Die Untiere

Beiträge zum Thema Die Untiere

Ausgehen & Genießen
Am 3. Oktober lassen „Die Untiere“ in Galabesetzung zusammen mit Annina Weidner und Petra Mott im SWR-Studio 30 Jahre Wiedervereinigung satirisch Revue passieren. Von links: David Punstein, Philipp Tulius, Wolfgang Marschall, Marina Tamássy und Matthias Stoffel.
4 Bilder

„Die Untiere“ starten wieder durch
Mit neuer Technik und frischem Elan

Von Ralf Vester Kabarett. Das Jahr 2020 hatte für Marina Tamássy und Wolfgang Marschall ein wahres Wechselbad der Gefühle parat. Alles hatte so gut angefangen für die beiden markanten Köpfe der bissig-satirischen Kabarettgruppe „Die Untiere“. Mit Jahresbeginn war man gerade frisch und voller Vorfreude ins neue Domizil des für ihre Zwecke von der Größe und den Möglichkeiten her geradezu prädestinierte SWR-Studio umgezogen und feierte dort einen überaus gelungenen Start. Doch dann bereitete der...

Ausgehen & Genießen
Marina Tamássy und Wolfgang Marschall

Highlight im Kulturlivestream – Untiere-Duo in der Fruchthalle
Ein Kabarett-Auftritt der besonderen Art

Kaiserslautern. Das ist eine Premiere – Marina Tamássy und Wolfgang Marschall von den Untieren werden die Kulturlivestreaming-Reihe von KL.digital und der Stadt um einen Kabarettauftritt bereichern. Sie fehlen – in Kaiserslautern, der Region aber auch in der Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag, 9. April, ein Lichtblick für alle Fans – dann glänzen die beiden Mitglieder des beliebten Ensembles mit einem Unterhaltungsprogramm, das extra auf die Corona-Krise zugeschnitten ist. „Kann man in...

Ausgehen & Genießen
Thomas Freitag

Thomas Freitag am 21. März zu Gast im SWR-Studio Kaiserslautern
„Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“

Kabarett. Im SWR-Sendesaal Kaiserslautern startet eine neue Veranstaltungsreihe. Kaiserslauterns Kultkabarettisten Marina Tamássy und Wolfgang Marschall laden für dieses neue Format feste Größen und liebe Freunde aus der „gehobenen“ Kabarett-Szene in die Westpfalz-Metropole ein, ihre aktuellen, kompletten Programme auf der neu etablierten Kabarett-Bühne des SWR zu spielen. Tamássy und Marschall fungieren dabei als die Veranstalter des Abends, werden das Publikum begrüßen und auf den Abend...

Ausgehen & Genießen
Das Ensemble der „Untiere“ will das Edith-Stein-Haus zum Abschied noch einmal so richtig rocken
2 Bilder

„Die Untiere“ siedeln vom Edith-Stein-Haus ins SWR-Studio über
Furioses Finale an alter Wirkungsstätte und dann auf zu neuen Ufern

von Ralf Vester Kabarett. Die Vorfreude auf die neue Spielstätte steht Marina Tamássy und Wolfgang Marschall förmlich ins Gesicht geschrieben. Die weit über die Region hinaus bekannten Kaiserslauterer Kabarettisten können es kaum erwarten, bis „Die Untiere“ endlich von der Leine gelassen werden und am 17. Januar ihre Premiere in ihrem gediegenen neuen Domizil des SWR-Studios feiern. Das erfolgreiche Ensemble sieht sich im Emmerich-Smola-Saal des SWR endlich angekommen und am Ende einer kleinen...

Ausgehen & Genießen
Die Untiere sind zurück aus dem Sommerloch  Foto: Ursula Engelmann

Die Untiere mit neuem Programm gewohnt bissig
Ausverkauf von Kaiserslautern

Kabarett. Klausi läutet K-Towns Räumungsausverkauf ein, Mutti macht mobil, Trump twittert, Greta kämpft und die Grünen sammeln Stimmen. Die Klimakatastrophe wird in Talkshows verhandelt, Kriegsgefahren werden ignoriert, Kritik am Sozialabbau läuft unter Neid-Debatte und das Hinterfragen von Zusammenhängen unter Verschwörungshysterie. Wer also bleibt übrig, die Welt zu retten? - Streikende Schüler und die üblichen Verdächtigen unter den Kleinkunstbühnen-Revoluzzern, zum Beispiel die Untiere mit...

