Durlach aus. Aufgrund der Corona-Richtlinien wurde auch diese Blutspendeaktion über das Reservierungssystem des Blutspendedienstes abgebildet, damit nur die genehmigte Anzahl von Personen in der Spendenlokalität anwesend sind. Das Reservierungssystem zeigte uns eine...

Blaulicht
2 Bilder

Am Freitag, den 30.10.2020 ist es wieder soweit...
DRK bittet dringend um Blutspenden

Wie der DRK-Blutspendedienst mitteilt, sind die Bestände der Blutkonserven weiterhin im kritischen Bereich. Ursachen seien die anhaltende Urlaubszeit und der Ausfall zahlreicher Blutspendetermine, da zahlreiche Räumlichkeiten aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht genutzt werden können. Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung aber oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs, schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die...

Lokales

"Golfen" für den guten Zweck!
Men´s Day Charity-Turnier am 21.10.2020 auf dem Golfclub Gut Batzenhof für das DRK-Hohenwettersbach

Das Man’s Day-Team, welches regelmäßig auf dem Golfplatz Gut Batzenhof in Hohenwettersbach spielt, unterstützt am Mittwoch, 21.10.2020 ab 15:00 Uhr das Garagenprojekt des DRK-Ortsverein Hohenwettersbach mit einem Charity Turnier. Gespielt werden 9 Loch auf dem Modern Course in 4 er Teams. Das Orga-Team hat sich hierzu auch einen speziellen Spaßfaktor einfallen lassen, um die Spendenbereitschaft zu erhöhen. Der Erlös aus dem Spielbetrieb und die Spenden aus der Spendenbox gehen zu 100 % an...

Lokales
3 Bilder

Rettungsschilder
Gestürzter Radfahrer im Wald – Rettungsschild führt zum Notfall

So war die Meldung für unsere Notfallhilfe und den Rettungsdienst. Dabei kam eines unserer Rettungsschilder zum Einsatz. Aufgrund der genauen Beschreibung welche der Integrierten Leitstelle vorliegt, konnte der Rettungsdienst dieses Schild im Wald ohne Verzögerungen finden und somit auch die verunfallte Person. Die Beschreibung der Standorte der Schilder wurde von uns erstellt und kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden.

Blaulicht
38 Bilder

Übungseinsatz für die Schnelleinsatzgruppe
DRK SEG Durlach übt mit Einsatzkräften auf dem Turmberg

Durlach (fn.) Am vergangenen Dienstabend stand im Ausbildungsplan offiziell Geräteübungen. Normalerweise werden diese im Vereinsheim und im Vorraum absolviert, nicht so an diesem Dienstag. Der Durlacher Bereitschaftsleiter hatte eine realitätsnahe Übung auf dem Durlacher Turmberg geplant. Dabei wussten lediglich die drei Opfer und der Schminker bereits 2 Tage im Vorfeld Bescheid. Nach Eröffnung des Dienstabends wurde das Geheimnis gelüftet und die angenommene Lage bekannt gegeben. Übungslage:...

Lokales

Thüga hilft:
Spende für die drei DRK-Ortsgruppen

Philippsburg. Der Slogan der Thüga passt: „Thüga Energie kann mehr“, heißt es in ihren Selbstdarstellungen. In Philippsburg zeigte sich jetzt die Berechtigung der Aussage. Dort trat die Thüga (1867 in Gotha als Thüringer Gasgesellschaft gegründet und heute mit rund 100 Stadtwerken das größte Netzwerk kommunaler Energie- und Wasserdienstleister in Deutschland) nicht als üblicher Energielieferant, sondern als willkommener Wohltäter auf. Ihr „RegioCenter Rhein-Pfalz“ mit Sitz in Schifferstadt...

Lokales

Sieben Angriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Landkreis Karlsruhe 2019
"Wer hilft uns noch, wenn uns keiner mehr helfen will?“

Bruchsal. Feuerwehrleute und Rettungskräfte werden in Baden-Württemberg immer öfter Opfer vonGewalt. Die Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte ist im vergangenen Jahr landesweit auf 190 gestiegen. Das sind fast viermal so viele Angriffe wie noch 2011. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage des CDU-LandtagsabgeordnetenUlli Hockenberger hervor. Im Landkreis Karlsruhe gab es 2019 sieben Fälle von gewalttätigen Angriffen auf haupt- und  ehrenamtliche...

