Dehäm

Beiträge zum Thema Dehäm

Ratgeber
Es gibt vielfältige Beziehungen zwischen den USA und der Südpfalz

Magazin Dehäm für die Südpfalz zu USA
Amerika und die Südpfalz

Südpfalz. Das neueste Magazin "Dehäm" für die Südpfalz ist erschienen. Anfang November wird in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) der neue Präsident gewählt. Die Beziehungen der Pfalz zu den USA sind vielfältig. Nicht nur in Ramstein sind amerikanische Soldaten stationiert, auch in Germersheim unterhält die US-Army ein Depot. Als unsere Befreier prägte uns der US-amerikanische Lebensstil, von der Musik bis zur Esskultur. Andererseits sind vor allem im 18. und 19. Jahrhundert viele...

Ratgeber
Selbstportrait von Thomas Nast, der sich über die Nominierung des Republikanischen Kandidaten für die Präsidentschaft Rutherford B. Hayes freut
6 Bilder

Thomas Nast ist heute noch aktuell
Gegen Ungerechtigkeit

Landau. Der Landauer Thomas-Nast-Verein erinnert an den in Landau geborenen amerikanischen Karikaturisten. Der Verein hat die hochaktuellen Zeichnungen aus den Archiven geholt. Buchvorstellung im November. Die Begeisterung für die Deutsch-Amerikanische Freundschaft und für den großen amerikanischen Karikaturisten Thomas Nast, der fast genau vor 180 Jahren, im Jahr 1840 in Landau geboren wurde, war groß. Und so wurde eine Straße und eine Schule in Landau nach ihm benannt, der Landauer...

Ratgeber
Heute ist die Mauer nur noch eine Ausstellungsfläche am Spreeufer - bis vor 30 Jahren war sie teil des Eisernen Vorhangs

Flucht mit dem Cadillac
Go West

Landau. Mit einem 1957er Cadillac De Ville Coupé verhalf John Ireland 1964 und 1965 zehn Menschen zur Flucht in den Westen. Der in den USA geborene Ireland lebte in Wachenheim und zuletzt in Landau. Auf schneebedeckter Fahrbahn rutscht das Cadillac Coupé wie auf Schmierseife und landet schließlich kurz vor der rettenden österreichischen Grenze im Straßengraben. Am Lenker an diesem 28. Dezember 1964 in Ungarn sitzt John Ireland, ein Kunsthändler aus Wachenheim in der Pfalz, der in den...

Ratgeber
Eine Disziplin beim Westernreiten: Gaby Klehr reitet mit Bueno Champ Chex über eine „Brücke“
2 Bilder

Westernreiten schont Pferd und Reiter
Wie ein Cowboy

Geinsheim. Gaby Klehr ist Trainerin im Westernreiten. Sie fasziniert vor allem die Leichtigkeit dieser Art des Reitens. Für Anfänger ist dieses Art des Reitens oft einfacher. Locker und leicht traben Pferd und Reiter über das Feld. Kaum wahrnehmbar dirigiert der Reiter sein Pferd, ohne mit den Zügeln zu arbeiten. Beim Westernreiten werden die Gangarten ausgesprochen flach ausgeführt, was für Pferd wie für den Reiter sehr bequem ist. Denn die Cowboys verbrachten bis zu 16 Stunden im Sattel...

Lokales
Dave Borntrager mit seiner Gitarre
2 Bilder

Der Neupotzer Dave Borntrager stammt aus Virginia
Amerikaner in der Pfalz

Neupotz. Als US-Amerikanischer Soldat kam Dave Borntrager nach Deutschland und lebt seit 25 Jahren in der Pfalz. Kulturelle Unterschiede zwischen Virginia und Pfalz. Nach 25 Jahren in Deutschland spricht Dave Borntrager noch immer schlecht Deutsch, aber hervorragendes pfälzisch. Heute lebt der 56-jährige mit seiner Frau in Neupotz in der Nähe von Germersheim und ist bekannt wie ein bunter Hund. Denn solo oder mit seiner Band „Old Friends“ aus Otterstadt hat er in normalen Zeiten fast jedes...

Wirtschaft & Handel
Ein 1959er Cadillac Eldorado Biarritz mit gefährlich spitzen Heckflossen
3 Bilder

Lebensgefühl auf vier Rädern
Auf dem Highway durch die Pfalz

Sondernheim. Walter Aschbacher importiert Straßenkreuzer und Sportwagen aus den USA – vor allem Oldtimer. Die Autos der amerikanischen Soldaten in Germersheim begeisterten ihn bereits als Kind. Der Zwölfzylinder blubbert ruhig, sanft schaltet die Automatik hoch, der Tempomat wird bei 50 Meilen justiert, während im Radio Eddie Cochrans „Summertime Blues“ läuft. Ob man jetzt mit dem amerikanischen Straßenkreuzer aus den späten 50er Jahren auf der Route 66 von Chicago nach Santa Monica...