Ausgehen & Genießen
Politisch, literarisch und sehr musikalisch: Die „Untiere“ Foto: Engelmann

Singspiel der „Untiere“ im Edith-Stein-Haus
„Klausi, hör´die Signale!“

Kabarett. „Klausi, hör´die Signale! (Auf zum letzten Gefecht“ lautet der Titel des neuen „K´town Singspiels“ von und mit Wolfgang Marschall, das die „Untiere“ vom 16. bis 18. Mai im Edith-Stein-Haus (Engelsgasse 1) präsentieren. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Noch lenkt „Klausi“ auf seine unnachahmliche Weise die Geschicke der Barbarossa-Stadt, noch lockt er solvente Investoren und zeigt ihnen willig, wo in K´town der Bartel erfolgreich den Most holt. Aber die Jahre des...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“

Die „Untiere“ am 25. und 26. April im Edith-Stein-Haus
Stets am Puls der verlorenen Zeit

Kabarett. Am 25. und 26. April treten die „Untiere“ im Edith-Stein-Haus, in der Engelsgasse 1 in Kaiserslautern auf. Bald schon erwachen die Morlauterer Mauereidechsen wie auch das Baupeterle aus der gemeinsamen Winterstarre und die Waschmühlianer stimmen bereits jetzt ihre Fürbitten an, auf dass ihr angestammtes Biotop diesmal pünktlich eröffnet sein möge. Immer vorne mit dabei und stets am Puls der verlorenen Zeit: die „Untiere“, wer auch sonst? Und das muntere Bühnentreiben wird auch noch...

Lokales
Neujahrsempfang 2019 des Oberbürgermeisters Dr. Klaus Weichel in der Fruchthalle Kaiserslautern
12 Bilder

Neujahrsempfang in Kaiserslautern
Viele aufregende Projekte in Sachen Digitalisierung

Kaiserslautern. Bevor Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel das Wort ergriff läutete das Kaiserslauterer Duo MoonSun den Abend ein. Insbesondere auf Youtube sind Susanne Scherer und Thomas Kolbin mit ihren Songs erfolgreich - das passt zum Digital-Profil der Stadt.  Im Anschluss überraschte Weichel die Gäste damit, nicht von der Bühne aus, sondern in der Halle auf einem kleinen Podest - quasi bürgernah - seine Worte an die Kaiserslauterer Bürger zu richten. Die Rede haben wir hier im kompletten...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“ sind in der Vorweihnachtszeit in einer ganz besonders unheiligen Stimmung  Foto: PS

Die „Untiere“ im Edith-Stein-Haus
Lauterer Lästerzungen zur Vorweihnachtszeit

Edith-Stein-Haus. Die „Untiere“ präsentieren am 20. und 21. Dezember ihr aktuelles Weihnachts-Programm im Edith-Stein-Haus. Alle Jahre wieder sind die Lauterer Lästerzungen zur Vorweihnachtszeit in einer ganz besonders unheiligen Stimmung. Sie packen ihre mentalen Ruten aus, stimmen gar fröhlich-garstige Gesänge an und klopfen der nationalen sowie der kommunalen Polit-Bescherung auf den Weihnachts-Busch. Mit dabei sind heißgeliebte „Untiere“-Klassiker, allerliebste „Anekdötchen vom...

Ausgehen & Genießen
Die „Untiere“ Wolfgang Marschall und Marina Tamássy  Foto: PS

Kunst-Kabarett mit den „Untieren“
Museumsfest im MPK

MPK. Zu einem Museumsfest lädt das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, am Freitag, 9. November, ab 19 Uhr ein. Es steht unter dem Motto „Feiern mit Freunden“, bei dem der Freundeskreis mit den Gästen zusammenkommen will. Der 9. November ist der Gedenktag zur „Reichskristallnacht“, er ist jedoch auch der Tag des Mauerfalls und daher geeignet für ein politisches Kabarett, das zum Nachdenken anregen kann. Im MPK wird es an diesem Abend ein Kunst-Kabarett mit den beiden...

Ausgehen & Genießen

Multimediales Kabarett-Spektakel mit den „Untieren“
Fünf Freunde und das Monster vom Kapiteltal

Edith-Stein-Haus. Sie sind wieder da. Die „Untiere“ melden sich von der Sommerpause zurück und das gleich mit einer absoluten Sensationsmeldung: zwischen Hagelgrund und Kapiteltal treibt ein merkwürdiges Monster sein Unwesen. Während eines sommerlichen Betriebsausfluges der Kaiserslauterer Kabarett-Truppe kam es zu der unheimlichen Begegnung „Monster versus Untiere“. Und nun steht die Frage im Raum: war da wirklich was? Und wenn da was war, was will es? Ist das Monster eventuell ein mutierter...

Ausgehen & Genießen
Die Untiere

Ein Untier kommt selten allein
April, April – sie halten nicht still

Kabarett. Die neue Bundesregierung ist im Amt und sorgt für neuen Stoff, dessen sich die Untiere bedienen können. „Spahn und Seehofer sind natürlich ein gefundenes Fressen für das Politikkabarett, es ist schon erstaunlich, wie instinktlos sich manche Politiker präsentieren“, freut sich Wolfgang Marschall auf die kommenden Beiträge, bei denen Philipp Tulius in neue Rollen schlüpfen wird. Selbstverständlich wird Marina Tamássy wieder in ihrer Paraderolle als Merkel zu sehen sein. „Angela Merkel...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.