Lokales
6 Bilder

Rechtzeitiges Bauvorhaben mit Weitblick!
DRK-Hohenwettersbach baut zwei neue Vereinsgaragen

Der DRK-Ortsverein Hohenwettersbach hat eine lange Tradition, bereits seit 1970 engagieren wir uns auf vielfältige Art und Weise für die Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserem Einsatzgebiet. Seit 2012 sind wir unter dem DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. ein selbstständiger Ortsverein. Eine nachhaltige Vereinsausrichtung in den zurückliegenden Jahren, verbunden mit sehr viel Herzblut und ehrenamtlichem Engagement unserer Helferinnen und Helfer machte es möglich, unseren DRK-Ortsverein...

Ratgeber
Besonders bei Hitze ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen

DRK gibt Tipps zur Hitze
Viiiel trinken!

Sommer. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, kaum ein Lüftchen sorgt für Abkühlung. Doch die Hitze mit konstant hohen Temperaturen von tagsüber über 30 Grad birgt auch gesundheitliche Gefahren, warnt das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Die Organisation rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin gibt hilfreiche Tipps, wie man sich am besten verhält: "Mehr trinken!" „Wichtig ist bei Hitze, mehr zu trinken", rät...

Lokales
Beim Spatenstich für die neue DRK-Rettungswache in Kronau: Frank Burkard, Bürgermeister von Kronau, DRK-Rettungsdienstleiter Daniel Schneider, Harald Röcker, Geschäftsführer der „AOK Mittlerer Oberrhein“, erster Landesbeamter Knut Bühler, Notarzt Dr. Martin Schuster, DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann, Architekt Wolfram Pfaus und Bauamtsleiter Roland Notheisen foto: DRK

Zwei Rettungswagen und Notarztwagen für die medizinische Notfallversorgung
Neue DRK-Rettungswache entsteht in Kronau

Kronau. Der DRK-Kreisverband Karlsruhe errichtet an der L555, Am Autobahnzubringer 4 in Kronau, eine neue Rettungswache. In wenigen Monaten soll sie ihre Arbeit aufnehmen. „Wir freuen uns über die Rettungswache direkt in unserer Gemeinde“, so Bürgermeister Frank Burkard und dankte für die gute Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und dem DRK. Die neue Rettungswache deckt durch die optimale Lage, direkt an der Autobahn A5 und L555, den nördlichen Landkreis ab. Ob Lage, Grundstück, Zustimmung,...

Lokales

Wir brauchen DICH in Hohenwettersbach!
„Freie Mitarbeiter im DRK“ gesucht!

Wir, der DRK-Ortsverein Hohenwettersbach, suchen weitere „Freie Mitarbeiter im DRK“ zur Unterstützung bei unseren vielfältigen ehrenamtlichen Aufgaben! Für bestimmte Aufgaben in unserem Ortsverein freuen wir uns über Mitbürgerinnen und Mitbürger die bereit sind, einen kleinen Teil Ihrer Freizeit für andere einzusetzen. Wir suchen Unterstützung bei: + Sozialen DRK-Diensten in unserem Stadtteil + Seniorenbetreuung und -nachmittage + Aktivtäten als Verein im Ort und Stadtteil + bei unseren eigenen...

Lokales
2 Bilder

Spenden
Ein herzliches Dankeschön an alle SpenderInnen

Die ersten fünf Monate des Jahres waren völlig anders, als wir alle uns das vorgestellt hatten. Zunächst langsam, dann mit voller Wucht schlug die Pandemie zu. Und sie wird uns noch lange beschäftigen. Auch für das DRK Wettersbach änderten sich sämtliche Abläufe. Bereitschaftsabende und Fortbildungen, aber auch Besprechungen und Sitzungen, ausschließlich online, keine Alarmierungen mehr für die Notfallhilfen, Baden-Württemberg weit. Doch wir waren nicht untätig! Wir gestalteten unserer Garage...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.