Lokales
Winterabend, Mörzheim Dezember 2019

Mörzheim und Frederick (USA)
Großer Freund in Maryland

Mörzheim. Mörzheims Partnerstadt ist Frederick in den USA. Stadtgründer Thomas Schley wurde in Mörzheim geboren. Reger Austausch seit späten 1950er Jahren. Der beschauliche Weinort Mörzheim pflegt eine Partnerschaft mit der Stadt Frederick in Maryland in den Vereinigten Staaten von Amerika – eine 1.100-Seelen-Gemeinde in der Pfalz und die mit 65.000 Einwohnern immerhin zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates. Der Grund dafür liegt in der Gründung der Stadt durch den in Mörzheim geborenen...

Lokales
Von den 3.000 Flüchtlingen auf den schiffen nach New York überleben 800 die Überfahrt nicht

Pfälzer wandern in die Neue Welt aus
Flucht vor Kälte und Krieg

Südpfalz. Über 10.000 Flüchtlinge vor allem aus der Pfalz stranden zunächst in London. Auf die zehn Schiffe nach New York gelangen 3.000 Auswanderer, von denen 800 die Überfahrt nicht überleben. Johann Valentin Pressler aus Hochstadt war froh, endlich in England zu sein, trotz der elenden Verhältnisse. Es herrschte eine „Willkommenskultur“ beim englischen Adel und bei den Bürgern von London. Die Königin hatte deutschsprachige Bibeln verteilen lassen. In der Kirche war die Kollekte für die...

Ratgeber
Schmuckschildkröten wie die Rotwangenschildkröten verdrängen die heimische Sumpfschildkröte
4 Bilder

Gekommen, um zu bleiben
Tiere und Pflanzen, die aus Amerika eingewandert sind

Südpfalz. Es kribbelt und krabbelt in der Rheinebene, den Rheinauen, in vielen Seen und Weihern der Südpfalz. Der Kalikokrebs hat sich niedergelassen und häuslich eingerichtet. Und obwohl er eigentlich am Mississippi zuhause ist, fühlt er sich hier pudelwohl. Das ist gar nicht ohne für unser Ökosystem. Auch eine Pflanze treibt in der Südpfalz ihr Unwesen: Die Amerikanische Kermesbeere. Sie können sich über Land bewegen, nehmen dabei Gewässer in Beschlag, vermehren sich ungehindert und...

Ausgehen & Genießen
Wie kam der pfälzische Dialekt nach Amerika? Diese und andere Fragen beleuchtet die spannende Dokumentation "Hiwwe wie Driwwe".

In Pennsylvania wird pälzisch gebabbelt
Pfälzer in den Staaten

Pfalz. Nachfahren von Pfälzer Auswanderern in den USA sprechen noch heute einen Dialekt, der dem Pfälzer Dialekt sehr ähnlich ist. Der Film „Hiwwe wie driwwe“ ist dem Phänomen auf den Grund gegangen. Mit tosendem Applaus goutierten die Zuschauer diese „Liebeserklärung an die Pfalz“. Im Publikum beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen 2019 saßen zu einem großen Teil Pfälzer, um den Film „Hiwwe wie driwwe“ über die Pfälzer in Amerika zu sehen. Indem die Minderheit in den USA...

Wirtschaft & Handel
Respekt scheint ein verletzliches Gut zu sein

Magazin "Dehäm" fordert Respekt
Anstand und Höflichkeit

Pfalz. jetzt ist unser jüngstes Magazin "Dehäm" für die Weinstraße erschienen - coronabedingt mit einem halben Jahr Verspätung. In dem aktuellen Heft beschäftigen wir uns mit "Respekt und Anstand". Wir haben dieses Thema gewählt, weil es  in den Debatten der letzten Jahre Respekt fehlt: Anfeindungen, Beleidigungen und Pöbeleien waren vor allem in den sogenannten sozialen Medien viel zu häufig zu lesen. Professor Hans-Ulrich Dallmann erklärt, weshalb Höflichkeit und Ettikette wichtig sind....

Wirtschaft & Handel
Torsten Boschert leimt den Rücken eines Buchs

Handwerk des Buchbinders
Jedes Buch ist anders

Diedesfeld. Wer seine Bachelorarbeit binden lassen, eine ganz besonderes Fotobuch von der Hochzeit oder die alte Familienbibel restaurieren lassen möchte, geht zum Buchbinder. Durch die Digitalisierung haben die Buchbinder immer weniger zu tun. Wir sprachen über die Zukunft des Handwerks, die Nischen im Markt und die abwechslungsreiche Arbeit des Buchbinders mit dem Obermeister der Buchbinder-Innung der Pfalz Torsten Boschert aus Diedesfeld. Wer lässt sich heute, im Zeitalter der...

