Deutsch-Französischer Bauermarkt

Beiträge zum Thema Deutsch-Französischer Bauermarkt

Ausgehen & Genießen
Leckeres aus dem Pfälzerwald und den Nordvogesen gibt es auf den deutsch-französischen Biosphären-Bauernmärkten.

Deutsch-französischer Biosphären-Bauernmarkt
Feines aus dem Biosphären-Reservat

Wissembourg. Am Sonntag, 8. September, verführt der deutsch-französische Biosphären-Bauernmarkt im elsässischen Wissembourg zum Flanieren und Genießen. Rund 40 Marktbeschickerinnen und -beschicker aus dem französischen und deutschen Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen bieten von 10 bis 17 Uhr rund um die Place du Saumon ihre umweltschonend produzierten Waren aus der Region an. Die Palette reicht von Schinken, Wurst, Fleisch vom Lamm, Wild und Pferd, Kuh- und Ziegenkäse über...

Ausgehen & Genießen

In Zeiskam wird vom 2. bis 4. August gefeiert
Zäskämer Zwewwlfescht: Schlemmen nach Großmutters Art

Zeiskam. Vom Freitag, 2. bis Sonntag, 4. August feiert der Gesangverein Frohsinn Zeiskam und dessen Förderverein das 39. „Zäskämer Zwewwlfescht“. Dieses weit über die Grenzen der Südpfalz hinaus bekannte Volksfest verdankt seine große Beliebtheit den nach „Großmutters Art“ frisch zubereiteten Pfälzer Spezialitäten, mit denen im Zwiebeldorf Zeiskam die Gäste in einem schönen Ambiente verwöhnt werden. Ein internationaler Kunsthandwerker-Markt, ein großer deutsch-französischer Bauernmarkt...

Blaulicht
Die Frauen aus Zeiskam backen fleißig Dampfnudeln.
2 Bilder

Vorbereitungen für das Zäskämer Zwewwlfescht 2019 laufen auf Hochtouren
In Zeiskam riecht es schon nach Dampfnudeln

Zeiskam. Am ersten August-Wochenende findet zum 39. Mal das beliebte „Zäskämer Zwewwlfescht“ auf dem Festplatz bei der Fuchsbachhalle statt. Erheblichen Anteil am Erfolg dieses Festes ist das Angebot von nach „Großmutters Rezept“ frisch zubereiteten Speisen, die ebenso wie die Getränke aus der Region zu volkstümlichen Preisen über die Theken gehen. Dafür werden 2000 Dampfnudeln gebacken. Das dauert Wochen.Seit Monaten laufen beim GV Frohsinn schon die Planungen zu diesem Fest. Vereinsvertreter...

Lokales
18 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag mit Bauern- und Gartenmarkt
Kunterbunte Innenstadt

Neustadt. Zahlreiche Besucher tummelten sich gestern zum Verkaufsoffenen Sonntag mit Deutsch-französischem Biosphären-Bauernmarkt und Gartenmarkt in der Neustadter Innenstadt. Ab 11 Uhr konnte man hier zwischen den über 40 Bauernmarkt-Ständen sowie zahlreichen Pflanzen- und Dekoständen umherwandern und die bunte Produktvielfalt aus der Region bewundern. bev

Lokales
An zahlreichen Ständen auf dem Neustadter Marktplatz können Besucher probieren, studieren und allerlei Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen.
2 Bilder

Deutsch-französischer Biosphären-Bauernmarkt
Schlemmer- und Bummel-Sonntag

Neustadt. Der Deutsch-französische Biosphären-Bauernmarkt auf dem Marktplatz und dem Juliusplatz ist noch bis 18 Uhr geöffnet. Über 40 Bauernmarkt-Beschickern aus der Region, verkaufen hier ihre umweltschonend erzeugten Qualitätsprodukte aus dem Pfälzerwald und aus den Nordvogesen. Ein wahres Füllhorn bietet sich den schlendernden Gästen dar: Unter anderem gibt es Schinken, Wurst, Fleisch vom Lamm, Wild und Pferd, Kuh- und Ziegenkäse, Essige, Säfte, Biowein, Likör und Sekt, Obst und...

Lokales

Deutsch-französischer Bauernmarkt und Tafelfreuden
Anmeldung zur Teilnahme

Bad Bergzabern. Die Verbandsgemeindeverwaltung beginnt wieder mit den Vorbereitungen für ihre 16. Veranstaltung des „Deutsch-französischen Bauernmarktes und Tafelfreuden“. Die gute Resonanz der Beschicker hat gezeigt, dass das Frühjahr jede Menge Gelegenheit bietet, einheimische Produkte darzustellen und dem Besucher diese zum Kauf anzubieten. Der 16. Deutsch-französische Bauernmarkt in Bad Bergzabern findet am Sonntag, 12. Mai, Muttertag, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr rund um das historische...

Wirtschaft & Handel
Auch nach dem Ende des Weinlesefestes immer noch Thema Nummer 1: Wein aus Pfälzer Landen.
8 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag & Bauernmarkt
Publikumsmagnet Nummer 1

Neustadt. Als Publikumsmagnet Nummer 1 entpuppte sich der von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt (WEG) organisierte Verkaufsoffene Sonntag am letzten Wochenende. Vor allem in den späten Nachmittagsstunden herrschte in der Fußgängerzone ein dichtes Gedränge. Ähnlich stark frequentiert war der Martplatz, wo der traditionelle elssäsisch-pfälzische Bauernmarkt viele Besucher aus Nah und Fern anlockte. Mit dem nunmehr vierten Verkaufsoffenen Sonntag geht in diesem Jahr die Saison...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.