Alles zum Thema Die Untiere

Beiträge zum Thema Die Untiere

Ausgehen & Genießen
Politisch, literarisch und sehr musikalisch: Die „Untiere“ Foto: Engelmann

Singspiel der „Untiere“ im Edith-Stein-Haus
„Klausi, hör´die Signale!“

Kabarett. „Klausi, hör´die Signale! (Auf zum letzten Gefecht“ lautet der Titel des neuen „K´town Singspiels“ von und mit Wolfgang Marschall, das die „Untiere“ vom 16. bis 18. Mai im Edith-Stein-Haus (Engelsgasse 1) präsentieren. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Noch lenkt „Klausi“ auf seine unnachahmliche Weise die Geschicke der Barbarossa-Stadt, noch lockt er solvente Investoren und zeigt ihnen willig, wo in K´town der Bartel erfolgreich den Most holt. Aber die Jahre des...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“

Die „Untiere“ am 25. und 26. April im Edith-Stein-Haus
Stets am Puls der verlorenen Zeit

Kabarett. Am 25. und 26. April treten die „Untiere“ im Edith-Stein-Haus, in der Engelsgasse 1 in Kaiserslautern auf. Bald schon erwachen die Morlauterer Mauereidechsen wie auch das Baupeterle aus der gemeinsamen Winterstarre und die Waschmühlianer stimmen bereits jetzt ihre Fürbitten an, auf dass ihr angestammtes Biotop diesmal pünktlich eröffnet sein möge. Immer vorne mit dabei und stets am Puls der verlorenen Zeit: die „Untiere“, wer auch sonst? Und das muntere Bühnentreiben wird auch noch...

Lokales
Neujahrsempfang 2019 des Oberbürgermeisters Dr. Klaus Weichel in der Fruchthalle Kaiserslautern
12 Bilder

Neujahrsempfang in Kaiserslautern
Viele aufregende Projekte in Sachen Digitalisierung

Kaiserslautern. Bevor Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel das Wort ergriff läutete das Kaiserslauterer Duo MoonSun den Abend ein. Insbesondere auf Youtube sind Susanne Scherer und Thomas Kolbin mit ihren Songs erfolgreich - das passt zum Digital-Profil der Stadt.  Im Anschluss überraschte Weichel die Gäste damit, nicht von der Bühne aus, sondern in der Halle auf einem kleinen Podest - quasi bürgernah - seine Worte an die Kaiserslauterer Bürger zu richten. Die Rede haben wir hier im kompletten...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“ sind in der Vorweihnachtszeit in einer ganz besonders unheiligen Stimmung  Foto: PS

Die „Untiere“ im Edith-Stein-Haus
Lauterer Lästerzungen zur Vorweihnachtszeit

Edith-Stein-Haus. Die „Untiere“ präsentieren am 20. und 21. Dezember ihr aktuelles Weihnachts-Programm im Edith-Stein-Haus. Alle Jahre wieder sind die Lauterer Lästerzungen zur Vorweihnachtszeit in einer ganz besonders unheiligen Stimmung. Sie packen ihre mentalen Ruten aus, stimmen gar fröhlich-garstige Gesänge an und klopfen der nationalen sowie der kommunalen Polit-Bescherung auf den Weihnachts-Busch. Mit dabei sind heißgeliebte „Untiere“-Klassiker, allerliebste „Anekdötchen vom...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“ Wolfgang Marschall und Marina Tamássy  Foto: PS

Kunst-Kabarett mit den „Untieren“
Museumsfest im MPK

MPK. Zu einem Museumsfest lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Freitag, 9. November, ab 19 Uhr ein. Es steht unter dem Motto „Feiern mit Freunden“, bei dem der Freundeskreis mit den Gästen zusammenkommen will. Der 9. November ist der Gedenktag zur „Reichskristallnacht“, er ist jedoch auch der Tag des Mauerfalls und daher geeignet für ein politisches Kabarett, das zum Nachdenken anregen kann. Im MPK wird es an diesem Abend ein Kunst-Kabarett mit den beiden...

Ausgehen & Genießen

Multimediales Kabarett-Spektakel mit den „Untieren“
Fünf Freunde und das Monster vom Kapiteltal

Edith-Stein-Haus. Sie sind wieder da. Die „Untiere“ melden sich von der Sommerpause zurück und das gleich mit einer absoluten Sensationsmeldung: zwischen Hagelgrund und Kapiteltal treibt ein merkwürdiges Monster sein Unwesen. Während eines sommerlichen Betriebsausfluges der Kaiserslauterer Kabarett-Truppe kam es zu der unheimlichen Begegnung „Monster versus Untiere“. Und nun steht die Frage im Raum: war da wirklich was? Und wenn da was war, was will es? Ist das Monster eventuell ein mutierter...

Ausgehen & Genießen
Die Untiere

Ein Untier kommt selten allein
April, April – sie halten nicht still

Kabarett. Die neue Bundesregierung ist im Amt und sorgt für neuen Stoff, dessen sich die Untiere bedienen können. „Spahn und Seehofer sind natürlich ein gefundenes Fressen für das Politikkabarett, es ist schon erstaunlich, wie instinktlos sich manche Politiker präsentieren“, freut sich Wolfgang Marschall auf die kommenden Beiträge, bei denen Philipp Tulius in neue Rollen schlüpfen wird. Selbstverständlich wird Marina Tamássy wieder in ihrer Paraderolle als Merkel zu sehen sein. „Angela Merkel...