Ratgeber
„Global denken, lokal handeln“ lautet das Motto der lokalen Agenda

Agenda für Landau
Lebendiger Prozess

Landau. Die lokale Agenda Landau hat viel erreicht. Doch nach wie vor beteiligen sich viele Bürgerinnen und Bürger an der nachhaltigen Entwicklung der Stadt. Die lokale Agenda lebt! Auch wenn man heute kaum noch etwas davon mitbekommt, sind auch heute Bürgerinnen und Bürger beispielsweise in Landau aktiv und begleiten städtische Planungen, um sie nachhaltig umweltgerecht und sauber zu gestalten. So kamen im März 2019 rund 60 bis 70 Bürgerinnen und Bürger zu einem Workshop, um ein Konzept...

Ratgeber
Carsharing mit Elektroautos bietet die Südwest Energie schon heute – ein Baustein für die Mobilität der Zukunft

Mix der Verkehrsmittel
Mobilität der Zukunft

Südpfalz. Ob Elektroautos oder Wasserstofffahrzeuge – sie werden nicht die Zukunft sein sondern nur ein Baustein unter vielen. Eine Mischung verschiedener Verkehrsmittel wird die Lösung bringen. Wie die Mobilität der Zukunft tatsächlich aussieht, vermag man heute noch nicht zusagen. Autonomes Fahren, Elektromobilität oder Wasserstoffautos sind Zukunftsvisionen, die heute zum Teil bereits Realität sind. Doch die Veränderungen werden wahrscheinlich eher in der individuellen Nutzung...

Ratgeber
Der Begriff der Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft

Für die kommenden Generationen
Nachhaltig Leben

Johanniskreuz. Der Begriff der Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft. Im Haus der Nachhaltigkeit im Pfälzerwald wird er mit Leben gefüllt. Die Bevölkerung wuchs, die Wirtschaft brummte. Was zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebraucht wurde, war Holz. Holz als Feuerholz, um die vielen Menschen zu wärmen, als Brennstoff für die Schmelzhütten, und um die Gruben der Bergwerke abzusichern. Doch bereits im 30-jährigen Krieg (1618 bis 1648), waren viele Wälder niedergemacht worden – auch der...

Ratgeber
Wo die Tiere natürlich leben

Bio ist mehr als nur ein Siegel
Alles Bio, oder was?

Südpfalz. Wer sich für Bio-Artikel entscheidet, sagt gleichzeitig nein zu Gentechnik, Massentierhaltung, chemisch-synthetischen Düngern und Pestiziden. Aber was steckt hinter Bio? Laut der Bioland Zertifizierung müssen die Bioland-Bäuerinnen und Bauern und ihre Partner aus Lebensmittelhandwerk und -herstellung nach strengen Richtlinien wirtschaften. Diese gehen weit über den gesetzlichen Mindeststandard für Bio-Lebensmittel hinaus. Nach diesen Richtlinien arbeiten Bioland-Gärtner, Landwirte,...

Wirtschaft & Handel
Heike Mack vom Unverpackt-Laden in Landau füllt eine Dose mit loser Ware

Verpackungsfrei einkaufen
Ohne Plastik

Südpfalz. In Hofläden, auf dem Markt, im „Unverpackt“-Laden in Landau und in immer mehr Geschäften kann man von Obst und Gemüse über Nudeln und Tee bis zum Deo ohne Plastikverpackung im Sinne der Nachhaltigkeit einkaufen. Der Salat steckt in einer Plastikschale, die Salatsauce ist ebenso separat in Plastik verpackt wie die Brotcroûtons und das Plastikbesteck – eine einzelne Mahlzeit, die Unmengen an Plastikmüll produziert. Dass es auch anders geht, zeigen die Hofläden, „Unverpackt“ in Landau...

Lokales
Das Rebholz‘sche Anwesen links im Vordergrund hat sich kaum verändert. Alleine die Tanksäulen auf der Aufnahme von 1940, gibt es heute nicht mehr, ebenso wie das Fachwerkhaus oder das Eichhäuschen an der Queich. Foto (alt):  Foto (neu): Manfred Herzog
2 Bilder

Siebeldingen feierte 2019 800-jähriges Bestehen
Landwirtschaft und Weinbau

Siebeldingen. In Siebeldingen lebt es sich gut. Von Anfang an ist der Ort von der Landwirtschaft und dem Weinbau geprägt. Simultankirche und Rebenzüchtungsinstitut im Geilweilerhof sind einmalig. Siebeldingen feierte im vergangenen Jahr sein 800-jähriges Bestehen. Und es ist kein Zufall, dass die dieses Jubiläum mit dem größeren Nachbarn Annweiler zusammenfällt. Denn Siebeldingen wird in der selben Urkunde erstmals erwähnt wie Annweiler: nämlich in der Verleihungsurkunde des Stadtrechts an...

Ratgeber
Der Weiße Ring kümmert sich um Kriminalitätsopfer

„Weißer Ring“ kümmert sich um Opfer von Straftaten
Die andere Seite der Tat

Landau. Bei Straftaten steht in der Regel der Täter im Fokus. Die Opfer bleiben mit ihrem Trauma alleine. Deshalb wurde vor über 40 Jahren die Opferschutzorganisation „Weißer Ring“ gegründet. Auch für die Südpfalz gibt es eine Außenstelle, die sich der Opfer annimmt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind oft die ersten, die den Opfern einmal zuhören. „Oft hilft es den Menschen schon, dass überhaupt jemand da ist, der ihnen zuhört und Verständnis zeigt“, sagt Walter Dejon, der die Außenstelle des...

Wirtschaft & Handel
Keine ausgestorbene Weinsorte
2 Bilder

Rebsortenarchiv sammelt und erhält seltene einheimische Weinsorten
Totgesagte leben länger

Weingarten (Pfalz). Die Reblauskrise im 19. Jahrhundert und die Begrenzung auf lediglich 15 Weinsorten durch die Reichrebenzüchter im 20. Jahrhundert haben viele Weinsorten aussterben lassen. Doch der Rebsortenkundler und Erhaltungszüchter Andreas Jung und das Rebsortenarchiv in der Südpfalz haben hunderte Sorten in alten Weinbergen wiederentdeckt und vor dem Aussterben bewahrt. Es war ein Glücksfall. In einem Weinberg an der Bergstraße entdeckte der Rebsortenkundler und Erhaltungszüchter...

Ratgeber

Aus dem Landauer Gefängnis wurde ein Studentenwohnheim
Hinter pfälzischen Gardinen

Landau. Die Gefangenen hatten gemeutert, weil sie die Zustände in der maroden Justizvollzugsanstalt nicht mehr hinnahmen. Drei Jahre später kam das Aus für das im Jahr 1851 eingeweihte Landauer Gefängnis. Seit 1995 wohnen dort Studenten in kleinen Apartments. Die Oberlichter sind noch heute vergittert. Und auch sonst wurden die alten Materialien soweit es ging wiederverwendet. Einfache Kellerlampen spenden in den Fluren Licht. Der spröde Charme des Gefängnisses wurde erhalten. Heute wohnen...

Ratgeber
Büchsenmacher Peter Hammer montiert eine neue Optik auf dem Gewehr

Der Beruf des Büchsenmachers ist vielfältig und komplex
Zum Schießen

Landau. Es gibt kaum einen Beruf der so vielfältig ist, wie der des Büchsenmachers. Stahl und Holz verarbeitet der selten gewordene Handwerker. Fachwissen in Mechanik, Optik und Ballistik gehören zu dem Beruf und er muss wissen, wie die Munition ihre Kraft entfaltet, wenn sie die Gewehrkugel mit einer Geschwindigkeit von 800 Stundenkilometern und mehr aus dem Gewehrlauf katapultiert. Und schließlich muss der Büchsenmacher charakterfest sein, da er verantwortungsvoll mit den Waffen...

Ratgeber
Auch der DLRG Landau hat ein eigenes Motorrettungsboot

DLRG Landau überwacht Badeseen
Retter aus der Not

Landau. Viele Menschen unterschätzen die Gefahren beim Baden in der Natur. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Landau überwacht deshalb die Badeseen in der Region und bildet regelmäßig Wasserretter aus. Auch Schwimmkurse verringern Gefahr von Badeunfällen. Plötzlich Schreie vom Badesee. Ein Schwimmer wedelt mit den Armen, kann sich kaum noch über Wasser halten. Zwei DLRG-Wachgänger laufen mit sogenannten Rettungsbojen in der Hand ins Wasser. Aber beim Schwimmer in Not...

Ratgeber
Mit Spaß dabei: Übungsleiterin Sylvia Dahlinger
3 Bilder

Sylvia Dahlinger bietet seit 23 Jahren Eltern-Kind-Turnen
Mit Geräten und viel Fantasie

Queichheim. „Leis, leis, jetzt schließen wir den Kreis“, singen Eltern und Kinder zu Beginn jedes Eltern-Kind-Turnens beim Turnverein Queichheim gemeinsam. Denn jedes Mal beginnt das Turnen mit einer Begrüßungsrunde, bei der jeder einzelne persönlich willkommen geheißen wird. Das ist Übungsleiterin Sylvia Dahlinger wichtig. Dahlinger ist eine von rund 15 Millionen Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren. Ein großer Teil setzt sich wie sie im Sportverein als Trainer oder...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.